Erster PC für den Sohnemann

Schattenluxx

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.677
Hallo, wie der Titel schon sagt suche ich Hardware-Empfehlungen für den ersten PC meines Sohnes. Bisher hat er einen älteren Laptop, der langsam unterdimensioniert ist, vor allem dauert das rendern ewig. Gebrauchte Hardware ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht wenn es sich aus P/L Sicht lohnt. Vor allem würden mich Empfehlungen in Richtung GPU interessieren. Gerne auch eine nicht mehr ganz aktuelle Mittel/Oberklasse GPU. Das Ganze kommt dann in ein Schickes Gehäuse.

Anforderungen:
Office, Internet und Blender. Gaming nur sehr selten mal. Der Rechner muss jedoch schon schnell rendern können. Linux und Windows sollen im Dualboot installiert werden.

Vorhanden sind:
500GB SATA SSD
BeQuiet Pure Rock 2
BeQuiet Dark Power 500W

Budget:
Rund 500€
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.539
Ort
Rhein-Main
Vor allem würden mich Empfehlungen in Richtung GPU interessieren.
versuch ne 1060 6gb oder 1660s 6gb zu bekommen.
Einfach auf die Lauer legen und zuschlagen wenns was gibt.
Neu gibts die 1660s wieder um etwa 250€, die ist so stark wie ne 3050 (neu 300€).
In den nächsten Wochen sollten sehr viel Karten im Gebrauchtmarkt landen vom Mining Boom der letzten Jahre, da sollte im GPU Gebrauchtmarkt was gehen.

Wenn du die hast schauen wir weiter.

Alternativ schau nach Komplettpaketen ab intel 8000er Serie oder AMD ab 1000er Serie mit ner 6/8gb Grafikkarte drin.
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
2.554
Ort
Großhabersdorf
https://www.notebooksbilliger.de/dell+precision+3430+sff+762107 i7 8700, 16 GB Radeon WX2100 500€ (gebraucht)

Wenn die Schmerzgrenze 50€ erlaubt https://www.dubaro.de/GAMING-PC/Gamer-PC-Ryzen-5-3600-mit-GTX1050Ti-AKTION::3626.html für 550€ (neu)

Du kriegst halt keine vernünftige Grafikkarte in dem preis Bereich, wenn nicht gerade was für unter 150€ gebraucht zu finden ist.
Ist halt ein mühevolles zu stückeln aber nicht unmöglich.

Ansonst um die Karte hier https://geizhals.de/inno3d-geforce-gtx-1660-super-twin-x2-n166sk-06d6-a2581971.html?hloc=at&hloc=de ggf. ein gebrauchtes System herum bauen. ~240€
+https://www.hardwareluxx.de/communi...-und-g-skill-ddr4-3000-tridentz-32gb.1320177/

Der hier hat ein interessantes gesamt Angebot: https://www.hardwareluxx.de/community/threads/budget-gaming-pc.1320890/ ggf. runter handeln?
 

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.919
Ort
Heidelberg

Schattenluxx

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.677
versuch ne 1060 6gb oder 1660s 6gb zu bekommen.
Einfach auf die Lauer legen und zuschlagen wenns was gibt.
Neu gibts die 1660s wieder um etwa 250€, die ist so stark wie ne 3050 (neu 300€).
In den nächsten Wochen sollten sehr viel Karten im Gebrauchtmarkt landen vom Mining Boom der letzten Jahre, da sollte im GPU Gebrauchtmarkt was gehen.

Wenn du die hast schauen wir weiter.

Alternativ schau nach Komplettpaketen ab intel 8000er Serie oder AMD ab 1000er Serie mit ner 6/8gb Grafikkarte drin.
Warum ab Intel 8000er? Habe gerade ein gutes Angebot für nen 4000er i7. Zwischen den beiden Architekturen dürften @ Stock keine 10% Unterschied sein?


Ja nee is klar... :rolleyes:
Sowas hätte ich meinen Eltern früher auch erzählt. :asthanos:
Leider kann er sich für Gaming nie lange begeistern. Ich als Vater zocke ausgiebiger als er (zuletzt Elden Ring). Er zockt sehr selten mal Forza Horizon an meinem PC. Ich glaube es ist einfach nicht sein Ding, er hat andere Hobbies, vielleicht wird es ja später noch was. Er ist mit 12 aber auch noch jung. Er ist gerne mit den Gummistiefeln am Bach und bringt ständig halbtote Tiere mit nach Hause, zuletzt im strömenden Regen einen jungen Vogel der aus dem Nest gefallen ist, wir haben ihn dann mit Insekten und Kirschen großgezogen bis er fliegen konnte. Sein Name ist Vogli :ROFLMAO:

Ansonsten spielt er gerne Klavier und interessiert sich für Fremdsprachen, er spricht fließend Englisch und lernt gerade fleißig Französisch. Und das aus eigenem Antrieb, wir machen da keinen Druck oder so. Er rendert in Blender seine Bilder, druckt sie im Postkartenformat und schickt sie sämtlichen Tanten, Omas und sonstigen Verwandten.

Das ist bis jetzt so sein Ding, wenn es dabei bleibt bin ich happy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alpha11

Legende
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
16.213




Da überhaupt ne rund 9 Jahre alte Haswell CPU in Betracht zu ziehen...


Und mit dem 5600G und der Vega 7 iGPU lassen sich viele Games wunderprächtig zocken...
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.539
Ort
Rhein-Main
Habe gerade ein gutes Angebot für nen 4000er i7.
Die meisten Angebote von privat sind nicht gut.
Keine Ahnung warum. Wenn du eins hast Schlag zu.
Ich würde sowas nicht mehr kaufen, außer als Office-Kiste für deutlich unter 200€ komplett mit ssd.


I7-4770 vs Ryzen 3600, da sieht der i7 kein Land, egal in welcher Disziplin. Und ein 3600 geht gebraucht für 75€.
 

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
21.161
Ort
Koblenz
Habe gerade ein gutes Angebot für nen 4000er i7
Die Frage an der Stelle wäre, ob Blender über die Cpu oder die Gpu rendert. Es kann durchaus sinnvoll sein eine Cpu mit mehr als 4 Kernen zu nehmen. Mir persönlich wäre der Haswell auch zu alt und ich würde eher nach einem 2000er Ryzen oder z.B. einem Intel 8400 schauen. Beide haben 6 Kerne. Selbst ein neuer i3 12100F ist dank der hohen IPC deutlich stärker als ein Haswell.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.539
Ort
Rhein-Main
Die Frage an der Stelle wäre, ob Blender über die Cpu oder die Gpu rendert. Es kann durchaus sinnvoll sein eine Cpu mit mehr als 4 Kernen zu nehmen. Mir persönlich wäre der Haswell auch zu alt und ich würde eher nach einem 2000er Ryzen oder z.B. einem Intel 8400 schauen. Beide haben 6 Kerne. Selbst ein neuer i3 12100F ist dank der hohen IPC deutlich stärker als ein Haswell.
Sehe ich ähnlich.
Ein i3-10100 ist ca 10-15% flotter als ein 4770.
Dass heißt umgekehrt, dass ein alter 4770 deutlich unter den 80€ des 10100 liegen müsste, was häufig nicht der Fall ist.
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
21.161
Ort
Koblenz
Eben. Und die Kosten für Ram und Board sind auch ähnlich. Wobei man z.B. 32gb in DDR4 vermutlich sogar günstiger bekommt als in DDR3 (für den 4770). Ich würde persönlich nichts älteres als einen 2000er Ryzen oder 8000er Intel nehmen. Der erwähnte 8400, ein 9400 oder ein Ryzen 2600 (bzw. 1600AF) sind sicher alles keine schlechten Cpus, die den 4770 allesamt überflügeln dürften.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.539
Ort
Rhein-Main
Plus AM4 nimmt am Ende noch einen 5600x...
Upgrade-Pfad ist klar, und die 5000er sind alles andere als schlechte CPUen.

Aus der Sicht macht es wahrscheinlich am meisten Sinn eine billige Kiste mit b350 und 1300x zu kaufen.
Oder B450 und 2200g.
Oder B450 mit 3100.
Irgendsowas.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alpha11

Legende
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
16.213



Natürlich nutzt Blender die GPU.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten