Aktuelles

Erste Infos zur Diablo-Immortal-Alpha

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
6.439
blizzard_logo.gif

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.749
Ort
Hessen
#saynotodiabloimmortal
 

Meraldor

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
610
Ort
Rodgau
Ich finde es Interessant, würde es mit Kaufen, für zwischendurch mal ne runde Monster schlachten auf Arbeite oder unterwegs.

Ich werde es mir definitiv mal anschauen
 

Knoddle

Experte
Mitglied seit
21.05.2014
Beiträge
1.269
Ort
Freiburg, Baden-Württemberg
Anschauen werde ich es mir auch. Hoffe nur das nicht In-App-Käufe notwendig sind um weiter zu Leveln etc.
 

Knoddle

Experte
Mitglied seit
21.05.2014
Beiträge
1.269
Ort
Freiburg, Baden-Württemberg
Na das hoffen wir mal. Es gibt nichts Maß mehr nervt als wenn man tagelang warten muss oder zahlen soll nur um im Spiel weiter zu kommen.
 

LDNV

Semiprofi
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
453
Ort
NRW
"es wird weltweit nur 500 Spieler gestattet sein an der Alpha teilzunehmen" klingt besser als "wir haben Angst nicht mehr als 500 Interessenten zu finden" :ROFLMAO:
So wenig ich selbst begeistert bin von Mobile Games.
Aber ich glaube kaum das es Blizzard an Nutzerzahlen dafür mangeln wird.

Der Name ist ein selbst Läufer, darüber hinaus gibt es durchaus Märkte wo Mobile Games sehr stark angesagt sind ... - leider.
Man schaue sich nur Japan an wo 2020 , 87% der Verkauften Konsolen auf das Konto der Switch gehen.


Na das hoffen wir mal. Es gibt nichts Maß mehr nervt als wenn man tagelang warten muss oder zahlen soll nur um im Spiel weiter zu kommen.

Soll angeblich Fair sein...
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.125
Also ich stell mir das grad fürs Handy vor, mit so einer Gamepad-Extension (Razer Kishi oder sowas). Könnte echt gut für zwischendurch werden.
 

tntdynamite

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2010
Beiträge
236
So wenig ich selbst begeistert bin von Mobile Games.
Aber ich glaube kaum das es Blizzard an Nutzerzahlen dafür mangeln wird.

Der Name ist ein selbst Läufer, darüber hinaus gibt es durchaus Märkte wo Mobile Games sehr stark angesagt sind ... - leider.
Man schaue sich nur Japan an wo 2020 , 87% der Verkauften Konsolen auf das Konto der Switch gehen.

*Gameplayvideo Platzhalter*

Soll angeblich Fair sein...
War natürlich etwas überspitzt dargestellt.
Es ist ja nicht nur dass es "mobile" ist. Es wirkt halt mehr als ob da ein anderes Mobile-RPG einen Diablo-Anstrich bekommen hat, als ein Diablo-Spiel mit einem Mobile-Anstrich.
Man muss die so geliebten Spielmechaniken und Klassen doch nicht mit jedem Teil von Grund neu erfinden. Mit welchem Grund muss man auf der einen Seite komplexe Neuerungen einbauen, auf der anderen Seite aber ein klassisches Element wie passive Skills ganz streichen?
Als Fan der alten Teile wünsche ich mir den Erhalt der Seele der alten Spiele, indem man das was beliebt war lässt und neue moderne Elemente hinzufügt. Aber jedes mal das Rad neu erfinden, führt ja dazu, dass die "alten Fans" nicht nur durch das "mobile"-Game an sich zum Teil raus sind, sondern dass man das was man da im Kern geliebt hat nur noch wenig wieder findet.
 
Oben Unten