Aktuelles

Erste Coffee-Lake-CPU mit 8 Kernen für den Consumer-Bereich aufgetaucht

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
65.752
8gen-intel-core-i7.jpg
Intel scheint die Coffee-Lake-Serie um mindestens ein weiteres Modell ausbauen zu wollen. Zumindest deutet darauf ein entsprechender Eintrag einer Benchmark-Datenbank hin. Das gelistete Modell soll mit 8 Rechenkernen ausgestattet sein und würde damit das Portfolio nach oben hin erweitern. Bisher hatte Intel im Mainstream-Bereich noch keinen 8-Core-Prozessor im Programm, doch dies könnte sich nun ändern. Der Prozessor soll laut ersten Gerüchten als direkter Kontrahent zu den kommenden
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Betabrot

Experte
Mitglied seit
26.04.2015
Beiträge
1.607
Ort
Augsburg
Danke AMD, Ryzen 2 dann gleich mit 12-16 Kernen :P

PS: Und bevor wieder das "braucht doch keiner" kommt, gewöhnt euch halt einfach daran, das ihr nur noch Einsteiger CPUs kaufen müsst zum Eisteigerpreis.... (dann ist zwar das "Prestige" weg, wenn man nur noch einen i3 anstelle des i7 im PC hat, aber das war es dann auch schon...)
 
Zuletzt bearbeitet:

LifadxD

Experte
Mitglied seit
27.01.2016
Beiträge
410
Jawoll, wieder ein Satz neuer Mainboards damit das nächste "level" an mainstream Kernen bei Intel genutzt werden kann. Von 4C auf 6C waren schon neue Mainboards nötig, von 6C auf 8C wird wieder ein neues nötig.
Auch eine Methode geld zu verdienen.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.263
Ort
RheinMain
Naja, bis der kommt - Ende 2018 / Anfang 2019. Das sind nur Info-Häppchen kurz vor dem Ryzen-Release. Auch genannt "Störfeuer".

Aber schön, dass man wieder einen neuen Chipsatz braucht. Früher brauchte man bei einer CPU-Generation nur einen neuen Chipsatz. Jetzt möchte Intel pro Generation schon zwei Chipsätze haben. Top! So macht man Geld. :d :shot:
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.093
Verstehe ich das richtig?
Alle die wegen dem neuen 6kerner ein neues Z370 Board gekauft haben müssen, wenn sie zum 8kerner wechseln wollen, schon wieder ein neues Board, das Z390 kaufen?
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.327
Ach, wie glücklich ich doch mit meinem R5 1600 bin...
Da kann Intel sonstwas für Kunststückchen machen und Chipsätze am Fließband verbreiten, mich juckt es nicht.
Ich schaue, ob Zen2 die Leistung meiner jetzigen CPU deutlich übetrifft und sich dort dann ein Upgrade lohnt. Wenn nicht, bleibt der 1600 einige Jahre im Einsatz.
Intels verkappte Produktstrategien mit etlichen Chipsätzen für eigentlich die gleichen CPUs, mache ich jedenfalls nicht mit.
 

Havellaender

Experte
Mitglied seit
20.06.2016
Beiträge
353
Ort
Potsdam
Wenn ich mir die Takte ansehe (ist ja noch nicht das final) sehe ich mich in meiner Entscheidung den 8700k gekauft zu haben, erstmal bestätigt die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Kann mir zwar nicht vorstellen, dass Intel so einen Murks ins Rennen schickt aber seltsam mutet es schon an. However, aufgerüstet wird die nächsten 4 Jahre nicht mehr.
 

OSL

Profi
Mitglied seit
22.07.2017
Beiträge
3.193
Verstehe ich das richtig?
Alle die wegen dem neuen 6kerner ein neues Z370 Board gekauft haben müssen, wenn sie zum 8kerner wechseln wollen, schon wieder ein neues Board, das Z390 kaufen?

Jetzt mal ehrlich, die von 6 auf 8 Kerne wechseln wollen, liegen doch im 0,% Bereich.
Ich kaufe mir auch noch neue Rechner dieses Jahr, weil ich noch welche ausmustere. Mir würde aber nicht im Traum einfallen, die alten MB weiter zu nutzen.
 

Alashondra

Experte
Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
5.248
Vor allem war mit erscheinen des Z370 bekannt das bald der Z390 folgen wird.

Coffeelake wurde in meinen Augen wegen Ryzen zu früh auf den Markt geworfen genau wie X299 ... damit hat Intel wohl einfach nicht gerechnet ;)
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.093
Aber Z370 welcher ja angeblich extra für CL gebaut wurde und deshalb nicht abwärtskomptibel ist, für den gleichen Sockel jetzt schon wieder ein neues Mobo/Chipsatz gebraucht wird, nur um eine CPU der gleichen Generation zum Laufen zu kriegen?

Bei der Strategie können sie in ja am besten für jede CPU das dazugehörige Mainboard bringen und verlötet die CPUs in Zukunft direkt auf dem Board. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.263
Ort
RheinMain
Ist ja allseits bekannt.

Der Z370 ist ein umgelabelter Z270. Auf dem 1151 wurden ein paar tote Pins mit Strom versorgt. Fertig. Das ganze nur, damit man Ryzen schnellstmöglich etwas entgegen setzen konnte und nicht mehr auf den Z390 oder gar Cannon-/Icelake warten musste.
 
Zuletzt bearbeitet:

croni-x

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
2.049
Ort
Oberbayern
@HWLuxx:
"Vermutlich wird Intel einem solchen Modell jedoch Hyperthreding spendieren, womit der Nutzer insgesamt 16 Kerne im Betriebssystem angezeigt bekommt."

Sollte das nicht eher "ingesamt 16 Threads" heißen.. denn Kerne sind es ja nicht wirklich ? 8 Cores / 16 Threads?
 

Alashondra

Experte
Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
5.248
Aber Z370 welcher ja angeblich extra für CL gebaut wurde und deshalb nicht abwärtskomptibel ist, für den gleichen Sockel jetzt schon wieder ein neues Mobo/Chipsatz gebraucht wird, nur um eine CPU der gleichen Generation zum Laufen zu kriegen?

Bei der Strategie können sie in ja am besten für jede CPU das dazugehörige Mainboard bringen und verlötet die CPUs in Zukunft direkt auf dem Board. ;)

Ich sagte doch - Coffeelake kam zu früh. Das war für Intel so nicht geplant, deswegen Z370 als Zwischenschritt, damit man einen 6 Kerner anbieten kann. Nicht die eleganteste Lösung, aber nachvollziehbar.

Aber hey der AM3 Sockel war ja so geil und lange nutzbar ... da waren die CPUs bei release schon 2 Jahre hinter Intel was die Leistung anging. Dann doch lieber jedes Generation nen neuer Chipsatz und gut. Zu mal das ja auch nur zum tragen kommt wenn du wirklich jede neue CPU haben willst - und wie oft kommt das wohl vor? So gut wie gar nicht.
 

Betabrot

Experte
Mitglied seit
26.04.2015
Beiträge
1.607
Ort
Augsburg
Warum eigentlich nicht gleich wieder ein neuer Sockel? Immerhin müsste man doch sicherstellen, das niemand versehentlich den 8 Kerner in ein Z370 Mainboard einbaut ;).
 
L

lll

Guest
@wwwnutzer
:sick:
Und was ist daran jetzt genau lächerlich, zuerst feiert man AMD weil sie 8Kerner für die Masse bringen, aber wenn es Intel macht zieht man es ins lächerliche, sorry aber das ist schizo.
@BetaBrot
Sockel 2011-3 & 2066 ?!
 
Zuletzt bearbeitet:

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.263
Ort
RheinMain
Warum eigentlich nicht gleich wieder ein neuer Sockel? Immerhin müsste man doch sicherstellen, das niemand versehentlich den 8 Kerner in ein Z370 Mainboard einbaut ;).
Naja, haben ja noch genug Zeit, bis der Z390 und ein 8-Kerner tatsächlich kommen. Könnten ja einen 1152 machen, in den die 1151 (CoffeeLakes) auch passen - die 1152er aber nicht in den 1151er.

Und was ist daran jetzt genau lächerlich, zuerst feiert man AMD weil sie 8Kerner für die Masse bringen, aber wenn es Intel macht zieht man es ins lächerliche, sorry aber das ist schizo
Wer lesen kann...

Es geht um die Vielzahl der Chipsätze, nicht um die Kerne. :rolleyes:
 

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
15.462
Ort
Capital City 🇩🇪
Danke AMD. ;)
 

shaderfetischGTxXx

Semiprofi
Mitglied seit
13.02.2018
Beiträge
2.800
Da kann ich mich nur anschließen. Der Ryzen 2 wird sowas von gekauft! Auf teures Z-Board kaufen bei jedem Prozessorwechsel habe ich keine Lust.

Wahrscheinlich hat es Intel selbst überrascht als der Ryzen kam, zwar mit Makeln aber 50 % IPC-Steigerung, von den Toten auferstanden...

Richtig wäre gewesen gleich die acht Kerne zu bringen. Der hätte sich dann auch nochmal deutlich vom 1700 abgehoben. Mit 5 GHz (falls der neue Coffee das schafft - Wovon ich mal ausgehe) wird auch der 2700X kein Land sehen, aber zumindest in ähnliche Bereiche kommen, 4,5 Ghz wären für mich schon ausreichend. Dafür acht Kerne, 30 - 40 % Mehrgewinn zu meinem aktuellen Prozessor.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.093
Naja spannend ist es ja und der Wettbewerb scheint vermehrt in Gang zu kommen, könnte mir Vorstellen, dass wir von AMD dann doch noch einen 2800X sehen, der zurückgehalten wurde, um Intels 8 Kerner für Main abzuwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.893
Ort
ganz im Westen
Das wäre selbst für Intel ein novum, wenn eine cpu nur noch auf einem speziellen Chipsatz einer ganzen Chipsatz-Generation läuft.
@Fortunes beim Z370 wurden aber auch Pins der IGPU für die CPU umgeleitet, nicht nur unbelegte Pins.
 
Zuletzt bearbeitet:

immortuos

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2013
Beiträge
4.196
Ort
München
Verstehe ich das richtig?
Alle die wegen dem neuen 6kerner ein neues Z370 Board gekauft haben müssen, wenn sie zum 8kerner wechseln wollen, schon wieder ein neues Board, das Z390 kaufen?

War das nicht ursprünglich das Argument, warum CL auf 1151 V1 nicht laufen sollte? Dass die Z370 Boards auch den kommenden 8-Kerner stemmen können? Und jetzt doch nicht? Nett. Naja manche Leute kann man am laufenden Band verarschen und sie freuen sich trotzdem :)
 

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
Yes :banana: ich darf upgraden vom I5 8600k mit 5 GHZ bin jetzt schon gespannt was das ding leisten kann.
 

ilovebytes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
5.135
Ort
Kärnten/Österreich
ist es den schon fix das ein 8-Kern Coffeelake-s nicht auf dem z370 laufen wird ? handfeste Infos gibt es dazu ja meines Wissens noch nicht -wäre schon ein ziemlicher Schildbürgerstreich wenn man als Z370 User beim Wunsch auf 8 Kerne umzusteigen wieder ein neues Motherboard braucht - wobei zuzutrauen wäre Intel selbst das :fresse:
 

SFVogt

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2005
Beiträge
5.819
ist es den schon fix das ein 8-Kern Coffeelake-s nicht auf dem z370 laufen wird ? handfeste Infos gibt es dazu ja meines Wissens noch nicht
Natürlich ist das schon gesichert, kannst du doch eindeutig aus dem detailierten Screenshot herausorakeln :d
 

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
22.016
bis ein gewisse masse an spielen von so vielen threads profitiert ist sicher auch coffee-lake-s schon wieder völlig veraltet,
daher zumindestens für mich als spieler erstmal wurst.

finds aber interessant das intel 8 kerner überhaupt in den mainstream bringt, kanibalisieren die sich damit nicht ihre high-end plattform?
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.221
Ort
SN
War das nicht ursprünglich das Argument, warum CL auf 1151 V1 nicht laufen sollte? Dass die Z370 Boards auch den kommenden 8-Kerner stemmen können?

Kannst du die Aussage dazu bitte verlinken!?

-> Das war nämlich NIE das Argument!
Das Argument war, dass die höhere Anforderung an die Spannungsversorgung die Änderung/Anpassung der Spezifikationen zur Folge hat. Und das beim 6C CFL. Ob das einen 8C abdeckt oder nicht, wer bitte soll das seriöserweise vor Monaten gewusst haben!??

- - - Updated - - -

finds aber interessant das intel 8 kerner überhaupt in den mainstream bringt, kanibalisieren die sich damit nicht ihre high-end plattform?

Nö, sie lassen wohl früher oder später dann einfach die 10C DIEs sterben und fertig...

Das Problem was ich HIER aber sehe, ein Stock 8700k nimmt unter Volllast schon gut und gerne 160W. Da nochmal 33% Cores dran gebaut und das Teil säuft bei gleichem Takt 200W+
Die Entwicklung, Leistung allein über Leistungsaufnahme reinzuholen finde ICH nicht sonderlich gut...
 

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
22.016
Das Problem was ich HIER aber sehe, ein Stock 8700k nimmt unter Volllast schon gut und gerne 160W. Da nochmal 33% Cores dran gebaut und das Teil säuft bei gleichem Takt 200W+
Die Entwicklung, Leistung allein über Leistungsaufnahme reinzuholen finde ICH nicht sonderlich gut...

160 watt?

da müssen dann aber einige konstellationen zusammenwirken.
zb cinebench+mce/oc und/oder prime mit avx.

habe grade mal testweiße bf1 und AC:O gespielt und gleichzeitig ein video via freemake konvertiert, das dürfte wohl so ziemlich das maximum darstellen was der durchschnitt seinem rechner täglich so zumutet.
laut coretemp hat sich der i7 8700 dabei 60 bis 95 watt genehmigt.

kann mir gut vorstellen das so ein 8 kern coffe lake dann mit niedrigerem all-core-turbo oder geringerem avx-takt daher kommt als die 6-kern brüder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten