Aktuelles

Erste Benchmarks vom AMD Phenom II X6 1055T gesichtet

MarcusFlax

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
01.07.2006
Beiträge
1.150
<p><img style="float: left;" alt="amd" src="images/stories/logos/amd.jpg" height="100" width="100" />Für den im April erwarteten Sechs-Kern-Prozessor aus dem Hause <a target="_blank" href="http://www.amd.com/de/Pages/AMDHomePage.aspx">AMD</a> sind die ersten Benchmarks im Forum von AMDZone aufgetaucht. Konkret handelt es sich dabei um den AMDPhenom II X6 1055T mit 2,8 GHz, der für erste Tests im 3DMark06, 3DMarkVantage und Cinebench R10 zur Verfügung stand. Unter Cinebench schaffte der Prozessor im Single-CPU-Modus eine Punktzahl von 2758 Punkten und im Multi-CPU-Modus erreichte der Sechs-Kerner eine Skalierung um den Faktor 4,6 auf insgesamt 12684 Punkte. Unter 3DMark06 war ein Score von 5138 Punkte und unter 3DMark Vantage eine Punktzahl von 14533 Punkten zu holen. Im...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=14883&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.434
"Ein paar Punkte" ist gut. Gerade bei Cinebench ist der Unterschied zwischen 32- und 64-bit immens.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grapfen

Neuling
Mitglied seit
11.01.2010
Beiträge
357
was direkter vergleich mit intel??? den musste wohl selbst machen, amd wird doch immer schlechter dagestellt...
aber wenn du einen findest bitte schick ihn mir, würd mich auch mal interressieren
 

Ero Sennin

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.781
Naja mein alter E6750 mit 3Ghz macht schon 3266/6253 Punkte (1Kern/beide) im CB 32Bit. Wobei 64bit bei AMD traditionel mehr bringt als bei Intel.

Ich sehe den 1055T nach wie vor als guten Gegenspieler zu Intels 4Kernern. Nicht mehr, aber auch nicht(!) weniger.
 

Ero Sennin

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.781
Joa ich denke das interessanteste dazu sagt CB. Deren 1055T soll unter 64bit höhere Werte erziehlen, allerdings stimmt die Skalierung von 4,6 überein. Man wird wohl oder übel auf ein gutes Review warten müssen...
 

[TLR]Snoopy

Semiprofi
Mitglied seit
03.03.2005
Beiträge
9.940
Ort
Erde
Ero Sennin schrieb:
Naja mein alter E6750 mit 3Ghz macht schon 3266/6253 Punkte (1Kern/beide) im CB 32Bit. Wobei 64bit bei AMD traditionel mehr bringt als bei Intel.

Ich sehe den 1055T nach wie vor als guten Gegenspieler zu Intels 4Kernern. Nicht mehr, aber auch nicht(!) weniger.

Dein alter 6750 bei CB? Dazu dann noch 32bit gegen 64bit. Zwar schreibst du das selber, aber wen interessiert das?

Nun wenn du das so siehst, ist das auch schön, aber ich denke eher, dass du doch eine Brille brauchst. Denn ein generelles pauschales über den Kamm scheren, dass der X6 mit den Quads von Intel konkurriert, lässt eben nur den Gedanken aufkommen, dass du eine Brille brauchst. Es gibt keine generellen Intel Quads. Bei Programme die 6 Kerne nutzen ist zB dein Quad hoffnungslos hinten. Auch ein i5 750 wird nich in Konkurrenz zum X6 stehen. Wenn dann konkurriert der X6 mit den Intel Quads die SMT haben. Das ist die Konkurrenz und nicht die Intel Quads.
 

MpsDriver

Semiprofi
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
4.024
Ort
Bayern
Irgendwie kommen mir die Werte auch sehr niedrig vor.
Da sollte man wohl noch die finalen Benchmarks nach Release abwarten. :)

12500 Punkte im Cinebench wären echt nicht viel.
Das hab ich mit meinem Q6600@3,4Ghz auch.
 

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.434
Toll, dann übertakten wir den Tuban auch um über 40% und schauen nochmal, wie viele Punkte er dann hat. Die Beiträge einiger Leute sind echt zum Kopfschütteln. Was stellen sich denn einige hier vor? Dass bei 50% mehr Kernen gegenüber einem Quad die Performance um 200% steigt? :rolleyes: Ausserdem sollten einige Leute endlich mal anfangen, gründlicher zu lesen. Es wurde schon mal gesagt, dass unter Windows 64-bit die Ergebnisse deutlich höher ausfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MpsDriver

Semiprofi
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
4.024
Ort
Bayern
Toll, dann übertakten wir den Tuban auch um über 40% und schauen nochmal, wie viele Punkte er dann hat. Die Beiträge einiger Leute sind echt zum Kopfschütteln. Was stellen sich denn einige hier vor? Dass bei 50% mehr Kernen gegenüber einem Quad die Performance um 200% steigt? :rolleyes: Ausserdem sollten einige Leute endlich mal anfangen, gründlicher zu lsen. Es wurde schon mal gesagt, die Windows 64-bit deutlich höhere Ergebnisse liefert.

Ouuh man.:wall:
Ich hätte erwartet, dass eine CPU mit deutlich neuerer Architektur und 2 Kernen mehr, schneller ist wie mein 3 Jahre alter Quad der 1.Generation.
Nicht mehr und nicht weniger.

Lies mal lieber selber genau, da ich auch schon geschrieben habe, dass man finale Tests abwarten sollte (weil da die Bedingungen wirklich vergleichbar sind)
 

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.434
Ich hätte erwartet, dass eine CPU mit deutlich neuerer Architektur und 2 Kernen mehr, schneller ist wie mein 3 Jahre alter Quad der 1.Generation.
Und wo ist dann dein Problem? Das IST er doch auch. Wenn du natürlich absolut nicht vergleichbare Testsettings als Maszstab nimmst, dann ist dir leider nicht mehr zu helfen. :rolleyes:
 

levithan

Neuling
Mitglied seit
12.02.2010
Beiträge
105
Ort
München
@Grapfen
den werden wir spätestens hier sehen,
und ich rede von einem direkten Test gegen Intel, gleiche Grafikkarte, gleiche Festplatte, 64bit Win7.

Dann werden hier bestimmt auch noch einige Punkte mehr zu holen sein!

aber es sieht vielversprechend aus!
 

Opteron

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2005
Beiträge
6.624
Ouuh man.:wall:
Ich hätte erwartet, dass eine CPU mit deutlich neuerer Architektur und 2 Kernen mehr, schneller ist wie mein 3 Jahre alter Quad der 1.Generation.
Nicht mehr und nicht weniger.
Der 1055T läuft nur @2,8 Ghz, also 600 MHz weniger als Dein C2Q, ausserdem hat cinebench R10 keinen K10 Codepfad, vermutlich läuft da statt SSE2 x87 da das bei den K8 schneller war, und der Code aufgrund der AMD CPUID in den x87 Pfad springt.

Habs aber noch nicht überprüft, man müßte halt die Unterschiede zw. AMD & Intel zw. R10 und R11 vergleichen, am besten mit der gleichen Szene.

Zum SpeedUP, das hatten wir (vor)gestern schon auf P3D, ist ziemlich sicher der Turbo:
Was kommt nach Deneb (K10.5+) fuer den Desktop in 2010? - Seite 128 - Planet 3DNow! Forum

ciao

Alex
 

MpsDriver

Semiprofi
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
4.024
Ort
Bayern
Und wo ist dann dein Problem? Das IST er doch auch. Wenn du natürlich absolut nicht vergleichbare Testsettings als Maszstab nimmst, dann ist dir leider nicht mehr zu helfen. :rolleyes:

Da du meine Posts scheinbar nicht verstehst oder verstehen willst, lassen wirs einfach gut sein.
 

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.434
Ich verstehe deine Beiträge schon. Du hast nur scheinbar das Thema überhaupt nicht verstanden.
 

Undertaker 1

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.680
Das reale Ergebnis eines 1055T im Cinebench ist sehr leicht vorhersagbar. Bei einem Speedup von 4,6 und einem Ergebnis von ~3300 Punkten unter 64Bit bei 2,8GHz auf einem Kern (Quelle) kommt ein Ergebnis von

~15180 Punkte

für den 2,8GHz Thuban heraus. Das wäre etwa 5% schneller als der X4 965BE, allerdings noch weit entfernt von jeglichen Nehalem/Lynnfield-Ergebnissen mit SMT.
 

chandrakumari

Neuling
Mitglied seit
28.03.2006
Beiträge
0
Hi!
Ist es von Belang das CPU-Z beim Board Chipsatz und Southbridge nicht richtig erkennt? Es handelt sich doch um den neuen 890GX mit SB850.
Vielleicht bin ich zu kleinlich ;-)
 

HWFreak

Semiprofi
Mitglied seit
20.02.2006
Beiträge
1.493
Ort
Erfurt
abwarten ! die werden schon gut sein für den endpreis und wenn später die multicore optimierung noch verbessert wurden ..........
 

hacki

Enthusiast
Mitglied seit
10.10.2001
Beiträge
1.227
Ort
Planet3dNow
Ouuh man.:wall:
Ich hätte erwartet, dass eine CPU mit deutlich neuerer Architektur und 2 Kernen mehr, schneller ist wie mein 3 Jahre alter Quad der 1.Generation.
Nicht mehr und nicht weniger.

Ist doch immer noch ein K10 ;)
Bulldozer wird was neues..
 

levithan

Neuling
Mitglied seit
12.02.2010
Beiträge
105
Ort
München
ich habe gerade mit unserem Lieferanten gesprochen..

ein Preis von unter 300€ nach Steuern und Verfügbarkeit zwischen dem 24 und 30 April \"sei realistisch\"

und ich dachte das zwischen Vorstellung und Verfügbarkeit ein größerer Zeitraum liegen müsste.. ich bin gespannt :)
 

Nighteye

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.489
Ouuh man.:wall:
Ich hätte erwartet, dass eine CPU mit deutlich neuerer Architektur und 2 Kernen mehr, schneller ist wie mein 3 Jahre alter Quad der 1.Generation.
Nicht mehr und nicht weniger.

du hast nicht viel ahnung von der materie hab ich recht ?

1. vergleichst du hier die 1. generation von Intel CPU,s mit dem X6 von AMD

2. ist der X6 mit keiner neuen architektur ausgestattet, sondern immernoch der alte K10,5 von 2008.
 

MpsDriver

Semiprofi
Mitglied seit
27.06.2008
Beiträge
4.024
Ort
Bayern
du hast nicht viel ahnung von der materie hab ich recht ?

1. vergleichst du hier die 1. generation von Intel CPU,s mit dem X6 von AMD

2. ist der X6 mit keiner neuen architektur ausgestattet, sondern immernoch der alte K10,5 von 2008.

Scheinbar kannst du nicht leser, da ich "neurer" und nicht "neuer" geschrieben hab;).
Außerdem habe ich in meinem 1. Post schon geschrieben, dass ich die finalen Tests abwarten will, da die aktuellen Ergebnisse nichts aussagen. Also pflück keine Aussagen aus einem Zusammenhand raus

Unkenntnis lass ich mir sicherlich nicht unterstellen.
Also sei doch so nett und halte dich mit solchen Äußerungen zurück;)
Aber ich versteh schon, dass sich die AMD-User gleich angegriffen fühlen, ist im Aufrüstungsforum oft nicht anders
btw: Ich bin Informatiker:bigok:
 
Zuletzt bearbeitet:

CyLord

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
6.171
Ort
Leipzig
Infomratiker heißt leider noch nichts - das ist meine Erfahrung. ;)
 
Oben Unten