Aktuelles

Erneute Informationskrümel zur Radeon Instinct MI100 / Arcturus-GPU

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
1.787
Seit inzwischen zwei Jahren keimen immer wieder Gerüchte zu einer Arctururs getauften Architektur oder GPU von AMD auf. Nun gibt es neue Informationen, die schon etwas konkreter auf das hindeuten, was uns hier erwartet. Zunächst einmal kann man inzwischen sicher davon ausgehen, dass es sich bei Arctururs nicht um eine neue µArchitektur handelt, sondern um einen Vega-Ableger, der auf das HPC-Segment ausgelegt ist. Als GFX908 sind bereits Device-IDs mit Arctururs in Zusammenhang gebracht worden und bei GFX9 handelt es sich eben um die Vega-Familie.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

XTR³M³

Active member
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.154
Ort
Zürich/CH
128CUs vega mit 300W? bitte einmal als desktop karte und zu mir :d

dürfte somit auf level einer 2080Ti operieren, langt :)
 

Infi88

Active member
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
472
Interessant. Wie der ganzer Artikel allerdings um die Phantom-Bezeichnung "Vega-Architektur" herumeiert ist schon blamabel.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
15.118
Ort
Exil
System
Desktop System
Bastelbude
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
Alphacool Wakü Eiswand 360er und 280er Radi mit XPX Eisblock Kühler AM4
Speicher
G Skill 16 GB 4266/ 3800/1900 cl16
Grafikprozessor
AMD Radeon 7
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Make Vega Great again! :d
 

DeckStein

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
2.148
I h finde dass die evga architektur hervorragend ist, aber eben nicht unbeding zum gaming.
 

smalM

Active member
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.305
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Aus Sicht der Fertigung ist Arcturus ebenfalls interessant. [...] Die Fertigung wird weiterhin in 7 nm stattfinden.
TSMC hat bereits noch für dieses Jahr die Realisierung eines Kundendesigns in N5 HP angekündigt: Arcturus wäre der ideale Kandidat und käme damit deutlich unter 400mm². Und da alles zu Arcturus eh nur Gerücht ist, ist auch die 7nm-Fertigung nur eines...

Das FP64/FP32-Verhältnis liegt bei der Navi-Architektur bei 1:16, für Vega bei 1:4.
Das ist Vega 10; in Eurer eigenen Tabelle sieht man Vega 20 mit 1:2.
Wie man übrigens bei INT8 auf FLOPS kommt, ist mir etwas schleierhaft 8-)
 

XTR³M³

Active member
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.154
Ort
Zürich/CH
Die 300W sicher bei relativ niedrigen taktraten.

Aus 7nm wird nicht mehr allzu viel rauszuholen sein.
dürfte mit taktraten wie einst die vega64 referenz laufen, langt für 2080Ti dann... und der verbrauch interessiert mich nicht wirklich, wenn sich das ding wie ne VII treten lässt, dürfte sie sogar 10% über level der RTX titan operieren :)
 

DeckStein

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
2.148
dürfte mit taktraten wie einst die vega64 referenz laufen, langt für 2080Ti dann... und der verbrauch interessiert mich nicht wirklich, wenn sich das ding wie ne VII treten lässt, dürfte sie sogar 10% über level der RTX titan operieren :)
Ich erwarte dass vega ohnehin als profi karte weitergeführt wird. Also nix für gamer wird. Das treiberteam muss sich ja durch rdna wühlen.

Ausserdem wird es mit dem hbm interessant, alles über 60c gibt bereits probleme im hbm
 

Shevchen

Well-known member
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
1.749
Bei den Vorversionen, ja. Samsungs neuer Flashbolt soll sich da angeblich anders verhalten - allerdings wäre der auch extrem teuer für 32GB. Das allein macht wohl schon 500€.
 

smalM

Active member
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.305
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bei den Vorversionen, ja. Samsungs neuer Flashbolt soll sich da angeblich anders verhalten - allerdings wäre der auch extrem teuer für 32GB. Das allein macht wohl schon 500€.
Na und? Diese GPU wird als Rechenknecht eingesetzt werden und da werden deutlich gehobenere Preise aufgerufen:
Eine Radeon Pro Vega II kostet bei Apple 3360€, eine um ⅔ schnellere "Vega III" könnte da locker mit 5000€ angesetzt werden, ohne daß das anvisierte Klientel mit der Wimper zucken würde – die Radeon Pro Vega II Duo kostet schließlich 6720€. Für eine Tesla V100 wären übrigens noch ein paar Tausender mehr fällig...
 

danyundsahne

New member
Mitglied seit
07.02.2020
Beiträge
4
Das Ding basiert auf Vega und wird entsprechend für Datacenter/AI Verwendung finden. Das hat nichts mit Gaming zu tun das Teil.
Hier wird diesmal getrennt agiert und MI100 (Vega 7nm, angepasste Architektur) komplett ohne Gaming Ballast zur "Compute Sau" aufpoliert, wie oben schon so schön gesagt wurde ;)

Und andersrum wird Navi20 "Big Navi" komplett ohne Compute Power nur aufs Gaming konzipiert sein. Daher holt man für beide Szenarien das Beste heraus.

Nicht wie bei Vega10 noch, dass in einem Chip beides steckt, aber nichts richtig super umgesetzt. Daher konnte Vega64 auch nicht mit der 1080ti mithalten, sondern "nur" GTX1080.
 
Oben Unten