Aktuelles

[User-Review] Erard STANDiT 400/600/PRO - Bohrlose TV-Halterung für Bildschirme von 30'' bis 90''

DonChulio

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.121
Ort
Bayern
Kurzes Vorwort:

Ausgangssituation war, dass ich nach einer Lösung gesucht habe, die Folgende Kriterien erfüllt:

- Der Fernseher soll möglichst über mein 60cm hohes Bett hinaus aufgestellt werden
- Der Fernseher soll Flexibel in seiner Aufstellung sein und somit nicht festgeschraubt werden (somit sind alle klassischen Fernsehhalterungen raus)
- Da hier des Öfteren kleine Kinder im Haus sind, soll er Standsicher sein
- Möglichst Clean, mit Kabelkanal und Platzsparend, sowie Wiederverwendbar

Nach kurzer Recherche kam relativ schnell der Standfuß des Hersteller Vogels (EFF 8320/8330) als erstes Ergebnis. Dieser hat soweit auch einige Punkte erfüllt, aber war eben nicht die „Eierlegende-Woll-Milch-Sau“. Durch Zufall bin ich auf den Französischen Hersteller „Erard“ gestoßen und auch in deren Portfolio mit der Serie „STANDiT“ fündig geworden. Diese erfüllt soweit alle meine Kriterien, aufgrund des doch recht hohen Preises hatte ich erst gezögert, aber nach ein paar Tagen dann doch Zugeschlagen (im Angebot für 279€).


Produktinfos:

Hersteller: Erard
Serie: STANDiT
Modelle: 400 (30‘‘ – 55‘‘), 600 (40‘‘ – 75‘‘), PRO (40‘‘ – 90‘‘)
Höhe: 1025 bis 1225mm, 1275 bis 1475mm, 1490 bis 1690mm
Die Höhe ist in 5 Stufen zu je 40mm Einstellbar
Aufnahmeart: VESA 200 bis 400, VESA 200 bis 600, VESA 200 bis 600
Preis: 229€, 349€, 599,90€

Die Komplette Konstruktion besteht aus 5mm dickem Stahl, weiß und schwarz Lackiert. Der Hersteller wirbt damit, dass man diese einfach Überlackieren kann um diese Farblich seiner Wand anzupassen. Die Halterung wird in Einzelteilen geliefert und deren Verarbeitung ist sehr Hochwertig.

Lieferumfang:

- Montageanleitung
- Tütchen mit allen benötigten Schrauben und Gelpads
- 6 Einzelteile ergeben die Halterung
- 2 Abstandsfüße für den TV zur Wand
- 1 Aufnahme für den TV zur Halterung

img_2885m4jan.jpeg img_2886c9jam.jpeg img_2887p9j0m.jpeg img_2888vmj2i.jpeg

Aufbau:

1.Halterung:

Der Aufbau der Halterung ist in wenigen Schritten Step-by-Step alleine locker zu machen. Hier wird die sehr gute Qualität der Halterung nochmals deutlich.

Zuerst wird der Schwarze Fuß an das Mittelteil Befestigt und mittels zwei Muttern Verschraubt.

img_288952j2l.jpeg

Danach geht es mit dem Kabelkanal weiter.

img_2890gkjoe.jpeg

Anschließend das obere Teil mit den 5 Stufen zur Höheneinstellung.

img_28919bjcb.jpeg

Als nächstes werden die 5 Pads aufgeklebt, 3 am Fuß, zwei am Kabelkanal und eins am oberen Ende.

img_2895lwjgp.jpeg img_28947yk1p.jpeg img_28937pj8p.jpeg

Zu guter Letzt wird die Aufnahme der TV Halterung mit „Sicherung“ angebracht.

img_2896uljze.jpeg img_2897dfkfu.jpeg

2. TV Vorbereiten:

Nun werden die zwei Abstandsfüßchen und die TV Aufnahme angebracht. (hier im Bild falsch herum, habe verschwitzt ein neues Bild zu machen)

img_2899cokbq.jpeg img_2900hijih.jpeg

3. Zusammenbau

Ich habe in diesem Fall zwei Stromkabel gebraucht, einmal für den Fernseher selbst, das andere für mein Apple TV 4K. Zusätzlich habe ich noch das Satellitenkabel. Auf Ethernet habe ich verzichtet, mein Repeater ist Leistungsfähig genug, daher setze ich hier aktuell auf W-Lan. Aufgrund der recht Hohen Position des Fernsehers, komme ich um eine Stromkabelverlängerung nicht herum.

img_290256jxd.jpeg img_29033rkbg.jpeg img_29015qjlh.jpeg

Anschließend habe ich den TV Auf gehangen, das Apple TV aufgestellt und alles miteinander verbunden. Der Hersteller gibt an, dass man dazu zwei weitere Hände brauch. Ich habe es alleine geschafft, aber sicher ist es zu zweit einfacher den Fernseher in seine Halterung zu Manövrieren.

Kleines Zwischenfazit: Ich habe sowohl die Stromkabelverlängerungen als auch das Satellitenkabel deutlich zu lange ausgewählt und musste somit alle Kabel im Kabelkanal „aufrollen“, das war mit den 3 schon ein Kampf, noch mehr hätte ich nicht hineinbekommen. Hier vielleicht auf die Länge achten, dass man es nicht so wie ich Übertreibt.

Ergebnis:

img_2904cokqu.jpeg

Fazit:

Der Aufbau ist locker alleine Machbar und dauert grob geschätzt 30 Minuten, was vollkommen in Ordnung ist. Die Verarbeitung ist sehr gut, was auch den etwas erhöhten Preis der ersten beiden Versionen Rechtfertigt, die PRO Version ist dann aber doch deutlich zu Teuer wie ich finde. Ich habe übrigens die 600er Version, welche einfach Zukunftssicherer ist, diese geht von 55‘‘ bis 75‘‘, und die Tendenz ist doch eher so, dass man sich in der Diagonale vergrößert als verkleinert. Die Standsicherheit ist auch sehr gut, ich hab zu keiner Sekunde das Gefühl, dass das Ganze in Irgendeine Richtung umkippen könnte.

Alles in allem bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden, die Optik stimmt. Ich würde sie jederzeit wieder Kaufen.

Grüße

Der Don!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten