Aktuelles

Entscheidungshilfe Legion 7 vs Asus Strix G15 Advantage Edition

Adobulis

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2020
Beiträge
101
Hallo liebe Luxxer,

ich würde gerne eure Meinung hören.
Zum Lenovo Legion 7 und dem sehr ähnlichen Legion 5 Pro gibt es hier ja bereits einen sehr ausführlichen Bericht und auch sonst viel im Internet zu lesen.
Leider ist das beim Asus Strix G15 Advantage Edition nicht gerade der Fall.
Das Legion 7 (RTX 3070 mit Ryzen 5800H) hatte ich vor einiger Zeit gebraucht hier im Marktplatz erstanden, aber bisher noch keine Zeit gehabt, es zu testen.
Jetzt bin ich aber durch Zufall auf das Strix G15 gestoßen, welches es theoretisch auch zu einem fast identischen Kurs gäbe.
( https://geizhals.de/asus-rog-strix-...-original-black-90nr06x4-m001a0-a2662204.html )
Da ich aber kein Freund davon bin, Geräte neu zu kaufen und nach kurzem Testen vom Rückgaberecht gebrauch zu machen, dachte ich, dass es hier vielleicht Leute gibt, die bereits Erfahrungen mit dem all-amd-notebook gemacht haben.

Entschuldigt bitte, dass ich mich jetzt nicht an die Formvorgabe bei der Beratung halte, und die vorgegebenen Punkte ausfülle, allerdings geht es ja um eine spezifische Entscheidungshilfe.

- Das Gerät soll als Desktop-Ersatz genutzt werden, und wird deshalb fast ausschließlich über einen externen Monitor laufen (Asus VG248QE). Das bessere Display und der beim Legion 7 vorhandene MUX Switch sind deshalb eher nebensächlich.

- Gespielt wird hauptsächlich CoD:Warzone mit "kompetitiven" Settings, um maximale FPS rauszuholen. Da liegt die RX6800M des G15 laut Benchmarks auf Youtube scheinbar deutlich vor der RTX 3070 im Legion. Raytracing und DLSS nutze ich nicht, die restlichen "Gimmicks" der RTX Karten werden eigentlich so auch kaum von mir genutzt.
Andere Spiele müssen eigentlich nicht mit maximalen FPS laufen, dennoch scheint man mit der 6800M mehr rausholen zu können.
Allerdings habe ich seit 2010 auch keine AMD Karte mehr genutzt (HD6950 damals), und auch wenn ich mit dieser nie Probleme bezüglich Treiber oder sonstigem hatte, liest man ja doch manchmal, dass AMD da noch etwas nachhinkt, was Optimierungen etc. angeht.

- Verarbeitungsqualität: Legion 7 mit mehr Alu im Gehäuse vs. G15 hauptsächlich mit Plastik. Design ist dabei auch nebensächlich, da es wie gesagt nur stationär genutzt werden soll.

- Kühlung: das ist eigentich, zusammen mit der Gewährleistung, mein größtes Bedenken. Asus nutzt scheinbar Liquid Metal sowohl für GPU als auch CPU, und es soll bei Käufern bereits Probleme damit gegeben haben. In Verbindung mit der sehr kurzen Garantiezeit von einem Jahr stelle ich mir das doch recht riskant vor, sollten wirklich mal Probleme auftreten.
Das Legion 7 im Gegensatz dazu hat einen 3 Jahre Vor-Ort-Service vom Vorkäufer dazu gebucht bekommen, und nutzt die herkömmliche WLP.
Ansonsten nutzen beide Geräte scheinbar eine Vapor Chamber.

Während ich den Beitrag hier schreibe, merke ich, dass ich eigentlich doch eher zum Gerät von Asus tendiere. Die Leistung eines 5900HX mit dem 6800M scheint häufig sogar gleichauf mit den deutlich teureren RTX 3080 Notebooks zu liegen (vorausgesetzt man ersetzt den lahmen Arbeitsspeicher).
Allerdings wirkt das Gesamtpaket des Legion 7 etwas runder, jedoch mit dem Nachteil, dass es dann gerade in dem von mir genannten Spieletitel an Leistung mangelt.
Ich bin mir auch dessen bewusst, dass bereits neue Modelle angekündigt wurden, allerdings soll das Gerät bis spätestens Ende des Monats da sein.
Das Asus Notebook bekäme man für etwa 1620€, wie gesagt fast identisch zum Preis, den ich für das Legion 7 gezahlt habe.

Also: was sagt ihr dazu? Freue mich auf eure Antworten!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

noexen

Experte
Mitglied seit
09.02.2016
Beiträge
240
du hast es doch schon geschrieben, das asus hat mit der 6800M mehr leistung, das lenovo legion 7 bekommst du mit 3Y onsite erweiterbar auf 4 jahre (was bei dem preis auch 100% sinn macht, kostet ja kaum mehr...), während das asus consumer-standard garantieleistung hat.
ich würde bei der 6800M ca. 20% mehr leistung in COD warzone erwarten gegenüber RTX3070M. könnte sein das das reicht, um 144fps stable zu bekommen bei 1080p competitive einstellungen, wo ich bei der rtx 3070M vermute das es nicht reicht. VERMUTUNG!
der 15" 16:9 bildschirm beim asus lässt sich nur 130° aufklappen. das ist wirklich sehr wenig, meine meinung, beim lenovo sind es 16" 16:10 und fast 180°.
keyboard beim lenovo würde ich als besser einstufen.
das ist wohl auch das wesentlichste kriterium.
der rest ist halt material und aussehen.
bei der kühlung nehmen sich laut notebookcheck beide geräte nicht sehr viel (stresstest).
 

Adobulis

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2020
Beiträge
101
Leider scheint es da bei den Asus Geräten weiterhin ein Glücksspiel zu sein, ob man ein funktionierendes und zuverlässiges Modell bekommt.
Eigentlich schade, da die gebotene Leistung zu dem Preis wirklich verlockend ist.
Da aber selbst bei Leuten, die das Teil in den vergangenen 1-2 Monaten gekauft haben, die selben Probleme wie bei den frühen Badges auftreten, habe ich mich doch dagegen entschieden.
 

streetjumper16

Enthusiast
Mitglied seit
22.03.2011
Beiträge
3.509
Ort
Speyer
Ich kann dir vom Strix 15 AE nur abraten.
Hatte 2 Stück davon und beide haben mit Problemen zu kämpfen gehabt. Hauptproblem war das beide mit der Zeit einfach neu gestartet sind ohne Bluescreen etc.
Verarbeitung ist halt eher Plastik als Alu.
Zudem hast du keinen Mux Switch was dich wieder Leistung kostet.

Daher würde ich auch beim Legion 7 bleiben. Habe selbst ein Legion 7 mit 5900HX & RTX 3080. Verarbeitung und Zuverlässigkeit definitiv über dem von Asus.
 
Oben Unten