Aktuelles

[Kaufberatung] EKWB Wasserkühlung für Intel Core i9 9900k

Chr1st14n

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2014
Beiträge
1.008
Ort
127.0.0.1
Hallo,

ich möchte mir jetzt endlich mal eine richtige Wasserkühlung anschaffen. Mein Warenkorb ist eigentlich schon komplett, da es dabei aber ja um viel Geld geht möchte ich euch noch mit ins Boot holen.
Als Gehäuse kommt mein Corsair 570X zum Einsatz, wo ich aufgrund der Optik nur vorne einen 240mm oder 360mm Radiator montieren möchte. Gekühlt soll erstmal nur der Prozessor werden, da ich für die gebraucht erworbene GTX 1070 nicht noch einen Kühler anschaffen will. Übertaktet hat der Prozessor aber auch eine Leistungsaufnahme von gut 200W, vielleicht auch noch mehr wenn die Temperaturen es mit der WaKü zulassen. Der Übersichtlichkeit wegen liste ich aber erstmal den Warenkorb auf.

EK-UNI Pump Bracket (120mm FAN) Vertical -- montage des AGB am Radiator

EK-UNI Holder 50/70 -- montage des AGB gegebenfalls am Gehäuseboden

EK-XRES 140 Revo D5 PWM - Plexi (incl. sleeved pump) -- AGB / Pumpe

EK-Velocity - Nickel + Plexi -- CPU Kühler

EK-CoolStream SE 240 / 360 (Slim Dual)

EK-ATX Bridging Plug (24 pin) -- Adapter um die Pumpe beim befüllen laufen lassen zu können

2x EK-CryoFuel Clear (Premix 1000mL) -- Kühlflüssigkeit

2x EK-DuraClear 9,5/12,7mm 3M RETAIL -- 10/13 Schlauch

2x EK-AF Angled 90° G1/4 Nickel -- Anschluss an Pumpe um Schlauch direkt nach oben zu führen

8x EK-ACF Fitting 10/13mm - Nickel --


Die folgenden drei Komponenten habe ich gewählt, um einen Ablasshahn nach dem Pumpenausgang realisieren zu können.

1x EK-AF Extender 20mm M-M G1/4 - Nickel

1x EK-AF T-Splitter 3F G1/4 - Nickel

1x EK-AF Ball Valve (10mm) G1/4 - Nickel



Über eine zweite Meinung zu den gewählten Komponenten würde ich mich freuen, da es bei der großen verfügbaren Auswahl an Teilen schwierig ist den Überblick zu behalten. Dann stellt sich mir noch die Frage, ob ich von einem 360mm Radiator viel profitiere oder lieber den 240mm kaufen soll, da dieser später eine größere Kompatibilität zu anderen Gehäusen liefert.

tl;dr Warenkorb so okay?

wakü1.JPGwakü2.JPG
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

v3nom

Enthusiast
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
5.485
Ort
Karlsruhe
Wenn dann würde ich dir raten auf den etwas dickeren PE Radi zu wechseln, der SE ist nicht besonders gut.
Rest kann man machen, ist dann halt alles EK. Für fast jedes Teil gibt es Alternativen in Sachen Qualität, Preis und Design.
 

Chr1st14n

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2014
Beiträge
1.008
Ort
127.0.0.1
An einen dickeren Radiator habe ich auch schon gedacht aber dann habe ich das Problem, dass es zwischen Netzteil Shroud und Radiator zu eng wird.

EK habe ich gewählt weil mir das Design gut gefällt und in Testberichten wenig schlechtes zu lesen ist.

Profitiert man von so einer starke Pumpen wie der D5 überhaupt oder könnte ich der Kompaktheit wegen auch eine EK-XRES 100 SPC-60 MX PWM (incl. pump) nehmen?
 

Igor das Tunfisch

Semiprofi
Mitglied seit
01.01.2017
Beiträge
668
Naja die EK-Fittinge... im Vergleich zu denen von Bitspower fühlen sich die wie Billigware an und ich habs geschafft mir die Finger daran aufzuschneiden
 

mda31

Experte
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
942
Pumpe würde ich schon bei einer D5 bleiben. Ob es die EK Kombi sein muss steht auf einem anderen Blatt. Die Füllflasche bekommt man im Baumarkt oder Amazon deutlich günstiger. 3 Meter Schlauch würden locker reichen mit Reserve für einen internen Aufbau. Für den Hahn noch sowas:

EK-CSQ Plug G1/4 with EK-Badge - Nickel – EK Webshop

Den Hahn kann man sich aber generell schenken falls es bei der PumpenAGB Kombi bleibt. Einfach abschrauben/abnehmen und über den Deckel mit Fitting (dann insgesamt 7) und Schlauchstück entleeren. Als Radi-Alternative:

XSPC TX360 ultrathin, schwarz ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

Falls eine GPU später mit eingebunden werden soll evtl. schon die Anzahl der Fittinge/Winkel anpassen.
 

Der Dackel

Enthusiast
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
479
Ort
Rhein-Main
Ich hab' auch mit EK only angefangen, aber den EK PE 360er Radi, mit dem ich angefangen hatte fand' ich eher so mittelprächtig verarbeitet, dafür dass er relativ teuer ist. Aber bei Sample Size = 1 ist das nur Anekdote. Dennoch kommt hier im Luxx kein Thread ohne die obligatorische Empfehlung von HWLabs' Nemesis GTS Reihe aus. Hab' mittlerweile zwei davon und bin super zufrieden.

Darüber hinaus finde ich die Pump-Res-Combos von EK schon gut, aber die Montagemöglichkeiten am AGB mit deren Rahmen furchtbar unflexibel, ich bevorzuge Klemmen an der Tube, aber das ist für mich eher eine Ästhetikfrage.

Pumpenmäßig ist die D5 bestimmt keine falsche Wahl, weil sehr zuverlässig und so verbreitet, dass Du eigentlich bei jedem Hersteller Zubehör findest. Die nimmst Du im Zweifelsfall auch noch die nächsten 3 Rechner lang mit.
 

Chr1st14n

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2014
Beiträge
1.008
Ort
127.0.0.1
Ich habe mir die Komponenten jetzt bestellt. Nur die Sache mit dem Hahn habe ich ausgelassen, ist ja doch nicht so notwendig und kostet unnötig Geld. Als Radiator habe ich jetzt den EKWB SE 360 genommen. Ich denke bei der Größe wird auch dieser ausreichend kühlen und mir gefällt das kantige Design sehr gut. Ich habe nur Angst, dass ich später mal keinen Platz für eine längere Grafikkarte habe aufgrund des großen AGB. Die aktuelle Grafikkarte werde ich aber in absehbarer Zeit nicht austauschen weshalb ich mich damit beschäftige wenn es mal soweit ist.
 

VDC

Legende
Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge
28.000
Ort
Stadtlohn in NRW
Dann HF beim Zusammenbasteln, leider haste ja gut Geld für 08/15 Kram ausgegeben :fresse2:, Optik beim Kühler OK, das ist nen Grund, bei allem anderen ist das .....
 

Chr1st14n

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2014
Beiträge
1.008
Ort
127.0.0.1
Danke, den Spass werde ich haben. Befürchte nur, dass der Basteldrang nicht nachlassen wird, nach dem ich einmal mit einer Wasserkühlung angefangen habe. :)

Was hättest du denn anders gemacht? Ich habe mich in mehreren Online Shops umgesehen, Reviews und Guides gelesen und dann die Komponenten gekauft, die mir am besten gefallen haben. Vielleicht hätte nicht alles von EKWB seien müssen aber ich mag es alles aus einer Hand zu haben.

Bei manchen Komponenten habe ich auch länger überlegt. Der Eisbecher AGB gefällt mir auch gut aber irgendwie hat es mich dann eben wieder zur EKWB Variante gefuhrt.
 

GMJ

Experte
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
241
Ort
Krefeld
Wie du ja selbst schreibst, hast du primär nach Geschmack entschieden, dabei kannst nur du selbst dir helfen, den Kompromiss zwischen Funktion und Aussehen zu finden.
Ich sehe an meinem Monoblock von EK aber auch, dass die Qualität nicht vom höchsten Maß ist. Den wollte ich halt unbedingt haben.
Und teilweise die Marke für viel Geld mitzubezahlen für nachlassende Qualität ist auch ein Kompromiss, den die keiner abnehmen kann.
Ich sehe den direkten Verarbeitungsunterschied zwischen EK und Watercool selbst, das sind Welten teilweise, zudem als deutscher Hersteller auch besseren Support.
Im Endeffekt wirst du aber deine Erfahrungen selbst machen müssen.
 

Chakka89

Semiprofi
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
985
Ort
Köln
Hallo, auch wenn es etwas OT ist, aber ich verstehe nicht das hier jeder immer auf EKWB drauf haut. Ich selbst habe auch fast alles von EKWB und bin absolut zufrieden und kann mir nichts anderes mehr vorstellen. Klar, zu deutschen Produkten greifen ist natürlich super und sollte den Hersteller Watercool z. B. fördern, dennoch ist EKWB nicht schlecht, ganz im Gegenteil. Zu mal bei so vielen Top PC´s von unterschiedlichen YouTubern oder Hobbybastlern EKWB verbaut wird. Wenn es sooo schlecht ist, warum kommt es dann überwiegen in die PC´s?

Ist meine Meinung und ich finde EKWB sehr wohl super. Habe mit der Verarbeitung auch keinerlei Probleme und bin absolut zufrieden. Ich kann verstehen das du zu EKWB greifst und würde es dir auch empfehlen.
 

GMJ

Experte
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
241
Ort
Krefeld
Ist meine Meinung und ich finde EKWB sehr wohl super. Habe mit der Verarbeitung auch keinerlei Probleme und bin absolut zufrieden. Ich kann verstehen das du zu EKWB greifst und würde es dir auch empfehlen.
Ich wollte früher selbst alles von EK haben, nachvollziehen kann ich euch schon.
Und letztlich ist der Velocity von den bisherigen Erfahrungen auch ganz gut bis erstklassig verarbeitet, was in letzter Zeit nicht auf alle EK Kühler zutraf.
Manche werden eben berechtigt einwerfen, dass man beim AGB mit Pumpe qualitativ besser hätte fahren können, teilweise sogar billiger.
Fittinge sind auch Geschmackssache, aber die einen mögen es schlicht und stören sich an Logos/Embleme, die anderen wollen es gerade deswegen. Preislich hätte man da auch sparen können und ohne an Qualität zu verlieren.

Schlecht ist EK sicher nicht, deswegen meine ich ja: den eigenen Geschmack können andere nicht ändern und vieles muss man eben auch einfach mal machen und nicht nur drüber reden :)
 

VDC

Legende
Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge
28.000
Ort
Stadtlohn in NRW
Es geht nicht drum, das EK per se schlecht ist, es geht drum, das P/L einfach nicht passt. Man bekommt 08/15-Standardware zum Premiumaufpreis, andere sind hier entweder massiv günstiger bei gleicher Qualität oder aber wesentlich besser in Sachen Ausstattung / Qualität / .... .

Lieber von jedem das Beste kaufen, als einfach nur in das Sortiment eines Herstellers zu fassen. Optik ist wie gesagt bei Kühlern Hauptentscheidungskriterium, bei Radis und co geht es aber eher um Power und Verarbeitung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chr1st14n

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2014
Beiträge
1.008
Ort
127.0.0.1
Heute sind die Teile angekommen und ich habe eben noch ein bisschen gebastelt. Vielleicht hätte ich den Kreislauf heute sogar noch befüllt. EKWB hat aber ärgerlicherweise das Gewinde an der Backplate des CPU Blocks versaut. Finde das bei dem Preis echt bitter. Sowas muss bei der Qualitätskontrolle auffallen. Und die Fittinge sind wirklich etwas scharf.

Wie dreht ihr eigentlich die Anschlüsse fest, mit etwas Kraft aus den Fingern sollte absolut ausreichend seien oder?

IMG_20190129_203723.jpgIMG_20190129_213546.jpgIMG_20190129_213914.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

GMJ

Experte
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
241
Ort
Krefeld
Und das beim Velocity :eek:
Sieht der Rest vom Velocity gut aus, Stichwort Nickel und Acryl?

Fittinge handfest: nach fest kommt ab, besonders bei Acryl/POM Gewinde.
Beim Einschrauben in Radis reicht handfest auch. Die Anschlüsse sollten sich halt nicht mitdrehen, wenn du ans Tubing gehst.

Verstehst jetzt evtl warum wir meinten, dass EK etwas an der QC nachgelassen hat, da waren die mal viel besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chr1st14n

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2014
Beiträge
1.008
Ort
127.0.0.1
Es gibt ein zwei Stellen wo die Verarbeitung nicht ganz perfekt ist aber im großen und ganzen scheint der okay zu seien. Wo ich den jetzt aber eh zurück schicken muss, wollte ich das Siegel nicht mehr brechen.

Hoffe nur dass ich mein Geld schnell zurück bekomme.

Kann eure Meinung zu EK aber jetzt wirklich gut nachvollziehen, denn bei den Teilen die ich hier vor mir habe ist wirklich noch Luft nach oben.
IMG_20190129_221652.jpgIMG_20190129_221719.jpg
 

GMJ

Experte
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
241
Ort
Krefeld
Im Quatscher oder Bilderthread gab's mal Bilder zu einem ausgepackten, der ist schon sweet, aber kann verstehen, dass du den Block lieber zulassen möchtest. Leg ihn dir evtl eine Nacht unter's Kissen, dann kannst wenigstens noch etwas kuscheln :haha:
Hätte denn nicht eine Email mit Bitte um Zusendung einer Backplate gereicht?

EDIT: hier die Links zu den Bildern


Velocity Außen im Bilderthread

Velocity zerlegt im Bilderthread
 
Zuletzt bearbeitet:

Chr1st14n

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2014
Beiträge
1.008
Ort
127.0.0.1
Ich habe jetzt endlich alles zusammen und bin soweit auch sehr zufrieden. Lediglich das Eindrehen der Fittinge finde ich nicht so toll, da ich es nicht so gut einschätzen konnte wie fest man diese drehen muss. Der Widerstand beim eindrehen kommt hier ja scheinbar sehr schlagartig und bei handfester Montage liegen zwischen lose und fest nur weniger ° Drehung.

IMG_20190131_190023.jpgIMG_20190131_191249.jpgIMG_20190131_194444 (1).jpgIMG_20190131_195201.jpgIMG_20190131_210001.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

GMJ

Experte
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
241
Ort
Krefeld
Sieht doch nice aus.

Wie bist denn jetzt so schnell an einen neuen Velocity gekommen?
 

Chr1st14n

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2014
Beiträge
1.008
Ort
127.0.0.1
Ich habe einen kompletten neuen bestellt und den alten zurückgeschickt. Das mag zwar für EK nicht der erfreulichste Weg seien aber da haben die ja selber schuld.
 
Oben Unten