Aktuelles

EK wird gleich mehrere EK Quantum-Produktkategorien runderneuern

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
24.185
ekwb.jpg
EK Water Blocks hat zur EK EXPO keineswegs nur an die Nutzer von AiO-Kühlungen gedacht, sondern auch die DIY-Nutzer berücksichtigt. Für die nächsten Monate werden zahlreiche neue Produkte für die EK Quantum-Serie erwartet. Es sollen sogar ganze Produktkategorien runderneuert werden.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Tommy_Hewitt

Legende
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
17.427
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
Ich versteh nicht ganz, wieso die gerade jetzt eine neue Serie bringen an Kühlern. Man ist ja grad mal mit den Kühlern für die 3000er Serie fertig geworden und jetzt bringt man plötzlich direkt Rev.2 und startet von vorn? Optisch ist der neue Vector noch ok, der Velocity geht gar nicht find ich. Der sieht aus wie ein geschrumpfter Monoblock. Find ich den alten schöner.

Radis sind dafür aber toll, vor allem endlich mal Multiport.

Dieses Matrix7, wo alle Abstände ein Vielfaches von 7 sind, ist auch interessant 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 328963

Guest
Wenn die mit ihrer Produktpalette jetzt nur ein neues Design entwickelt habe dann ist mir das Wurscht. Es wäre für mich nur ärgerlich wenn die Kühlleistung jetzt noch effizienter wirde (weil ich meine EK Wasserkühlung von 1 Woche bestellt habe 😭)
 

Magnar

Enthusiast
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
839
Ort
Augsburg
Also hat man in China einen biligeren Hersteller gefunden und verlangt dafür noch mehr Geld
 

Tommy_Hewitt

Legende
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
17.427
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
@MagMa Wie kommst jetzt auf China? Bis auf die Classic Serie produziert EK doch weiterhin Slowenien? 🤔
 

manta88

Semiprofi
Mitglied seit
25.11.2020
Beiträge
49
@MagMa Wie kommst jetzt auf China? Bis auf die Classic Serie produziert EK doch weiterhin Slowenien? 🤔
Hauptsache mal haten, mehr ist das nicht.
ODer er wollte zu den neuen AIOs und hat sich im Thread vertan.
Bischen schade das ich gerade erst ein vollständiges System auf basis von EK gebaut habe aber die Leistung stimmt ja trotzdem. Nur Multiport wäre nice gewesen.
 

Neo111430

Experte
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
886
Ort
Das Grüne Herz Deutschlands
:ROFLMAO: Alphacool Grafikkartenkühler in der Signatur und über EK Haten.
 

Neo111430

Experte
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
886
Ort
Das Grüne Herz Deutschlands
Ist mir klar. Ist eher wichtiger wo Alphacool fertigen lässt.
 

Magnar

Enthusiast
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
839
Ort
Augsburg
Das Alphacool in China fertigen läßt steht wohl außer Frage, nur wenn ich hier mir Z.B. den Test von EK Grafikkartenkühler ansehe und den mit Alphacool Vergleiche sind es 5° Unterschied bei gleichen Vorrausetzungen. Der Alphacool kostet mit Backplate ca die Hälfte vom EK Kühler. Mir ist der Hersteller egal wenn die Leistung paßt. Und die paßt eben bei EK für den Preis nicht. Aus diesem Grund habe ich auch den TechN Kühler drauf, weil der in den Tests mit am besten abgeschnitten hat oder auch die Barrowspumpe die bei gleicher Leistung locker die Hälfte der EK Pumpe kostet.
 

Capoo

Profi
Mitglied seit
04.11.2020
Beiträge
205
Gott und die Welt lässt in China produzieren und die Qualität hat sich in den letzten 20 Jahren um 180° gedreht.
Dazu kommt noch, dass der ALC Block der 3090/3080 sehr gut kühlt, bei weniger Kupfer, Stichwort Ressourcenersparnis.
Und ob da jetzt EK, ALC, WC, Bykski, Corsair oder AC draufgeschraubt wird, alles Plastikfantastik mit Lackierung oder ohne. Ja, es gibt paar Dinge wie z.B. Pumpen, die würde ich nicht bevorzugt bei ALC kaufen, aber die Blöcke haben sich in den letzten Generationen gemacht... und das zu einem annehmbaren Preis wie auch bei Bykski. Dieses ständige Eindreschen auf ALC ist langsam wirklich müßig.
 
Oben Unten