EIZO FlexScan EV2495 im Test: Office-Alleskönner mit niedrigem Stromverbrauch

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
81.707
eizo_ev2495_teaser_100.jpg
Mit einer von EIZO gewohnt exzellenten Bildqualität, aber auch mit einer umfangreichen Ausstattung und durchdachten Stromspar-Features möchte der EIZO EV2495-BK der ideale Office-Monitor sein. Ob der 24-Zöller auch Schwächen hat, klären wir in unserem Test.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Kommentare wie "Buuh nur FullHD", "Buuh nur 60 Hertz" und "viel zu teuer" incomming in 3...2...1... :popcorn:
 
So sehr ich Eizo und dessen wertige Produkte auch schätze, halte ich 24“@1.920x1.200 mittlerweile für aus der Zeit gefallen.
Nun, ich habe WUXGA (=1.920x1.200) schon immer dem 16:9-FHD-Format bevorzugt… in den Nuller-Jahren… als ein 24“@1.920x1.200er noch der fetteste Moni auf dem Bürotisch war.
Und vor schlapp 20 Jahren wäre 24“@WUXGA für 580EUS ein Schnapper gewesen…
Lustigerweise steht das ‘W‘ in WUXGA für ‘wide‘.
 
Ich lese den Titel, will kucken wie toll niedrig der Stromverbrauch ist, klicke auf Messwerte weil es der Abschnitt ist der am ehesten zum Stromverbrauch passt. Kein Stromverbrauch sichtbar. Dann klicke ich mich durch die anderen Seiten und der Stromverbrauch ist unter Ergonomie... Ist das Absicht dass man Dinge dort hinpackt wo man sie nicht erwartet? 🤣
 
Das Jahr 2021 und immer noch IPS. Und das wird einem noch als "Super Duper Highend" verkauft. :poop: Wo bleiben die bezahlbaren OLED Monitore? Bei meinem 2 Jahre alten S9+ brennt auch nichts ein, obwohl meine apps immer statisch an derselben Stelle, auf dem Bildschirm liegen. Werd mir wohl den 48 Zoll Oled von LG zulegen müssen um endlich einen OLED Monitor zu besitzen. Obwohl mir 48 Zoll dann doch ein bischen zu groß ist. Mal abwarten, LG wollte dieses Jahr ja noch einen 42 Zöller rausbringen. :love:
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentare wie "Buuh nur FullHD", "Buuh nur 60 Hertz" und "viel zu teuer" incomming in 3...2...1... :popcorn:
24" FHD 60Hz für 500€ im Jahr 2021?:ROFLMAO:
Meinen die das ernst??
Ich mag Nanao /Eizo ich hatte einige Monitore (jetzt nur noch einen) aber in letzter Zeit zeichnet sich die Bude nur noch durch kranke Preise aus
 
Kann das sein das Ihr bei den Abmessungen die Maße des Kartons angegeben habt?

Auf der Eizo Webseite sind deutlich kleinere Maße angegeben,
 
Kommentare wie "Buuh nur FullHD", "Buuh nur 60 Hertz" und "viel zu teuer" incomming in 3...2...1... :popcorn:
Selbst vor 30 Jahren gab es schon CRT-Monitore mit einer Auflösung von 2560x1920 und mehr als 60 Hz :d
Mit einer besseren Farbgebung, ohne IPS-Silberblinzeln und ohne Schlieren beim Spielen. Was für ein Rückschritt.

 
Ja, weil es breiter ist als UXGA mit 1600x1200...
Eben drum. Der Topic-Moni stammt aus einer Zeit als 16:10 noch als breit (=wide) galt.
Nicht dass ich auf breit stehen würde, es zeigt halt, dass der Topic-Moni mindestens ein Geräte-Zeitalter (als Steigerung für ‘Generation‘) hinterher hinkt.
 
Eben drum. Der Topic-Moni stammt aus einer Zeit als 16:10 noch als breit (=wide) galt.
Nicht dass ich auf breit stehen würde, es zeigt halt, dass der Topic-Moni mindestens ein Geräte-Zeitalter (als Steigerung für ‘Generation‘) hinterher hinkt.
Naja klar, ich finde das auch heute noch "Wide"...muss ja nicht immer 34:9 sein

16:10 ist lustigerweise gerade wieder im Kommen, siehe Notebooks.
 
Naja klar, ich finde das auch heute noch "Wide"...muss ja nicht immer 34:9 sein
Als das WUXGA-Format (1.920x1.200) den Weg ins Büro fand, war ich vor allem von der ‘phantastischen‘ Auflösung begeistert. Das war vor der immernoch währenden FHD-Welle.
Und bei WQXGA (2.560x1.600), ein weiteres 16:10-Format, dachte ich tatsächlich nie mehr als das zu benötigen.
Aber die UHD-Auflösung hat mich (entsprechend große Screens vorausgesetzt, vgl. Sys-Infos) eines Besseren belernt…

So gut das Topic-Device auch technisch sein mag, fühlt es sich -für mich- wie aus dem letzten Jahrtausend an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh