Aktuelles

Einige Fragen zum Deep Silence 5 und 6

xxthebestionxx

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
3.150
Ort
NRW
Ich interessiere mich für beide Gehäuse und schreibe einfach mal drauf los.

Ich habe bei Youtube ein Video von Nanoxia selber gesehen wo einer von euch vor 3Monaten gepostet hat das die neue Modelle also 5+6 in 8Wochen kommen. Nun heisst es wieder Ende Oktober aber das ist nicht fix. Ich als Kunde finde das ihr etwas sehr weit aufschiebt und man nicht weis ob man nun warten soll oder nicht wenn es seit Monaten immer wieder hört in paar Wochen kommt es und danach wieder verlängert wird. Finde ich etwas unschön. Wenn der Andrang zu groß ist dann produziert mehr :-)

Ich habe mir die Deep Silence Lüfter mit 1100U mal angewschaut und muss sagen wow! die Werte hören sich ja fast zu schön um wahr zu sein an. Glaube 116m3, sehr guter Luftduck und 14db! wenn ich das jetzt mir anderen Lüfter mal vergleiche z.B http://www.corsair.com/cpu-cooling-...140-quiet-edition-high-airflow-140mm-fan.html sind da ja Welten! Unterschied drin. Und der Corsair zählt meines Wissens nach auch schon zu guten Lüftern aber er hat nur die Hälfte an Förderung ist ist dabei gut 10db lauter. Sind eure Lüfter wirklich so gut oder habe ich einen Denkfehler?

Ich finde es schade das er keine einzelnen Modelle an Testseiten schickt damit man wirklich mal in nem 1Stunden Video sieht wie alles verbaut wird wo evt Mängel sind und wo die Pros udn Contras sind. Im Moment sehe ich wenig Contras... vielleicht zu wenig:-)
Beim 6er finde ich schade das der Festplattenkäfig nicht modular aufgebaut ist wie beim 5er sodass der Luftstrom doch sehr getrübt wird durch die Frontlüfter. Kann man ohne Probleme im innteren dann nochmal 2Lüfter verbauen die für Frischluft im Case sorgen?

Gibts irgendwo ein Test oder eine Bildergalerie wo man wirklich mal jede Ecke vom Case sieht, auch die Rückseite.

Wie kann man die eingebaute Lüftersteuerung steuern 0-12V oder 5-12V oder 7-12V?

Hat die Lüftersteuerung des 6er mehr Asugansleistung wie vom 5er? Wie sieht hinten der Kabelstrang aus bei der Lüftersteuerung 6oder8x 3Pin? Sind alle Kabel der Lüfter lang genug um an die Lüftersteuerung die Kabel sauber zu legen?

Wenn mir noch was einfällt melde ich mich hier nochmal... udn falls einer auch Fragen zum 5er oder 6er hat oder Anmkerungen darf er den Thread gerne mitbenutzen.

Danke schonmal bisher und ich hoffe das ihr bald mal Ware auf den Markt bringt ;)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Lord Stoffel

Wo kann ich das abholen ?
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
7.040
Ort
69xxx
System
Desktop System
Schatzi
Laptop
Lenovo Thinkpad E595
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3900X
Mainboard
Asus Pro X570 WS-ACE
Kühler
Alphacool Eisbaer 420mm
Speicher
2x 16GB Gskill Trident Z 3600 17-17-19-39
Grafikprozessor
Palit 1080 Ti Super JEtstream
Display
Samsung S34E790C
SSD
Corsair MP600 1Tb, 2x Crucial MX500 2Tb
HDD
Western Digital Red 4Tb
Soundkarte
Onboard Realtec ALC 1220
Gehäuse
BeQuiet Dark Base 900
Netzteil
BeQuiet Dark Power Pro 850
Keyboard
Sharkoon Purewriter Kailh Blue
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Mozilla
gibt es für das DS 5 + 6 auch die möglichkeit die kleineren Festplattenkäfige nebeneinander zu setzen oder ist die große reihe vorn immer drin ?
 

xxthebestionxx

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
3.150
Ort
NRW
Die große Reihe hat ja nur der 6er drin mit 10Einschüben. Den 5er kannste komplett auseinander bauen. Ich würde dort dann 2 x 3er nebeneinander setzen auf den Boden um einen perfekten Airflow zu haben.
 

Lord Stoffel

Wo kann ich das abholen ?
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
7.040
Ort
69xxx
System
Desktop System
Schatzi
Laptop
Lenovo Thinkpad E595
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3900X
Mainboard
Asus Pro X570 WS-ACE
Kühler
Alphacool Eisbaer 420mm
Speicher
2x 16GB Gskill Trident Z 3600 17-17-19-39
Grafikprozessor
Palit 1080 Ti Super JEtstream
Display
Samsung S34E790C
SSD
Corsair MP600 1Tb, 2x Crucial MX500 2Tb
HDD
Western Digital Red 4Tb
Soundkarte
Onboard Realtec ALC 1220
Gehäuse
BeQuiet Dark Base 900
Netzteil
BeQuiet Dark Power Pro 850
Keyboard
Sharkoon Purewriter Kailh Blue
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Mozilla

Eddy@Nanoxia

Nanoxia Team
Mitglied seit
12.04.2012
Beiträge
563
Moin moin :)

Das sind aber einige Fragen, freut mich :) Falls ich im folgendem etwas nicht beantworten sollte, gleich noch mal fragen.

Das sich die Gehäuse derart verspäten ist auch nicht in unserem Sinne. Zum einen hatten wir nicht erwartet dass sich unsere DS1 und 2 Gehäuse so gut verkaufen wodurch die Planung etwas aus den Fugen geriet. Dazu kamen noch einige Detailverbesserungen an den kommenden Gehäusen wodurch die Produktion später gestartet ist als wir geplant haben. Das hier ein gewisser Unmut herrscht, kann ich voll und ganz verstehen.

Die Deep Silence Lüfter sind natürlich gut :P Wir würden auch gerne welche zu Testern schicken, allerdings gibt es ja kaum bis gar keine Tester die in der Lage sind Lüfter richtig zu testen. Auch sind Lüfterroundups immer so eine Sache die alle Jahre mal stattfindet weil sich auch kaum noch jemand die Mühe machen möchte oder kann.
Natürlich macht es auch kaum Sinn Lüfter zum testen an Leute zu verschicken die kein Lautstärkemessgerät haben oder deren Tests irgendwo im Nirvana untergehen werden weil die Seite am Ende keiner kennt. Es ist nicht so, dass wir nicht gewillt sind Samples raus zu geben, sondern weil es einfach an vernünftigen Testern fehlt. ;) Viele Redaktionen jammern ja schon das sie kaum noch guter Tester finden.
Werte die auf den Verpackungen stehen sind schön und gut, aber ich denke es ist einfach Sinniger wenn eine externe Person sich das anschaut und dann vergleicht.

Zum 1 Stunden Video.... ich denke du meinst Tester die das machen? Finde mal bitte einen. Wir haben über 52 DS1 in Tests gehabt, ein solches Video wollte keiner machen. Das liegt nicht an uns, sondern wieder an den Testern. Aber auch hier gilt, ein Youtube Kanal mit 100 Zuschauern ist es ehrlich gesagt kaum wert etwas zu schicken. Das geht unter. Wenn du jemanden kennst der das machen will und mindestens 1500 Zuschauer im Schnitt hat, dann kannst du dich gerne bei mir melden.

Die Festplattenkäfige im 6er sind fest, weil man zum einen mehr als genug Platz im Gehäuse hat (ein DS4 passt da locker hochkant rein) und weil ansonsten die Stabilität des Gehäuses nicht mehr gewährleistet wäre. Das Gehäuse ist extrem groß, das kommt auf den Bildern vielleicht nicht ganz rüber ;)
Und ja, man hat 2x 140 mm in der Front und kann direkt hinter den Festplattenkäfigen noch mal 2x 140mm Lüfter verbauen, damit ist der Lufstrom auch in diesem engen Bereich gewährleistet.

Eigentlich sollten auf unserer Homepage genügend Bilder von allen Gehäusen und von allen Seiten zu finden sein. Ich denke 22 Bilder vom DS6 sollten reichen, oder?

Die Lüftersteuerung regelt von 5-12V und pro Kanal sind 4 Lüfter möglich. Insgesamt sind 18W pro Kanal (insgesamt also 36W) möglich wobei hier natürlich noch Reserven eingerechnet sind. Das reicht locker für 4 Lüfter pro Kanal (also insgesamt 8 Lüfter) sofern es nicht gerade industrielle Papst Lüfter mit 5000rpm und mehr sind. Und die Kabel sind lange genug um alle Lüfter zu verbinden. Übliche Kabellänge bei Lüftern ist ja 40-50 cm und selbst mit 30 cm Kabel kommt man noch gut hin so dass man sie verstauen kann.

Beim DS5 ist im Grunde die selbe Lüftersteuerung verbaut, allerdings bieten wir hier nur 3 Anschlüsse pro Kanal. Die Ausgabeleistung ist jedoch identisch. Wer mag, kann da noch einen Y-Adapter aus unserer Kabelserie kaufen um einen weiteren Lüfter pro Kanal zu installieren. :) Aber eigentlich sollte 6 Lüfter ja reichen.

Beim DS5 wird es sogar gleich einen Käfig geben den man neben dem normalen Festplattenkäfigen zusätzlich hat und ja, man kann da stapeln. Beim DS5 können auch "alle" Festplattenkäfige entfernt werden um an der Front Radiatoren zu verbauen. Beim DS6 wird es möglich sein, die zusätzliche Reihe an Festplattenkäfigen zu versetzen so dass man theoretisch einen Aufbau schaffen kann der wie folgt aussehen kann -> Frontlüfter -> HDD Käfige -> 2x140mm Lüfter -> Radiator -> 2x 140mm Lüfter -> HDD Käfige. ;)
Klingt ein wenig verrückt, aber möglich wäre es.

Hab ich was vergessen?
 

xxthebestionxx

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
3.150
Ort
NRW
Ich denke der Kerl hier wäre der richtige für Das Review: https://www.facebook.com/LinusTech?hc_location=stream
Hier mal rein Review vom 900D: https://www.youtube.com/watch?v=p4XPxLD0GNI

Denke den kennt ihr soweit oder? Versteh leider nicht immer alles was er so sagt da mein Englisch nicht so dolle ist aber er macht wikrlich ne Stunde Vid über ein Case.

oder er hier macht sowas auch am laufenden Band: https://www.youtube.com/watch?v=6b3EwprglnU

Wäre die was?

edit:
Den Kerl kennt ihr auf jeden Fall: https://www.youtube.com/watch?v=lUi8L1XMNGM :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

xxthebestionxx

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
3.150
Ort
NRW
Umso mehr ich mir das Deep Silence 6 anschaue umso weniger will ich das Corsair 750D :-)

Hoffe das der Straßenpreis bei Einfürhung bei etwas unter 200€ liegt dann wüprde ich direkt noch 2 Lüfter für das Bracket mitbestellen.
 

Eddy@Nanoxia

Nanoxia Team
Mitglied seit
12.04.2012
Beiträge
563
Moin,

kannst du deine Beiträge zusammen fassen und editieren?

Wir kennen die Tester, sicher, aber die haben auch selten Zeit für Reviews, außerdem sind wir auf dem US Markt erst seit kurzem vertreten und bauen dort erst alles auf und die Tester testen nichts was es in den USA nicht weit verbreitet gibt ;)
Ich frage mich eher warum es in Deutschland solche Tester nicht gibt.

Natürlich werden die Lüfter regelbar sein. Es sind die selben Lüfter wie die normal kaufbare Deep Silence Reihe und die Lüfter die wir generell in allen Gehäusen verbauen. Regelbar von 5-12V, kein Problem.
Das Air Chimney hat sogar eine passive Steuerung, wenn man das Air Chimney schließt, hören alle Lüfter im Deckel auf zu drehen, macht man den Air Chimney auf, fangen die Lüfter an zu drehen. Die Lüfter werden hierfür an an kleines PCB angeschlossen welches man entweder direkt mit 12V ansteuern kann, oder es an die Lüftersteuerung hängt.
 

Zotaczilla

Experte
Mitglied seit
04.09.2013
Beiträge
344
Aber ein ausführlicher Test in vorgegebenem großem Umfang z.B. hier im Forum geht sicher nicht unter und hat auch nicht nur 1500 Views.

US Markt erst seit kurzem vertreten und bauen dort erst alles auf
deswegen dauert es so lange....ah! ;) Solange ich nicht im Tiefschnee die 16,2 kg von Post buckeln muss is ok:xmas:!
 

Eddy@Nanoxia

Nanoxia Team
Mitglied seit
12.04.2012
Beiträge
563
@Zotaczilla
Ich sag es mal ganz direkt, viele die testen möchten und viel versprechen können es am Ende nicht halten weil man dann doch merkt wie viel Arbeit so ein Review oder Video machen kann. Ich war früher selbst Redakteur, und wer wirklich gute Tests macht, der braucht für ein Gehäuse mehr als einen kompletten Tag. Und damit meine ich tatsächlich mal 10-18 Stunden Arbeit am Stück. Das ist den Meisten schon zu viel. Man muss ja noch zur Schule/Uni oder auf Arbeit, sich um die Familie oder Freundin kümmern etc., da steigen viele schnell aus.
Wenn jemand glaubwürdig versichern kann, dass er so etwas wirklich gut hin bekommt, damit auch diejenigen wirkliche etwas davon haben die sich das ansehen, gebe ich gerne ein Sample weg.

Na... liefert die Post nicht bis vor die Haustüre? Und Schnee... den kann man ja wegschippen :P
 

Lord Stoffel

Wo kann ich das abholen ?
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
7.040
Ort
69xxx
System
Desktop System
Schatzi
Laptop
Lenovo Thinkpad E595
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3900X
Mainboard
Asus Pro X570 WS-ACE
Kühler
Alphacool Eisbaer 420mm
Speicher
2x 16GB Gskill Trident Z 3600 17-17-19-39
Grafikprozessor
Palit 1080 Ti Super JEtstream
Display
Samsung S34E790C
SSD
Corsair MP600 1Tb, 2x Crucial MX500 2Tb
HDD
Western Digital Red 4Tb
Soundkarte
Onboard Realtec ALC 1220
Gehäuse
BeQuiet Dark Base 900
Netzteil
BeQuiet Dark Power Pro 850
Keyboard
Sharkoon Purewriter Kailh Blue
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Mozilla
Ich spiele mit dem Gedanken mir zum ( wenn erhältlich) DS5 eine AIO-Wasserkühlung zu holen die in den Deckel soll. Wenn ich richtig gelesen habe sollte da eine
Caseking.de » Wasserkühlung » Interne Wasserkühlungen » NZXT KRAKEN X60 Komplett-Wasserkühlung - 280mm

oder eine

Caseking.de » Wasserkühlung » Interne Wasserkühlungen » Corsair Cooling Hydro Series H110 Komplett-Wasserkühlung

problemlos reinpassen.

In meinem momentan LianLi A77 habe ich vorn 3x Scythe S-Flex 800, hinten 1x 1200er Scythe S-Flex, im Deckel eine Corsair H100 mit 2x Corsair S-Flex 1200 nur ausblasend und unten noch das Corsair Netzteil welches die Luft aus dem Gehäuse hinten rausbläßt. Das ganze ist recht leise, und im Idle mit Radio an schon nicht mehr zu hören, und auch im Spielebetrieb noch angenehm.

Welche Aio-Wasserkühlung mit welchen Lüftern im DS5 (Window) Gehäuse könnt ihr mir empfehlen damit es leiser wird, aber die Kühlleistung nicht sinkt ?
 

Eddy@Nanoxia

Nanoxia Team
Mitglied seit
12.04.2012
Beiträge
563
@Lord Stoffel
Eine Corsair H110 passt definitiv nicht ohne zu modden, denn Corsair verwendet andere Positionen für die Montagelöcher als die übliche Anordnung für 2x 140mm Plätze im Deckel. Zwischen den Lüftern ist schlichtweg etwas Platz gelassen worden, dadurch sind die Bohrungen zu allen Gehäsuen außerhalb bestimmter Corsair Gehäuselinien nicht kompatibel.
Das Kraken "sollte" passen. Das ist aber auch ein wenig Mainboardabhängig da die Möglichkeit besteht dort mit Bauteilen zu kollidieren. Ich kann dir also keine Garantie geben, dass es funktioniert.
Ich würde dir eher empfehlen das Deep Silence 1 zu nehmen und einen dicken 240 Radiator (z.B. 60 mm) im Push-Pull Betrieb zu betreiben.

@Sparanus,
Ja das geht auch mit 120 mm Lüfter und 240 mm Radiatoren. Es sind für beides Montagebohrungen vorhanden.
 

Lord Stoffel

Wo kann ich das abholen ?
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
7.040
Ort
69xxx
System
Desktop System
Schatzi
Laptop
Lenovo Thinkpad E595
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3900X
Mainboard
Asus Pro X570 WS-ACE
Kühler
Alphacool Eisbaer 420mm
Speicher
2x 16GB Gskill Trident Z 3600 17-17-19-39
Grafikprozessor
Palit 1080 Ti Super JEtstream
Display
Samsung S34E790C
SSD
Corsair MP600 1Tb, 2x Crucial MX500 2Tb
HDD
Western Digital Red 4Tb
Soundkarte
Onboard Realtec ALC 1220
Gehäuse
BeQuiet Dark Base 900
Netzteil
BeQuiet Dark Power Pro 850
Keyboard
Sharkoon Purewriter Kailh Blue
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Mozilla
paßt die H100 denn ins DS1 ? Vom Platz und dem Belüftungskonzept her wäre wir ein DS5 nämlich lieber. Dann wäre ja inzwischen auch die Swiftech H220 zu kriegen die in Tests recht gut abgeschnitten hat, und in diesem Test sogar auf meiner Hardware läuft :

Swiftech H220 im PCGH-Test: Die bisher beste Kompaktwasserkühlung? [Test der Woche]

Es kommen in letzter Zeit vermehrt Aios in der 280er Größe auf den Markt. Für mich scheint die Entwicklung in diese Richtung zu gehen, und damit kann ich leiser kühlen als mit den 240ern. Da ich gern mit Ramriegeln experimentiere und öfter mal was wechsle, habe ich gern viel Platz auf dem Mainboard. Ein fetter Luftkühler stört da nur. Außerdem ist warme Luft oben aus dem Gehäuse gleich raus und kann sich im Heckberich des Gehäuses nicht noch stauen/verwirbeln.
 

Eddy@Nanoxia

Nanoxia Team
Mitglied seit
12.04.2012
Beiträge
563
In das DS1 passt jeder 240mm Radiator in den Deckel. Wir haben ja dort extra versetzte Montagelöcher für den Radiator, damit dieser möglichst weit weg vom Mainboard platziert werden kann. Dadurch haben wir einen Abstand von 57 mm zum Mainboard (nicht Mainboard-Tray) erreichen können.
Es ist generell ein Problem Radiatoren im Decke unter zu bringen wenn man ein normales Gehäuselayout erhalten will. Denn die häufigste Problematik ist nicht, den Radiator im Deckel zu montieren, sondern nicht mit dem Mainboard und dessen Bauteilen zu kollidieren.

280er AIOs haben im Grunde keine relevante Verbreitung. Eigentlich sind diese noch sehr neu auf den Markt und man wird erst sehen müssen ob sich der Trend durchsetzt, denn aufgrund der großen Abmaße eines 280 mm Radiators, wird man in fast jedem Midi-Tower ein Problem haben, ebenso in größeren Tower. Als wir mit der Entwicklung der Gehäuse begonnen haben, spielten selbst AIOs mit 240 mm Radiatoren kaum eine Rolle und es gab nur zwei Modelle auf den Markt.
Bei weiteren Entwicklungen werden wir dies natürlich berücksichtigen, dennoch ist selbst ein 240 mm Radiator mehr als ausreichend für eine CPU.

Mit einem guten Luftkühler erreicht man ähnlich gute Ergebnisse wie mit den aktuellen AIOs sofern man die Lautstärke mit einbezieht. Wer da einen Lufstau im Gehäuse fabriziert, macht einfach etwas falsch.

Im Übrigen, durch den Air Chimney des DS1, ist die Geräuschkulisse durch Lüfter im Deckel geringer als mit einem offenem System. Das ist ja der Witz am Air Chimney ;)
 

Lord Stoffel

Wo kann ich das abholen ?
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
7.040
Ort
69xxx
System
Desktop System
Schatzi
Laptop
Lenovo Thinkpad E595
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3900X
Mainboard
Asus Pro X570 WS-ACE
Kühler
Alphacool Eisbaer 420mm
Speicher
2x 16GB Gskill Trident Z 3600 17-17-19-39
Grafikprozessor
Palit 1080 Ti Super JEtstream
Display
Samsung S34E790C
SSD
Corsair MP600 1Tb, 2x Crucial MX500 2Tb
HDD
Western Digital Red 4Tb
Soundkarte
Onboard Realtec ALC 1220
Gehäuse
BeQuiet Dark Base 900
Netzteil
BeQuiet Dark Power Pro 850
Keyboard
Sharkoon Purewriter Kailh Blue
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Mozilla
das DS5 hat ja gar keinen Air Chimney - mist das sehe ich ja jetzt erst :(
Wenn das DS5 einen Air Chimney hätte wärs mein perfektes Gehäuse. Jetzt muß ich mich zwischen DS 1 und DS 6 entscheiden. Kann ich beim DS6 den langen Festplattenkäfig vorn entfernen und durch 2 kleine 3er oder 4er nebeneinander tauschen ? Ich muß 5-6 Platten gut gekühlt unterbringen.
Wird es mit dem Kabelsalat vom Netzteil im DS 1 nicht sehr eng wenn man 2 HD-Halter nebeneinander statt übereinander setzt ?
Könntet ihr auf der HP auch Fotos von den Gehäuse zeigen mit 4 HDs und dem kompletten Kabelsalat drin (1 + 2 Grafikkarten)? Das wäre übersichtlicher für mich und würde mir bei meiner Entscheidung sehr helfen.

Übertakten tu ich auch ganz gern, je nachdem was ich brauch läuft meine Sandy auch mit mehr als meinen Standard 4,5Ghz. Für evtl. spätere Haswell ( Hitzwell) Prozessoren wäre dann auch ne richtgie Wasserkühlung mit nem 360er Radi angedacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

olqs80

Enthusiast
Mitglied seit
04.02.2010
Beiträge
350
Hallo Stoffel,
ich hab ein DS1 und die Festplatten nebeneinander. Kannst ja den Homeserver link in meiner Sig mal ansehen.
Es kommt halt auf dein Netzteil an, aber bei meinem finde ich das genug Platz ist.

VG
Alex
 

Eddy@Nanoxia

Nanoxia Team
Mitglied seit
12.04.2012
Beiträge
563
@Lord Stoffel
Den langen Festplattenkäfig kann man nicht entfernen, dieser trägt stark zur Stabilität des Gehäuses bei. Ich glaube du unterschätzt die Größe des DS6 ;) Ein DS4 passt da locker in den Innenraum ;)
Bezüglich des Kabelsalates würde ich mir auch den Link meines Vorredners ansehen, da sieht man es eigentlich recht gut das man noch Platz hat.
 

Lord Stoffel

Wo kann ich das abholen ?
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
7.040
Ort
69xxx
System
Desktop System
Schatzi
Laptop
Lenovo Thinkpad E595
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3900X
Mainboard
Asus Pro X570 WS-ACE
Kühler
Alphacool Eisbaer 420mm
Speicher
2x 16GB Gskill Trident Z 3600 17-17-19-39
Grafikprozessor
Palit 1080 Ti Super JEtstream
Display
Samsung S34E790C
SSD
Corsair MP600 1Tb, 2x Crucial MX500 2Tb
HDD
Western Digital Red 4Tb
Soundkarte
Onboard Realtec ALC 1220
Gehäuse
BeQuiet Dark Base 900
Netzteil
BeQuiet Dark Power Pro 850
Keyboard
Sharkoon Purewriter Kailh Blue
Mouse
Logitech G402
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Mozilla
größer als mein Lian Li A77 dürfte das DS6 nicht sein oder ?
Jetzt stecke ich eh in einem Dilemma. Ins Ds1 paßt keine 280er AIO und im DS6 sieht es nicht anders aus als in meinem A77. :(
 

Eddy@Nanoxia

Nanoxia Team
Mitglied seit
12.04.2012
Beiträge
563
Oh doch, das DS6 ist größer als dein Lian Li.

Nur mal als Vergleich die Maße:

A77: 220 x 595 x 590 mm (BxHxT)
DS6: 250 x 644 x 655 mm (BxHxT)

Außerdem hat das DS6 noch ein "Active" Air Chimney und noch ein paar andere Gimmicks.
 

reddi

Enthusiast
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
46
Wie viele Lüfter werden eigentlich beim DS6 mitgeliefert?
 

ReWi

Semiprofi
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
1.211
Ort
Zürich
Ich glaube du unterschätzt die Größe des DS6 ;) Ein DS4 passt da locker in den Innenraum ;)
Passen denn noch alle Kabelverbindungen (wie z.B. vom Netzteil, SATA)? Oder werden möglicherweise Verlängerungskabel fällig?

Wie viele Lüfter werden eigentlich beim DS6 mitgeliefert?
Aus dem Kopf: Vorne/Front 2 Stück, unter dem Deckel 2, hinten 1. Alles 140er. Steht genauer auf der Homepage von Nanoxia. ;)
 

Eddy@Nanoxia

Nanoxia Team
Mitglied seit
12.04.2012
Beiträge
563
Wie ReWi es richtig aufgezählt hat, es werden fünf 140 mm Lüfter vormontiert sein. Im grunde findet man alle Informationen auf unserer Webseite ;)

@ReWi
Jedes Netzteil hat unterschiedliche Kabellängen und Anordnungen, die Frage kann ich dir so nicht beantworten. Natürlich wird man hier und da Probleme mit der Kabellänge bekommen können, z.B. wenn man über das Kabelmanagement das optische Laufwerk anschließen möchte. Und die oft beiliegenden SATA Kabel bei Mainboards sind nicht selten auch recht kurz geraten. Aber hier gilt eigentlich, testen und sehen ob es passt.
Man kann sich ja auch schon denken, dass bei einer Gehäusehöhe von 64,4 cm Netzteile mit nur 50 cm langen Kabeln wohl hier und da Probleme machen könnten.
 

diLu

Neuling
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
407
Hallo,

bin derzeitig dabei einen Homeserver zu planen.

Zwecks Gehäuse bin ich noch unentschlossen. Da in der Anfangskonfiguration bereits 7 Festplatten verbaut werden möchte ich ein Gehäuse haben welches ich gut erweitern kann.

Deswegen bin ich auf das kommende Deep Silence 5 aufmerksam geworden.

Mich würde interessieren wie groß der Abstand zwiscken Rückwand und der linken HDD Käfig Aufnahme ist. Hätte vor links dann noch einen 3er Käfig zusätzlich anzubringen.
Ein User hier im Forum hat dies ähnlich beim Deep Silence 1 gemacht. Kann jedoch nicht alle Festplatten Plätze benutzen da ihm bei den linken oberen 2 Aufnahmen das Mainboard im Weg ist. 2,5" würden passen aber keine 3,5".

Geplant ist ein µATX Board zuverwenden.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
 

Eddy@Nanoxia

Nanoxia Team
Mitglied seit
12.04.2012
Beiträge
563
Hallo,

Beim DS5 sind es ca. 4 cm Platz zwischen Festplatten und Mainboard Tray. Dabei nehmen die Abstandhalter und das Mainboard noch mal ca. 1 cm Platz weg. Wir haben einige Boards getestet, auch beim DS1 und eigentlich nie Probleme gehabt sofern man angewinkelte SATA Stecker verwendet. Im übrigen kann man die Platten auch so verbauen, dass die Anschlüsse zur Seitenwand zeigen, dann hat man so oder so keine Probleme und sauber verlegen kann man die Kabel trotzdem. Dabei spielt es dann auch keine Rolle ob normales ATX oder Micro ATX Board.
 

diLu

Neuling
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
407
Hi,

mir gehts halt gerade darum, wenn ich links noch einen 2ten 3er Rahmen drauf setze.

Hoffe olqs80 ist damit einverstanden, wenn ich hier sein Bild verlinke: http://www.olqs.de/wp-content/uploads/2013/09/DSC_0017.jpg

Er kann die oberen 2 schächte links nicht benutzen, weil ihm das Mainboard im weg ist (zumindest keine 3,5"er sondern nur 2,5"er - obwohl er Sie schon zur Seitenwand hin montiert hat)

Um eben genau diese Situation geht es mir :) Dann käme ich nämlich auf 14 mögliche Festplatten per 3,5" Einschübe.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Eddy@Nanoxia

Nanoxia Team
Mitglied seit
12.04.2012
Beiträge
563
Verlinken darf man eigentlich alles ;)

Wo schreibt er denn, dass er da oben Probleme hat? Ich finde leider nichts in seinen Beiträgen. Denn vom Bild her kann ich mir das eigentlich nicht erklären.
 

diLu

Neuling
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
407
Hi,

beschreibung des Problems ist hier zu finden: Homeserver 2.0 | Weniger Wissenswertes für die Welt

Zitat: "Beim Einbau der neuen 3,5″ Platte ist mir aufgefallen, dass das in den oberen zwei linken Schächten nicht möglich ist. Die 3,5″ Platten schauen dafür zu weit aus dem Rahmen raus und dort ist ja schon das Mainboard. Also sind nur 12×3,5″ und 2×2,5″ intern."
 

Eddy@Nanoxia

Nanoxia Team
Mitglied seit
12.04.2012
Beiträge
563
Hi,

bei ihm ist das Problem, er montiert die Platten anders herum als eigentlich vorgesehen, mit den Kabeln zum Seitenteil. Da die Bohrlöcher für Festplatten nicht mittig ausgelegt sind, steht bei dieser Art von Einbau die Festplatten zum Mainboard hin fast 2 cm weiter raus. Dann kann es gut sein, dass es nicht passt. Steckst du die Platten aber wie vorgesehen hinein, wüsste ich nicht warum es nicht passen sollte. Wie gesagt, wir haben das ja hier auch getestet.
Zugegeben, es ist ein wenig eng, keine Frage, aber es geht.
 
Oben Unten