Aktuelles

[Sammelthread] **Eingabegeräte BILDER-Thread**

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.090
@porter111
Schick die Tofu. Leider bringt die Beleuchtung dann jetzt mit den Cream Switches nicht mehr so viel. Aber dennoch schick.
Ist das bei dir Hotswap oder musst alles löten?

@The Professor
Die Ducky mit Alugehäuse scheint wirklich deutlich wertiger zu sein.
Ich werde meine Ducky one (also die erste) wahrscheinlich verkaufen. Ist noch gut in Schuss, aber mir leider zu billig. Oder für die Arbeit nutzen aber dann brauche ich noch QMX Clips für Plate mounted Switches.
Muss ich mal überlegen.

Was könnte man denn wohl für ne Ducky one in gutem - sehr gutem Zustand noch verlangen? Einzig die Leertaste und WASD sind etwas glänzend vom Gebrauch (hauptsächlich eben Shooter gespielt damit)
MX-Red und weiße Beleuchtung
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Buffo

Enthusiast
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
5.912
@Luke: der etwas bessere Nachfolger mit pbt keycaps kostet 130€, da würde ich neu 110€ ansetzen und 75%, da guter Zustand aber keine Garantie. Bei der ersten One fallen manchmal einzelne LEDs aus, wobei das die sonstige Funktion nicht stört und es auch reparabel ist. Komme ich auf 82,50€, wenn ihr euch die Versandkosten teilt sind es 85€ inkl.
Musst halt schauen, ob die einer für den Preis kauft. Weil ,, Kenner" haben oft schon eine Ducky oder besseres und wollen vll. Eine für die Arbeit oder Partner als Geschenk. Die Masse will dann lieber eine Logitech, Asus, cooler master mit RGB für das Geld. Bei reviews fallen die Duckys oft zurück gegen die qualitativ schlechtere Konkurrenz, weil separate Makrotasten, Displays, Software (bei der man langfristig auf den guten Willen des Herstellers angewiesen ist und auf Windows beschränkt) mitgelieferte Handballenauflage und Drehrädchen für die Lautstärke als positive Ausstattungsmerkmale gezählt werden und es auch keinen Punktabzug gibt, wenn der Hersteller günstige Nachbauschalter verwendet, aber mehr verlangt als beim Vorgänger mit originalen Cherry-Switch es beispielsweise. Und die Tippqualität jemand bewertet, der eigentlich lieber Rubberdomes mag und die ganzen guten Mechas im Vergleich nicht kennt. So führen die ganze Punkte, die viele, wie auch ich, am Layout und Gestaltung der Ducky als positiv empfinden, zum Punktabzug und machen die Tastaturen zu so etwas wie ,,grundsolide, aber spartanisch ausgestattet für einen hohen Preis".

Und was wird nie negativ erwähnt? Natürlich die Stabis und die Leertaste. Wobei das der einzig wirkliche, größere Kritikpunkt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.090
Also ich habe die stabis jetzt alle mit Vaseline bearbeitet und jetzt ist die echt top. Glaube ich hole mir da mal QMX Clips für und werde die noch mit Lube Spray behandeln. Dann ist die absolut Bürotauglich auch wenn wir zu 4 im Büro sitzen.
 

ColinMacLaren

Enthusiast
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
1.561
Ort
Chemnitz
System
Desktop System
Premium im Trash-Gehäuse für den extra bescheidenen Airflow
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3900X
Mainboard
Asrock X580M Pro 4
Kühler
Scythe Fuma 2
Speicher
32GB G.Skill RipJaws V 3600MHz
Grafikprozessor
Palit RTX 2080 Super
Display
Samsung C49HG90
SSD
2x Crucial P1 @Raid0
Soundkarte
Topping D30, A30, VX3
Gehäuse
Inter-Tech MA-01 MICRO
Netzteil
650 Watt Seasonic Core GC 80+ Gold
Keyboard
Razer Huntsman, Razer Tartarus Pro
Mouse
Razer Viper Ultimate
Betriebssystem
Windows 10 Professional
Webbrowser
Microsoft Edge
Sonstiges
Boxen: E-Mu XM7 Kopfhörer: Beyerdynamic T1, Sennhesier HD58x Joystick: Thrustmaster Warthog HOTAS, MFG Crosswind Pedals
Internet
▼ 100 MBit ▲ 60 MBit
1.jpg
IMG_20200529_161753.jpg

IMG_20200529_151104.jpg
IMG_20200529_135827.jpg


Endlich fertig, Und ganz schön teuer der Kram :(

Nachdem ich feststellen musste, dass ich weder mit Pad noch mit Arcade Stick in der Lage bin, in Fight Games die Eingaben schnell und sauber genug durchzuführen, um selbst die einfachsten Kombos hinzulegen, ist das hier nun der letzte Versuch. Eine Hitbox.

Es handelt sich um eine Art Arcade-Stick, wo aber der Stick durch weitere Buttons ersetzt wird. Dies ermöglicht es typische Streetfighter-Eingabe (z.B. Hadouken) wirklich binnen Millisekunden auszuführen. Das Ganze ist wohl vor ein paar Jahren mal auf Kickstarter losgegangen, aber der Hersteller ist ständig ausverkauft, mit Versand und Zoll landet man über 300 EUR und wann das Teil dann mal kommt ist fraglich. Also habe ich auf arcadeforge.de ein leeres Gehäuse gekauft, dazu ein Brook Wireless Fighting Board und ein paar LEDs geordert und losgebohrt und gelötet. Innen sieht es natürlich aus wie Kraut und Rüben, da mir viele der Stecker fehlten und ich dann stets direkt mit meinem 20 EUR Lidl-Lötkolben auf die Pins gelötet habe, statt mit klebenden PCB-Abstandhalter mit der Heißkleberpistole zu werke gegangen bin und das Bohrloch Treffen war auch nie meine Stärke. Aber hey, es funktioniert und sieht von außen gut, bis auf die eine LED, die ca 2mm verrutscht ist ;) Das Poti ist dort drin, weil ich einen Vorwiderstand für die Power-LED benötigte, das erst festgestellt habe, als ich nach dem Bastelladen wieder daheim war und das war halt noch da.

Yatta!

Wer nur am PC loslegen will und einen Forstnerbohrer hat, der kommt wahrscheinlich auch mit ca. 100 EUR und einem Besteck - oder Teebeutelkasten im Selbstbau hin.
 

The Professor

Experte
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
4.438
System
Laptop
Dell Latitude E7270
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3900X
Mainboard
ASUS Crosshair VIII Hero X570 @ Zero PCH Fan
Kühler
Noctua U12A
Speicher
32GB DDR4 G.Skill TridentZ Neo 3600MHz CL16 @ 3733-14-14-15-14-28-42-252-1T
Grafikprozessor
EVGA RTX2080 Super FTW3 Ultra
Display
2x27" 144Hz
SSD
Samsung 960 Pro 512GB+Samsung 970Evo 1TB
Soundkarte
EVGA Nu Audio Pro + Beyerdynamic T1.2
Gehäuse
Fractal R6
Netzteil
BeQuiet P11 550W
Keyboard
Ducky Varmilo Panda MX Silent Reds
Mouse
Logitech MX Master 3 + Logitech G-Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10

The Professor

Experte
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
4.438
System
Laptop
Dell Latitude E7270
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3900X
Mainboard
ASUS Crosshair VIII Hero X570 @ Zero PCH Fan
Kühler
Noctua U12A
Speicher
32GB DDR4 G.Skill TridentZ Neo 3600MHz CL16 @ 3733-14-14-15-14-28-42-252-1T
Grafikprozessor
EVGA RTX2080 Super FTW3 Ultra
Display
2x27" 144Hz
SSD
Samsung 960 Pro 512GB+Samsung 970Evo 1TB
Soundkarte
EVGA Nu Audio Pro + Beyerdynamic T1.2
Gehäuse
Fractal R6
Netzteil
BeQuiet P11 550W
Keyboard
Ducky Varmilo Panda MX Silent Reds
Mouse
Logitech MX Master 3 + Logitech G-Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10
:) solange meine noch Garantie hat, verändere ich da nichts. Nutze zu 80% eh meine Logitech Master 3 und nur zum zocken die GPW

Endlich fertig, Und ganz schön teuer der Kram :(


Yatta!

Wer nur am PC loslegen will und einen Forstnerbohrer hat, der kommt wahrscheinlich auch mit ca. 100 EUR und einem Besteck - oder Teebeutelkasten im Selbstbau hin.
Dachte erst das ist ein NippelBoard ala Stefan Raab :d
Sehr schön trotzdem :)
Wo ist der flauschige Tiger? 😀
 

tbird

Moderator, Mr. Cheese
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
22.05.2002
Beiträge
11.400
Ort
FichtelMountains
System
Laptop
HP ZBook G3
Details zu meinem Laptop
Prozessor
i7 irgendwas
Speicher
32GB
Grafikprozessor
NVidia Quadro M3000M
Display
17"
SSD
1TB NVMe
Gehäuse
aus Magnesium
Netzteil
flach und leise
Betriebssystem
Windows 10 Pro
UUUUpgrade.

G19 geht, Deathstalker Ultimate kommt.

Schaun wir mal, wie sich dieser extrem verschriene und in den Foren und Reviews schlecht gemachte Exot schlägt :)





 

tbird

Moderator, Mr. Cheese
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
22.05.2002
Beiträge
11.400
Ort
FichtelMountains
System
Laptop
HP ZBook G3
Details zu meinem Laptop
Prozessor
i7 irgendwas
Speicher
32GB
Grafikprozessor
NVidia Quadro M3000M
Display
17"
SSD
1TB NVMe
Gehäuse
aus Magnesium
Netzteil
flach und leise
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Naja, Schönheitswettbewerb gewinnt sie schon mal nicht ;D
Das liegt an dieser Gummi Handauflage 🙄

Ich werd sie mal ordentlich putzen und dann müsste das wieder passen.

//e: mal geputzt, ist halt schon ein staub-magnet, aber ich denke immer noch besser als meine alte G19.

mit den hoeheren mechanischen tasten komm ich nicht klar :(

 
Zuletzt bearbeitet:

ColinMacLaren

Enthusiast
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
1.561
Ort
Chemnitz
System
Desktop System
Premium im Trash-Gehäuse für den extra bescheidenen Airflow
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3900X
Mainboard
Asrock X580M Pro 4
Kühler
Scythe Fuma 2
Speicher
32GB G.Skill RipJaws V 3600MHz
Grafikprozessor
Palit RTX 2080 Super
Display
Samsung C49HG90
SSD
2x Crucial P1 @Raid0
Soundkarte
Topping D30, A30, VX3
Gehäuse
Inter-Tech MA-01 MICRO
Netzteil
650 Watt Seasonic Core GC 80+ Gold
Keyboard
Razer Huntsman, Razer Tartarus Pro
Mouse
Razer Viper Ultimate
Betriebssystem
Windows 10 Professional
Webbrowser
Microsoft Edge
Sonstiges
Boxen: E-Mu XM7 Kopfhörer: Beyerdynamic T1, Sennhesier HD58x Joystick: Thrustmaster Warthog HOTAS, MFG Crosswind Pedals
Internet
▼ 100 MBit ▲ 60 MBit

Anhänge

The Professor

Experte
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
4.438
System
Laptop
Dell Latitude E7270
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3900X
Mainboard
ASUS Crosshair VIII Hero X570 @ Zero PCH Fan
Kühler
Noctua U12A
Speicher
32GB DDR4 G.Skill TridentZ Neo 3600MHz CL16 @ 3733-14-14-15-14-28-42-252-1T
Grafikprozessor
EVGA RTX2080 Super FTW3 Ultra
Display
2x27" 144Hz
SSD
Samsung 960 Pro 512GB+Samsung 970Evo 1TB
Soundkarte
EVGA Nu Audio Pro + Beyerdynamic T1.2
Gehäuse
Fractal R6
Netzteil
BeQuiet P11 550W
Keyboard
Ducky Varmilo Panda MX Silent Reds
Mouse
Logitech MX Master 3 + Logitech G-Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10
Da ist einer der drei :)
Das sieht schon "strange" aus der Board, aber wenns für dich passt 1a. Wenn ich mich beim Löten nicht so paddelig anstellen würde :LOL: hätte ich auch schon mal Switches in Mäusen gewechselt.
Der Graue Tiger ist mein Favorit 😀
 

MechVampyre

Semiprofi
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
973
Ort
NRW
Polaris

Case:
60% WKL, E-White Aluminium+schwarzes Messinggewicht, Gasket-Mount

Mounting-Plate:
Full-Plate, schwarzes Messing

PCB:
wilba.tech VIA+QMK, Dämmung zwischen PCB und Mounting-Plate+zwischen PCB und Bottom Case

Keycaps:
GMK Mizu (Base, Novelties, Space)

Stabs:
C3 Screw-in, 205g0

Switches:
Gateron Ink, 205g0

Deskmat:
Mizu Water

Artisan:
Rama x Mizu Aluminium Esc-Cap


IMG_0705.JPG

IMG_0710.JPG

IMG_0708.JPG

IMG_0709.JPG
 

The Professor

Experte
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
4.438
System
Laptop
Dell Latitude E7270
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3900X
Mainboard
ASUS Crosshair VIII Hero X570 @ Zero PCH Fan
Kühler
Noctua U12A
Speicher
32GB DDR4 G.Skill TridentZ Neo 3600MHz CL16 @ 3733-14-14-15-14-28-42-252-1T
Grafikprozessor
EVGA RTX2080 Super FTW3 Ultra
Display
2x27" 144Hz
SSD
Samsung 960 Pro 512GB+Samsung 970Evo 1TB
Soundkarte
EVGA Nu Audio Pro + Beyerdynamic T1.2
Gehäuse
Fractal R6
Netzteil
BeQuiet P11 550W
Keyboard
Ducky Varmilo Panda MX Silent Reds
Mouse
Logitech MX Master 3 + Logitech G-Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10
Welcome back :)
 

Buffo

Enthusiast
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
5.912
Das Gehäuse gefällt mir sehr gut. Waren die Dämmmatten da schon dabei oder hast du selbst welche zugeschnitten?
 

MechVampyre

Semiprofi
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
973
Ort
NRW
Dankeschön! :-)


Das Gehäuse gefällt mir sehr gut. Waren die Dämmmatten da schon dabei oder hast du selbst welche zugeschnitten?
Danke Dir!
In echt sieht es nochmal schöner aus, aber fotografieren gehört wirklich nicht zu meinen Stärken.
Das Dämmmaterial war schon im Kit enthalten und musste auch nicht zugeschnitten werden. Ein bisschen dran rumzerren- und zurren, dann hat es super gepasst.

Ursprünglich wollte ich die Inks auf der PC Half-Plate montieren, aber nach ersten Tippvideos hatte ich dann doch die Messingplatte für genommen.
Muss mal sehen, welche ich dann auf die PC Platte setzen werde.
Ein bisschen ärgere ich mich, dass ich nicht eine der Beiden als Universal-Layout Plate mitbestellt hatte- jetzt wo ePBT Ivory läuft hätte ich schon Lust auch noch ein ISO-DE Layout für die Polaris zu machen.

IMG_0712.JPG
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
36.247
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
die caps kenne ich iwo her. ^^

kommst du ohne windows taste aus? ich hätte da wohl so meine schwierigkeiten oder hast du die umgelegt?
 

MechVampyre

Semiprofi
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
973
Ort
NRW
die caps kenne ich iwo her. ^^
Bei den Preisen, die da inzwischen für gezahlt werden ist es mir fast schon schwer gefallen, die aus der Packung zu nehmen und selbst zu nutzen :fresse:

kommst du ohne windows taste aus? ich hätte da wohl so meine schwierigkeiten oder hast du die umgelegt?
Noch habe ich die Tastatur nicht in Nutzung, weil ich gerade noch auf ein Kabel dafür warte und das Layout habe ich auch noch nicht genau angepasst.
Ich werde aber die Windows-Taste auf die rechte Strg, die rechte Strg auf Caps Lock und Caps Lock auf die linke Shift per antippen legen.


Okay, und was sind Inks? 🙊
Gateron Ink Schalter meine ich:

https://mykeyboard.eu/catalogue/gateron-ink-switches_919/
 

MechVampyre

Semiprofi
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
973
Ort
NRW
Welche genau? :d Ich hab mir grad die Gateron Ink Yellow bestellt, werde berichten.
Achso ja die Black Inks. Als ich sie bestellte, ich glaube, da kamen die anderen Varianten erst neu auf den Markt.
Die ich habe sind auch noch die V1s, vor gut einem Jahr bestellt und leider hatte KBDFans sie erst zusammen mit dem Polaris-Kit verschickt, aber halb so wild.
Die bekannten Probleme mit losen Blattfedern konnte ich jedenfalls nicht feststellen, da also (bei mir) alles in Ordnung.
Ab Werk schon deutlich geschmeidiger als Cherry MX Schalter und geschmiert sind sie halt auf einem Level mit Tealios, Alpacas, Creams usw.- da geben die sich ja alle nicht mehr viel.
Vom Klang her richtig angenehm, recht tief. Mag ich persönlich wesentlich lieber als den Klang der Creams oder Tealios.
Gewichtstechnisch auch im Bereich, den ich bevorzuge (Auslösepunkt nicht unter 50g und Bottom out nicht unter 60g).
Wie üblich bei Gaterons etwas wackelig, was mich aber nicht stört. Und zur Not gibt es ja auch Switch Films für ein paar Groschen.

Switch Films habe ich zwar hier, allerdings bewahre ich die für meine Frankenswitches der nächsten Tastatur- wo ich dann Tealios V2 Untergehäuse, Milky Gateron Obergehäuse, Invyr UHMWPE Stößel und 63,5g slow curved Federn zusammensetzen werde, auf.

Der Klang, auf den ich mit diesen Frankenswitches aus bin, wahrscheinlich aber mit meinen dann restlichen Speccs nicht so ganz hinbekommen werde, wäre dieser hier (für mich die am Besten klingende Tastatur, welche ich bisher gehört habe- ein Träumchen😅):


Kann an den Inks jedenfalls nichts wirklich dran aussetzen, höchstens dazu raten eventuell auch Switch Films zu nutzen falls das Gewackel stören sollte. Optisch sehen sie auch schick aus :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

MechVampyre

Semiprofi
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
973
Ort
NRW
Entschuldigt, dass ich noch einen Beitrag dranhänge.
Heute sind die Kabel von Pexon angekommen und deshalb nur nochmal ein kurzer Schnappschuss.
Könnte ich nochmal bestellen, dann hätte ich wohl eher ein etwas helleres Blau genommen. Dieses verdeckt das Weiss darunter etwas stark, aber mir gefällt es trotzdem gut.
Weil ja auch ab und an mal nach solchen Kabeln gefragt wird, kann ich sagen, dass Lil' Pexon die super hinbekommen hat, Coils sind fehlerfrei und lückenlos, Farben sehen toll aus, Support von Momma Pexon war sehr freundlich, schnell und hilfsbereit und im Paket war noch was für den süßen Zahn dabei.

IMG_0714.JPG



Ich persönlich würde bei farbigen Kabeln auf jeden Fall empfehlen das Techflex Clear dazu zu nehmen.
Sieht so ein bisschen wie eine Glasschicht über dem Kabel aus und mir gefällt dieser Glanz besonders gut.

Schnappschuss vom Rosa Kabel mit Techflex Clear (Tastatur dazu fehlt leider noch :fresse:)

IMG_0713.JPG
 

rambo0185

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2010
Beiträge
1.224
Ort
Berlin
@MechVampyre
Schönes Mauspad. Ich bin immernoch auf der suche nach dem richtigen Mauspad für mich.
Ich hab schön überlegt eins aus braunem Leder oder sowas zu nehmen da ich eher etwas mit ner edlen optik suchen aber leder als Mauspad stell ich mir nicht to toll vor irgendwie :/
 

MechVampyre

Semiprofi
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
973
Ort
NRW
Ja danke, rambo!

So wie das bei Dir klingt, hast Du denn mal in Erwägung gezogen eine Schreibtischunterlage aus Leder für die Tastatur zu nehmen und dann halt darauf oder daneben einfach ein Mauspad mit dem Du dich wohl fühlst?
Weiß aber natürlich auch nicht wie genau da deine Vorstellungen sind, aber das könnte doch sicher schick aussehen.
 

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.090
Wozu hat man eigentlich solche Kabel mit diesen fetten Steckern? Was bringt das genau? Ich meine...ob ich den Stecker nun mitten im Kabel abziehe oder direkt an der Tastatur ist doch auch egal.
 

Buffo

Enthusiast
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
5.912
Also nach meinen Handys zu urteilen, ist die Anzahl der Ein- und Aussteckvorgänge bei Mini/Micro USB doch begrenzt. Die mittleren Verbindungen sind glaub ich BNC-Stecker und Kupplungen ?

Die müssten dann mehr Aushalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

MechVampyre

Semiprofi
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
973
Ort
NRW
Diese Kupplungen finden manche halt einfach schön, für mich haben sie auch tatsächlich einen praktischen Nutzen.
Die Coils wiederum sind rein für die Ästhetik und haben keinerlei praktischen Nutzen.

Weil ich eben hin und wieder mal die Tastaturen durchwechsle, brauche ich so nur die kurzen 10cm Stücke tauschen, je nachdem welchen Anschluss ich benötige.
Desweiteren habe ich als Computergehäuse das In Win 909, wo Du so schon nicht direkt an die Mainboardanschlüsse kommst. In der Kammer, wo auch die Anschlüsse sind, steckt ausserdem ein 360er Radiator, etwa anderthalb Meter Hard Tubes, die Pumpe und ein Ablasshahn. Dort Kabel ein- und ausstecken ist eine Tortur. Das Gute ist, dass aber alle meine Kabel gebündelt in so einem Schlauch im Gehäuse hinten verschwinden, was ich wieder sehr schön finde.
Wobei ich natürlich auch dazu sagen muss, dass ich so langsam diesen praktischen Vorteil aber gar nicht mehr habe, weil ich inzwischen sowieso auch die kompletten Kabel farblich auf die Tastaturen, Kappen und Deskmats abstimme.

Ob die Kupplungen wirklich länger halten als die USB Anschlüsse, dass kann ich selbst nicht beurteilen, weil ich weder das Eine noch das Andere je kaputt gemacht habe. Aber stabil scheinen die schon zu sein und kann mir gut vorstellen, dass sie länger halten.

Aber klar, wenn Du der ganzen Optik von diesen Kupplungen oder bunten Kabeln nichts abgewinnen kannst und auch sonst das Ein- und Ausstecken für dich kein Problem ist, dann rate ich dringend von einem Kauf ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten