Aktuelles

Eine CPU-Kühler-Frage für einen Ryzen 9 3900x!

DFHighSpeedLine

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
3.853
Ort
Hamburg
Moin Zusammen!

Ich bin gerade dabei für einen Bekannten von mir einen Ryzen_9_3900x-PC zusammen zu bauen / zusammen zu stellen.

Folgendes ist bereits vorhanden / im vorhandenem Gehäuse u.A. verbaut:

Mainboard= Asus ROG X370 Crosshair Vi Hero mit entsprechendem Uefi für die Ryzen-3000-Kompatiblität (bekommt er von mir)
RAM-Kit= https://geizhals.de/g-skill-trident...-32gb-f4-2800c14d-32gtz-a1337229.html?hloc=de (auch die bekommt er von mir)
CPU-Kühler= Scythe Mugen 5 Rev. B mit Noctua-NF-F12-PWM-Lüfter
Case= Coolermaster Silencio 452 (das bekommt er auch von mir, da er auf 2 interne optische Laufwerke sowie einen internen Karten-Leser besteht, die zum Teil noch verbaut werden müssen)
PSU= Bequiet Dark Power Pro 11 550Watt
Grafikkarte= KFA2 Geforce GTX 1660 EX-1 Click OC 6GB

Ursprünglich sollte mal "nur" ein R7-3700x werden wo der jetzige Mugen_5-Kühler ohne wenn und aber gereicht hätte, da er aber noch mehr CPU-Power ohne OC haben wollte hat sich die CPU-Auswahl auf den R9-3900x geändert, jetzt bin ich mir aber nicht sicher ob der vorhandene Mugen_5-Kühler in Kombination mit dem Noctua-NF-F12-Lüfter den R9-3900x im Zaum hällt oder ob es besser ist den Noctua-Lüfter durch z.B. diesen zu ersetzen: https://geizhals.de/noctua-nf-a15-hs-pwm-chromax-black-swap-a1711631.html?hloc=de oder alternativ den vorhandenen Mugen_5 durch diesen Fuma zu ersetzen: https://geizhals.de/scythe-fuma-2-scfm-2000-a2059379.html?hloc=de

Was meint Ihr? Packt der vorhandene Mugen_5 mit ggf. einem anderen Lüfter den R9-3900x, oder doch gleich den Fuma2 als CPU-Kühler nehmen?

Eine Wasser-Kühlung (egal ob AiO oder Custom) will er übrigens nicht, weil das hatte ich Ihm bereits Angeboten!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

blacklupus

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
2.863
Wird schon reichen. Kannste auch Push-Pull mit zwei Lüftern machen, statt einem lauten High Speed.

Frage: Warum die OP CPU und dann die mickrige Graka?
 

DFHighSpeedLine

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
3.853
Ort
Hamburg
Wird schon reichen. Kannste auch Push-Pull mit zwei Lüftern machen, statt einem lauten High Speed.

Frage: Warum die OP CPU und dann die mickrige Graka?

Erst einmal thx für diese positive Antwort ;)

Zu Deiner Frage: Haupt-Anwendungs-Bereich ist sowas wie Video-Schnitt u.A., für seine vorhandenen Spiele ist die GTX1660 (stammt hier aus'm MP-Bereich) defentiv zu Oversized, allerdings will er seinen derzeitigen 24"-Monitor (ohne FreeSync bzw. G-Sync/G-Sync-Kompatiblität) durch einen größeren (ab 27" aufwärts, ggf. mit einer mit FreeSync und G-Sync-Kompatiblität) mit DP-Port-Verbindung ersetzen, und seine jetzige GTX650-GraKa von seinem jetzigen System wollte ich da defenitiv nicht verbauen (der Rechner würde da mit mind. 6 "angezogenen Hand-Bremsen" nur laufen) ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.840
Ort
NRW
Der Kühler ist nicht das Problem. Der Airflow könnte ein Problem werden.
 

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
390
Ich würde es einfach ausprobieren. Und unter "reicht" kann man ja auch viel verstehen. Ich hab auch den 3900x und es reichte sogar der Boxed Kühler. Das Teil war zwar die Absolute Hölle auf Erden was Lautstärke unter last anging... aber immerhin lief es und er hatte sich die 4 Wochen wo ich das so genutzt hatte, nie wegen Tempproblemen heruntergetaktet.

Schön war es unter last aber absolut nicht.
 

DFHighSpeedLine

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
3.853
Ort
Hamburg
Der Kühler ist nicht das Problem. Der Airflow könnte ein Problem werden.

Sorry, hab vergessen zu erwähnen, das ich dem Silencio-452-Tower auch bereits mit NF-F12-PWM-Lüftern (sind weitere 3 = Lüfter-Voll-Bestückung seitens des Case) ausgestattet habe, die Original-Lüfter existieren nicht mehr ;)

Ich würde es einfach ausprobieren. Und unter "reicht" kann man ja auch viel verstehen. Ich hab auch den 3900x und es reichte sogar der Boxed Kühler. Das Teil war zwar die Absolute Hölle auf Erden was Lautstärke unter last anging... aber immerhin lief es und er hatte sich die 4 Wochen wo ich das so genutzt hatte, nie wegen Tempproblemen heruntergetaktet.

Schön war es unter last aber absolut nicht.

Das wird wohl zwangsweise dabei raus kommen mit dem ausprobieren, sowas in der Machart will ja mein Bekannter nicht (Pumpe, AGB inkl. Befestigung, sowie Radi inkl. Lüfter = Extern, und den Rest bis auf den Wasser-Kanister sowie der Befüll-Hilfe intern) will er ja nicht ;) : https://geizhals.de/?cat=WL-1660553
 

blacklupus

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
2.863
AGB für 80€ wtf...

Aber gesunde Grundeinstellung, keine umständliche Wakü haben zu wollen.
 

DFHighSpeedLine

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
3.853
Ort
Hamburg
AiO's sind meiner Meinung nach noch Umständlicher zu verbauen als Custom-Loop's (vor allem bei dem vorhandenem Gehäuse, wo man wenig bis gar keinen Platz zur ordentlich AiO-Montage hat) ;)
 

blacklupus

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
2.863
Fremden Menschen irgendwas mit Wasser in die Technik zu bauen, halte ich für unvorsichtig.

LuKü ist schon solide.
 

DFHighSpeedLine

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
3.853
Ort
Hamburg
@blacklupus

Fremd? Naja, kennen tun mein Bekannter und ich uns schon ca. 20 Jahre ;)

Aber vom Prinzip hast Du da schon recht, weil die ganze WaKü-Wartungs-Angelegenheiten (Wasser-Wechsel, Kühler-Reinigung ect.) würden da auf mich fallen, so muss er sich höchstens mit seinem Staubsauger auseinander setzen ;)
 

blacklupus

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
2.863
Na gut, nach 20 Jahren ist langsam die Zeit gekommen, die Freundschaft wegen eines undichten Wasserkreislaufs im neuen High-End PC aufs Spiel zu setzen.

Irgendwann ist auch mal gut.
 
Oben Unten