Drei RTX-40-Super-Modelle: Refresh soll zur CES Anfang Januar erscheinen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.535
Auch wir haben das Thema Rund um die GeForce-RTX-40-Super-Grafikkarten im Hintergrund verfolgt und haben zunächst "handfeste" Gerüchte abgewartet. Nun aber scheinen die Meldungen um die Refresh-Modelle auf Basis der Ada-Lovelace-Architektur etwas mehr Substanz zu haben. Laut aktuellen Informationen, die natürlich weiterhin mit Vorsicht genossen werden sollten, wird es drei neue Grafikkarten von NVIDIA geben. Und das schon sehr bald.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Hm spannend, ich schau seit längerer Zeit immer wieder 4090 (und ärgere mich ein wenig, statt der 4070 Ti nicht gleich die 4090 gekauft zu haben), irgendwie werden die immer teurer statt billiger, kommt mir vor.
Irgendwas sagt mir, dass es schlau wäre auf die 50er Reihe zu warten, aber irgendwas sagt mir auch, dass mir die 3000€ dann zu viel sein werden.

Jetzt bekommen wir also erstmal eine "Super" für die nächsten 1-2 Jahre, mh.
Mein Gefühl sagt mir, dass die paar "Units" mehr draufkommen, paar € am Preis, und das wars, bei der 4070 etwas mehr, damit man mit der 7800XT wieder gleichauf ist, und das wars dann.

Also eher meh.
 
na da bin ich mal gespannt auf die 4080Super,wen der preis stimmt wird aufgerüßtet
 
Oder aber zur RTX 4080 greifen, sollte die dann günstiger werden. Wenn die Specs so bleiben, dann werden die RTX 4080 und RTX 4080 Super nicht all zu weit auseinanderliegen. ;)
 
"SUPER" Jensen....ich dachte es soll diesen Super Quatsch nicht mehr geben. Nunja was solls, warten wir mal ab wie die Leistung ausschaut.
Beim Preis gibt es eh nichts weiter zu erhoffen, denn dieser kennt nur eine Richtung.:fresse2:
 
Hach, das Timing ist ja mal wieder Schrott. Wenn die Dinger noch dieses Jahr kämen, würd ich meine Ti widerrufen und so lange ohne Gaming Karte ausharren. Und wenn sie erst nächsten Sommer oder so kämen, wäre ich total fein mit meinem Kauf. Aber wenn die Dinger im Januar vorgestellt werden und dann im März in den Verkauf gehen, ist das genau diese nervige Mitte für mich, weder Fisch noch Fleisch. :fresse:
 
Hach, das Timing ist ja mal wieder Schrott. Wenn die Dinger noch dieses Jahr kämen, würd ich meine Ti widerrufen und so lange ohne Gaming Karte ausharren. Und wenn sie erst nächsten Sommer oder so kämen, wäre ich total fein mit meinem Kauf. Aber wenn die Dinger im Januar vorgestellt werden und dann im März in den Verkauf gehen, ist das genau diese nervige Mitte für mich, weder Fisch noch Fleisch. :fresse:
ja, geht mir auch so. Wobei ich denke, dass es im Falle einer 4070ti super, der Preis nochmal hochgeht im vgl. zur 4070ti und es muss ja auch da erstmal in meinem Fall wieder ein kompaktes Modell geben.

Würde da natürlich eine MSI Gaming X Slim für um die 900€ kommen, dann würde ich mir echt in den Hintern beißen.
 
Ja, war auch eher scherzhaft gemeint. Steht eh immer grad was Neues vor der Tür. Die 16GB Ti wäre für mich halt interessant, aber so lange es kein Game (dass ich zocken möchte) gibt, dass die 12GB überfordert, warte ich sowieso ganz entspannt bis Blackwell. Die 5090 darf dann gerne ohne Fiepen bei mir vorstellig werden. :d
 
Die 16GB Ti wäre für mich halt interessant
Ain't gonna happen.
edit: Wobei die 4080 ja momentan um "nur" 1200 zu haben ist, nachdem eine stinknormale 4070 Ti immer noch 900 kostet, wäre eine 4070 Ti Super 16gb eh auch bei >1200 einzuordnen. /edit
Wobei ich denke, dass es im Falle einer 4070ti super, der Preis nochmal hochgeht im vgl. zur 4070ti
Nachdem lt. dem Artikel nur die 4070 Super zur 4070 (bemerkbar) besser werden dürfte, die 4070 Ti jetzt schon ein gruseliges P/L hat, wird die Sache nicht besser, wenn sie dann 4-stellig kostet.
Oder aber zur RTX 4080 greifen, sollte die dann günstiger werden.
Die Idee ist nicht schlecht, man wird sehen. 4080 ist momentan für ~1200 zu haben (somit seit release gesunken), 4070 Ti und vor allem die 4090 haben momentan ziemlich gruselige Preise, vor allem die 4090 haben wieder merklich zugelegt, was ich so beobachte.
Ich glaube, per Zufallsschnapper ist der Plan nicht schlecht, regulär zum "Wochendurchschnittspreis" von geizhals wirds nix werden.
 
Da NVIDIA die Produktion der AD102-300-GPU heruntergefahren haben soll, würde dies die höheren Preise der GeForce RTX 4090 erklären. Hinzu kommt, dass das Weihnachtsgeschäft vor der Tür steht.
 
Natürlich nicht die FE Modelle, die sind ja jetzt schon teurer als günstige Kundenmodelle.
4070 Super ~ 700€
4070 Ti Super ~ 960€
4080 Super ~ 1250€
 
Wann kommt nochmal der Rdna3-Refresh?
Die Nvidia Super sind doch eigentlich nur ein Konter auf diese, aber vom geplanten RDNA-Refresh hat man schon länger nichts mehr gelesen :unsure:
Falls diese erst später erscheinen, ergibt Januar irgendwie wenig Sinn aus meiner Sicht...

Ansonsten wäre 4070ti mit 16gb schon fein, da meine 4080 in Reparatur ist, hatte ich eh ein "Downgrade" überlegt
 
Zuletzt bearbeitet:
Oder aber zur RTX 4080 greifen, sollte die dann günstiger werden.
Muss nicht sein, bei Turing haben sich auch erstaunlich lang RTX 2070 und 2080 zu den alten, nicht konkurrenzfähigen Preisen gehalten und höchstens einzelne Angebote waren mal attraktiv (so hab ich meine 2070 bekommen). Die werden vermutlich schon bald nicht mehr produziert und die neuen ersetzen sie gänzlich.
Hach, das Timing ist ja mal wieder Schrott.
Aber sowas von, bräuchte auch für die Weihnachtszeit eine neue Graka. Was ist aus den vorweihnachtlichen Refresh geworden. Einige tolle Karten kamen im Herbst oder direkt in der Vorweihnachtszeit (MX440 x8 und Ti 4200 x8, FX 5600XT, 5700 Ultra, 5900 ZT/XT, 5950 Ultra, 6800 GS, 7800 GTX 512, 7950 GT, 8800 GT und GTS 512, die GTX 260 216, GTX 560Ti 448, 780Ti, 1070Ti, GTX 1650S und 1660S) rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft. Nach Weihnachten haben die Leute doch alle erstmal ordentlich Geld ausgegeben. Wenn ich das so aufliste, fällt mir erst richtig auf, dass sehr oft im Zeitraum September bis Oktober eine neue Generation ausgefahren hat oder was interessantes nachgeschoben hat, häufig P/L-Kracher. Nur seit
Ain't gonna happen.
Es sind nun schon mehrere Gerüchte von mehreren Quellen. Aber seit die 3070Ti auf GA103-Basis mit 58SM und 10GB an 320Bit, die in zig Gerüchten auftauche bis hin zu Produktnamen, nie erschienen ist, glaube ich erst, was ich in der Hand halte.
 
Echt gruselig das ich mich mal selbst loben möchte, dass ich mir vor 6 Monaten eine Karte für 1600€ gekauft habe … ;-(
 
Muss nicht sein, bei Turing haben sich auch erstaunlich lang RTX 2070 und 2080 zu den alten, nicht konkurrenzfähigen Preisen gehalten und höchstens einzelne Angebote waren mal attraktiv (so hab ich meine 2070 bekommen). Die werden vermutlich schon bald nicht mehr produziert und die neuen ersetzen sie gänzlich.
Das ist natürlich auch möglich.
 
Bei Nvidia hab es so gut wie noch nie erlebt, dass Auslaufmodelle nennenswert im Preis gesenkt wurden und dadurch im Preis sanken, bei AMD ist das dagegen die Regel, so wie jetzt mit den NAVI21-Karten.
 
Ich bin für fürchtbar als Zusatz :bigok:
 
Zuletzt bearbeitet:
Die 4070 Super fände ich höchst interessant. Aber nur für faire 450-499€.
Da das aber dank der gewinngeilen Lederjacke nicht passieren wird, bekommen sie von mir kein Geld. Muss jeder selbst wissen.
Der, der bei den Mondpreisen aber nachgibt und kauft, dem sollte bewusst sein, dass die nächste Generation nochmals überteuerter wird.
 
Na wenn das keine super Nachrichten sind 😂

Ich warte auf die 50er
 
Sollte es, denn auch dem Luxxer geht irgendwann das Geld aus, wenn die Mittelklasse-GPU mehr wie der restliche PC kostet.
Klappt ja super. Nicht.

Die kaufen sogar jede CPU Gen mehfach also an Geld Mangelt es hier im Forum nicht.
 
Es sind nun schon mehrere Gerüchte von mehreren Quellen. Aber seit die 3070Ti auf GA103-Basis mit 58SM und 10GB an 320Bit, die in zig Gerüchten auftauche bis hin zu Produktnamen, nie erschienen ist, glaube ich erst, was ich in der Hand halte.
Jo aber wie soll das denn gehn, die mehr als einen neuen Aufdruck und ein paar genulockte Units (das geht wohl irgendwie?) wird da nicht angerührt werden, wäre doch Arbeit.
Im Prinzip müssten sie dann ja eine 4080 als 4070 Ti Super verkaufen, was aber nicht geschehen wird.
Außerdem wäre es sonst nicht nGreedia.

Muss nicht sein, bei Turing haben sich auch erstaunlich lang RTX 2070 und 2080 zu den alten, nicht konkurrenzfähigen Preisen gehalten und höchstens einzelne Angebote waren mal attraktiv (so hab ich meine 2070 bekommen). Die werden vermutlich schon bald nicht mehr produziert und die neuen ersetzen sie gänzlich.
Naja wenn jede Generation xx% teurer ist als die alte, kann der Preis der alten einfach bleiben, und ist dann trotzdem billiger als die Preise der neuen Gen.
Drum geh ich davon aus, dass die 4090 jetzt mal durch Verknappung und mangelnde Konkurrenz auf 2000€ Normalpreis getrieben wird, und die 5090 dann mit kleinen Änderungen (32gb statt 24, wenn nicht 28 oder sowas Krummes) dann mit 3000 startet und sich dann bei 2500-2800 einpendelt.

Zum Kotzen, aber der Erfahrung nach ein realistischer Vorblick.

Die kaufen sogar jede CPU Gen mehfach also an Geld Mangelt es hier im Forum nicht.
Studierter Bürojob im staatsnahen Betrieb und Wohnhaft bei Mutti (dagegen gibts ja noch nicht mal was zu sagen, als Normalo kannst dir heute eh nix mehr aufbauen), da geht noch mehr.
 
Im Prinzip müssten sie dann ja eine 4080 als 4070 Ti Super verkaufen, was aber nicht geschehen wird.
Aber genau so war es bei 2060S und 2070S, das waren 1:1 2070 und 2080 mit ein paar deaktivierten Shadern, gleichem PCB, gleicher TDP und dafür leicht erhöhtem Takt.
Naja wenn jede Generation xx% teurer ist als die alte, kann der Preis der alten einfach bleiben, und ist dann trotzdem billiger als die Preise der neuen Gen.
So war es bei NV aber noch nie. Bei einem richtigen Generationswechsel waren die alten Karten immer nach sehr kurzer Zeit nur noch schlecht verfügbar und zu nicht konkurrenzfähigen Preisen, so dass sie keine Gefahr für die neuen waren. Auch immer schön zu sehen, dass das erst für die Karten passierte, für die es einen neuen Ersatz gab. 3090 und 3080Ti waren diesmal z.B. schneller kaum noch verfügbar und wenn unverschämt teur als die 3080 10GB.

Bei den Refreshs bzw. den Super Karten ist das was anderes, da haben wir noch nicht so unheimlich viele Erfahrungen. Ich erinnere mich aber, dass die 2070 und 2080 noch lange Zeit erhältlich waren, aber auch selten zu Preisen, die sie zwischen den Super-Karten attraktiv gemacht hätten. Und auch nur von einigen Herstellern, manche Karten waren schnell weg vom Markt.

Ich würde jedenfalls nicht darauf hoffen, dass die alte 4080 nach Erscheinen der neuen ein besseres Angebot wird. Sie wird vielleicht geringfügig weniger kosten, aber ggü. 4070Ti 16GB und 4080S schlecht darstehen.
 
Aber genau so war es bei 2060S und 2070S, das waren 1:1 2070 und 2080 mit ein paar deaktivierten Shadern, gleichem PCB, gleicher TDP und dafür leicht erhöhtem Takt.
Jetzt hast du mich erwischt. War bei der Generation nicht so dabei.
Ich glaub trotzdem nicht wirklich dran... aber man wird ja sehn.
So war es bei NV aber noch nie. Bei einem richtigen Generationswechsel waren die alten Karten immer nach sehr kurzer Zeit nur noch schlecht verfügbar und zu nicht konkurrenzfähigen Preisen, so dass sie keine Gefahr für die neuen waren. Auch immer schön zu sehen, dass das erst für die Karten passierte, für die es einen neuen Ersatz gab. 3090 und 3080Ti waren diesmal z.B. schneller kaum noch verfügbar und wenn unverschämt teur als die 3080 10GB.
Najaaaa gerade in den letzten Jahren mit der 10er, 20er, 30er und 40er Reihe sind die Preise immer arg frech gestiegen bzw. die Karten so nicht vergleichbar gewesen von ihrer "Einstufung" her.

Sorry, aber ich erinner mich wo man die 2. beste Kartensorte um ca. 300€ bekommen hat, das war recht lang so. Die Graka-Preise haben sich über die letzten 20 Jahre mehr als ver-4-facht, bei allem Geschwätz und Zahlengeschiebe um Teuerung und Inflation ist das ein Wert, der deutlich vom "Rest" (im Leben und auch in der IT) abweicht (Mainboards folgen da jetzt).

Es ist schon eine neue Entwicklung, dass man unter 1000€ bei Grakas eigentlich gar nicht mehr schauen muss, wenn man irgend eine Verbesserung will oder etwas zeitgemäßes (mehr als 1080p). Mit dieser 1000€ Klasse von heute sind wir in der ~200€ Klasse von vor 20 Jahren. Was heute eine 4070 Ti ist, war vor 20 Jahren eine GF4 4200 Ti.
Jaja, vor 20 Jahren hat auch der Döner noch 3€ gekostet, i know, aber vor 10 Jahren mit HD6950/6970/7950/7970 etc. wars nicht viel anders.

Stand der Technik und so. Für eine brauchbare CPU hat man immer 200-400€ bezahlt, so heute auch. Für eine ordentliche Ladung RAM warens immer +/-100-200€. Ein brauchbares Mainboard hat immer +/- 150€ gekostet... ein Netzteil einen 100er. Ist heute alles immer noch weitgehend so, +/-. Nur Grakas, die haben sich beinhart ver-5-facht. Für ne brauchbare Budget Karte warens immer so 200-300€, um 300€ gabs dann das Topmodell-1, um 400, später dann Richtung 500 gabs das Topmodell.

Okay, jetzt kommt das SLI/CF Argument, dass es ja bald "in" wurde, einfach 2 oder 3 Karten im SLI zu Verbauen, und man somit bald seine 400x2 oder 400x3€ zu haben. Später dann SLI aufm PCB mit 2 Chips und dann eben größere Chips weil Dual-GPU blöd ist. Fair Story.
so dass sie keine Gefahr für die neuen waren.
Eben, meine ich ja auch. So war es eben wohl. Die alten Karten sind einfach teuer geblieben, somit war die noch teurere aber dafür schnellere Karte die bessere Wahl.
Genau das werden wir mit Super und 50xx erleben. Wetten?


Solang Intel nicht was fettes rausdrückt wird sich da gar nix tun.
AMD als Schwesterunternehmen wird auch nix tun.
 
Sorry, aber ich erinner mich wo man die 2. beste Kartensorte um ca. 300€ bekommen hat,
Ich auch noch, bin seit GeForce 3-Zeiten dabei. Erinnere mich vor allem noch an meine 8800 GT 512MB für AFAIR ~250€ und meine GTX 670 für 170€ gebraucht, als eine 760 vielleicht auch so knapp unter 300€ gekostet hat.
Die alten Karten sind einfach teuer geblieben, somit war die noch teurere aber dafür schnellere Karte die bessere Wahl.
Nach meiner Wahrnehmung noch teurer geworden, halt so überzogene Restpostenpreise, als müsse man dankbar sein, noch eine 3080Ti kaufen zu dürfen, wenn es schon eine in jeder Hinsicht bessere 4070Ti gibt. Bei AMD war zumindest das nie so, die alten Karten haben immer die Rolle eines günstigeren Modells eingenommen, bis es einen besseren neuen Ersatz gab, so wie jetzt auch. Tlw. ja auch als Neuauflage wie die RX 280(X).

Trotzdem würde ich nicht mit einem deutlichen Preisaufschlag bei den Supers rechnen, erst bei den 5000ern.
 
Solange es Gerüchte sind, kann man glauben, was man will. Auf jeden Fall werde ich diese Generation nicht kaufen, weil sie völlig überteuert sind. Das hat auch dafür gesorgt, dass der angestrebte Standard Richtung 4K Auflösung, plötzlich auf WQHD und HD gefallen ist und gleichzeitig die Preise für Monitore, WQHD und HD, gestiegen sind. Für mich ist das alles Abzocke auf hohem Niveau :unsure:
 
Solange es Gerüchte sind, kann man glauben, was man will. Auf jeden Fall werde ich diese Generation nicht kaufen, weil sie völlig überteuert sind.
Und du meinst, die RTX-50-Reihe wird weniger kosten? Sehr unwahrscheinlich.
 
Okay, okay, hab dich teilweise bissl widersprüchlich verstanden, ich versteh schon wie du meinst.
Trotzdem würde ich nicht mit einem deutlichen Preisaufschlag bei den Supers rechnen, erst bei den 5000ern.
Naja, jein, momentan wird alles wieder merklich teurer, auch SSDs. Hab im September viel HW geschaut und gekauft (fürs NAS, für nen Kumpel etc.), 870 Evo 4tb war den Sommer auf ~210€, Prime Day auf 170€, jetzt auf 250€... 970 Evo Plus ebenso. Andere Sachen sind auch wieder teurer geworden (z.B. DDR4 RAM).

Dieses "Super" Update ist schon ein guter "Grund" die ohnehin total witzlosen Preise nochmal zu erhöhen, wie schon mit der Verknappung des 4090er Angebotes eingeleitet.
Die schenken nix her, wenn sie nicht müssen. Meine Einschätzung.
Ich bin bei dir, dass die Preise nicht extra-frech erhöht werden werden mit der Super (also nicht wie von 30 auf 40), aber 70-150€ mehr je nach Modell werdens schon sein.

Momentan wäre wohl die XTX das beste am wenigsten schlechte Angebot, wenn sie nicht so eine AI-Krücke wäre.

Spannend, dass die Schere zwischen Arm und Reich auch die Produkte betrifft. Die Spanne wird immer größer. Bei Smartphones auch, fängt bei 100€ an, hört bei 2000€ auf (die Funktionen selbst bleiben ähnlich, klar ist die Qualität der Ausführung eine andere). So eine Divergenz gabs fürher nicht. Da hat das billige 150€ gekostet und das beste 450€ (so aus der Hüfte), also Faktor 3 statt Faktor 20.
Ist beim PC Kram jetzt ja auch so, um 400€ bist dabei mit irgend nem Komplettdings, aber bei 4000€ is noch nicht schluss, wenns was können soll, die größte Divergenz an der GPU.

wenn sie nicht so eine AI-Krücke wäre.
Wahrscheinlich ist aber genau die Sache der Grund, warum die 4090 nicht billiger sein "darf" und warum die 50xx noch teurer sein wird:
Das Hauptgeschäft ist wohl die Tensorflow-Sache, die nötig ist, um die AI-Revolution anzufeuern, die enorme Rechenleistung, die benötigt wird, um all die gestohlenen gesammelten Kommunikationsdaten der Weltbevölkerung auszuwerten.
Man könnte ja auf die Idee kommen, sein Rack mit 4090ern voll zu stopfen statt entsprechend teure Professional-Karten dafür zu kaufen.
... und weil die XTX das nicht kann, darf sie auch billiger nicht ganz so frech teuer sein.
Und du meinst, die RTX-50-Reihe wird weniger kosten? Sehr unwahrscheinlich.
Nachdem der Gamer/Desktop-Benutzer nicht mehr Hauptkunde ist, siehts tatsächlich eher düster aus.
Der Rest wird dem Privatkunden verkauft, mit frechsten Aufschägen. Solange er zahlt, fein, wenn nicht, auch egal.
War aber irgendwo immer schon so, der Privatmann hat immer den Abfall der Rüstungsentwicklung (welche er freilich selbst bezahlt hat) bekommen.


Meh. Ich hoff es wird wieder irgendwie besser.
Im Studium hab ich mich einfach damit durchgerettet, dass ich ältere Spiele, die ich noch nicht kannte / übersehen / versäumt habe, gespielt hab (war eh mehr Singleplayer fixiert, zu viel D2 und WoW früher).
Kann man auch machen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh