Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Drei Kühler für den Ryzen-Threadripper-Pro im Kurztest

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
12.892
ryzen-threadripper-wasserkuehler.jpg
Für den Test des Ryzen Threadripper Pro 3995WX waren wir natürlich auch auf eine Kühlung angewiesen, welche die TDP von 280 W dauerhaft gewährleisten kann. Da wir nun schon einmal die Gelegenheit hatten, wollten wir uns natürlich auch gleich anschauen, welche Kühlermodelle überzeugen können, wenn es um einen solchen Prozessor geht. Wir haben uns mit dem Noctua NH-U14S TR4-SP3 einen typischen und in seiner Konstruktionsweise wohl auch einen der besten Luftkühler geschnappt. Außerdem haben wir den Workstation-Prozessor mit dem Alphacool Eisblock XPX Pro Aurora Light in eine Custom-Wasserkühlung eingebunden und schlussendlich mit der Eisbaer Pro AiO auch eine neue Kühllösung verglichen, die so in dieser Form erst in Kürze auf den Markt kommen wird.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

java4ever

Semiprofi
Mitglied seit
12.01.2018
Beiträge
347
Ort
Darmstadt
Sponsored by Alphacool?

Interessant wäre noch der Vergleich mit einem richtigen Block gewesen, bspw. dem HEATKILLER IV PRO :fresse2:
 

Javeran

Experte
Mitglied seit
22.10.2015
Beiträge
2
Danke für den Artikel, könntet ihr mit dem AM4 kit die Waküs auch durch den normalen Kühlertest schicken Zwecks Vergleichbarkeit? Das wäre super. :)
 

Thorsteen

Semiprofi
Mitglied seit
29.01.2020
Beiträge
545
@java4ever

Der Vergleich dürfte geringer ausfallen als man ihn gern hätte, die meisten Kühler schenken sich da nicht mehr viel.
 

patrock84

Das was m@tti sagt, Mäkeltante
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
26.798
@java4ever

Der Vergleich dürfte geringer ausfallen als man ihn gern hätte, die meisten Kühler schenken sich da nicht mehr viel.
Bei normalen Prozessoren hast du durchaus Recht. Allerdings bei solchen großen CPUs wie der Threadripper Pro mit einer deutlich höheren Oberfläche, gibt es einen Unterschied.
 

Stechpalme

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
3.689
Ort
Braunschweig
@java4ever
Du ziehst einen Vergleich heraus der im Test einen XPX Kühler hat, der nie für Threadripper konzipiert wurde? Wenn man schon Vergleiche ziehen will, dann sollte man auch die Benchmakrs der richtigen Kühler rauskramen und vergleichen ;-) Der XPX hat gar nicht den Kühlerboden für Threadripper. Extremrigs hat hier nur aufzeigen wollen, das ein Kühler der nicht für Threadripper entworfen wurde, auch nicht auf diesem verwendet werden sollte.
Der hier bei HWluxx verwendete XPX Pro hat eine wesentlich größere Bodenplatte, mehr Kühlfinnen die sich über die gesamten DIEs des Threadrippers legen und diesen auch mit deutlichem Abstand besser kühlen als ein normaler XPX der für Mainstream Sockel gedacht war.
 

Thorsteen

Semiprofi
Mitglied seit
29.01.2020
Beiträge
545
Das sind schon signifikante Unterschiede
Wahnsinnige 3 Grad bei echten TR-Kühlblöcken wenn man Min und Maximum vergleicht, bei den TR-Blöcken die richtig aufsitzen liegt man im Rahmen der Meßungenauigkeiten. Ja, das ist schon signifikant. Nicht. Ich habe den XSPC und den Watercool hier, beide nehmen sich da nichts.
 

ankabo76

Neuling
Mitglied seit
24.03.2021
Beiträge
2
Wer ein solche Monster an Prozessor hat und keine Custom Wakü... Würde mich doch sehr wundern.
Ich habe bei meinem Threadripper auch lieber einen Heatkiller genutzt, da er einfach die komplette CPU abdeckt. Bei dem 2950X, übertaktet und Verbrauch von über 250W hat der weniger Temperatur gehabt als mein 5950x, der zudem noch undervoltet ist. Ich denke auch, dass die zu kühlende Oberfläche und der grosse Kühlkörper da einen Unterschied machen.
 
Oben Unten