Aktuelles

Drei externe Speichermedien im Test

HisN

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
31.105
also noch ist der Test nicht zu sehen.
War der Bot mal wieder zu schnell für den Rest des CMS?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
7.319
Externe Speichermedien sind gleichzeitig Fluch und Segen. Wir benötigen sie jeden Tag, um Daten von einem ins andere System zu übertragen oder sie mobil mitzuführen. Gerade bei letztem lauern viele Gefahren. Schnell ist die externe Festplatte heruntergefallen, vergessen oder gar gestohlen. Auch dauerte es früher meist recht lange, bis große Daten über ein langsames Interface auf noch langsamere 3,5-Zoll-Festplatten verschoben wurden. Drei verschiedene externe Medien für unterschiedliche Einsatzgebiete haben wir heute im Test.Wer bei externen Festplatten noch an riesige Gehäuse mit großen, externen...

... weiterlesen
 

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
25.872
Ort
127.0.0.1
Bei der iStorage diskAshur Pro würde mich mal interessieren, wie sie im Innern aufgebaut ist.
Entscheidend ist, ob man die Festplatte zerstörungsfrei raus bekommt. Dann kann auf deren (Zusatz)platine soviel Epoxy kleben, wie sie wollen.

Ist der Pin mit Längenbegrenzung oder darf er so lang sein, wie man lustig ist?

EDIT:
7-15 Zeichen. :fresse2:

Hülle mit HDD dafür wohl komplett "verklebt" mit Epoxy. Fand leider kein Video, wo jemand versucht die Kiste zu öffnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.152
Bei der SanDisk Extreme 900 Portable unterscheiden sich die Ergebnisse von AS-SSD und CrystalDiskMark schon sehr auffällig. Wurden die Temperaturen während der Benchmarks überwacht? Nicht das sie schon während der Testläufe gethrottelt hat.
 

Firebl

Redakteur
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
2.224
Ort
Hochheim am Main
Die Tests erfolgten getrennt voneinander. Für jeden Test drei Durchläufe mit identischen Ergebnissen. Die SanDisk wurde nur handwarm, das ganze Gehäuse dient ja der Kühlung.
Throtteln sollte hier kein Problem sein.

€dit: Laut Smart wurden die SSDs nicht wärmer als 56°C
 
Zuletzt bearbeitet:

Henn1

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
3.673
Ort
Oldenburg
Irgendwas scheint bei euch nicht zu stimmen. Bei mir sind die Werte der SanDisk deutlich höher. Sie kratzt bei mir lesend an 1000mb/s und schreibend an 900mb/s.
 

Firebl

Redakteur
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
2.224
Ort
Hochheim am Main
Handelt es sich auch um die 480GB Version?
 

TermyD

Enthusiast
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
1.639
Ich hab noch eine 1TB SSD aus meiner letzten Aufrüstaktion übrig.

Habt ihr zufällig einen Tipp für ein gutes 2,5 Zoll Gehäuse mit USB 3.1 Gen2 und Typ C Anschluss zur Hand?
 
Oben Unten