Aktuelles

[Kaufberatung] *DONE* 32 Zoll WQHD Gaming

kowalski007

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.02.2008
Beiträge
57
Hallo Forum!
Ich brauche Eure Hilfe bei der Anschaffung eines neuen Monitors.
Ich habe seit 8? Jahren den Asus VG248 im Einsatz, ist ein 24 Zoll TN FHD mit 144 Hz.
Habe vor kurzem die Grafikkarte erneuert und die 69XT FE gekauft.
Deswegen möchte ich auf einen grösseren Monitor umsteigen, meine Präferenzen sind:
- gespielt werden schnelle Spiele wie: Death Stranding, Shadow of the Tomb Raider, Assassins Creed, usw.
- surfen, Youtube werden auch gemacht, ich denke aber dass jeder gute gaming monitor das auch zufriedenstellend darstellen wird
- mir sind hohe Frames wichtig, so um und über 100 ist schon optimal, dafür setze ich auch die Grafikssetings runter, deswegen möchte ich WQHD und kein 4k
- 32 Zoll, max 34 Zoll in 16:9
- curved muss nicht sein
- Freesync Pro muss sein
- höhenverstellung muss sein
- ab 144 Hz
- integrierte Boxen unwichtig
- Preis max. 500 €, mit Ausnahme auch mehr, falls die dafür gebotene Mehrleistung sich lohnt
Ich habe diese ganzen Daten ins https://preisvergleich.pcgameshardware.de eingegeben und bekam so einiges angezeigt. Ich habe mich für den Iiyama G-Master GB3266QSU-B1 Red Eagel entschieden.
Das ist schon ein Unterschied zum 24 Zöller! Das curved ist angenehm, die Ausleuchtung sehr homogen, kaum Pixelfehler, aber das Bild ist in Games grotten schlecht. Drehe ich die Kamera in Death Stranding um die Spielfigur in der waagerechten im Kreis, dann ist das nur noch MATSCH! Geht garnicht, ich glaube nicht, dass ich mich daran gewöhnen werde.
Ist das grundsätzlich bei den VA Panelen so? Oder habe ich mich nur für das falsche Modell entschieden? Ich habe vor einen 2 ten dem Iiyama ähnliches Monitor zu kaufen und mich dann für das bessere Ergeniss zu entscheiden. TN´s hören leider bei 27 " auf. Oder gibts was empfehlenswertes im IPS Lager?
Vielen Dank!

 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.043
Die Va Panels sollen fürs zocken schlecht sein, da ziehe ich sogar TN vor. Als Gamer sollte man sich eher im IPS Lager umsehen.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.747
Mach nicht den Fehler und gib zuwenig für nen Monitor aus.
Ich meine.. du hast ne 6900 XT die 1000 Euro im Normalfall kostet. Ne Grafikkarte.. tauschte alle 2-6 Jahre.
Ein Monitor kannste durchaus 10 Jahre behalten.
Ich sag nicht du sollst jetzt 1000+für nen Monitor ausgeben.
Aber durchaus für nen Anständigen Monitor ohne zu übertreiben.. kannste bis 900 Euro ausgebn.
Sowie TN Panel ist dreck.VA ist OK.. IPS ist so das beste .

Sowie auch wenne nur 34 im 16:9 wolltest.. kannste auch 21:9 in 34 zoll nehmen.. mit curved. Das ist blickwickel technisch auch kein problem.

Bzw. 32 zoll WQHD ist bei der PPI Dreck. .ist nunmal so 93 PPI ist schlecht.

Sowie der hier zb. wäre nen Allrounder.. auch wenn der das Budget sprengt ca 850 Euro : https://geizhals.de/lg-ultragear-34gn850-b-a2276440.html?hloc=de

34 Zoll
3440x1440p (Curved)
21:9
IPS/AH IPS
1MS GTG
G-Sync Compatible / FreeSync Premium und Adaptive Sync
144 HZ auf 160 HZ Overclockbar
 
Zuletzt bearbeitet:

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.043
Also ist laut deiner Meinung alles unter 900 Euro Dreck? 🙄

Und nicht alle TN Panels sind gleich schlecht, gibt auch gute drunter.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.747
Also ist laut deiner Meinung alles unter 900 Euro Dreck? 🙄
Nein das habe ich nicht gesagt/geschrieben.
Ich habe nur gesagt das bei 32 Zoll 93 PPI schlecht ist und TN ist nunmal Müll.. da gibt es nichts schjön zu reden.
Bzw.. das auf den Budget war nur bezogen das er nicht unbedingt 900 bis 2000 oder 3000 oder 4000 oder mehr.. für nen monitor ausgeben muss.

Er sollte lieber mit WQHD wenn wenig platz ist nen 27 zoller nehmen mit den Anforderung.. ist vom Bild her ggf. budget auch besser.
Oder 34 Zoll , VA , 144 hz +, 3440x1440p und free sync und curved.
bzw der genannte von LG.. ist zumindestens mit IPS und jeden schnickschnack im unter 900 euro rahmen noch.
oder 3te option.. aber wäre auch ne Möglichkeit aber keine hohe refresh raate. nen 32 zoller mit UHD aber nur 60 Hz und Freesync.. zumindestens mit der grafikkarte machbar.. aber muss der TE wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.043
Ein VA Panel was schliert in Games find ich auch schlecht.

Und 21:9 hat auch so seine Nachteile. Beispiel Videos schauen.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.747
Ein VA Panel was schliert in Games find ich auch schlecht.

Und 21:9 hat auch so seine Nachteile. Beispiel Videos schauen.

Zum VA Panel.. das kommt aufs Panel an... es gibt da gewaltige unterschiede. In teuren bzw. besseren VA Panels.. wie nur mal als Beispiel den G9 von Samsung den neuren für 1200 euro.. mit 49 zoll .. da nicht. In den günstigeren gebe ich dir recht .. bzw von den reaktionszeiten gibts da auch unterschiede.

zum thema videos schauen kannste nicht pauschal sagen. Ich habe nen 21:9 (34zoller). Ja in den Älteren Videos/Filmen stimme ich dir 100% zu. In den neueren der letzten paar jahre haste das eher weniger/garnicht.
Kannst da auch notfalls bei dein Grafiktreibern profile einstellen..bzw switchen um das zu umgehen. Wenn ich das haben sollte. Kannste deine Costume auflösung auf 2560x1440p stellen also WQHD .. dann haste dein 16:9 format wenne filme guckst.. wenne spiele spielst.. oder damit fertig bist.. wechselste das profil.

Ich denke für den TE ist das bessere sich nen
27 Zoll
WQHD
144 hz+
FreeSync
IPS panel
<5 MS
Monitor sich zu kaufen sollte.. er für ab 300 euro <500 kriegen.. ist im gesamt packet für ihn besser

der zb hat auch alles für 420 euro : https://geizhals.de/dell-s2721dgfa-210-axrq-a2425113.html?hloc=de (mit freesync premium pro.. und gsync compabiltität)

oder der mti freesync premium pro : https://geizhals.de/iiyama-g-master-gb2770qsu-b1-red-eagle-a2503259.html?hloc=de

oder Alternativ..
28-32 Zoll, IPS, UHD,60hz, Freesync (Wenns 32 zoll sein muss).
 
Zuletzt bearbeitet:

kowalski007

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.02.2008
Beiträge
57
Hallo Forum,
ich danke Euch für den Input! Ich werde mich dann im IPS Lager umschauen. Mehr als WQHD und weniger als 120 Hz werde ich nicht in Betracht ziehen, siehe Startpost. Mit den 93 DPI kann ich leben, das hat mein 24 " in FHD ja auch.
 

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.034
Ort
Dickes B
Das verstehe ich nicht. Über 90% aller PC User haben 24-25" FHD, was die gleiche PPI ist. Das ist nicht Dreck, das ist der Goldstandard.
FHD@24“ ist zwar immernoch recht verbreitet und war in 2010 vielleicht noch der ‘Goldstandard‘ ist aber mittlerweile -wir haben 2021- veraltet.
Um die 93 ppi mag auch heute vielen Aufgaben immernoch gewachsen sein, aber es gilt -so wie bei ner Million anderer technischer Werte- : Mehr ist mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.747
Das verstehe ich nicht. Über 90% aller PC User haben 24-25" FHD, was die gleiche PPI ist. Das ist nicht Dreck, das ist der Goldstandard. Hattest du schonmal einen 32" WQHD oder babbelst du nur?

Ich hatte schonmal einen 32 Zoll WQHD der wegen den fliegengitter .. zu geringen PPI zurück ging.
Deswegenw urde im endeffekt bei m ir nen 34 zoller 3440x1440p..

Sowie ich muss fullhdade zustimmen.. was er geschrieben hat.

Bzw. der Sitzabstand ist wichtig.
Wenne 93 PPi hast.. und keine ahnung.. nen 80/100 cm tiefen tisch hast.. ggf. den noch anne Wand hast. Läst sicht damit leben.
Haste nen 60 cm tiefen tisch.. wie damals ich damals .. kotzt das nur an.

Liegt dran was für Erwartungen du hast... wenn dir das zeug.. ausreicht.. OK!.
Wenne was hochwertigeres haben willst, nein.
 
Zuletzt bearbeitet:

noobsKiLLed

Enthusiast
Mitglied seit
08.01.2006
Beiträge
1.399
Ich hatte schonmal einen 32 Zoll WQHD der wegen den fliegengitter .. zu geringen PPI zurück ging.
Deswegenw urde im endeffekt bei m ir nen 34 zoller 3440x1440p..

Sowie ich muss fullhdade zustimmen.. was er geschrieben hat.

Bzw. der Sitzabstand ist wichtig.
Wenne 93 PPi hast.. und keine ahnung.. nen 80/100 cm tiefen tisch hast.. ggf. den noch anne Wand hast. Läst sicht damit leben.
Haste nen 60 cm tiefen tisch.. wie damals ich damals .. kotzt das nur an.

Liegt dran was für Erwartungen du hast... wenn dir das zeug.. ausreicht.. OK!.
Wenne was hochwertigeres haben willst, nein.
Sitze sowohl zuhause als auch in der Arbeit 50-70 cm vor nem 24/25 Zöller mit FHD. 60cm tiefer Tisch würde jeweils reichen. Kein Fliegengitter, da Standard-PPI bei Standardabstand. Würde gerne höhere Auflösungen nutzen. Schärfer ist immer besser, klar. GPU Power ist mittlerweile auch da, aber solange Windows nicht vernünftig skalieren kann, kommen nur Monitore in frage die bei 100% Scaling nutzbar sind.
 

kowalski007

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.02.2008
Beiträge
57
So, habe den 32" zur Post gebracht, und mein alter 24" krönt wieder den Tisch. Oh man, ist der mickrig..... ABER, was die Darstellungsqualität schnell bewegter Bilder angeht, muss ich keine Games anmachen, es reicht schon Seiten zu scrollen. Da mir nun mal die Darstellung schneller Bilder am wichtigsten ist, werde ich weiterhin dem TN Lager treu bleiben. Leider sind die Angebote recht dünn, und bei 27" hörts dann auch auf. Ich lasse es mir heute und morgen alles durch den Kopf gehen, und werde dann eine Bestellung aufgeben.
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.043
So schlimm? habe auch vor vom TN auf IPS zu gehen, na hoffentlich werde ich nicht enttäuscht :unsure:
 

kowalski007

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.02.2008
Beiträge
57
LG-27GL850-Reaktionszeiten-Vergleich-pcgh.PNG
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.619
Ort
Großhabersdorf
Mag zwar sein, das ist halt Augenwischerei. Ich hab ein Xiaomi 34" der Kostet unter 500€ und ist P/L ziemlich gut. Ich hatte auch schon IPS und TN.
TN würde ich nicht mal nehmen wenn ich dafür Geld bekommen würde.
- gespielt werden schnelle Spiele wie: Death Stranding, Shadow of the Tomb Raider, Assassins Creed, usw.
- surfen, Youtube werden auch gemacht, ich denke aber dass jeder gute gaming monitor das auch zufriedenstellend darstellen
Für solche Games, willst du einen Monitor mit einem guten Kontrastverhältnis, guten Farben, guter Ausleuchtung und gutem Blickwinkel.
Jeder der bisher den Xiaomi hatte, war vom Bild und der Verarbeitung begeistert. Die Qualität / Das Bild ist ziemlich nah dran an doppelt so teuren Geräten.

Das Panel im Xiaomi ist SVA-Panel, ein verbessertes VA-Panel um die Nachteile auszugleichen.
Das Panel ist schneller als die Reaktionszeit 90-95% aller TVs. Ja es ist langsamer als manche andere Panels, hängt dein Einkommen davon ab? => dann nicht kaufen.
Ich hab viele Monitore ausprobiert

Hz Zahl ist definitiv bemerkbar! => bemerkt man gray2gray? Also ich kann keinen Unterschied feststellen. Dazu muss der unterschied schon über 10MS betragen.

Ich glaube persönlich ab einer gewissen Stufe ist es nur noch placebo und schön reden.

Alles was über 1000€ ist, da kann man sich auch überlegen einen Eizo zu holen.

Ich hoffe du kannst ein wenig Englisch:


Man kann soviel sagen:

1618610349286.png


Samsungs SVA merzt einige Schwächen aus. Es gibt auch gute IPS Panels die besseren Kontrast haben, aber dafür muss man halt tief in die Taschen langen.
Mir hat einfach das Glücksspiel mit Backlight bleeding bei den IPS Panels auch einfach nicht gefallen.
Gerade in dunkleren Stellen oder bei Nacht/Weltraum sieht das einfach zum teil nicht immer gut aus und stört ein wenig die Atmosphäre.

Wenn du einfach nur ein gutes Bild ohne spezifische Anforderungen willst kommt man nicht an VA vorbei.

Bei Notebooks => IPS
Bei PC Monitoren => VA(SVA)
Bei TVs => OLED

Das ist das Beste was man machen kann um einfach nur ein gutes Bild mit viel Immersion zu bekommen.

Was leider aktuell nicht möglich ist, wäre aber meine Empfehlung gewesen ... mal in den Multimedia Laden deines Vertrauens zu gehen und die Vorführware anschauen und vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

kowalski007

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.02.2008
Beiträge
57
Hi, danke für Deine Anregungen!
Mag zwar sein, das ist halt Augenwischerei.
Worauf bezieht sich das? Meinst Du die Tabelle?

Wenn du einfach nur ein gutes Bild ohne spezifische Anforderungen willst kommt man nicht an VA vorbei.
Yoa, aber genau das möchte ich halt nicht. Ich habe klare Anforderungen an mein Wunschbildschirm und VA geht garnicht. Und deiner Aussage, dass ein gaming Monitor gute Blickwinkelstabiliät haben muss, stimme ich nur zu, wenn mehrere Leute auf ein Bildschirm schauen.
 

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.034
Ort
Dickes B
Wenn du einfach nur ein gutes Bild ohne spezifische Anforderungen willst kommt man nicht an VA vorbei.
Meinst Du? Ich nicht.

Bei Notebooks => IPS
Bei PC Monitoren => VA(SVA)
Bei TVs => OLED
Ich hab mir ja auch schon den Einen oder Anderen IPS-vs.- VA-vs.-TN-Zusammmenhang aus den Fingern gelutscht. Aber ich kam zu gänzlich anderen Folgerungen.

Ich bin ja durchaus ein Freund des VA-Panels. 1. attraktives P/L-Verhältnis, 2. hohe Kontrastwerte, ist aber bei Farbverbindlichkeit dem IPS-Panel klar unterlegen. VA tendiert halt zu Bonbon-Farben und -wegen der Subpixel-Struktur- zu ausgefranzter Textdarstellung. Ist für Office&Co. also nicht erste Wahl.
‘Teure‘ VAs sind meist Nischenprodukte die marktwirtschaftlich keine Rolle spielen. z.B. diese Suberbreitbilddinger, die schon bald vom nächsten Hype eingeholt werden. VA ist sind halt ne Spielwiese der Hersteller: Eine Produktionsserie ist schnell aufgelegt und nach Bedarf schnell wieder eingestampft.
(Ich hatte mal einen UHD@40“@VA-Moni von Philips. Ich mochte das Teil, es wurde aber nie ein Verkaufschlager. N‘ Nischenprodukt eben.)

Halt ein stylisches Strohfeuer für den betuchten Kunden (und für die Werbeabteilung, um schicke Hochglanz-Sides zu kreieren).
In Notebooks stecken deshalb keine VA-Panele, weil VAs baubedingt Stromfresser sind.

OLED-TVs können bei Games und Hollywood-Produktionen punkten. Wer sich aber nicht die Welt mit HDR schön bunt kucken muss, kann sich für die Anschaffung eines OLEDs Zeit lassen.

Das ist das Beste was man machen kann um einfach nur ein gutes Bild mit viel Immersion zu bekommen.
‘Gutes Bild‘ ist kein verwertbares Kriterium.

In Summe: IPS ist die geeigneteste Wahl. Erst wenn man maximal pedantisch zockt, mag VA, OLED und sogar TN wieder in Betracht kommen. Aber dann muss man sich auch dezidiert mit den Zusammenhängen von Game-Genre und Panelbauart beschäftigen.
Aber die meisten Zocker wollen -am Liebsten out of the box- nur fluffig an ihren bevorzugten Mainstreamtitel daddeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.619
Ort
Großhabersdorf
Ich habe ja auch im Zusammenhang mit VA die Ausnahme gemeint den SVA von Samsung. Das ist nochmal ne andere Hausnummer im Vergleich zum normalen VA Panel. Der sieht sogar besser aus als der IPS bei mir in der Arbeit auch vom Blickwinkel her kein Unterschied.

Das hab ich ja auch explizit SVA erwähnt. Die meisten Reviews sind halt eben zum Ergebnis gekommen das ein gutes VA Panel(SVA) den anderen überlegen ist, weil es in allen Bereichen gute Werte erzielt ohne dessen nativen Nachteil zu haben.

Ich finde gerade IPS sieht häufig Bunt und unnatürlich von den Farben aus, weil Ihnen der Kontrast fehlt ist es halt eher recht leuchtend Bunt. Der Xiaomi kann halt 10 Bit. Beim LG haben einige in den Rezensionen halt viele über das back light bleeding beschwert oder halt leucht Höfe. Das Risiko war mir persönlich zu groß nicht mit sowas zu rum zuschlagen.
 

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.034
Ort
Dickes B
Das hab ich ja auch explizit SVA erwähnt. Die meisten Reviews sind halt eben zum Ergebnis gekommen das ein gutes VA Panel(SVA) den anderen überlegen ist, weil es in allen Bereichen gute Werte erzielt ohne dessen nativen Nachteil zu haben.

Naja, jede Technik hat halt seine Derivate…
Nachteil: Meist sind deren Namen nicht von Technikern kreiert worden, sondern von Werbefuzzis (wobei in diesem Fall, das ‘S‘ in SVA nur für ‘super‘ steht).
Schlimmstes Werbesülze-Beispiel: Samsungs QLED. Weils QLED so schön tricky nach OLED aussieht, das sogar verwoben mit einem geheimnisumwitterten ‘Q‘.

Die letzten 20 Jahre waren halt das TFT-Zeitalter. Klar, dass da immermalwieder technische Verschlimmbesserungen auf den Markt kommen.
Und auch klar, dass der Hersteller des Technik-Kicks dies vehement bewerben wird.
Ob nun ausgerechnet der Entwicklungsschritt von ‘normales VA‘ zu ‘SVA‘ besonders erwähnenswert ist, möchte ich anzeifeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.619
Ort
Großhabersdorf
Naja, jede Technik hat halt seine Derivate…
Nachteil: Meist sind deren Namen nicht von Technikern kreiert worden, sondern von Werbefuzzis (wobei in diesem Fall, das ‘S‘ in SVA nur für ‘super‘ steht).
Schlimmstes Werbesülze-Beispiel: Samsungs QLED. Weils QLED so schön tricky nach OLED aussieht, das sogar verwoben mit einem geheimnisumwitterten ‘Q‘.

Die letzten 20 Jahre waren halt das TFT-Zeitalter. Klar, dass da immermalwieder technische Verschlimmbesserungen auf den Markt kommen.
Und auch klar, dass der Hersteller des Technik-Kicks dies vehement bewerben wird.
Ob nun ausgerechnet der Entwicklungsschritt von ‘normales VA‘ zu ‘SVA‘ besonders erwähnenswert ist, möchte ich anzeifeln.
Ich hab beides da ein "normales" VA und über den Xiaomi das SVA und da ist ein sehr erkennbarer Unterschied.

Ob das jetzt ein Meilenstein ist sei mal dahingestellt, auf jeden fall verbessert es dessen Eigenschaften, solange man nicht Esports betreibt kommt man mit SVA Display am besten hin. Denn selbst für Esports ist ein IPS nicht ausreichend.

Beim IPS musst du halt hat auch viel per hand Finetunen und musst unterschiedliche Profile verwenden um in allen Szenarios ein gutes Bild zu haben, das ist mit dem VA (SVA) einfacher dank des sehr guten Kontrasts müssen nur einmal die Farben möglichst neutral kalibriert werden und man hat in allen Situationen ein optimales Bild mit guter Farbechtheit.
 
Zuletzt bearbeitet:

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.034
Ort
Dickes B
Beim IPS musst du halt hat auch viel per hand Finetunen und musst unterschiedliche Profile verwenden um in allen Szenarios ein gutes Bild zu haben, das ist mit dem VA (SVA) einfacher dank des sehr guten Kontrasts müssen nur einmal die Farben möglichst neutral kalibriert werden und man hat in allen Situationen ein optimales Bild mit guter Farbechtheit.

Klingt wie:
IPS für den filigranen Technik-Nerd und SVA für den tumben Grobmotoriker.
Sollen Deine Zeilen wirklich ein Pädoyer für SVA sein?:ROFLMAO:
 

SynergyCore

Experte
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
4.794
Das größte Problem an VA ist der Gamma Shift, also dunklere Grautöne sind extrem Blickwinkelabhängig (also schon der Unterschied vom Bildschirmmitte sowie Rand ist massiv), was sie meiner Meinung nach für dunkle Spiele unbrauchbar macht (und übrigens logischerweise auch für die professionelle Bildbearbeitung). Für Hellere (und meist schnellere Multiplayer-)Spiele bringt der Kontrastvorteil nichts mehr und der Nachteil mit den trägeren Reaktionszeit bleibt.
Und zu Allerletzt kann VA Schrift nicht annähernd so angenehm rendern wie IPS es kann. Für Office ist VA also auch eher suboptimal.

Der einzig sinnvolle Einsatzzweck in meinen Augen sind Filme, daher finde ich VA in Fernsehern wiederum die erste Wahl. Aber auch nur dort.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.747
Mag zwar sein, das ist halt Augenwischerei. Ich hab ein Xiaomi 34" der Kostet unter 500€ und ist P/L ziemlich gut. Ich hatte auch schon IPS und TN.
TN würde ich nicht mal nehmen wenn ich dafür Geld bekommen würde.

Same.
Wenn mir jemand nen TN Monitor Schenken würde.. ich würd den nicht mal weiter verschenken.
Ich würd das kein antuen wollen.
Ich würd den direkt verschrotten.
Hatte früher auch TN Panel Monitore wo ich jünger war.. aber wenne dan auf IPS oder VA wechselt. Dann Merkste Bildtechnisch was TN für nen dreck war.

Bzw. spiele selbst shooter mal mehr/weniger aktiv.
Aber die <5 MS reaktionszeit (GTG) haben mich nie gestört.
Scheiß auf 1-2 MS.

Bzw. das selbst bei TN panels.. die 1 MS .. auch nur Werbung/Marketing sind.. sollte auch klar sein.
Realistishc sind da über 1 bis unter 3 in den rahhmen. Linustechtipps hatte vor Jahren da mit ne responsetime tester.. nen paar monitore durch getestet.. die 1 ms wurden nie erreicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.619
Ort
Großhabersdorf
Klingt wie:
IPS für den filigranen Technik-Nerd und SVA für den tumben Grobmotoriker.
Sollen Deine Zeilen wirklich ein Pädoyer für SVA sein?:ROFLMAO:
Ich glaub das wird wieder zum Glaubenskrieg, weil einige nicht wahrhaben wollen das man für ein Gutes IPS in etwa doppelt soviel Geld ausgeben muss um mit einem Günstigen SVA mithalten zu können.
Der Ultragear kostet in vergleichbar 800-900€ und schafft trotzdem nicht mal die hälfte vom contrast wert eines SVA umgekehrt gibts bei den Farben kaum Abweichungen, während du halt einen SVA für ~500€ bekommst. Mir brauch an dem Punkt keiner erzählen genau das so viel ausmacht.
Und an der schwelle von ~1000€n würde ich einen Handkalibrierten Monitor von Eizo nehmen.
 

Schattenluxx

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.532
Halbwissen at it’s best wieder hier im Thread 😂

Wenn der TE (Fragensteller) mehr Fachwissen hat als die meisten Kommentatoren... 🤦🏻‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:

Schattenluxx

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.532

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.034
Ort
Dickes B
Aber hilft den TE nicht weiter bzw. hat mit den Thema nichts zu tuen.
Der TE hat sich längst aus dem Thread verabschiedet.
Und zwar mit der Entscheidung weder zu IPS noch zu VA zu greifen, sondern -ganz daddlerlike- dem TN-Panel treu zu bleiben bzw. eine eigenständige Wahl zu treffen.
vgl. #13:
Da mir nun mal die Darstellung schneller Bilder am wichtigsten ist, werde ich weiterhin dem TN Lager treu bleiben. […]
Ich lasse es mir heute und morgen alles durch den Kopf gehen, und werde dann eine Bestellung aufgeben.

Also können wir munter unser IPS-vs.- VA-Schamützelchen fortführen.
…und das lichtscheue Füchschen kann weiterhin konsequent alles negieren, was ich tippe.
Hier: Ich sage Gras ist grün… jetzt @Schattenluxx…
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten