DLan / Powerlan TP-Link AV 1200 TL-PA8030P - Rauschen in Lautsprecher

EselMetaller

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2005
Beiträge
1.473
Ort
Saarland
Hallo zusammen,

seit ein paar Wochen habe ich hässliches Rauschen und ein Ticken in den Lautsprechern.
Da ich an der HiFi-Konfiguration nichts geändert habe hatte ich einen Defekt der Endstufe in Verdacht,
auch deswegen weil
1. bereits ein Entstörfilter am Signaleingang der Endstufe vorgeschaltet ist
2. das Rauschen auch dann auftritt, wenn das Signaleingangskabel an der Endstufe komplett abgesteckt ist.

Endstufe also auf Garantie eingeschickt, wurde beim großen T in der Werkstatt geprüft - kein Fehler gefunden, zurückgeschickt - gerade wieder eingebaut und ausprobiert - noch immer da.

Nun die Erkenntnis:
Sobald im HTPC neben der Endstufe Datentransfer über das Netzwerk statfinden rauscht es.
Seit ein paar Wochen verbaut: ein TP-Link AV 1200 D-lan Adapter um HTPC direkt mit dem NAS zu verbinden und zudem ins Internet zu gehen (NAS und HTPC sind per Cat5e Kabel am TP-Link, ein Pi ebenfalls, der TP-Link stellt die Verbindung zum 2 Räume weiter entfernten Router her).
Vorher war ein AV 500 von TP-Link verbaut mit einem 8-fach GBit Switch und da rauschte nix,
ich habe nun den Switch rausgeworfen und gegen den 3-fach GBit TP-Link ersetzt da diese Kombi weniger Strom verbraucht als der Switch + AV 500.



Nun die Frage an euch:
was kann ich tun um das Rauschen zu beheben?

Vielleicht noch ein paar Infos zum Setup:
- HTPC ist in einem ordentlichen Case, also kein Freiluftversuch, Fotos siehe auch in der Signatur
- Signaleingangskabel: onboard LIne-out Buchsen -> Klinke-zu-Chinch Y-Kabel (4-fach geschirmtes HiFi Kabel) -> Sinus-Live Entstörfilter -> HiFi Rack Chinch-Buchsen -> dahinter geschirmtes XLR-Kabel bis zur Endstufe
- Strom: hängt alles an einer 8er Steckdosenleiste mit Blitzschutz, die wiederum an einer Steckdose/Phase, habe auch keine andere Phase in der Nähe zur Wahl.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

EselMetaller

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2005
Beiträge
1.473
Ort
Saarland
Problem gelöst: das Zauberteil heißt: "Steckdosenleiste mit Entstörfilter"
kostet rund 40€ für eine 6er Leiste
 
G

Gelöschtes Mitglied 144635

Guest
Brennenstuhl Premiumline nehme ich an. 100% Störbeseitigung wird's wohl nicht immer geben, aber gut, dass es bei dir geholfen hat. DLAN macht schon Probleme im Stromnetz.
 

Boy2006

Banned
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
4.843
DLAN macht schon Probleme im Stromnetz.
Sagen wir es einmal so die Stecker machen machen machen genau das was sie sollen Signale über die geschirmte Kabel leiten. Ich habe selber probleme mit den teilen weil mein alter Herr die einsetzt und ich massive Probleme habe.
 

EselMetaller

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2005
Beiträge
1.473
Ort
Saarland
Mit den vorher verbauten AV500 gab's übrigens keinerlei Probleme.
Die waren mir mit 500 MBit/s bloss zu langsam und es gibt sie nicht mit 3x Lanports
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten