DIY-Möbel: Mainboard, Grafikkarte, HDD und CPU in Epoxidharz gegossen

Raptor[TP]

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
3.268
Ort
Bayern
Sind da keine LEDs eingelassen ? Hab ich irgendwas übersehen?

Das wäre eigentlich der Idealfall für sowas.
Vielleicht sogar die originalen LEDs der Platinen verdrahtet.

Also wenn sie nicht wie beim RAM direkt auf der Platine sitzen natürlich.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.493
genau das wird nicht passieren. Einfach wieder nass abschleifen und der Tisch steht wie neu da.
Epoxidharz vergilbt mit UV-Einstrahlung. Keine Ahnung wie sehr das ins Material eindringt, aber wahrscheinlich ist es mit einem einfachen Abschleifen nicht getan. Epoxid-Teile werden in der Regel mit einem Uv-abweisenden Lack lackiert um Vergilben zu vermeiden.

Abgesehen davon sind Epoxidmöbel (am besten noch mit LEDs) beleuchtet halt eine Modeerscheinung, die man in den vergangenen Jahren halt zig mal gesehen hat. Entsprechend gehen die Meinungen darüber auseinander. Wenn es dem Macher gefällt, dann ist es egal wie viele Leute die Idee ausgelutscht finden, handwerklich sieht es auf jeden Fall sehr sauber aus.
 

freekymachine

Banned
Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
723
genau das wird nicht passieren. Einfach wieder nass abschleifen und der Tisch steht wie neu da.

Wie oben von @brometheus beschrieben
:)


Hab mal vor 20 Jahren n paar sachen Modellbau gemacht, das hält schon recht lange hübsch, aber mittlerweile kann man den 20 Jahre alten Epoxy dann doch knicken.

Trick wäre gewesen ;
1. hätte es einfach jeweils 1cm dicker machen sollen, damit ich für genau jetzt genug Material hab, was man abschleifen kann.
2. Wie vieles, ob Märklin, Warhammer 40k Figuren, Kpop Artikel, CD's, Animefiguren - > kein UV Licht, oder sowenig wie möglich.

Sonst find cih das Teil echt super was er da gebaut hat ! Echt gut geworden! Wirklich !!

War selbst mal halb dabei das anzufangen, siehe "Rivertable" - hab viel gesurft, geguckt was die Leute so gebaut haben, echt einiges schwer beindruckendes dabei - ob realistischer Karibikstrand mit Wellen oder Teich mit 3d ölgemalten Fischen. Und sein Tisch gehört auf jden Fall in die obere Liga.
Qualitativ und künstlerisch :)

Aber ja, man sollte halt wissen "ist giftig mit zu arbeiten, der Staub, der Lack, die Dämpfe, gefährlich für die Gesundheit und auch nix für die Umwelt + Braucht man schon n bisschen Handwerklich Fähigkeiten, Werkzeug und Platz&Raum" - alles was halt spaß macht is schlecht :)
 

freakyd

Urgestein
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
4.398
Ort
Traunstein
... qualitativ und künstlerisch ...

Genau. 2 MoBos links, 4 Grakas in der
Mitte, 2 MoBos rechts, alles in gerade
Linie und die Giftbrühe drüber gegossen.

Ein wahrer Picaso :lol:
 

Burnz84

Experte
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
441
Es gibt ja mittlerweile UV-Beständiges Harz. Zumindest laut Aussagen der Hersteller. Ob es in 20 Jahren noch klar ist, kann ich nicht beurteilen. Epoxidharz ist eben echt ein zweischneidiges Schwert. Kann/sieht gut aus. Aber der Müll bzw. die Entsorgung ist nicht einfach zu handhaben. Ich hoffe ja mal, das mein Tisch (wird ein Geschenk zum Einzug) länger als 20 Jahre hält :d Das Harz ist schwarz gefärbt falls es dem beschenkten nicht zusagt, kann ich ihn ja wieder zurücknehmen und selber nutzen xD. stecken jetzt schon einige Stunden Arbeit drin und Geld auch ^^
 

Joker (AC)

Urgestein
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
2.132
Ort
Zuhause
Erstmal @carljhonsen317 (y)
So Hardwareversessen bin ich zwar nicht, aber wenn es dir gefällt, warum nicht. Ich kenne das auch mit Mineralien, Holz und zB Zahnräder und Metalleinlagen. Ist jedenfalls ein Unikat, was auch irgendwie gefällt.
Mit den Mengen hast du Geld und Know-how in die Hand genommen. Vor allem Arbeit, wenn alles nachher tiptop aussieht (aussehen soll- zB Nacharbeiten)
Ist ja nicht so richtig preisgünstig als Möbelbaumaterial.
Daher mal eine Lanze gebrochen..... Du wirst dir ja genau überlegt haben, was du da vergießt und wie lange der Tisch erhalten bleibt.

Epoxy, vor allem BPA freier ist genau so schlecht/gut wie jeder andere Kunststoff (bis auf wirklich wenige Ausnahmen)
Alle Kunststoffe landen, wenn sie nicht grade in 3. Welt oder Ozeane abgekippt werden in Müllverbrennungsanlagen.
Die Menge am Tisch mag im ersten Moment erschrecken.
Dann merk dir das mal wenn du Zuhause neue Bodenbeläge, ein neues Auto, deine Einwegflaschen, Farbanstriche, Kleidung, Schuhe oder Möbel bekommst. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
37.014
Ort
Facepalm Central
Das kann thermisch so nicht verwertet werden, sollte eigentlich einleuchten, bei der Verbrennung würde z.B. Dioxin entstehen.

Für die Trennung müssen umweltschädliche Lösungsmittel und viel Energie genutzt werden.

Die Kritik hat also nichts mit Hate zu tun, sondern es gibt viele gute Gründe warum man so etwas nicht herstellen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
26.438
Ort
Laupheim
Halten wir fest

Thema Umwelt
Scheiße

Thema Optik
Geschmackssache

Thema handwerkliche Umsetzung
Augenscheinlich tip top

Ich denke man kann es nicht immer jedem und jeder Meinung recht machen. Trotz allem ein nicht alltägliches Projekt 👍
 

Jbdiver

Experte
Mitglied seit
12.03.2021
Beiträge
2.321
Ort
Kurpfalz
PC Enthusiasten und Umweltdiskussionen 🥳🥳🥳
Stromverbrauch im Spielzimmer wie halb Castrop-Rauxel :fresse:
 

nBlacky

Profi
Mitglied seit
26.12.2020
Beiträge
181
Ich finde es geil.
Halte auch nicht wirklich zu den "Umweltfanatikern" Ich Grille gerne, was giftig für die Welt ist. Ich schließe mein Wasserhaan beim Zähneputzen nicht. Fahre ein Auto aus Spaß. Fahre mit meinem Motorrad auch aus Spaß hin und her, dabei gebe ich Gas. Ich esse gerne Rind, Schwein und andere Vierbeiner, Fisch, Geflügel. Kaufe mir jede zwei Jahre neues Handy. Ich mache mich Lustig über Veganer. Ich bin für Atomkraftwerke.

Ich sch.... auf Meinung der anderen und mache das wozu ich Lust und Laune habe.
 

panopticum

Enthusiast
Mitglied seit
30.09.2003
Beiträge
2.535
Ort
Thüringen
Ich finde es geil.
Halte auch nicht wirklich zu den "Umweltfanatikern" Ich Grille gerne, was giftig für die Welt ist. Ich schließe mein Wasserhaan beim Zähneputzen nicht. Fahre ein Auto aus Spaß. Fahre mit meinem Motorrad auch aus Spaß hin und her, dabei gebe ich Gas. Ich esse gerne Rind, Schwein und andere Vierbeiner, Fisch, Geflügel. Kaufe mir jede zwei Jahre neues Handy. Ich mache mich Lustig über Veganer. Ich bin für Atomkraftwerke.

Ich sch.... auf Meinung der anderen und mache das wozu ich Lust und Laune habe.
richtiger bad boy
 

Joker (AC)

Urgestein
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
2.132
Ort
Zuhause
Das trifft vermutlich auf >90% der Hardwareluxx Usrer zu, ist halt besser so zu tun, als hätte man grade einen Umweltengel verschluckt...... aber tatsächlich immer (böse,böse!) neue Hardware und schielen schon auf die nächste Generation (wie immer) - weil die ja wirklich nachweislich nachhaltig mit unserer Umwelt umgehen;)
 

Burnz84

Experte
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
441
Das trifft vermutlich auf >90% der Hardwareluxx Usrer zu, ist halt besser so zu tun, als hätte man grade einen Umweltengel verschluckt...... aber tatsächlich immer (böse,böse!) neue Hardware und schielen schon auf die nächste Generation (wie immer) - weil die ja wirklich nachweislich nachhaltig mit unserer Umwelt umgehen;)
Das glaube ich fast nicht. Sonst würde das Biete/Suche Forum nicht so gut funktionieren. Wie schon geschrieben besteht z.B. das Innenleben meines PC´s zu 95% aus gebrauchter HW. Nur eine neue M2 hatte ich mir gegönnt. Ich denke viele kaufen lieber gebraucht und mit dem Bewertungssystem hier läuft das ja sehr gut.
Es gibt natürlich auch eine Enthusiasten die auf jeden Frame schielen und alles rausholen wollen was geht. Koste es was es wolle :)
 

X2k

Profi
Mitglied seit
08.09.2020
Beiträge
2
Ich finde es eher gruselig wieviel Hardware die leute so in der zeit kaputt machen.
Seit den späten 90ern sind bei mir nur 1 Netzteil eine cpu eine hdd und eine ssd kaputt gegangen. Selbst die Verschleißteile an den wasserpumpen sind noch innerhalb der Toleranz und das bei intensiver Nutzung.
 

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
3.080
Nicht die Leute machen die Hardware kaputt, sondern die Hardware läuft einfach per design am Limit, weil man muss ja billig produzieren. Geplante Obsoleszenz ist da auch noch n Thema. Consoomer gotta consoom.
 

panopticum

Enthusiast
Mitglied seit
30.09.2003
Beiträge
2.535
Ort
Thüringen
Nicht die Leute machen die Hardware kaputt, sondern die Hardware läuft einfach per design am Limit, weil man muss ja billig produzieren. Geplante Obsoleszenz ist da auch noch n Thema. Consoomer gotta consoom.
Also CPUs, Ram, Boards etc. halten bei mir viel viel länger als ich sie nutzen kann. Bei mir geht da nichts kaputt...
 

Inekai

Experte
Mitglied seit
07.08.2017
Beiträge
1.045
Ort
Neuötting
Ich selbst würde mir das zwar nicht ins Haus stellen wollen, aber vom Handwerklichen und von der Idee her sehr schön und gut umgesetzt.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten