Aktuelles

Die Z-Drive 6000-Serie - OCZ springt auf den NVMe-Zug auf

Redphil

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.289
Ort
Leipzig
<p><img src="/images/stories/logos-2013/ocz_2014.jpg" width="100" height="100" alt="ocz 2014" style="margin: 10px; float: left;" /></p>
<p>Der NVMe-Standard ist die logische Zukunft für den Zugriff auf PCI Express-SSDs. Als erstes NVMe-Produkt haben wir die <a href="index.php/artikel/hardware/storage/34998-nvme-ssd-intel-750-mit-pcie-interface-und-1200-gb-im-test.html" target="_blank">Intel SSD 750</a> getestet. Auch <a href="index.php/artikel/hardware/storage/35260-pci-express-ssd-samsung-sm951-mit-512-gb-im-test.html" target="_blank">Samsungs SM951</a> gibts es in einer NMVe-Variante, wir haben aber die konventionelle AHCI-Variante getestet. Als weiteres Storage-Schwergewicht springt jetzt OCZ auf den NVMe-Zug auf.</p>
<p>Die meisten Consumer-SSDs werden nach wie vor über S-ATA...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/festplatten/35430-die-z-drive-6000-serie-ocz-springt-auf-den-nvme-zug-auf.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holt

Semiprofi
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Gegen Intel und Samsung ist OCZ aber nun wirklich kein Storage-Schwergewicht, sondern ein Fliegengewicht. Der Controller scheint übrigens der PMC PM8062 NVMe 1016 zu sein.
 

pescA

Enthusiast
Mitglied seit
14.06.2009
Beiträge
2.543
Ort
Hamburg
Seit OCZ zu Toshiba gehört, würde ich die schon als Storage-Schwergewicht beschreiben ;)
 

smalM

Enthusiast
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.365
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
OCZ ist von NVMe überzeugt und hebt die Vorteile gerade auch für die Enterprise-Nutzung hervor.
Angeblich soll NVMe in Laptops ja auch Strom sparen helfen.
Abgesehen davon hat der Privatanwender nichts von NVMe, denn wann bekommt der außerhalb von Benchmarks jemals die 32-Befehls-Queue gefüllt?
Insbesondere wenn man bedenkt, wie schnell bspw. so eine Samsung SM951 in AHCI-Version die Befehle wegarbeitet, egal ob dabei große Datenblöcke bewegt werden sollen oder ganze Haufen von kleinen Datensätzen...

Seine Vorteile kann NVMe nicht "gerade auch" im Serverbereich ausspielen, sondern "fast ausschließlich".
 

Holt

Semiprofi
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
pescA, OCZ und Tochiba sind ja nicht so integriert wie Crucial und Micron, die SSDs von OCZ und Toshiba sind ganze andere Modelle mit anderen Controllern. Toshiba ist sicher eine Schwergewicht im Speicherbereich, aber OCZ eben deswegen nicht automatisch auch. Sonst wären Smart und Mini ja auch ein große Autohersteller nur weil sie zu Daimler und BMW gehören oder Bugatti und Ferrari Massenhersteller, nur weil sie zu VW bzw. Fiat gehören.

SmalM, ja NVMe kann Energie sparen, aber es geht hier um Enterprise SSDs und da spielt das keine wirkliche Rolle. Aber Heimanwender haben schon was von NVMe, die Latenz sinkt ja auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

smalM

Enthusiast
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.365
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
@pescA
Marktanteile Ende 2014 (die letzten Zahlen für OCZ):
33,3% Samsung
20,3% SanDisk
9,1% Intel
8,9% Kingston
7,6% Lite-On
6,3% Micron
4,2% Toshiba
2,6% SK Hynix
0,8% HGST
0,4% OCZ

OCZ + Toshiba schaffen es allerhöchstens in die Leichtgewichtsklasse...

@Holt
Ich bin gespannt auf einen Test SM951 AHCI gegen SM951 NVMe, ob in einem normalen Desktop da wirklich merklich mehr rüberkommt. Auf dem Papier sind die Unterschiede bei den IOPS ja sehr groß!


Edit: Verflixt, das Forum kann keine geschützen Leerzeichen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten