Aktuelles

[Sammelthread] Die neuen AirPods Max – eine perfekte Balance aus brillantem Hi‑Fi Audio und der magischen Einfachheit der AirPods.

dre23

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge
5.055
1C5A1D36-6D19-4A34-8B6C-830E48291D90.jpeg


Audiotechnologie
  • Von Apple entwickelter dynamischer Treiber
  • Aktive Geräuschunterdrückung
  • Transparenzmodus
  • Adaptiver EQ
  • 3D Audio mit dynamischem Head Tracking1
Sensoren
  • Optischer Sensor (in jeder Hörmuschel)
  • Positionssensor (in jeder Hörmuschel)
  • Sensor zur Case Erkennung (in jeder Hörmuschel)
  • Beschleunigungssensor (in jeder Hörmuschel)
  • Gyrosensor (linke Hörmuschel)
Mikrofone
Neun Mikrofone insgesamt:
  • Acht Mikrofone zur Aktiven Geräuschunterdrückung
  • Drei Mikrofone zur Stimmerfassung (zwei gemeinsame mit Aktiver Geräuschunterdrückung und ein zusätzliches Mikrofon)
Chip
Apple H1 Kopfhörer Chip (in jeder Hörmuschel)
Bedienung
Digital Crown
  • Drehen zur Lautstärkeregelung
  • Einmal drücken, um Audio wiederzugeben, zu pausieren oder einen Anruf anzunehmen
  • Zweimal drücken, um zum nächsten Titel zu springen
  • Dreimal drücken, um zum vorherigen Titel zu springen
  • Gedrückt halten für Siri
Taste zur Geräuschkontrolle
  • Drücken, um zwischen Aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenzmodus zu wechseln
Abmessungen und Gewicht2
AirPods Max, inklusive Ohrpolster
airpods_front__bwbxvilb50eq_large.jpg

168,6 mm

airpods_side__fsa2bfynojmi_large.jpg

83,4 mm
187,3 mm
  • Gewicht: 384,8 g
Smart Case
airpods_case__ggcz04mxkwy2_large.jpg

  • Gewicht: 134,5 g
Batterie
AirPods Max
  • Bis zu 20 Std. Wiedergabe mit einer Ladung bei aktivierter Aktiver Geräuschunterdrückung oder im Transparenzmodus3
  • Bis zu 20 Std. Videowiedergabe mit einer Ladung bei aktiviertem 3D Audio4
  • Bis zu 20 Std. Sprechdauer mit einer Ladung5
  • 5 Minuten Ladezeit reichen für ungefähr 1,5 Std. Wiedergabe6
AirPods Max mit Smart Case
  • Aufbewahrung im Smart Case verlängert die Batterielaufzeit durch extrem geringen Energieverbrauch
  • Aufladen über Lightning Anschluss
Konnektivität
Bluetooth 5.0
Lieferumfang
  • AirPods Max
  • Smart Case
  • Lightning auf USB‑C Kabel
  • Dokumentation
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MortiFTW

Experte
Mitglied seit
16.06.2015
Beiträge
842
Ort
Magdeburg
 

MysteriousNap

Enthusiast
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
10.909
Was ich halt krass finde und mir erst die Tage aufgefallen ist: Die Teile sind ja komplett ausverkauft. Mind. 8-10 Wochen Lieferzeit, die schwarzen und weißen sind angeblich sogar erst wieder Anfang März verfügbar.

Wer hat hier denn welche? :LOL:
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.891
Also ich hab mir welche bestellt aber auch bei mir erst Mitte Februar in der Anlieferung vorgesehen.
 

dre23

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge
5.055
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.891
Hat hier jemand mal die Max am Lightning-Klinke-Kabel (z. B. an einem KHV) ausprobiert?
Ich krieg da keine Verbindung hin. Muss ich da was bestimmtes beachten?
 

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.383
Ort
~/
Welches Kabel verwendet du?
Das 10€-Kabel (mit Klinkenbuchse) ist ja zur Audioausgabe von einem iPhone gedacht und wird wohl nicht gehen, so wie ich das verstehe benötigst du das 39€-Kabel mit Klinkenstecker.
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.891
Das von Dir genannte "spezielle" Kabel für die Max habe ich nicht (ist ja mal wieder nicht lieferbar -.-).
Stattdessen habe ich mir DIESES Kabel bestellt. Dazu ein Adapter von 3,5mm auf 6,3mm Klinke aber nun ja ... funzt nicht.
 

ctcn

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.972
Ort
Berlin/92
Du brauchst das Adapterkabel mit der Modellnummer MR2C2ZM. Siehe hier

Unterschied: Im Adapterkabel ist ein DAC integriert, der Bi-Direktional funktioniert. Im 10€ Adapter und auch in den 3rd-Party Teilen ist dieser nur Einweg.
 

SwissCrow

Urgestein
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
5.076
Ort
Schweiz
Das Adapterkabel liegt seit 2 Wochen bei mir rum, aber der Kopfhörer lässt auf sich warten. Wie ist der Klang denn so?
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.891
Bei mir isses genau andersrum :lol:

Klang ist ok aber mMn nicht überragend im Vergleich zu anderen Kopfhörern, die ich besitze.
Was ich gut finde, ist die Verarbeitung, Haptik, Tragekomfort und die Useability. Wenn man den KH absetzt, stopt der Film bzw. das Lied sofort

Würde halt gerne mal, zum Vergleich, den Max mal über den KHV antesten.
 

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.383
Ort
~/
Das mit dem DAC hab ich mir schon gedacht. Und aus dem Grund vermute ich auch, dass der Klang über den KHV nicht besser sein wird, weil in diesem Kabel vermutlich kein besonders hochwertiger DAC verbaut ist.
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.891
Was ich aber nicht verstehe: An meinem KHV hab ich doch schon einen DAC. Müsste der das Signal dann nicht einfach durch das günstige Kabel durchschleifen?
 

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.383
Ort
~/
Der wandelt das Signal ja von Digital in Analog. Vor dem Lightning-Port muss es dann ja wieder zurück in digital gewandelt werden. Insofern ist ein teurer KHV tatsächlich ziemlich sinnlos.
Vermute ich jetzt mal, ohne Details zu kennen.
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.891
Aber müsste der nicht wenigstens mehr Power ausgeben?
Ich befürchte eher, dass die Qualität nicht besser wird.
 

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.383
Ort
~/
Mehr Power inwiefern?
Du hast die Musik ja digital, der KHV ist dann dazu da die in ein möglichst gutes analoges Signal zu wandeln und dann eigentlich an einen passiven Kopfhörer zu übertragen. Das geht aber über Lightning nicht, daher wird es davor wieder abgetastet vom DAC im Kabel, geht digital in den Amp der AirPods und die wandeln es wieder in analog und geben es an den Treiber :fresse:
Dass da was besseres rauskommt als über Bluetooth mit AAC glaube ich echt nicht...
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.891
Ja, ich auch iwie nicht. Wäre jetzt für mich aber auch nicht so tragisch.
 

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.383
Ort
~/
Dafür sind die AirPods ja auch nicht gemacht, denn sonst hätten sie wohl einen Klinkenstecker :)
Sind halt hochwertige Lifestyle-Kopfhörer.
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.891
Ja, sehe ich auch so. bin damit zufrieden. Für alles andere hab ich Alternativen.
 

SwissCrow

Urgestein
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
5.076
Ort
Schweiz
Ich werde mir ziemlich sicher ein Case von Waterfield kaufen, da ich das Original BH Case nicht wirklich schön finde und es auch nicht wirklich einen guten Schutz für die teuren Kopfhörer bietet.
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.891
Nach knapp zwei Wochen bin ich mit den Max eigentlich ganz zufrieden.
Der Sound ist ok (nicht "over the top"). Das ANC hab ich immer deaktiviert (daheim komme ich damit nicht klar), der Max ist angenehm zu tragen. Gewicht geht auch klar.
Die Kleinigkeiten (einfaches Verbinden, Pause beim Absetzen der Hörer usw.) sind halt mega praktisch.
Ich nutze die Kopfhörer gerne im Home-Office.
Ich werde sie wohl behalten.
 

defcon42

Profi
Mitglied seit
29.01.2018
Beiträge
109
Ich habe das Teil letzte Woche bei Jemandem testhören dürfen. Es reiht sich nahtlos in die absurd überteuerte Ahnengalerie von Apple Hardware ein. Ich habe BT Kopfhörer, die 60% UVP gekostet haben und bei den getesteten Musikstücken (Klassik und Jazz) ein ausgewogeneres Klangbild aufweisen. Auch das ANC ist deutlich besser umgesetzt. Für den gebotenen Klang ist das Teil mit viel gutem Willen eine UVP von 350€ wert. Mehr Lifestyleprodukt als ernsthafte Technik. Anders lässt sich der Ausverkauf zu dem Kurs nicht erklären.
 

ctcn

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.972
Ort
Berlin/92
Der Sound ist ok (nicht "over the top"). Das ANC hab ich immer deaktiviert (daheim komme ich damit nicht klar)
Hast du auch die AirPods Pro? Wie ist das Rauschen bei aktivierten ANC im Vergleich zu den AirPods Pro?

Ich höre das Rauschen bei Stille (Daheim) schon sehr, aber wenn ich es ausmache ist halt viel Körperschal (Bedingt durch Bauart InEars) mit bei. Vielleicht ist das bei Over Ears besser?
 

SwissCrow

Urgestein
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
5.076
Ort
Schweiz
Hat sich bei deinem Max nach längerer Nutzung Kondenswasser gebildet oder taucht dieses Problem nur bei sehr langer Nutzung auf? Ich denke auch, dass dieses Problem eher auftritt, wenn man den Kopfhörer ausser Haus nutzt und dann in warmen Räumen weiter nutzt.

Mein Max lässt weiter auf sich warten (am 9 Dezember 2020 bestellt), stattdessen sollten dann hoffentlich endlich die beiden Homepod Minis eintreffen.

Wie ist der Max vom Tragekomfort her im Vergleich zu deinen Hifi Kopfhörern?

Airpods Max.JPG
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
24.316
Ort
Potsdam
Hast du auch die AirPods Pro? Wie ist das Rauschen bei aktivierten ANC im Vergleich zu den AirPods Pro?

Ich höre das Rauschen bei Stille (Daheim) schon sehr, aber wenn ich es ausmache ist halt viel Körperschal (Bedingt durch Bauart InEars) mit bei. Vielleicht ist das bei Over Ears besser?

Dieses Rauschen bei Stille ist doch aber ein genereller Nachteil von ANC. Das hat doch eh irgendwie jeder ANC Hörer.
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.891
Hat sich bei deinem Max nach längerer Nutzung Kondenswasser gebildet oder taucht dieses Problem nur bei sehr langer Nutzung auf? Ich denke auch, dass dieses Problem eher auftritt, wenn man den Kopfhörer ausser Haus nutzt und dann in warmen Räumen weiter nutzt.

Mein Max lässt weiter auf sich warten (am 9 Dezember 2020 bestellt), stattdessen sollten dann hoffentlich endlich die beiden Homepod Minis eintreffen.

Wie ist der Max vom Tragekomfort her im Vergleich zu deinen Hifi Kopfhörern?
Das Kondenswasser bildet sich i.d.R. wohl nur bei sportlichen Aktivitäten, wo man halt stark schwitzt. Ich hab noch keine Feuchtigkeit in den Ohrmuschel festgestellt.
Tragekomfort ist tatsächlich gut und sagt meiner Kopfform zu. Gerade bei Glatze ist das nicht selten heikel. Sehr angenehm (nicht zu leicht, nicht zu schwer), tolle Haptik (Alu-Muscheln), kein Kneifen (z. B. am Bügel).
 

JackA

Urgestein
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
8.321
Ort
Oberbayern
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten