Die Hardwareluxx-Weihnachtsempfehlungen 2015

Andi [HWLUXX]

Chefredakteur
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2003
Beiträge
2.241
Ort
Franken
<p><strong><img src="/images/stories/review_teaser/xmas_stern_70.jpg" alt="xmas" style="margin: 10px; float: left;" />Alle Jahre wieder .... Das gilt nicht nur für das oft besungene Christuskind, sondern auch für unsere Weihnachtsempfehlungen. Die präsentieren wir in diesem Jahr pünktlich zum Nikolaustag. Es bleibt also noch genügend Zeit, um ein schönes Geschenk zu organisieren oder direkt mit der Planung für ein größeres Bastelprojekt zu beginnen, das in der freien Zeit zwischen den Jahren umgesetzt werden kann. Wie in den Jahren zuvor gibt es auch 2015 für alle Bereiche ausführliche Empfehlungen von unseren Fachredakteuren.</strong></p>
<p><strong>Viel Spaß beim Lesen!</strong></p>
<p> </p>
Prozessor-Empfehlungen:
<p>2015 war CPU-technisch ein besonderes Jahr....<br /><br /><a href="/index.php/artikel/sonstiges/specials/37412-die-hardwareluxx-weihnachtsempfehlungen-2015.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
nichts, aber auch rein garnichts davon halte ich für die Die Hardwareluxx-Weihnachtsempfehlungen 2015.

Es soll Menschen geben die können sich keine Intel i5 / i7 K CPU leisten . Da hätte es auch ein AMD Gegemnpart für kleines Geld in den Führer schaffen müssen.
Und so geht das bis auf den CPU-Kühler und das NAS weiter.
 
Die Empfehlung bei den Eingabegeräten ist ein Witz. Das gleiche gilt für NAS & NT :wall:
 
meine empfehlung ist dann, seid lieb zueinander. konsumiert am besten nichts aus dieser liste, weihnachten ist sicher kein guter zeitpunkt elektronik zu kaufen, siehe ces und alle weiteren messen die anfang des jahres stattfinden auf denen dann immer das neue zeug rauskommt.

aber hier sollen sowieso nur nochmal klicks für die eigenen tests generiert werden
 
*lol* bei den Monitoren ist nichtmal der Dell U2515H dabei. Lächerlich.
 
Bezugsquelle: MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G im Hardwareluxx-Preisvergleich
Link führt auf die Sapphire 290x
 
Der gleiche Schwachsinn wie schon bei euren PC-Empfehlungen, die eben keine waren. Aber scheint ja trotz der Kritik in den Kommentaren für die Redakteure in Ordnung zu sein.
 
Wie kann man im Jahr 2015 noch einen QuadCore für 460€ empfehlen?! Vielleicht sollte man einmal darauf hinweisen, dass Sockel 2011 seit Monaten die bessere Alternative ist. Nicht nur, dass Intels kleinster 6-Kerner 60€ günstiger ist sondern hier auch deutlich mehr CPU-Leistung bietet. Zudem ist der Sockel 2011 kein fauler Kompromiss, sondern wirkliches High-End. Wer sich einmal näher mit den Boards beschäftigt hat wird feststellen, dass bei allen 1151 Board die Lanes, wenn überhaupt nur mehrfach durch Zusatzchips "geshared" werden.
 
460€ ?!?
Als ich die Tage geguckt habe, war er zumindest mit dem 5820k auf einem Level. Wer sich da noch den Vierkerner holt, der hat entweder keine Ahnung oder hat keine Ahnung. Die Mainboards für den 2011-3 sind nicht einmal wesentlich billiger.
 
Finds immernoch dreist von einem Geheimtipp zu reden, wenn es allgemein bekannt ist. GEHEIMTIPP: Smartphones kann man mit WLAN Hotspots verbinden und hat dann Internet auf dem Handy!
 
Was alle über den 6700k lästern...
Fakt ist nunmal das der mehr takt in den allermeisten spielen deutlich mehr bringt als die 2 kerne mehr des 5820k, sofern man nicht ocen will.
 
[h=3]Noch immer der Geheimtipp: Intel Xeon E3-1230 v3[/h] Erst war er ein Geheimtipp, später ein wohl bekanntes öffentliches Geheimnis, der Xeon E3-1230 v3. Beim ihm verzichtet Intel auf die integrierte Grafiklösung der Core-Modelle, die von unseren Lesern aber vermutlich ohnehin niemand wirklich benötigt. Dafür wird auch beim mit rund 250 Euro vergleichsweise günstigen 4-Kerner ein offener Multiplikator geboten, wie ihn ansonsten nur die teuren K-Modelle mitbringen.

Seit wann hat der Xeon einen offenen Multi?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh