Aktuelles

Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
23.466
geforcertx2080.jpg
Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein Neuanfang. Wie leistungsfähig die beiden Modelle GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080 sind, wo die Stärken und wo eventuell die Schwächen liegen, schauen wir uns nun an.Bereits in der vergangenen Woche haben wir in einem
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

SH

Legende
Mitglied seit
13.01.2010
Beiträge
7.644
Ort
Hessen
2125 mhz stabil und Speicher auf 1900mhz.

Hart!
 
Zuletzt bearbeitet:

webmi

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2013
Beiträge
15.899
Bei der GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition kann das Power-Limit auf 123 % gestellt werden. Dies bedeutet eine Steigerung von 260 auf 320 W. Die Standard-Spannung wird mit 0,994 V ausgelesen und lässt sich auf 1,050 V anheben. Viel Spielraum gibt es hier also nicht. Das Power- und Spannungs-Limit haben wir maximal ausgereizt und sind am Ende bei einem stabilen Takt von 2.125 MHz gelandet. Den Speicher konnten wir von 1.750 auf 1.900 MHz übertakten.

Wie sehr genau hat das PT denn limitiert? @Don

So ein GPU-Z mit Sensors Tab wäre nice.
 

even.de

Ram-Mogul
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
22.207
Ort
Hannover
ich konnte mich noch nie so entspannt zurücklehnen bei einem Generationswechsel :lol:

Im Schnitt 20-25% von Ti zu Ti? Ist doch ein Witz ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
17.779
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
ich konnte mich noch nie so entspannt zurücklehnen bei einem Generationswechsel :lol:

Im Schnitt 20-25% von Ti zu Ti? Ist doch ein Witz ^^

Ja absolut lächerlich besonders wenn man bedenkt das die so teuer ist...
 

Tavvix

Experte
Mitglied seit
18.04.2012
Beiträge
3.380
ich glaube ich werde mir eine GTX 1080ti zulegen wenn die Preise fallen sollten :)
 

woohay

Experte
Mitglied seit
30.10.2015
Beiträge
154
Ort
Neuland
So isses :lol:

Muss mich mal um mein CPU-Limit kümmern, die 1080 Ti dümpelt bei mir meistens zwischen 30 und 60 % rum (ganz großes Kino was Blizzard da abliefert grade...)
 

HomerJay

Legende
Mitglied seit
02.04.2006
Beiträge
12.274
Ort
OWL
ich glaube ich werde mir eine GTX 1080ti zulegen wenn die Preise fallen sollten :)

1080 oder 1080 Ti für mich. Bei der lausigen mehrleistung hoffe ich nur, dass die Preise der Alten nicht wieder steigen. ;)
 

Maverick

Urgestein
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
7.311
Absolut kein Kaufgrund für mich als 1080 Ti Besitzer.
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
17.779
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Ich sage mal so mit DLSS ist die RTX der hammer aber wie viele guten Spiele werden das wirklich auch bekommen??
das meisten sind doch aktuell nur 0815 Spiele
 

XTR³M³

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.379
Ort
Zürich/CH
so geil, welcher troll meinte hier nochmals zu mir meine 1080 Ti wird von ner 2080 total zerrissen? o_O

lehne mich grad mit dem fettesten grinsen im gesicht zurück, und weiss das meine 440€ für meine 3 monate alte aorus 1080 Ti vollkommen richtig angelegt waren.... und das grinsen wird noch fetter wenn ich an die ganzen NV fanboys denke, die ihre 1080 Ti verklobbt haben um sich ne 2080 zu holen :lol:
 

CompuChecker

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2007
Beiträge
5.334
Wo sind den die 40-50% hin? Das ist echt eine schwache Vorstellung.

Bei Battlefront in 1440p nur 29% mehr Power :(
Das würde für mich in BF5 bedeuten von 80 FPS im Minimum auf 104 FPS.
Hätte jetzt persönlich auf Minimum 115 FPS gehofft.

Da muss ich nochmal drüber schlafen, ob ich die Bestellung storniere.
1230 € 2080Ti
150 € Heatkiller
-550 € GTX1080ti inkl. Heatkiller
= 830 € Investition für gerade einmal 29%
 

Tavvix

Experte
Mitglied seit
18.04.2012
Beiträge
3.380
@ Powerplay


Battlefield V soll es doch bekommen oder?
 

Ra1St

Enthusiast
Mitglied seit
24.04.2010
Beiträge
2.744
Krass, sind die die Dinger schlecht. Kann man nur hoffen, dass die auf den Karten sitzen bleiben und vielleicht mal merken, dass Grafikkarten keine 1000€ wert sind. Erst recht nicht mit dem mikrigen Leistungsvorsprung zur ebenfalls überteuerten alten Version.
 

even.de

Ram-Mogul
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
22.207
Ort
Hannover
Das wirklich Interessante, was Turing ausmacht, kann eben noch nicht wirklich umgesetzt und in Balken dargestellt werden.
Die Reflektionen mit Ray Tracing sind schon echt Eye-Candy. Aber mit der 2080 Ti wird das nicht so smooth laufen, wie es mein Anspruch wäre.

Und für die nichtmal 20% Mehrleistung (gerade nochmal gerechnet) bei non RTX-Apps bin ich es einfach zu Leid alles auseinander zu ruppen.

bin bei PUBG mit meinen Settings eh immer im Framerate Cap ^^

Aber wer weiß, inwiefern der Gaming-Ryzen hier noch die Finger im Spiel hat :shot:
 
Zuletzt bearbeitet:

-Nik-

Enthusiast
Mitglied seit
29.05.2013
Beiträge
8.520
Ort
Im Ländle
Leute was erwartet ihr>? Ist doch ne geile GPU, macht Titan V 3K Karte fertig, schaut euch mal den OC vergleich an!!
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
17.779
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
@ Powerplay


Battlefield V soll es doch bekommen oder?

ne wohl nur Raytracing ohne DLSS aber tomb raider bekommt wohl DLSS + RayTracing

habe auch gehört das Ubisoft wohl kein Gameworks mehr bringen will und Bethesta wohl auch nicht mehr...
 
Zuletzt bearbeitet:
I

ilovepancakes

Guest
Na dann hab ich mit meiner neuen 599€ Ti ja alles richtig gemacht. :d
 

webmi

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2013
Beiträge
15.899
Guckt euch doch mal die 4K Benches an, da werden aus ca. 30% (1440p) halt ca. 40% (2160p). DLSS geht die Performance auch gut hoch. RT mit HDR auf dem OLED wird wohl der absolute Oberhammer.

Gekauft wird definitiv, die frage ist nur wann entsprechende Customs verfügbar werden.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.037
Ort
dieser thread
Danke für den Test!

Die Ergebnisse empfinde als durchwachsen.
Von einer 1080TI würde ich nicht wechseln wollen, weil das Plus nicht besonders hoch ist.

RTX 2080 Ti vs. RX Vega 64 +70%
Auch wenn man 3 V64 für den Preis bekommen würde, respektables Ergebnis!

Die Karten sind gut, keine Frage aber noch etwas teuer, mal sehen wie sich die Preise entwickeln und vielleicht legt AMD in Form deiner RX 680 mit ordentlicher Performance und Preis nach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spoon1975

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2006
Beiträge
1.183
Ort
Paderborn
Da wird meine Asus Strixx Ti wohl bleiben. 20% bei BF, teilweise 15-20%....ne Danke. Und das soll man für 1.3K kaufen ?
 

even.de

Ram-Mogul
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
22.207
Ort
Hannover
Ich meine auch, dass der LUXX Test mal wieder hart durch den Ryphen Phreadripper verfälscht wird.
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
17.779
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
HWL bekommt wohl keine NV karten mehr weil sie die karten bei gleichem takt getestet haben...
 
I

ilovepancakes

Guest
Bei CB sind es bei zwischen 1080Ti und 2080Ti:

1080p 21%
1440p 32%
2160p 35%

<10% der User bei Steam haben 1440p oder höhere Auflösungen, 66% 1080p und der komplette Rest, also >20% sogar unter 1080p.

Think about it.
 

Tavvix

Experte
Mitglied seit
18.04.2012
Beiträge
3.380
so schlecht sind die neuen GPU's ja gar nicht...........
ich warte mal ab was die 2070 so kann vielleicht ist sie ja genau richtig für mich.
 

JtotheK

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
17.717
Ort
NRW
Und dann kommen sie und blubbern mit 4K rum. Welcher geringste Anteil nutzt denn bitte 4K? Nahezu niemand. 4K ist quasi nicht existent. Und sorry, aber wenn ich so viel Geld in eine Grafikkarte pumpen muss und dann nochmal horrende Summen in einen guten 4K Monitor um mir die Investition der Grafikkarte schön zu saufen, dann gebe ich einen Scheiß darauf was nVidia da produziert hat.

Die Features und die Leistung der RTX mögen nett sein, aber die Karte ist einfach unverhältnismäßig teuer. Das kann nichts verschleiern was hier geprüft wurde.

Für mich gibts keinen vernünftigen Grund von meiner 1080 aufzurüsten, welche mich weniger als die Hälfte einer RTX2080 gekostet hat. Einfach keinen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten