Aktuelles

Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (12. Update)

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
7.317
Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen Welt waren empört und äußerten ihren Unmut in Form von negativen Bewertungen und Kommentaren zum offiziellen Trailer des Diablo-Mobile-Games. Die Lage spitzte sich weiter zu, als Blizzard durch Reuploads des
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.417
Ort
Nürnberg
Diablo IV wirkt eher wie ein Remake von Diablo II und es wäre wünschenswert wenn auch das Skill-System übernommen wird.
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.452
ob das spiel nun düster, brutal oder sonstiges wird interessiert am ende doch keinen langfristig. wichtig ist, das das spiel tiefgang besitzt, um die leute bei der stange zu halten. ein POE als kostenloses spiel schiebt die messlatte extrem hoch an in sachen charakterentwicklung. diablo lebt am ende von 2 dingen: items und charakterentwicklung, bzw individualisierung. gibts nur wenig talente/fähigkeiten, kommen eh fix die min/max dinge raus und jeder wirds gleich machen. bei POE gibts so viele talente, das selbst mit min/max die leute mal leicht abweichen, weil ihnen eine andere art zu spielen besser gefällt. viele talente sind aber schwer zu balancen, was seit jeher aber eine große stärke von blizz ist. (auch wenn einige das anders sehen)

mit den 3 genannten klassen fehlt auf jeden fall noch irgendwas fernkampfmäßiges wie jäger oder ähnliches, während im melee lager mit barb und druide wohl die hütte voll ist. die letzte klasse wird auch wieder irgendwas zauberndes, wohl nen necro oder ähnliches.
schade kein pala :(
 
Zuletzt bearbeitet:

nomorelag

Experte
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
936
Ort
Mond
Calm your tits boys. Sehe das Game nicht vor 2021. Die haben das gezeigte auf Stress im letzten Jahr zusammengeschustert. Da ist sicher noch kaum was richtig fertig.
 

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.417
Ort
Nürnberg
Der Paladin wird bestimmt als DLC nachgereicht ;)

Es wurden zur Zeit nur 3 Klassen vorgestellt, Diablo IV wird aber 5 Klassen aufweisen wenn das Spiel veröffentlicht wird.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
5.538
Ort
Ubi bene, ibi patria
Der Onkel des Hundes meines Postboten hat gehört, dass der Nachbar seines Bäckers gemeint hat, das Spiel wird der Hammer. Was denkt ihr? :haha:
 

emerica2511

Enthusiast
Mitglied seit
05.10.2010
Beiträge
367
Ort
Hamburg
Calm your tits boys. Sehe das Game nicht vor 2021. Die haben das gezeigte auf Stress im letzten Jahr zusammengeschustert. Da ist sicher noch kaum was richtig fertig.

Glaube ich auch. Nach dem Desaster des letzten Jahres musste da jetzt mindestens ein Kracher vorgestellt werden, egal wie.
 

Schtuka

Semiprofi
Mitglied seit
24.02.2018
Beiträge
175
2021 gibts dann die nächsten Infos.

Vor 2022 gibt es keinen Release sonst wäre die Grafik ja noch aktuell :fresse:

Nach D3 bin ich von dem Genre ziemlich gesättigt. Da müssen die Jungs schon ziemlich coole Features bringen um auch angesichts der zahlreichen Konkurrenz attraktiv zu bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.417
Ort
Nürnberg
Wird vielleicht wie Duke Nukem Forever enden.

Das Spiel war zum Zeitpunkt des Releases bereits zu "alt" und technisch eher mittelmaß.

Die Handlung dafür, typisch 90er Jahre Duke Nukem aber damit konnten Leute die mehr auf hirnloses Rumgeballer a la Call of Duty eingestellt sind, weniger anfangen.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.904
Ort
Hessen
das spiel müsste eigentlich jetzt bzw anfang nächsten Jahres kommen. 2021 wäre zu spät.
 

Lunat1cx

Semiprofi
Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
691
Ort
da wo es mir gut geht ;)
Calm your tits boys. Sehe das Game nicht vor 2021. Die haben das gezeigte auf Stress im letzten Jahr zusammengeschustert. Da ist sicher noch kaum was richtig fertig.

Diablo 4 war schon vor der letzten Blizzcon in Entwicklung ...
 

Daemonicus

Enthusiast
Mitglied seit
14.07.2009
Beiträge
272
Blizzard [...] präsentierte nicht nur den seit einem Jahr überfälligen vierten Teil der Diablo-Reihe, [...]
So ein Blödsinn, überfällig ist hier gar nichts.

Zwar gibt es aktuell noch keinen offiziellen Releasetermin, jedoch dürfte Mitte bis Ende des nächsten Jahres mit Diablo IV gerechnet werden.
Noch mehr Blödsinn. Releasetermin gibt es keinen, das ist richtig, aber mit Mitte/Ende 2020 rechnet niemand.

Sorry für das Gemeckere.
 
Zuletzt bearbeitet:

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.452
Die Handlung dafür, typisch 90er Jahre Duke Nukem aber damit konnten Leute die mehr auf hirnloses Rumgeballer a la Call of Duty eingestellt sind, weniger anfangen.

damals gab es nichts anderes und es traf auch den nerv der generation, welche damals mit die ersten pc nutzer waren. es provozierte durch hohe brutalität, kurze markante sprüche und natürlich den waffen. heute würde man damit kein blumentopf mehr gewinnen, da spiele wie call odf duty, battlefield und andere spiele einfach lichtjahre besser gemacht sins. hat auch nichts mit "hirnloses rumgeballer" zu tun sondern damit, das die spiele heute einfach qualitativ deutlich hochwertiger sind und man verwöhnt ist.

diablo 4 haben die wohl wirklich erst vor kurzen angefangen, nachdem das letztes jahr schief ging. 2020 wird das ziemlich sicher nichts, sonst wären sie auch weiter. die grafik sieht auch eher nach einen platzhalter aus, das interface mal in der kaffeepause hingebastelt.
die veröffentlichung war nun nur zwingend erforderlich, um die fans nicht richtig hart zu verarschen.
 

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.417
Ort
Nürnberg
Duke Nukem und andere 3D Shooter der 90er hatten wenigstens noch Puzzle Elemente und einen gewissen Humor...bei Call of Duty und Co rennt man hirnlos rum und ballert wie wild um sich.

Die Grafik mag zwar anspruchsvoller sein aber der Inhalt ist ziemlich primitiv gestrickt.
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.539
Für ein entsprechend umfangreiches Story Addon, evtl. inkl. neuem Charakter, bin ich durchaus bereit, entsprechend Geld zu zahlen.

Solchen Mist wie mit dem Totenbeschwörer in Dia 3 braucht sich Blizzard allerdings nicht nochmal erlauben. Dafür gebe ich denen kein Geld. Mir reichen auch die drei Startcharaktere um damit Spaß zu haben.
 

Tohdgenahgt

Experte
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
542
Also die shooter der 90er waren schon deutlich mehr hinrloses Rumrennen und wildes um sich ballern, als die "moderne" Generation.

Wenn ich da an Spiele wie Blood, Quake 2, Shadow warrior, Duke nukem denke, dann ja, das war hinrloses rumgeballer und nichts anderes. Da gab es keine Story. "I live... again" bei Blood musste reichen. Sorry, da ist ein Call of Duty um Meilen(!) besser. Und selbst ein Spiel wie Half-Life ist, verglichen mit heutigen Maßstäben, bieder. Wenn ich da z.B. an Bioshock infinite denke...

Nicht falsch verstehen, ich habe die alten Spiele geliebt und die waren einfach geil zu ihrer Zeit. Aber die Puzzle Elemente eines Quake 2, Turok oder Blood sind im Vergleich zu modernen Spielen ein Witz.
 

Chemistry

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2006
Beiträge
5.072
Na da bin ich mal gespannt, wie lange es dauert bis zum Release. Wenn es so ist wie bei D3, dann würde das noch Jahre dauern.... "Blizzard wollte noch immer keinen genauen Releasetermin nennen und gab lediglich bekannt, dass es noch dauern wird. "
Ehrlich gesagt hab ich da keine Hoffung, dass das 2020 kommt so wie vielerorts vermutet.
Wahrscheinlich warten sie, dass die Grafik schön altbacken aussieht und auch auf allen Low End Systemen dann auch höchster Stufe läuft :wall:

Quin durfte hier bereits Hands-On machen inkl. Video etc. und hat dabei auch bei Minute 15 oder 16 einen kurzen Einblick auf den Skilltree gegeben.
DIABLO IV QA with LEAD GAME DESIGNER Joe Shelly - YouTube

In dem Video sagt der Lead Designer, das es nicht mal "Blizzard soon" kommt.... Ich denke, dass da meine schlimmsten Befürchtungen wahr werden und wir uns noch einige Jährchen gedulden müssen. :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.904
Ort
Hessen
es sind mitlerweile 6 jahre nach d3. also wie lange wollen die warten?^^

die knallen quasi jedes jahr nen ganzen wow addon aufn tisch, da wird's doch möglich sein so ein simples Diablo hinzukriegen.

glaube nicht dass es an Manpower scheitet sondern einfach dass die zeit Absicht ist
 

DasKlose

Experte
Mitglied seit
25.02.2015
Beiträge
1.413
Die Mittel hat Blizzard mit Sicherheit, aber wenn ich so daran denke wie "wenig" Spiele Blizzard hat und dennoch sind bis auf Heroes of the Storm alle mega erfolgreich.

Absicht ist es bestimmt, denn die Kollegen da vor Ort sind Perfektionisten.
Ich habe schon ne menge Spiele gespielt, bei denen es so viele Bugs und vllt maximal 60 Spielstunden gab.
Das kam mir bei Warcraft 2 über Starcratf, wow, Diablo und Hearthstone nicht vor.

Bei Starcraft lagen wenn ich das richtig gegoogelt habe 12 Jahre zwischen Teil 1 und 2, bei Warcraft waren es 7 Jahre.

Ich finde die Tour die Blizzard fährt gut, da die die Kohle haben und keine halbfertigen Spiele raus ballern müssen.
So bekomme ich dann ein rundum fertiges Game das Potenzial hat mehrere hunderte Stunden gespielt zu werden.

Und ein Addon für ein bestehendes Spiel zu basteln stelle ich mir leichter vor als ein komplett neues Spiel inkl Engine zu bauen :)
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.904
Ort
Hessen
ja die spiele sind weiterstgehend alle ziemlich gut was den zustand betrifft und egal ob es wow, overwatch oder d3 war. das Gameplay war immer 1A.

besonders d3. das war alles sehr sehr gut und vor allem ziemlich stabil und performant.
 

Chemistry

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2006
Beiträge
5.072
Naja, zu Beginn von D3 war nicht alles sooooooo rosig. Ich erinnere an den Shitstorm bezüglich Auktionshaus und die relativ lange Zeit bevor tatsächlich mehr Endgame-Content kam.

Aber grundsätzlich geb ich euch Recht - Blizzard released nur, wenn die Sachen auch ordentlich gepolished sind.

Trotzdem könnten sie sich das sparen, Spiele JAHRE vor deren Release anzukündigen. Das NERVT! Beispielsweise D3 - Announced 2008 und 2012 kam es dann erst raus :stupid:
 

legendMOD

Enthusiast
Mitglied seit
23.10.2009
Beiträge
567
Ort
Leipzig
Alle wichtigen Infos im Überblick:
  • PvP-Modus
  • Fünf spielbare Charaktere (Barbar, Zauberer, Druide, tba, tba)
  • Talentbäume
  • Runenwörter-Mechanik ähnlich wie in Diablo II
  • Im Vergleich zu Diablo 3 soll der Fokus auf Itemsets reduziert werden
  • Zufallsgenerierte Dungeons
  • Wesentlich größere Spielwelt, in der sich der Spieler bewegen kann
  • Diverse Regionen, wie die Wüste von Kejhista, die raue Wildnis der Trockensteppe und die grünen Wälder von Scosglen
  • Online-Zwang

Also die rot hervorgehobenen Punkte treffen ja genau meinen Nerv!
 

rudi70

Enthusiast
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
52
ich fand diablo 2 nicht so gut wie diablo 3, obwohl ich leute kenne, die das umgekehrt sehen. ich freue mich auf diablo 4. auf youtube werde ich mir videos anschauen, wenn es da ist und entscheiden ob ich kaufe.
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.452
Naja, zu Beginn von D3 war nicht alles sooooooo rosig. Ich erinnere an den Shitstorm bezüglich Auktionshaus und die relativ lange Zeit bevor tatsächlich mehr Endgame-Content kam.

das auktionshaus war doch top. die suchtis konnten sich ihre spielzeit quasi bezahlen lassen. warum ist das böse? da diablo im prinzip immer eher solo war und andere spieler durch das kaufen der items nicht benachteiligt wurden, war das auktionshaus damals sogesehen schon ein nettes teil.
ich habe gerade gesucht aber nix gefunden. wieviel vom kuchen hat blizz auf jede transaktion abgegriffen ?
 

Chemistry

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2006
Beiträge
5.072
Ich fand es beschissen. Man sollte als primäre Item Quelle das Spiel haben, kein Auktionshaus. Und generell finde ich den Handel mit virtuellen Items für Echtgeld nicht gut - egal in welcher Form. Cosmetics sind ein anderes Thema - da wird man ja dann auch nicht gezwungen weil es keinen Vorteil bei der Spielmechanik bringt.

Da Blizzard bei D2 da durch die Finger geschaut hatte, weil das damals an ihnen vorbeilief, war es klar, dass sie in D3 da was einbauen um daran zu verdienen. Aber ich finde das nicht gut und es wird dadurch kein besseres Spiel.

Innerhalb de Gruppe/mit Freunden finde ich das traden aber gut und richtig und auch als notwendige Mechanik. Aber nicht global, um Geld zu verdienen (egal ob als Spieler oder als Publisher).
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Urgestein
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
8.043
Ort
Oberbayern
Ich zähle mal 1 und 1 zusammen...
Sehe das Game nicht vor 2021
Offiziell wurde von Blizzard auf der Blizzcon gesagt, dass D4 länger zum Release brauchen wird, als bekannte Blizzard Titel bereits gebraucht haben.
Sehen wir jetzt mal Diablo 3 an: Ankündigung auf der Blizzcon 2008 -> Release 2012. D.h. es dauert schon mal mindestens 4 Jahre nach offiziellem Statement und da darf man vermutlich noch 1-2 Jahre addieren. Also rechne Ich, realistisch betrachtet, definitiv nicht vor 2024 mit D4.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chemistry

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2006
Beiträge
5.072
Worst Case ja - nur dann wird es eigentlich wieder (vermutlich) optisch ein altes Game sein. Und das finde ich eben immer so schade - sie kündigen was an, das dann noch Jahre braucht, aber dann irgendwie schon nicht mehr zeitgemäß ist.

Und mal ehrlich - richtig gut sah D3 ja auch nicht aus zum Release. Aber 2008, ist mir schon der Sabber im Mund zusammengelaufen. Denn da war man noch die Augenrkebsgrafik von D2 gewöhnt ;)
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.904
Ort
Hessen
von jetzt an noch 4 jahre?

kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.

bis dahin interessiert sich doch keine sau mehr dafür. und immortal soll auf einmal tot sein?

wurde nicht gesagt auf xbox one und ps4?

in 4jahren sind xbox one und ps4 mehr als out. ein release auf den dingern würde ja keinen sinn ergeben.

wenn man es aber ankündigt sollte man es auch halten.
 
Oben Unten