Details zu AMDs zukünftigen Modellen der E- bzw. C-Serie: Wichita und Krishna

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.547
Ort
Leipzig
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="AMD" src="images/stories/logos/AMD.jpg" height="100" width="100" />Nachdem <a href="http://www.amd.com/de/pages/amdhomepage.aspx" target="_blank">AMD</a> sein Namensschema geändert hat, werden die Prozessoren in drei Produktfamilien eingeteilt. Die FX-Serie umfasst die leistunsstärksten High-End-CPUs, die A-Serie deckt das Mainstream-Segment ab und die E-bzw. C-Serie schließlich den Budget-Bereich. Aktuell umfasst die E-Serie APUs auf Zacate- und Ontario-Basis (mit der Ausnahme von wenigen Llano-Modellen).</p>
<p>Schon länger ist allerdings bekannt, dass diese APUs 2012 durch Wichita und Krishna abgelöst werden sollen (<a href="index.php/news/hardware/prozessoren/16972-amds-desktop-server-und-notebook-roadmap-fuer-2011-und-2010.html"...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=19581&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten