Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

[Kaufberatung] Desktop PC - Windows/Pop!_OS - Budget=700€

Schattenmaker

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2008
Beiträge
417
Moin moin :)

ich habe mich nun seit langer Zeit mal wieder dazu entschieden einen Desktop PC anzuschaffen. Leider hab ich festgestellt das ich von Hardware keinerlei Ahnung mehr habe was aktuell ist was empfohlen wird usw. Lediglich das zusammenbauen traue ich mir zu. Bei der Zusammenstellung würde ich da gerne auf euren Rat vertrauen!

Ich hab da mal die Vorlage genutzt und so gut ich konnte ausgefüllt. Falls ich was vergessen hab und/oder noch Fragen offen sind immer raus damit!


1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?

Nichts.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Windows:

- div kleinere Programme nicht der rede wert. Hauptfokus wird auf Linux liegen.

Pop!_OS:
- Chrome
- VSCode
- Datagrip
- div andere IDE's
- Spotify
- Office (wobei hier auf google Dienste zurückgegriffen wird)
- Terminal (sollte aber eher kein Problem sein)

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?

Kein OC.
Leise wäre schön.
Ich steh auf Gehäuse mit Sichtfenster. (Midi Tower sowas in Richtung Corsair275r springt mir ins Auge.)
RGB muss nicht sein.

Arbeitsspeicher gerne 16GB+ wenn es preislich machbar ist.
Generell soll möglichst viel Gleichzeitig laufen können von den oben angesprochenen Programmen


4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?

- Ein 32" AOC mit 4k Auflösung
(Aktuell nur einer sollte aber in Zukunft die Möglichkeit geben einen zweiten anzuschließen ebenfalls 32" 4k)

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)

SSD Samsung 860 Evo

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?

Maximal 700€

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?

Voraussichtlich März 2021

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?

Ich werde den PC selbst zusammen bauen.

9. Möchtest du mit dem PC Streamen? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?

Kein Streaming
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
27.360
Ort
Rhein-Main
Je nach dem wieviel Power du brauchst kannst du einen Intel 10100 oder 10500 nehmen oder gehst auf AMDs 3200G oder 4650G.
Wobei meine persönliche Wahl zwischen dem 10100 und dem 4650G liegen würde, je nach dem ob du 4 oder 6 Kerne willst.

Für nen 2ten 4k Monitor wirst du wahrscheinlich ne Grafikkarte brauchen, ich bin mir nicht sicher ob die Intel IGP oder die AMD IGP das hinbekommen.
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.261
Ort
Chiemgau
Für nen 2ten 4k Monitor wirst du wahrscheinlich ne Grafikkarte brauchen, ich bin mir nicht sicher ob die Intel IGP oder die AMD IGP das hinbekommen.
Solange die richtigen Anschlüsse (HDMI 1. 4 und DP ab 1.2 mein ich) am MB sind mit IGPU kein Problem.
 

Schattenmaker

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2008
Beiträge
417
Je nach dem wieviel Power du brauchst kannst du einen Intel 10100 oder 10500 nehmen oder gehst auf AMDs 3200G oder 4650G.
Wobei meine persönliche Wahl zwischen dem 10100 und dem 4650G liegen würde, je nach dem ob du 4 oder 6 Kerne willst.

Für nen 2ten 4k Monitor wirst du wahrscheinlich ne Grafikkarte brauchen, ich bin mir nicht sicher ob die Intel IGP oder die AMD IGP das hinbekommen.
Ich brauch auf jeden Fall genug power für die oben stehenden Programme. Zum Vergleich hab ich einen Lenovo ThinkPad e490 mit nem i5-8265U und 16GB RAM auf Arbeit. Hier hab ich eigentlich nur das Problem das der Arbeitsspeicher regelmäßig „voll“ ist.

Generell bin ich nicht davon abgeneigt eine low Budget Grafikkarte einzubauen.
Solange die richtigen Anschlüsse (HDMI 1. 4 und DP ab 1.2 mein ich) am MB sind mit IGPU kein Problem.
Wenn hier die iGPU ausreicht wäre das allerdings vorzuziehen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
27.360
Ort
Rhein-Main
Solange die richtigen Anschlüsse (HDMI 1. 4 und DP ab 1.2 mein ich) am MB sind mit IGPU kein Problem.
Wenn hier die iGPU ausreicht wäre das allerdings vorzuziehen.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie sich ne AMD APU bei 2x 4k verhält.

Grade kurz google gefragt, Computerbase sagt es geht. Aber ehrlich gesagt ne kleine Graka - wenn sich die Preise normalisiert haben und die 3050 mal da ist - kann man immernoch nachrüsten.
Oder man nimmt ne 30€ GT710 für den einen Monitor und den zweiten steuert man über die APU. Ich sag mal das Risiko ist sehr gering ohne es genau zu wissen.

Liste kommt.
 

Schattenmaker

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2008
Beiträge
417
Klingt doch nach einer guten Idee. Vorerst den einen Monitor mit der iGPU befeuern und wenn ich mir den zweiten Monitor kaufe dazu noch ne halbwegs günstige Grafikkarte. :)
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
27.360
Ort
Rhein-Main
€ 479,88
1 x Sharkoon V1000
1 x Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-2666, CL16-18-18-38 (BL2K16G26C16U4B)
1 x Intel Core i5-10400 (G1), 6C/12T, 2.90-4.30GHz, boxed (BX8070110400/SRH3C)
1 x be quiet! System Power 9 400W ATX 2.4 (BN245)
1 x Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
1 x ASRock B460M Pro4 (90-MXBCV0-A0UAYZ)

SSD übernehmen.

Klein, leise, schnell, günstig, mit Reserven. Da ne große Graka rein (RTX3060) und du hast ne echt anständige Daddelkiste.
Wenn du 50€ mehr ausgeben willst würd ich die in Gehäuselüfter und ggf. ein anderes Gehäuse (also Lautstärke) investieren, auch wenn die Kiste sicher kein Radaubruder wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schattenmaker

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2008
Beiträge
417
Super! Vielen Dank 2k5lexi! Wird so gekauft! :)


Hier kann dann denke ich schon zu gemacht werden.
 

fortunes

Urgestein
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
11.671
Ort
RheinMain
Aber bitte beachten, dass über den internen HDMI nur HDMI1.4 angeboten wird, der maximal 4K@30Hz schafft.

Für 2x4K@60Hz bräuchte man zwei Displayport 1.4-Monitore mit MST-Funktion (einer mit DP-In und DP-Out). Oder eben die erwähnte extra Grafikkarte.
 

Schattenmaker

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2008
Beiträge
417
Okay, also doch lieber noch ne GT710 für 30 Euro erstmal dazu holen (und die dann später eventuell austauschen durch ne 3050 wenn der zweite Monitor kommt)!?
 
Oben Unten