Der "Wohin geht dieses Jahr euer Urlaub" Thread + Umfrage

Wie oft, bzw wie lange fahrt ihr pro Jahr in Urlaub?

  • 1x pro Jahr für 1-2 Wochen

    Stimmen: 73 37,4%
  • 1x pro Jahr etwas länger (3-4 Wochen)

    Stimmen: 12 6,2%
  • 1x pro Jahr, + Kurztrips und/oder Städtereisen

    Stimmen: 50 25,6%
  • 2x pro Jahr (nur Fernreisen)

    Stimmen: 18 9,2%
  • 3x und mehr

    Stimmen: 42 21,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    195
Es wundert mich leider gar nicht, genau das hört man von der Bude aus allen Ecken. Die Preise die du nennst scheinen für das Gebotene absoluter Wucher zu sein. Als Erwachsener ohne Kinder gibt es im gleichen Preisbereich wesentlich bessere Alternativen. Beispielsweise Spreewaldtherme in Burg, oder von dir aus noch viel besser erreichbar ist das Resort Mark Brandenburg in Neuruppin. Bei letzterem ist der Großteil auch kinderfrei und man hat seine Ruhe, außerdem ist die Lage direkt am See sehr schön.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Resort Mark Brandenburg in Neuruppin
Da ist wirklich ne feine Therme mit ner Sauna auf dem See. Da waren wir früher oft, als wir noch keine eigene Sauna hatten. Sehr empfehlenswert - auch Hotel und Essen sind prima.

Edit: da haben wir auch immer wieder mal irgendwelche Promis/Schauspieler gesehen, da es von Berlin nur ein Katzensprung über die AB ist.
 
In 9 Tagen 12 Tage in Mallorca mit Leihwagen.
 
Da hier letztens nach exklusiven Malle-Hotels gefragt wurde, möchte ich euch die mir angespülte Werbung nicht vorenthalten.
 
Was für ein Koffer verwendet ihr für Urlaubsreisen mit dem Flieger? Weit verbreitet sind doch diese Hartschalenkoffer, aber sind die nicht ganz schön bruchanfällig? Die Größe ist doch "genormt" oder?
 
Wenn Du was Vernünftiges kaufst, halten die ewig. Nö, keine Standardgrößen - Airlines haben unterschiedliche Vorgaben hinsichtlich der Größen. Mit Business haben wir nochmal größere Alukoffer, da es da hinsichtlich Gewicht/Größe entspannter ist. Entweder Du suchst nen kleinen Kompromiß oder Du fliegst z.B. immer mit der gleichen Airline und orientierst die Koffer-Größe daran. Mit denen (65er) fliegen wir schon seit ca. 14 Jahren, teils mehrmals jährlich. Sind bis auf ein paar Kratzer immer noch wie neu.
 
Ich habe bei diversen Fluganbietern ein Gurtmaß von 158cm gelesen, was maximal erlaubt ist. Die meisten Koffer, die ich auf die schnelle gefunden habe, kommen genau auf dieses Maß. Scheint wohl doch ein gewisser Standard zu sein ?!
Die Frage ist halt, ob man eher ein Hartschalenkoffer nimmt oder eher ein aus stabilen Stoff mit ggf. einen Rahmen.
 
Na wenn Du meinst. Dann sind die individuellen Werte natürlich nur aus Jux und Dollerei erfunden.


Nichts ist stabiler als ne gute Hartschale. Vorhin ging es Dir doch noch um Haltbarkeit. Aber egal, bin dann mal raus.
 
Wenn man nicht gerade ganz unten ausm Regal kauft halten die Hartschalen ewig. Wird schon nen Grund haben warum gerade diese so beliebt sind. Das Problem sind eher die Räder, aber selbst da hatte ich noch nie nen Defekt.
 
@Ickewars Rimowa? 😁

Ich hab schon einige Zeit einen Xiaomi Spinner als Carry on im Einsatz, der taugt für den Preis auch ziemlich.

Für größeres noch ein TNF Duffel, das auch als Rucksack geht. Aber gibt auch öfter keine festen Straßen wo ich Urlaub mache 😁
 
Nö, die waren mir im Verhältnis zu teuer. Bin Samsonite treu geblieben, da happy damit. Sind zwei 76er von denen in silber geworden. Habe über Kleinanzeigen zwei originalverpackte Sondereditionen von ner privaten Fluggesellschaft aufgetan. Immerhin etwas speziell. 😅

Wenn es bei uns exotischer wird (also ohne Vorbuchungen in exotischere Ecken), haben wir immer noch unsere >30 Jahre alten Tatonka-Rucksäcke am Start, die sogar noch relativ heile sind, obwohl die schon fast ganz Asien gesehen haben. Kommen aber nur noch selten zum Einsatz. :cool:
 
Was für ein Koffer verwendet ihr für Urlaubsreisen mit dem Flieger? Weit verbreitet sind doch diese Hartschalenkoffer, aber sind die nicht ganz schön bruchanfällig? Die Größe ist doch "genormt" oder?

Delsey (Ich, gekauft 2014)
Titan (Frau, gekauft 2014, 2022 ersetzt weil bruch im kunststoff)

Seitdem grob überschlagen 60 Flüge rund um den Globus, teilweise mit mehreren Stops => keine Probleme...
 
Na wenn Du meinst. Dann sind die individuellen Werte natürlich nur aus Jux und Dollerei erfunden.


Nichts ist stabiler als ne gute Hartschale. Vorhin ging es Dir doch noch um Haltbarkeit. Aber egal, bin dann mal raus.
Du bestätigst doch meine Aussage, das die meisten Fluggesellschaften Gurtmaß 158cm haben. Keine der auf der Liste aufgeführten würden einen Koffer mit 158cm nicht ohne Mehrpreis mitnehmen. Viele erlauben sogar deutlich mehr.
Wie man immer so verdrossen sein muss....

Wenn ich das so raus lese, muss ich schon so 250€ ungefähr ausgeben für einen vernünftigen Koffer? Dachte, ich komme da vielleicht unter 200€ davon.

Das Problem sind eher die Räder, aber selbst da hatte ich noch nie nen Defekt.
Ich würde sagen, das ein Fall auf eine dieser Ecken mit Rolle diese dann in den Koffer drücken wird, wenn da 20kg drin sind ?! Das ist meiner statistischen Meinung nach der Scchwachpunkt bei einen Koffer. Große Kraft auf kleine Fläche = Durchgestanzt ^^

Wir sind mit den Titan Koffern ganz zufrieden, nicht zu teuer und robust.
420€ ist eine echt stolze Summe für einen Koffer. Man braucht natürlich den L, der - oh Wunder - ein Gurtmaß von genau 158cm hat... Sieht gut aus, aber 400€ finde ich doch etwas doll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Du bestätigst doch meine Aussage, das die meisten Fluggesellschaften Gurtmaß 158cm haben.
Wie man immer so verdrossen sein muss....
Du bestätigst meinen Verdruss nur, da Du anscheinend meinen Link nicht verstanden hast. Auch wenn das Gurtmaß evtl. passt - sobald eine der Seitenlängen zu groß ist, können sie Dir den Mehrpreis aufs Auge drücken. Passiert selten, kann aber gerade bei Billig-Airlines vorkommen. Jetzt geniesse ich weiter mein verdrießliches Leben und lasse Dich weiter einfach wie immer alles besser wissen. Bin ja auch sehr bekannt dafür, vor lauter Verdruss nicht mehr ein oder aus zu wissen, siehe auch meine Signatur. 🥳
 
😆 Streitet euch nicht.
Es gibt etliche Listen, in denen die Transport-Abmaße und das max. Koffergewicht der jeweiligen Fluggesellschaften aufgeführt werden. Penibel daran halten und den Urlaub genießen. Keiner mag es, am Schalter zu diskutieren (und die jeweiligen Koffer Zuschläge). Auch das umpacken am Airport macht keinen Spaß (oft beobachtet).

Auch beachten: bei einem Umstieg auf eine andere Fluggesellschaft darauf achten, was erlaubt ist (z.B. auf die Malediven: Emirates 23Kg max. Weiterflug mit Wasserflugzeug TMA 20Kg).

Ach ja, noch ein kleiner Tipp bei der Kofferwahl: das Leergewicht mach auch schon was aus, wir haben unsere Koffer im Fachgeschäft gekauft, die Marke ist mir dabei egal, der Preis auch. Qualität ist mir dabei sehr wichtig. Urlaub für 10K+ ausgeben und am Koffer geizen? Tjoa….
 
Zuletzt bearbeitet:
Streitet euch nicht.
Hast ja Recht. :bigok:

Aber wenn mir jemand, der letztes Jahr das erste mal seit 20 Jahren oder so wieder mal geflogen ist, nix glauben will (bin seit Mitte 80er zigfach um die Welt geflogen und habe einen Großteil der gängigen Fluglinien und diverse sehr exotische genutzt), bekomme ich einfach "ungute" Gefühle und frage mich, was der Quatsch soll. Bzw. ist mein learning daraus, um "Alleswisser" zukünftig nen großen Bogen zu machen und keine Fragen mehr zu beantworten.
 
420€ ist eine echt stolze Summe für einen Koffer. Man braucht natürlich den L, der - oh Wunder - ein Gurtmaß von genau 158cm hat... Sieht gut aus, aber 400€ finde ich doch etwas doll.

Huch, die Preise hab ich nicht gecheckt, die lagen mal bei ~200-250€ für den L, sieht man mal wie lange die halten.
 
@Ickewars alles gut 😊
Auch ich habe Lehrgeld bezahlt, und das beste daraus gemacht. Andere haben auch mal recht, ob es mir gefällt oder nicht 🤣

Ps: der beste Koffer kommt auch an!
Danke LH für nichts😆
 
Wir fliegen am 12. Juni auch nach Kreta :banana:

 
Fahre Ende Juni für 6 Wochen in den Süden Spaniens.
Ein Mix aus Workation und Urlaub.

🌴☀️

1716902713485.png
 
Wir fahren diesen August das erste mal mit unserem Kleinen (2,5 Jahre) ans Meer (Italien, Cavallino) für 8 Tage.
Freu mich schon riesig drauf. Letztes Jahr waren wir in Zell am See aber der Strand + Meer wird für Ihn sicher richtig cool :-)
Ich muss mir denke ich noch eine Dachbox besorgen, ansonsten bekomm ich das alles nicht ins Auto rein :d
 
Gerade den online Check in gemacht für den Hinflug in zwei Wochen. Fühlt sich gut an. :)
 
Wir sind gerade am Planen, es soll nächsten Sommer mit den Kindern 14 Tage nach Italien, Toskana gehen. Suchen nach nen Ferienhaus, wollen von da Tagesausflüge ans Meer, umliegende Städte etc machen.
Hatten jetzt mal bei Booking geschaut, sind schon paar schöne Häuschen dabei. Preislich so 100-150 Euro / Nacht.

Jemand ne Tipp für nen Ferienhaus / Villa? Gerne auch im Grünen.
 
Bei uns sind es immer kurze Urlaube zwischendurch gewesen. Waren jetzt kürzlich ein paar Tage im Sauerland, im Juli gehts ein paar Tage an die Nordsse.
 
Wir fahren im Sommer wieder in den Dachsteinkönig. Das Wohl beste Familienhotel Europas.


Im Oktober dann nach Kreta. Mit 3 Kindern ist es immer nicht so einfach was zu finden.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh