Aktuelles

Der Raspberry Pi Thread

john201050

Banned
Mitglied seit
15.04.2014
Beiträge
1.011
Ort
/home
@toppy:
Wenn ich per PUtty auf meinen Openelec Gotham RPi gehe und den Befehl ausführe kommt bei mir nur 0.
Also bei mir gehts. Auch mit Putty.
Evtl. ist der Wert 0, wenn du von dem Bug nicht betroffen bist und auch kein einziges USB Gerät dran hast.

Bei mir sinds BTW 275.3 soweit also alles iO hier. :)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Domii666

Active member
Mitglied seit
17.07.2009
Beiträge
5.302
Rasplex hab ich jetzt nun installiert. Läuft doch echt sehr gut :)
 

Traxex

Moderator , Drow Ranger
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
12.918
Ort
Bayern
Ich habe heute mal von Raspbmc 12.2 auf 14 Alpha geupdated und war begeistert wie schnell es läuft.
Musste dann allerdings wieder zurück auf Version 13, da ich ein ständiges Rauschen hatte, was ich auch nach längerem ausprobieren nicht beseitigen konnte :/
 

Traxex

Moderator , Drow Ranger
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
12.918
Ort
Bayern
1100 MHz aber nur mit Kühlkörper oder? Ich komme bei mir max auf 1000.

edit: okay hab deinen letzten Post gelesen :P
Muss mir auch mal überlegen ein paar Heatsinks zu holen.

Wo komm ich denn am günstigsten an Heatsinks für meine 3 Pis? Jemand eine Empfehlung ?
 
Zuletzt bearbeitet:

BigBear

Active member
Mitglied seit
24.10.2005
Beiträge
1.146
Hat zufällig einer XBMC auf dem Raspberry Pi laufen und kann berichten ob .ts Aufnahmedateien von 1080i Sendern abspielbar sind? Brauchts dafür den MPEG-2 Codec?
 

Traxex

Moderator , Drow Ranger
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
12.918
Ort
Bayern
Reicht für die CPU auch ein 14mm Heatsink oder brauch ich da nen 31er?
 

toppy

Member
Mitglied seit
03.02.2009
Beiträge
192
Hat zufällig einer XBMC auf dem Raspberry Pi laufen und kann berichten ob .ts Aufnahmedateien von 1080i Sendern abspielbar sind? Brauchts dafür den MPEG-2 Codec?
Also per Google konnte ich jetzt keine genaue Aussage finden.
Kannst du vielleicht ein Sample bereitstellen? Oder gibt es irgendwo eine Demo-Datei? Dann könnten das ja mal ein paar Personen hier kurz testen, da ja alle XBMC nutzen.
 

john201050

Banned
Mitglied seit
15.04.2014
Beiträge
1.011
Ort
/home
Reicht für die CPU auch ein 14mm Heatsink oder brauch ich da nen 31er?
Ich hab so kleine Vram Kühler ausm Wakü-Zubehör drauf. Sind ca 12x10x10mm und die reichen vollkommen. Brauchst also keine ewig hohen, die kleinen reichen bestimmt auch.
CPU läuft @1050MHz bei Overvoltage 4. Bleibe dabei unter Stress (Prime ähnlicher Stresstest) bei knapp unter 55 Grad.
 

HansWursT619

Active member
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
7.781
Ort
Münster
Ich habe nach wechsel zu openelec 4.0 bei einigen Files Aussetzer im Ton.
kommen nicht an der gleichen Stelle, daher denke ich nicht das es am File selber liegt.

Habe Passthrough für alles aktiviert, Receiver ist ein Onkyo 608.

Kann das zufällig jemand bestätitgen oder hat sogar ne Idee an was es liegen könnte?
 

BigBear

Active member
Mitglied seit
24.10.2005
Beiträge
1.146
Also per Google konnte ich jetzt keine genaue Aussage finden.
Kannst du vielleicht ein Sample bereitstellen? Oder gibt es irgendwo eine Demo-Datei? Dann könnten das ja mal ein paar Personen hier kurz testen, da ja alle XBMC nutzen.
Demodatei hab ich, einfach melden wer testen mag. Dann schick ich die Datei per PN. Ist nämlich glaube ich nicht erlaubt Aufnahmen öffentlich zugänglich zu machen.
 

toppy

Member
Mitglied seit
03.02.2009
Beiträge
192
Hab's mal getestet und die Datei wurde soweit fehlerfrei abgespielt.
Bezüglich CPU mit folgendem Ergebnis (Übertaktung 1000Mhz):
Übertaktung + Codec: 40-45%
Standard + Codec : 65-70%
Standard + ohne Codec: 80%

Habe es nicht komplett geschaut, aber es lief ohne Ruckler und synchron. Grundsätzlich scheint es also zu klappen - auch wenn es wohl nahe der Leistungsgrenze vom Rpi ist.
Allerdings funktioniert das Spulen nicht komplett. Eigentlich sollte er ca. 45sec. überspringen, es waren aber jeweils immer nur ca. 5sec. Ursache ist weniger die CPU, sondern anscheinend die USB-Verbindung. Das Video benötigt laut XBMC ca. 10MB/sec an Daten. Die USB-Verbindung zur Festplatte schafft mit NTFS max. ~13MB/sec. Daher wohl der Flaschenhals beim Spulen.
Abspielen per LAN von einem NAS kann ich leider nicht testen.

Hoffe es hilft dir erst einmal weiter.
 

Techlogi

Active member
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.474
Ort
Lübeck
Wo komm ich denn am günstigsten an Heatsinks für meine 3 Pis? Jemand eine Empfehlung ?
Die hab ich:
http://www.amazon.de/gp/product/B00EMA09YG
"EUR 1,54 + kostenlose Lieferung" dürfte kaum zu unterbieten sein. :d

Hat zufällig einer XBMC auf dem Raspberry Pi laufen und kann berichten ob .ts Aufnahmedateien von 1080i Sendern abspielbar sind? Brauchts dafür den MPEG-2 Codec?
Ich schau LiveTV aufm Pi (tvheadend-backend aufm htpc) und habe absolut keine Probleme. Schaue nur HD.
mpeg2-codec brauchst du nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

BigBear

Active member
Mitglied seit
24.10.2005
Beiträge
1.146
Hab's mal getestet und die Datei wurde soweit fehlerfrei abgespielt.
Bezüglich CPU mit folgendem Ergebnis (Übertaktung 1000Mhz):
Übertaktung + Codec: 40-45%
Standard + Codec : 65-70%
Standard + ohne Codec: 80%

Habe es nicht komplett geschaut, aber es lief ohne Ruckler und synchron. Grundsätzlich scheint es also zu klappen - auch wenn es wohl nahe der Leistungsgrenze vom Rpi ist.
Allerdings funktioniert das Spulen nicht komplett. Eigentlich sollte er ca. 45sec. überspringen, es waren aber jeweils immer nur ca. 5sec. Ursache ist weniger die CPU, sondern anscheinend die USB-Verbindung. Das Video benötigt laut XBMC ca. 10MB/sec an Daten. Die USB-Verbindung zur Festplatte schafft mit NTFS max. ~13MB/sec. Daher wohl der Flaschenhals beim Spulen.
Abspielen per LAN von einem NAS kann ich leider nicht testen.

Hoffe es hilft dir erst einmal weiter.
Ja hilft. Danke :)
Würde dann eh über LAN laufen und 100MBit sind ja auch nur maximal 12,5MB/s
 
Zuletzt bearbeitet:

Traxex

Moderator , Drow Ranger
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
12.918
Ort
Bayern
@Techlogi: Sieht gut aus, werde ich gleich mal ein paar Sets von bestellen.
 

Domii666

Active member
Mitglied seit
17.07.2009
Beiträge
5.302
Ich hab auch 3 geordert :d

Jemand rasplex oder openelec drauf? Möchte gerne lighttpd installieren aber das geht nicht da Sudo und apt-get nicht ausgeführt werden darf.
 

de_smutja

Active member
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
4.267
Hat hier jemand schon die 3D Funktion von Gotham testen können? Ich habe leider keinen 3D Fernsehr würde aber gerne wissen obs ruckelfrei läuft
 

gt3

Active member
Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
1.297
Hatte diese Kühler anfangs auch. Leider war ich nicht zufrieden. Erstens ist normales doppelseitiges Klebeband "verbaut" und zweitens waren mir die Kühlkörper ein wenig zu klein um ordentlich zu kühlen (wobei dieser Punkt bei jedem anders sein mag). Auch richtiger Wärmeleitkleber half nicht.
Aber stimmt schon was ihr sagt, Prinzipiell tuen es alle Kühlkörper.
 

HardwareFreaky

Active member
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
12.744
Ort
Dortmund
Hatte diese Kühler anfangs auch. Leider war ich nicht zufrieden. Erstens ist normales doppelseitiges Klebeband "verbaut" und zweitens waren mir die Kühlkörper ein wenig zu klein um ordentlich zu kühlen (wobei dieser Punkt bei jedem anders sein mag). Auch richtiger Wärmeleitkleber half nicht.
Aber stimmt schon was ihr sagt, Prinzipiell tuen es alle Kühlkörper.
Welche hast du denn??

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Hardwareluxx App
 

gt3

Active member
Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
1.297
Die die ich eine Seite vorher gepostet hatte (von ebay). Diese Amazon Dinger waren für mich nichts. Man könnte natürlich auch VGA Kühler nehmen.
 

Robocop1981

Active member
Mitglied seit
27.03.2005
Beiträge
1.619
Moin ,
ich habe zwar noch kein rasppi aber schon ne frage :
ist es möglich sobald der tv angeschaltet wird das der rasp hochfährt und wenn man den tv auschaltet das der pi runterfährt?

Wie schnell ist der kartenleser / lohnen sich schnell sd karten ?
 
Zuletzt bearbeitet:

#d3nis

Member
Mitglied seit
24.08.2008
Beiträge
776
Ort
200m rechts gabs mal frische Brötchen
Moin ,
ich habe zwar noch kein rasppi aber schon ne frage :
ist es möglich sobald der tv angeschaltet wird das der rasp hochfährt und wenn man den tv auschaltet das der pi runterfährt?

Wie schnell ist der kartenleser / liebe lohnen sich schnell sd karten ?
Du kannst den Pi per USB vom TV mit Strom versorgen, dann funktioniert das wohl so halberwegs.
Wenn du den TV dann ausmachst fährt der Pi allerdings nicht anständig runter und meckert dann beim nächsten Start.

Eine wirklich elegante Lösung mit automatisch runter und hochfahren des Pi mit Raspbmc hab ich noch nicht gefunden.
Deshalb ist meiner immer an.
 

Hargon

Member
Mitglied seit
07.08.2006
Beiträge
705
Ich glaube XBMC hat ne Möglichkeit den Pi runterzufahren, wenn der TV ausgeachaltet wird über CEC. Könnt ihr ja mal testen und berichten dann auch bitte.
 

Robocop1981

Active member
Mitglied seit
27.03.2005
Beiträge
1.619
Ok mal sehn ob man da was basteln kann das der pi runterfährt sobald der usb am tv stromlos ist.

hmm möchte es für ambi tv nutzen nicht xmbc.
 
Zuletzt bearbeitet:

HardwareFreaky

Active member
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
12.744
Ort
Dortmund
Wenn der USB am TV stromlos ist hat der pi doch gar keine Zeit mehr runter zu fahren.

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Hardwareluxx App
 

Robocop1981

Active member
Mitglied seit
27.03.2005
Beiträge
1.619
das stimmt natürlich , daher denke ich an eine art zwischenschaltung und die 5 volt vom tv-usb nur als "signalspannung".
 
Oben Unten