Aktuelles

[Sammelthread] Der "PC Audio" Fotothread

webmi

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2013
Beiträge
15.899
E5A5F219-47E0-4957-92F4-C3FC0D575113.jpeg
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Equilibrium

Reihensechser
Mitglied seit
13.03.2005
Beiträge
5.896
Ort
Hochheim bei FFM

Louisiana

Experte
Mitglied seit
16.11.2019
Beiträge
2.854
Ort
New Orleans
@Equilibrium
Ich kann von anderen Röhren keinen Vorteil erwarten :)
Die WE39A sowie die Bendix sind in der Tat die besten Röhren aus der 5670 Familie, also so lange nichts kaputtgeht, gibt es keinen Grund zum basteln :)
 

Matschgo

Legende
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
8.799
Ort
Österreich
diese gut?
such auch eins zum vors-Gesicht-stellen
 

Equilibrium

Reihensechser
Mitglied seit
13.03.2005
Beiträge
5.896
Ort
Hochheim bei FFM
Sehr cool - die Katze passend zur Einrichtung. Respekt. ;)
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.798
Ort
Chiemgau

webmi

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2013
Beiträge
15.899
Giesinger ist glaub recht günstig, oder? Vom Haderner bekomm ich an der Kasse jedes Mal fast schon einen Rausch beim Bezahlen so teuer ist das. Sind ja vor ca 1 Jahr nach Hadern gezogen und daher trink ich das halt jetzt. Gustl (Augustiner) und selbst das Tegernseer kann ich einfach nicht mehr sehen. Wollen bald mit dem Nachbarn eine Brauereibesichtigung machen. Schmeckt gut, bissl voller, nicht so wässrig wie die üblichen Verdächtigen.

Kurzfassung: gut aber teuer
 
Zuletzt bearbeitet:

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.798
Ort
Chiemgau
Ehemaliger Giasinga Bua?
:fresse:
Ne, ein Ultra bin ich nicht....nur blau ;)

Der August schmeckt halt immer gleich. Also fast 0 Qualitätsschwankungen.
Giesinger ist glaub recht günstig, oder?
Direkt günstig nicht, August oder auch Edelstoff ist billiger

Edit: irgendwie triggert mich das ja schon:
IMG_20210923_192648.jpg

mein Austausch hat die Nummer 688....vorher hatte ich 100 (grüße an den inneren Monk)
 
Zuletzt bearbeitet:

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
24.977
Ort
Berlin
Hm ... ich trink immer das Bier was so im Angebot ist (Berliner, Lübzer, Warsteiner, Radeberger und so halt). Bei meinem extremen Bierkonsum wäre ich arm, wenn ich da immer 2€ für ne Flasche zahlen muss :fresse:

Ansonsten ist aber Augustiner so mit mein Lieblingsbier. Da passt auch das P/L.

btt: @chrizZztian: Die sehen ja echt wuchtig aus. Täuscht das oder sind das solch Klopper?
 

chrizZztian

Metalhead
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
6.442
@Terr0rSandmann Ja... Die sind wirklich relativ groß! :d Der Fit ist gut - aber stehen halt recht weit raus. Anscheinend gibt es aber durchaus noch größere Modelle.

Leider ist das Stock Cable defekt. (Rechte Seite hat ne extreme Channel Imbalance.) Hab noch so nen Littleblack Bluetooth dazu geholt. Der funktioniert. Mal schauen was Shenzenaudio so anbietet...
Hast du zufällig eine Empfehlung für gute Eartips? Hab mal ein paar China Comply Foams montiert. ^^

PXL_20210923_141004586.jpg
 

gohome1977

Profi
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
202
Ort
Trier
Ich bin zwar nicht Terror, antworte aber mal bzgl. Eartips.
Also, wenn es keine Comply Foams sein müssen, wäre meine Empfehlung die AZLA Sedna Earfit Short

Habe bereits einige Eartips ausprobiert. Die AZLA gefallen mir am besten.

Auch die Xelastec sind empfehlenswert

Ein wenig größer und nicht so ganz flexibel, aber von der Isolation her mit die Besten.

Falls Comply Foams, dann selber basteln.
Gehörschutzstöpsel kaufen. Oben und unten mit nem Cuttermesser auf beliebige Größe schneiden und mit ner Lochzange ein Loch rein.
Fertig. Billigere Comply Foams gibt es nicht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

P.S.
SpinFits sind auch empfehlenswert. Gefallen mir persönlich aber nicht so gut wie die von AZLA.
Ggf. kannst du es auch einmal mit Double Flange probieren.

Achte generell beim Kauf aber auf den Durchmesser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Terra123

Urgestein
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
8.618
Adapter traf mit den Konnektoren im Gehäuse verdreht ein. Also Tutorial gesucht und selbst repariert 🤣

 
Zuletzt bearbeitet:

Dr. Koile

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
4.155
Heute sind endlich die Ersatz Kopfpolster und Ohrpolster für meinen guten alten Denon AH-D2000 Kopfhörer angekommen ... diesen Dezember wird der Kopfhörer schon 10 Jahre alt. :eek:
Ich finde die 30€ für die Ersatzteile haben sich mehr als gelohnt.

VORHER:
denon13tk7a.jpg



NACHHER:
denon5zakve.jpg


MfG,
Dr. Koile
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
24.977
Ort
Berlin
47CCDAFF-68BC-4A5C-9D6A-510B654FF9CA.jpeg


Nichts Neues. Bei den ganzen tollen Geräten hier auch echt nur ein kleiner Fisch 🤷‍♂️😅
 

Daiyama

Profi
Mitglied seit
30.04.2021
Beiträge
523
Ich habe ihn gebraucht gekauft, deshalb kann ich leider dazu nichts sagen.
Auf amazon gibt es ihn aus Spanien für 549€ inkl. Versand.

Für meine Ohren passt er wie angegossen.
Aktuell finde ich ihn tonal recht ausgeglichen, fast ein klein wenig bassleicht, aber da muss ich vielleicht noch etwas mit den Tips experimentieren, deshalb eventuell das bassleicht nicht zu ernst nehmen, könnte auch an nicht optimalen fit liegen. Ansonsten nervt da aktuell nichts. Ich habe ihn aber erst seit gestern, also alles noch nichts Definitives.

Edit 2: Alle Eindrücke sind doppelt mit Vorsicht zu sehen, da ich aktuell Problem mit der neuen UAPP Version habe und auch mit dem Qudelix (LotR Soundtrack klang furchtbar, wie vom Küchenradio...). Aktuell läuft bei mir mobil nur die Tidal app in Verbindung mit dem Diablo gut.

Edit 2: Im Vergleich zum IMR EDP+ merke ich, dass er nicht weniger Bass hat als dieser, aber dafür die Mitten etwas mehr betont. Interessanterweise aber ohne, dass ich dies so nervig empfinde, wie dies bei meinem IMR PB2 der Fall war, denn ich um 2kHz ewig stark dämpfen musste (mit Filtern und EQ). Insgesamt ist er aber schön klar und behält auch in komplexen Passagen die Übersicht, sprich die Instrumentenseparation bricht nicht zusammen. Aktuell finde ich, dass er eine gute Ergänzung zum etwas dunkleren EDP+ mit seinem DD Bass (+ planaren Treibern) ist. Ein EDM Hörer ist er allerdings sicherlich nicht. :d
Noch was zur Ergonomie: Das Kabel hat zwar auch die genialen Wechselstecker (und 3,5 mm, 2,5 mm und 4,4 mm sind mit dabei), aber es ist mir etwas zu schwer für ein in ear Kabel, zuminest im Vergleich zu meinem anderen Dunu Kabel mit dem gleichen Wechselstecker System.

Edit 3: Mit der Oratory Standard Bassanhebung 105Hz / Gain 5.5 / Q 0.71 wird er richtig, richtig gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
24.977
Ort
Berlin
Ich sehe 6 Produkte und alle sind, jeweils für sich, total klasse! Schönes Zeug da.
 
Oben Unten