[Sammelthread] Der HWLuxx 3D Druckerkolonne Showroom - auch Fehlschläge erwünscht

Also nichts gegen die Lager in der Rolle, aber ein Mega-fan davon bin ich nicht unbedingt. Ein wenig Schwergängigkeit ist ganz gut um das Filament auf Spannung zu halten, klar könnte man jetzt auch wieder eine Rückhaltefeder hineinkonstruieren, aber die oben genannte Holzlatte ist gar nicht so verkehrt. Ich selbst bin von den Switchwire-Rollenhalter ganz angetan. Die verwenden einen PTFE-Tube um reibungsärmer zu sein, erzeugen aber gerade soviel Spannung, dass das Filament gespannt bleibt.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich habe auch so einen PTFE Rollenhalter verbaut. War ursprünglich eigentlich nur als Übergangslösung geplant aber hat dann so gut funktioniert, dass er doch bleiben durfte. :d Der ist zwar auch nicht 100% perfekt, weil die Rolle beim Abspulen etwas darauf "herumwandert" aber wenigstens hat man keine Probleme mit ungewolltem Abwickeln der Spule.
 
Also nichts gegen die Lager in der Rolle, aber ein Mega-fan davon bin ich nicht unbedingt. Ein wenig Schwergängigkeit ist ganz gut um das Filament auf Spannung zu halten, klar könnte man jetzt auch wieder eine Rückhaltefeder hineinkonstruieren, aber die oben genannte Holzlatte ist gar nicht so verkehrt. Ich selbst bin von den Switchwire-Rollenhalter ganz angetan. Die verwenden einen PTFE-Tube um reibungsärmer zu sein, erzeugen aber gerade soviel Spannung, dass das Filament gespannt bleibt.
Den hab ich auch an meinem Voron.
Bräuchte einen Halter un das Ding irgendwo hinzustellen oder an ein Multiboard zu hängen
 
Ja nur wenn ich die 2,5kg Rolle auf den SW Halter setzte dann ist dieser etwas zu kurz, um so 5cm, d.h. die Rolle hängt da nicht wirklich drauf und fällt runter 😄
Evtl gibt's ne neue Rev. Hab noch nen ganz ganz alten

Die 1kg laufen ja super
 
Sollte ja passen.
Jo da gibts nochmal längere Röhren, oder du stellst 2 nebeneinander. Hab für meine 2.5 die langen gedruckt und immer noch drauf, gehen auch mit 1kg problemlos
 
Und was ist mit den Papprollen?
Die dürften doch schwergängiger sein oder?
 
@toscdesign Der Holzstab ist 20mm im Durchmesser.
Deine Papprolle hat einen deutlich größeren Druchmesser. Wenn die Papprolle einfach nur aufliegt (nicht zentriert) rollt die extrem schwergänig. Der Plastik-Eeinsatz sorgt dazu, dass die Rolle zentriert ist was das abrollen deutlich erleichtert. Zweite Funktion ist, den Karton zuschützen damit der die kompletten 800m Filament überlebt die auf so einer 2.5kg Rolle sind.
Das plastik ganz gut auf Holz rollt ist ein netter Nebeneffekt. Wichtig ist, dass das Plastikteil keine scharfen Kanten hat da es ansonsten das Holz wegschleift mit der Zeit.


Edit: Uraltes upgrade für den Anet A8 Filamenthalter. Das einzige was es gemacht hat ist die rolle zu zentrieren damit diese Leichter abrollt.
1713899218001.png
 
Da ist der Voron Spulenhalter aber die einfachere Variante. Zwei PTFE Tubes rein und fertig
 
Heute mal die größe des Druckbetts von Voronika ausreizen 😅

Screenshot_20240502_144426.png




Edit:
Aha.... der erklärt die lange Eilgang-Zeit!
Warum Orca Slicer, warum?

PXL_20240502_125720836.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich weiß, aber ich verstehe es immer noch nicht.
So viele unnötige fahrten :(
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich konnte ja schon alleine dadurch, das ich den Z-Hop nur auf die ersten beiden Layer beschränkt habe, sagenhafte 50min Druckzeit einsparen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Im Standard Orca Profil ist das an.
Ich finde das bei den ersten Schichten ne ganz gute sache.

Einige Filamente neigen dazu, nach dem Austreten aus der Düse und einer kleinen Wartezeit noch minimal aufzuquellen.
Wenn diese dann schon ne saubere Verbindung zum Druckbett haben, können diese nicht zur Seite quellen.
Dann Quellen die nach oben und der Layer ist dann nicht mehr 0.2 sondern z.B. 0.22.

Dann raspelt die Düse da drüber.

Ganz schlimm ist das bei Silk Filamenten
 
Erster Druck mit dem Polymaker Kram von billigesfilament.de

Wirklich gut

20240502_201301.jpg
 
Das Zeug ist echt gut für den Preis. Habe hier 50kg rumliegen aus anderer Quelle.

Wer noch 2.85mm hat kann bei Nunus vorbeischauen (Frankfurt). 2€/kg VHB für ASA und TPU.
 
Das Zeug ist echt gut für den Preis. Habe hier 50kg rumliegen aus anderer Quelle.

Wer noch 2.85mm hat kann bei Nunus vorbeischauen (Frankfurt). 2€/kg VHB für ASA und TPU.
Anderer Quelle ? Also NOCH günstiger ? :bigok: Los,, rück schon raus :lol:
 
@Rommel
2,85er passt aber nicht in deinen Bambu.

2.85mm passt quasi in keinen Drucker mehr, das war früher mal Standard. Deshalb ist es ja auch so günstig 😉
 
Ne,, ich bezog mich auf seine 50KG aus anderer Quelle. Das war doch das gleiche Zeug ?
 
Das ist bei mir immer aus
Ebenfalls :d

Neues Hotend läuft und tut, Z-Offset war auch recht schnell wieder eingestellt. Nur das Bett macht mich fertig, bekomm das nicht mehr so gerade hin wie in Marlin :fresse: Fand das teilweise intuitiver einfach die Übersicht mit den Kreisen zu sehen und hab danach die Ecken eingestellt das die den gleichen Wert hatten wie die Mitte. Mit dem "normalen" SCREWS_TILT_CALCULATE nimmt er ja leider vorne links als Referenz für den Rest, egal wie extrem die von der Mitte weg ist. Mit nem vollen Mesh seh ich das jetzt natürlich auch wenn ich mit der Maus die Punkte abgehe, aber ja :fresse:
 
@Rommel VHB.
Bei 2.5kg sind Preise im wesentlichen Listenpreis. Wenn jetzt auch einen Schlag 100kg abgenommen wird gibt es häufig eine Gesprächsgrundlage.
 
@Rommel VHB.
Bei 2.5kg sind Preise im wesentlichen Listenpreis. Wenn jetzt auch einen Schlag 100kg abgenommen wird gibt es häufig eine Gesprächsgrundlage.
Ok, für einen kleinen Privat-Druck-Junkie doch etwas viel :) Ich hole mir da eventuell nochmal 10KG aber dann ist gut. Ich bräuchte wohl eher einen zweiten Drucker :bigok:
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh