Aktuelles
  • Hallo liebe User,

    leider hatten wir in den letzten Tagen, wie ihr sicherlich bemerkt habt, größere Probleme, meistens früh morgens – auf der Startseite war nur noch „Error“ zu sehen. Das Problem war ein fehlerhafter MySQL-Server, der regelmäßig unregelmäßig die Verbindung zu unserem WWW-Server verloren hat. Eine Datenbankverbindung war nicht mehr möglich.

    Nachdem wir das Problem zunächst auf ein Konfigurationsproblem geschoben haben, und in den letzten Tagen bereits mehrfach versucht haben, das Problem zu beseitigen, hat sich heute morgen wohl der wahre Grund offenbart: Das SSD-NVME-RAID aus zwei Intel DC-SSDs war wohl wackelig – auf jeden Fall hat sich heute morgen das komplette RAID1 verabschiedet.

    Wir hatten also nur die Möglichkeit, den Datenbestand von heute Nacht zu verwenden. Insofern fehlen die Posts von ca. 02:00 Uhr heute morgen bis zum erneuten Ausfall um ca. 07:00 Uhr. Es sind sicherlich nicht viele Posts zu der Uhrzeit, aber viele werden sicherlich ein paar vermissen. Wir bitten dies zu entschuldigen.

    Wir machen uns jetzt mal auf die Suche nach einer Alternative zum SSD-NVME-RAID… neue Technik schön und gut, aber mit unseren SATA-SSDs in den Servern haben wir solche Probleme nicht…

    Trotzdem einen schönen Tag und bleibt gesund! Dennis

Der *Hardwareluxx Grafikkarten - Technik Diskussionsthread*

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Gorsi

Well-known member
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
1.280
Ort
Erfurt
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5 3570K @ 4000Mhz
Mainboard
ASRock Z77 Extreme6
Kühler
EKL Alpenfön Matterhorn Rev. B
Speicher
4x 4GB GEIL BlackDragon DDR3-1600
Grafikprozessor
ASUS Nvidia RTX 2070 SUPER
Display
HP ZR2440W (1920x1200) + HP ZR24W (1920x1200)
SSD
Samsung 830 Series 128GB + WesternDigital Blue 500GB
HDD
WD Green 2TB + WD Green 1TB + WD Blue 640GB + NAS WD Red 4x 3TB
Gehäuse
Ditfendix Shinoby Green Window
Netzteil
Enermax Modu82+ 625W
Keyboard
Microsoft Sidewinder X6
Mouse
Roccat Kone[+] New Rev.
Betriebssystem
Win 10
Es gibt eine RX 570 und eine RX 5700. Zweiteres ist die aktuelle Generation und kam erst dieses Jahr auf dem Markt mit gänzlich neuen Chips. Bitte nicht verwechseln Nighteye.

Schau einfach bei den Einschlägigen Seiten wie dem Luxx oder Computerbase in die aktuellen AMD Grafikkarten Tests. Da siehst du das schon in den Leistungstabellen das es Signifikante Unterschiede gibt und zwei verschiedene Generationen welche sich vom Namen sehr ähnlich anhören.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nighteye

Active member
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.485
Es gibt eine RX 570 und eine RX 5700. Zweiteres ist die aktuelle Generation und kam erst dieses Jahr auf dem Markt mit gänzlich neuen Chips. Bitte nicht verwechseln Nighteye.

Schau einfach bei den Einschlägigen Seiten wie dem Luxx oder Computerbase in die aktuellen AMD Grafikkarten Tests. Da siehst du das schon in den Leistungstabellen das es Signifikante Unterschiede gibt und zwei verschiedene Generationen welche sich vom Namen sehr ähnlich anhören.
Ok dachte er hätte sich um eine Null vertippt. Interessant. Erstmal Googeln :)

Edit: Ok 7nm, Architektur Upgrade und 1x 8 Pin Strom Anschluss.

Interessant. Leider vom Preis her noch nicht Midrange. Für meine RX470 hab ich damals 2Q 2016 199€ bezahlt. Also zu Release.
Die jetzigen sind ja leider fast Doppelt so teuer.
Da passe ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nighteye

Active member
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.485
Fazit nach dem lesen des Tests.

Sehr gut.
Was die Effizienz angeht, ist AMD deutlich besser geworden.
Bei Fermi war Nivida ja schlechter, doch danach mit Kepler hat Nivida schon sehr an der Effizienz schraube gedreht gehabt.
Da waren Nvidia schon etwas besser als AMD was Leistung Pro Watt angeht.
Als es auf 28nm zuging, und es hieß Tahiti vs GTX770, zeigte sich auch, das Nivida noch besser dran war mit der Architektur.
Die 900er-Serie mit Maxwell-Architektur hat AMD dann schon extrem Uneffizient aussehen lassen.
Es gab nur noch Hardcore AMD Fans welche zu AMD griffen.
Sogar die RX470 von 2016 in 14nm, war nicht wirklich Effizienter als die 28nm GTX970. Und das bei diesem Fertigungsvorteil.
Und nun schaute ich mir die Tests der RX5700 an. 7nm, und ohne Übertaktung, Doppelte Leistung Pro Watt im vergleich zur Vorgänger Generation.

Auch im vergleich zur Geforce 2060 zeigt sich, eine sehr ähnliche Leistung pro Watt.

Also hat es AMD geschaft, nach Kepler, endlich wieder auf Nvidia aufzuschließen was Effizienz der Architektur angeht.
Finde ich als AMD Fan der keine Nvidia karten haben will, sehr gut !
 

Logami

New member
Mitglied seit
07.09.2019
Beiträge
3
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2600
Mainboard
GIGABYTE AX370M-DS3H-CF
Speicher
16Gb G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16-18-18-38
Grafikprozessor
Radeon 5700 (Asrock)
SSD
Samsung EVO 960
Betriebssystem
Win10
Angeblich soll in 2020 neben Intel auch ein weiterer Grafikkarten Hersteller (Chingsha Jingjia Microelectronics) auf den Markt drängen mit angeblicher gtx1080 performance... https://www.gamestar.de/artikel/chinesischer-entwickler-plant-grafikkarten-auf-gtx-1000-niveau,3348424.html
Der kann zwar noch kein DirectX, aber das können die ja noch einarbeiten...:stupid:

mal sehen ob das was wird, ich hoffe das in der 200€ klasse demnächst mehr Wettbewerb herrscht, ergo mehr Leistung fürs Geld :)
So wie damals mit dem Kyro2 (STMicroelectronics)...
 
Zuletzt bearbeitet:

voaddi

Active member
Mitglied seit
30.12.2009
Beiträge
3.486
Ist eigentlich noch was in Sicht nach RTX2080ti? Habe den Grakamarkt nicht mehr so verfolgt, aber würde eventuell bei ner neuen Generation wieder einsteigen, die RTX Karten sagen mir noch nicht so ganz zu.
 

Gorsi

Well-known member
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
1.280
Ort
Erfurt
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5 3570K @ 4000Mhz
Mainboard
ASRock Z77 Extreme6
Kühler
EKL Alpenfön Matterhorn Rev. B
Speicher
4x 4GB GEIL BlackDragon DDR3-1600
Grafikprozessor
ASUS Nvidia RTX 2070 SUPER
Display
HP ZR2440W (1920x1200) + HP ZR24W (1920x1200)
SSD
Samsung 830 Series 128GB + WesternDigital Blue 500GB
HDD
WD Green 2TB + WD Green 1TB + WD Blue 640GB + NAS WD Red 4x 3TB
Gehäuse
Ditfendix Shinoby Green Window
Netzteil
Enermax Modu82+ 625W
Keyboard
Microsoft Sidewinder X6
Mouse
Roccat Kone[+] New Rev.
Betriebssystem
Win 10
Laut Roadmap 2 Quartal 2020 die RTX 3000 Generation und auch bei AMD weitere Navi Updates. Alles noch zu weit weg für handfeste Infos.
 

voaddi

Active member
Mitglied seit
30.12.2009
Beiträge
3.486
Schade :-(, 2080ti einsteigen sehe ich halt nicht ein Preis / Leistung passt nicht und RTX läuft ja auch eher lahm.
Will mir ja ne Valve Index kaufen und da macht was schnelleres schon Sinn und selbst ne 2080ti würde da sicher nicht für alles reichen, nehm ich mal an.
 

Gorsi

Well-known member
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
1.280
Ort
Erfurt
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5 3570K @ 4000Mhz
Mainboard
ASRock Z77 Extreme6
Kühler
EKL Alpenfön Matterhorn Rev. B
Speicher
4x 4GB GEIL BlackDragon DDR3-1600
Grafikprozessor
ASUS Nvidia RTX 2070 SUPER
Display
HP ZR2440W (1920x1200) + HP ZR24W (1920x1200)
SSD
Samsung 830 Series 128GB + WesternDigital Blue 500GB
HDD
WD Green 2TB + WD Green 1TB + WD Blue 640GB + NAS WD Red 4x 3TB
Gehäuse
Ditfendix Shinoby Green Window
Netzteil
Enermax Modu82+ 625W
Keyboard
Microsoft Sidewinder X6
Mouse
Roccat Kone[+] New Rev.
Betriebssystem
Win 10
Die neuen Karten werden sicher nicht günstiger. :p
Und der Rest sind Argumente welche schon zu Zeiten von Voodoo und co galten. Trotzdem updatet man sein System.
Muss natürlich jeder am Ende selber wissen.

Eventuell, wenn du eh versucht bist eine neue Graka zu kaufen, hol dir die 2080TI oder Wunschkarte und wenn dir die nachfolgegeneration Taugt, wechsel und verkauf die alte Karte wieder. Denn so wirst du jetzt bis mindestens Mitte 2020 auf neue Performance im Rechner warten anstatt sie 'gleich' zu haben.
Wenn man sich das Geraffel auf eBay antun möchte, findet man mit genug Geduld immer jemanden der zu viel Geld für gebrauchte Ware aus gibt. :)
 

voaddi

Active member
Mitglied seit
30.12.2009
Beiträge
3.486
Es geht mir nicht um günstig ich bin schon bereit solche Preise zu zahlen, aber der Sprung von ner 1080ti die damals nen 1000er gekostet hat auf eine Karte die mit Wakü nochmal 400-500 mehr kostet , mit ner Technik die ich nicht wirklich nutzen kann weil sie zu viele FPS saugt, da ist halt für mich noch kein Mehrwert da. Aber mal sehen.
 

Gorsi

Well-known member
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
1.280
Ort
Erfurt
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5 3570K @ 4000Mhz
Mainboard
ASRock Z77 Extreme6
Kühler
EKL Alpenfön Matterhorn Rev. B
Speicher
4x 4GB GEIL BlackDragon DDR3-1600
Grafikprozessor
ASUS Nvidia RTX 2070 SUPER
Display
HP ZR2440W (1920x1200) + HP ZR24W (1920x1200)
SSD
Samsung 830 Series 128GB + WesternDigital Blue 500GB
HDD
WD Green 2TB + WD Green 1TB + WD Blue 640GB + NAS WD Red 4x 3TB
Gehäuse
Ditfendix Shinoby Green Window
Netzteil
Enermax Modu82+ 625W
Keyboard
Microsoft Sidewinder X6
Mouse
Roccat Kone[+] New Rev.
Betriebssystem
Win 10
Ich verstehe das schon. Gerade bei VR braucht man ja stabile FPS. Und ich bin selber jemand der nicht gerne die Details runter dreht. :)

Und wenn zum Release der RTX 3xx0 neue VR Technik kommt? :p
 

BobDerMeister

Member
Mitglied seit
01.10.2017
Beiträge
39
Servus....
Sagt mal habe ich einfach nur Glück bei der Ziehung der Lottozahlen oder sind alle RTX 2080Ti so Spulenhaft drauf? :haha:

Ich habe seit 1,5 Wochen eine Zotac RTX 2080 drin, diese ist recht leise und hat aber leises Spulenfiepen am Bord.
Jetzt habe ich aber doch überlegt diese zurück zu schicken und eine Ti zu nehmen.

Habe daher die MSI VENTUS GB und X Trio zum ausprobieren geordert.

https://www.mindfactory.de/product_info.php/11GB-MSI-GeForce-RTX-2080-Ti-VENTUS-GP--Retail-_1329550.html
https://www.mindfactory.de/product_info.php/11GB-MSI-GeForce-RTX-2080-Ti-GAMING-X-TRIO-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1272543.html

Ich wurde im Vorfeld gewarnt... Kauf dir bloß nicht die böse böse böse Ventus... Zu klein - zu wenig Kühlfläche - zu laut...
Nun jetzt sitze ich hier den ganzen Samstag und probiere herum...
Ähm ja, die Kühlung ist etwas lauter bei der Ventus...
Aber das ist komplett zu vernachlässigen... Von mir aus dürfte die Kühlung noch mal doppelt so laut sein, das würde mich weniger stören als das massive Spulenfiepen welches doppelt so laut ist, wie die Geräusche der Lüfter.

Also die X Trio solls wohl werden... ;)

Puste Kuchen... Weit gefehlt :shot:
Das Spulenfiepen der X Trio ist genauso laut wie das der Ventus. Die X Trio hat wirklich Super Duper Mega Lüfter... Kaum hörbar. Unter Volllast kaum zu hören...
Schön, sehr schön... Wäre da nur nicht das Spulenfiepen welches mich permanent anschreit :lol:

Also entweder habe ich hier das magische Glück, zwei schrottige Karten auf einmal zu ziehen... Oder ich weiß es nicht...
Aber das solche Karten es durch die Qualitätskontrolle schaffen? Oder gibt es so etwas bei MSI nicht?

Naja, lange rede - kurzer Sinn... Ich werde wohl die Zotac behalten, da ich von dem Leistungszuwachs zur Ti auch enttäuscht war. Knapp 15 FPS mehr bei BF oder Assassins... mehr waren nicht drin.
Zotac 70 FPS durchschnitt. Die XTrio gerade mal 15 FPS mehr. (Auf 3440x1440p und Ultra, beide mit Afterburner One Click übertaktung)
Aber für die 15 FPS mehr der doppelte Preis... 600 zu 1200 von Zotac zu Xtrio... Da warte ich lieber bis die 30XX kommen, die können dann wahrscheinlich 100 FPS bei diesen Games spielend abliefern. :fresse2:


Aber wie gesagt... Diese beiden MSI Karten sind wirklich der Hammer... So laut... Wo ist die Qualitätskontrolle? :-[
 
Zuletzt bearbeitet:

BF2-Gamer

Well-known member
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
6.765
System
Desktop System
Der Gerät
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7 8700K (5100MHz/4800MHz)
Mainboard
ASUS ROG Maximus Hero X Wifi AC
Kühler
MO-RA3 420 LT + 9x Arctic P14 PWM PST + Watercool D5 PWM
Speicher
G.Skill Trident Z 4400MHz CL19 (4133MHz CL17) + Monarch X4
Grafikprozessor
Zotac RTX2080TI ArcticStorm (2050MHz/7000MHz)
Display
Acer Predator 27 Zoll + WQHD + 144Hz/165Hz + G-Sync
SSD
Samsung Evo 960 (M.2) + Samsung Evo 970 (M.2)
HDD
Seagate SkyHawk ST4000VX007 4TB
Soundkarte
Sound BlasterX G5 + AKG 712 Pro + Samson GO MIC
Gehäuse
Corsair 570X RGB + 6x Corsair HD120 RGB
Netzteil
be quiet Straight Power 10 600W (80+ Gold)
Keyboard
SteelSeries Apex 7 (Standard)
Mouse
SteelSeries Rival 600
Betriebssystem
Windows 10 Pro (64Bit)
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Fritz!Box 6594 (Download: 1096MBit / Upload: 55Mbit)
Ich hatte von einem Modell (z.B. Asus 1080TI Strix) gleich mehrere am Start und die waren alle völlig Unterschiedlich vom Spulenfiepen. Die eine hatte Spulenfiepen, die anderen nicht. Meine Zotac 2080TI Arctic Storm macht überhaupt keine Geräusche. Die Gainward und Gigabyte (beide 2080TI) davor hatten soweit ich mich errinern kann, auch kein Spulenfiepen.
 

BobDerMeister

Member
Mitglied seit
01.10.2017
Beiträge
39
Mhh... Na dann hab ich mal wieder richtig Glück gehabt bei der Ziehung der Lottozahlen... Zwei mal Jackpot Spulenfiepen.

Dennoch ist es mir unbegreiflich, das es offensichtlich keine Qualitätskontrolle bei MSI gibt. Bei so teuren High-End Karten...
 

Dampfkanes

Active member
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.542
Ort
Ort mit 18 Buchstaben in Bayern
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i9-9900K@4,9GHz
Mainboard
MSI Z390 Gaming Edge AC
Kühler
cuplex kryos NEXT; MoRa 420 mit 4x230
Speicher
32GB DDR4-3000 14-14-14-34
Grafikprozessor
RTX 2080Ti@2GHz@0,975V
Display
Asus 34 L PG348Q ROG (3440x1440)
SSD
Samsung 860 Evo 1TB
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Thermaltake A500
Netzteil
be quiet dark power pro 11 850W
Keyboard
Microsoft Natural Ergonomic Keyboard 4000
Mouse
MX Master
Betriebssystem
Win10 1909
Die Spulen haben ja eine elektrische Hauptaufgabe. Solange Spulen mit Geräusch diese Hauptaufgabe genauso gut erfüllen, wie die, die keine hörbaren Geräusche von sich geben, so haben diese doch die gleiche Qualität.

Für die Funktion ist dieses Nebenthema einfach nicht relevant. Von daher wirds halt auch nicht geprüft werden.

Was anderes wärs, wenn MSI extra mit dieser Eigenschaft wirbt und dann solche Karten verkauft.

Naja, die Zurückschickerei wegen etwas, was keine zugesicherte Produkteigenschaft ist und imho größtenteils Stand der Technik ist, kann ich nicht nachvollziehen.
 

Gorsi

Well-known member
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
1.280
Ort
Erfurt
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5 3570K @ 4000Mhz
Mainboard
ASRock Z77 Extreme6
Kühler
EKL Alpenfön Matterhorn Rev. B
Speicher
4x 4GB GEIL BlackDragon DDR3-1600
Grafikprozessor
ASUS Nvidia RTX 2070 SUPER
Display
HP ZR2440W (1920x1200) + HP ZR24W (1920x1200)
SSD
Samsung 830 Series 128GB + WesternDigital Blue 500GB
HDD
WD Green 2TB + WD Green 1TB + WD Blue 640GB + NAS WD Red 4x 3TB
Gehäuse
Ditfendix Shinoby Green Window
Netzteil
Enermax Modu82+ 625W
Keyboard
Microsoft Sidewinder X6
Mouse
Roccat Kone[+] New Rev.
Betriebssystem
Win 10
Je nach dem wie stark das Fiepen ist, kann ich Kunden aber auch verstehen. Hersteller bastelt sich einen eigenen Kühler. Womöglich sogar ein eigenes PCB Designe um Flüsterleiste Grakas auf den Markt zu hauen. Werben auch gerne damit. Und dann sind zwar die Lüfter leise, aber die Graka an sich nicht.

Und eine entsprechende Teststation zu bauen dürfte auch möglich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dampfkanes

Active member
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.542
Ort
Ort mit 18 Buchstaben in Bayern
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i9-9900K@4,9GHz
Mainboard
MSI Z390 Gaming Edge AC
Kühler
cuplex kryos NEXT; MoRa 420 mit 4x230
Speicher
32GB DDR4-3000 14-14-14-34
Grafikprozessor
RTX 2080Ti@2GHz@0,975V
Display
Asus 34 L PG348Q ROG (3440x1440)
SSD
Samsung 860 Evo 1TB
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Thermaltake A500
Netzteil
be quiet dark power pro 11 850W
Keyboard
Microsoft Natural Ergonomic Keyboard 4000
Mouse
MX Master
Betriebssystem
Win10 1909
Luftgekühlt und flüsterleise? Wie soll das gehen bzw. welche Highend-Karte soll das sein?
 

Gorsi

Well-known member
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
1.280
Ort
Erfurt
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5 3570K @ 4000Mhz
Mainboard
ASRock Z77 Extreme6
Kühler
EKL Alpenfön Matterhorn Rev. B
Speicher
4x 4GB GEIL BlackDragon DDR3-1600
Grafikprozessor
ASUS Nvidia RTX 2070 SUPER
Display
HP ZR2440W (1920x1200) + HP ZR24W (1920x1200)
SSD
Samsung 830 Series 128GB + WesternDigital Blue 500GB
HDD
WD Green 2TB + WD Green 1TB + WD Blue 640GB + NAS WD Red 4x 3TB
Gehäuse
Ditfendix Shinoby Green Window
Netzteil
Enermax Modu82+ 625W
Keyboard
Microsoft Sidewinder X6
Mouse
Roccat Kone[+] New Rev.
Betriebssystem
Win 10
Ein Beispiel aus der Vergangenheit? ASUS GTX680-DC2O-2GD5. Habe ich selber verbaut. PC steht auf dem Tisch. Flüsterleise ungleich Lautlos...
 

BobDerMeister

Member
Mitglied seit
01.10.2017
Beiträge
39
Luftgekühlt und flüsterleise? Wie soll das gehen bzw. welche Highend-Karte soll das sein?
Ich glaube du hast mich aber auch falsch verstanden.

Die Luftkühlung hätte von mir aus auch doppelt so laut sein dürfen, wie sie war.
Denn das Problem an diesen beiden Karten war die Lautstärke des Spulenfiepens, nicht das der Lüfter.

Jede Marke wirbt damit das beste und leiseste Custom Modell zu haben.
Aber was bringt mir eine Grafikkarte deren Kühler tatsächlich unhörbar ist, wenn aber exakt die selbe Karte mich permanent anbrüllt mit Spulenfiepen?
Das Fiepen war 5 mal Lauter wie die Lüfter auf 2000RPM.

Ich denke als Kunde des absoluten Hochpreissegments hat man das recht darauf das eine Karte, welche mit "leise" beworben wird, auch in ihrer Gesamtheit leise ist. (Und jetzt sag mir bitte nicht, dass eine X-Trio für dich eine Anfänger billig Einsteiger Karte ist ;)


Was würdest du sagen wenn du morgen einen Neuwagen der Oberklasse kaufst und ich dir 20 Blechdosen hinten dran binde, welche du nicht abnehmen kannst und du bei jeder fahrt ein scheppern hinter dir her ziehst?

Ich finde es halt nur erschreckend, ich habe 2 bestellt und ausprobiert und beide waren sehr sehr lauter "Müll". Jetzt kann es einfach Pech und Zufall gewesen sein, oder es ist Standard bei den Karten und keiner beschwert sich...
 
Zuletzt bearbeitet:

Dampfkanes

Active member
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.542
Ort
Ort mit 18 Buchstaben in Bayern
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i9-9900K@4,9GHz
Mainboard
MSI Z390 Gaming Edge AC
Kühler
cuplex kryos NEXT; MoRa 420 mit 4x230
Speicher
32GB DDR4-3000 14-14-14-34
Grafikprozessor
RTX 2080Ti@2GHz@0,975V
Display
Asus 34 L PG348Q ROG (3440x1440)
SSD
Samsung 860 Evo 1TB
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Thermaltake A500
Netzteil
be quiet dark power pro 11 850W
Keyboard
Microsoft Natural Ergonomic Keyboard 4000
Mouse
MX Master
Betriebssystem
Win10 1909
@BobDerMeister
Meine Hauptantwort zu Deinem Post findest Du nicht im zitierten Post sondern in #1245

Der zitierte Post bezug sich auf #1246
(Flüsterleise ist für mich etwas, das ich aus dem Gehäuse nicht hören kann, wenn ich auf dem Stuhl sitze.
Da wüsste ich eben keine Highendkarte, auf die das unter Last zutrifft.)

zur Bewerbung von Produkteigenschaften:
Hab gerade gesehen, das MSI bei der X Trio tatsächlich so dumm gewesen ist, etwas von "ORX FAN 3.0: Supremely silent" hinzuschreiben.

Aber nochmal zu den Spulen:
Schön find ich das auch nicht. Aber nachdem ich keinen Sinn darin sehe, mir zick Grafikkarten zu bestellen und zu widerrufen, bis ich mal eine habe, die Aufgrund von Serienstreuung etwas leiser ist, habe ich mich damit als Stand der Technik (Titan X Pascal, 1080Ti, Titan Xp, Titan V, RTX 2060, RTX 2080 Titan RTX, 2080Ti... Überall sind die Spulen in gewissen Konstellationen in meinem Rechner zu hören gewesen) abgefunden.
Und selbst wenn User X sagt, bei Karte Y wäre das nicht gegeben, ist das für mich wenig belastbar, da das zum einen ohne Messgeräte arg subjektiv ist und zum anderen auch davon abhängt, mit welcher Einstellung die Karte mit welcher Last läuft.

Übertaktet bis zur Kotzgrenze hört man meiner Erfahrung nach eher mal ein Zirpen als untervoltet. Mit reduziertem Takt kann man sie sogar ganz verstummen lassen.
 

Gorsi

Well-known member
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
1.280
Ort
Erfurt
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5 3570K @ 4000Mhz
Mainboard
ASRock Z77 Extreme6
Kühler
EKL Alpenfön Matterhorn Rev. B
Speicher
4x 4GB GEIL BlackDragon DDR3-1600
Grafikprozessor
ASUS Nvidia RTX 2070 SUPER
Display
HP ZR2440W (1920x1200) + HP ZR24W (1920x1200)
SSD
Samsung 830 Series 128GB + WesternDigital Blue 500GB
HDD
WD Green 2TB + WD Green 1TB + WD Blue 640GB + NAS WD Red 4x 3TB
Gehäuse
Ditfendix Shinoby Green Window
Netzteil
Enermax Modu82+ 625W
Keyboard
Microsoft Sidewinder X6
Mouse
Roccat Kone[+] New Rev.
Betriebssystem
Win 10
Flüsterleise kommt von Flüstern. Flüstern hört man auch, aber es ist so ruhig das es meist nicht stört oder zumindest nicht stören soll.
 

voaddi

Active member
Mitglied seit
30.12.2009
Beiträge
3.486
Ich muss sagen VR flasht mich mit der Index schon sehr vor allem Assetto Corsa und Dirt Rally, aber meine 1080ti ist klar am Limit.
Ich glaube sinnig wäre da nur ne 2080ti. Weiß jemand warum die Seahawk EXK X 2080 ti nirgends erhältlich ist oder kommt die erst noch?
Alternativ wäre halt ne 2080ti kaufen und Wasserkühler drauf packen. Wie schnell ist den eine 2080 Super im Vergleich zur 1080ti?
 

VorauseilenderGehorsam

Well-known member
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.052
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
21.527
Ort
Magdeburg
Ein Wechsel von einer 1080TI auf eine 2080S lohnt mmn nach nicht.

Ich würde aktuell (bei entsprechendem Budget) gar dazu raten noch ein bisschen zu warten, angeblich kommt da wohl doch noch eine 2080 TI Super.
 

takk¥u

Active member
Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge
1.484
Ort
Fulda
Lohnt sich ein Wechsel von der 2080 auf die 2080 Ti? Würde auf dem Gebrauchtmarkt mit etwas Glück ca. 250-300€ Aufpreis ausmachen. Gezockt wird in UWQHD oder 4K
 

izanagi

Member
Mitglied seit
13.04.2015
Beiträge
179
Die erbärmliche Marketingstrategie ist so abgeflacht wie die Diskussionen um Grafikkarten hier im Quatsch Thread :)
Da will ich nun zwei 2080 Ti Xtreme Waterforce bestellen und stelle fest, die Preise sind übers Jahr nicht gesunken sondern gestiegen teilweise, dank MonopolyNvidia und es sind bei 1500 € nichtmal Games inklusive. Aktionen vorbei. Hat da keiner mehr Interesse an Verkäufe ?
Da wird ne Politik gefahren alter Schwede. Aufm Mond könnt ich das verstehen.
 

Gorsi

Well-known member
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
1.280
Ort
Erfurt
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5 3570K @ 4000Mhz
Mainboard
ASRock Z77 Extreme6
Kühler
EKL Alpenfön Matterhorn Rev. B
Speicher
4x 4GB GEIL BlackDragon DDR3-1600
Grafikprozessor
ASUS Nvidia RTX 2070 SUPER
Display
HP ZR2440W (1920x1200) + HP ZR24W (1920x1200)
SSD
Samsung 830 Series 128GB + WesternDigital Blue 500GB
HDD
WD Green 2TB + WD Green 1TB + WD Blue 640GB + NAS WD Red 4x 3TB
Gehäuse
Ditfendix Shinoby Green Window
Netzteil
Enermax Modu82+ 625W
Keyboard
Microsoft Sidewinder X6
Mouse
Roccat Kone[+] New Rev.
Betriebssystem
Win 10
Und was hat das jetzt mit der Technik der Grafikkarten zu tun? Gehört wohl eher in den Keks Thread?! ;)
 
Oben Unten