Aktuelles

Der BBQ und Grillthread

Guinnes

Active member
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
3.586
Ort
Thüringen
der Fred kommt mir gerade recht.... :)

ich habe im Juni nen runden Geburtstag (der 30. ist es leider nicht) :fresse:

nun will ich da Burger (kenne den Burger Thread) grillen und wenn der Grill (in Thüringen sagt man Rost) einmal brennt auch noch mehr Bratgut anbieten.
Problem ist,gerade in Thüringen, im Sommer haben alle das Grillen etwas über.
Da raucht der Grill jedes WE....und man kann Bratwurst und Koll. nicht mehr sehen.
Deshalb such ich etwas ausgefallene Grillgerichte jenseits von 0815 Bratwurst & co um etwas Abwechslung bieten zu können.
könnt ihr etwas empfehlen was euch selber wirklich schmeckt?

erste Ideen von mir:
zusätzlich zu den burgern wollte ich zb. chicken wings, rippchen, rinder filet.....machen ggf. mariniert (hatte schonmal was von honigmarinate gelesen), bin aber auch für vegetarische rezepte offen (grillgemüse...)


freu mich auf eure tipps....

danke,
Guinnes
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.779
Ort
Raccoon City
Wie wäre es mit Lammfilet? Ist mariniert auch ein Gedicht, allerdings fast so teuer wie Rinderfilet..
 

palme|kex`

Member
Mitglied seit
16.01.2010
Beiträge
745
gegrillte Banane!

Oder was bei unserer Hochzeit als Snack gut ankam, war Stockpizza.
Geht etwa so.

Man braucht einen Holzstock (~30-50cm je nachdem wie groß die "Pizzen" werden sollen) Ich hab Bleistifftdicke Rundstäbe genommen und passend zugesägt.
Nen Pizzateig.
Ne Tomatensoße
Käse

den Pizzateig länglich ausbreiten, mittig etwas soße und käse drauf und den Teig zusammen klappen. Dann hat eine lange Teigwurst die man nur noch um den Stock wickeln muss (natürlich so, dass man den Stock auch noch anfassen kann) und ab damit auf den Grill.

Wenn man mitm Bier im Garten rumsteht, ist das ein super Snack!
 
Zuletzt bearbeitet:

Guinnes

Active member
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
3.586
Ort
Thüringen
stockpizza, interessant ! :)

und man knabbert dann runderrum die pizza vom stock ???

shinin:
lamm mag ich nicht (meine gäste ggf. schon), ich nehm lieber rind.
kann man das auf dem grill machen, man schiebt das ja eigentlich nach dem anbraten in den ofen ?!

Guinnes
 

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.779
Ort
Raccoon City
Ich habe ehrlich gesagt noch nie in der Art Rind auf dem Grill gemacht. Aber wenn du es in Alufolie packst und dann nicht direkt auf die Flamme packst, könnte das auch funktionieren.
 

Guinnes

Active member
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
3.586
Ort
Thüringen
habe es schonmal gemacht, großes stück rind einfach (ungewürzt) auf den grill, von allen seiten kurz/scharf anbraten.
dann scheiben schneiden und nochmals braten....fande es damals recht gut, obwohl ich recht mäckelig in sachen fleisch bin....

gewürzt hat dann jeder nach gusto aufm teller (grober pfeffer etc.), kann sein dass es in folie noch besser wird.
nur möchte ich solche experimente zur feier ungern eingehen...das schreit quasi nach einem test !!!! :)
wetter passt, leider muss ich heute/morgen bis 14:00 arbeiten :/


Guinnes
 
Zuletzt bearbeitet:

BadSanta

Well-known member
Mitglied seit
01.07.2005
Beiträge
2.537
Ort
Taunus
d
erste Ideen von mir:
zusätzlich zu den burgern wollte ich zb. chicken wings, rippchen, rinder filet.....machen ggf. mariniert (hatte schonmal was von honigmarinate gelesen), bin aber auch für vegetarische rezepte offen (grillgemüse...)
Ich fänd so etwas thematisch amerikanisches hätte was, also halt Hamburger, Wings, Spare Ribs (brauchst aber einen geschlossenen Grill oder machst sie im Ofen), Pulled Pork :drool: Dazu Cole Slaw etc.
Rinderfilet macht man eigentlich nicht auf dem Grill und mMn mit Grillen auch nichts zu tun, auch wenn es hier irgendwie 2 Seiten lang um Rinderfilet ging. :hmm:
 

pc*

Active member
Mitglied seit
03.06.2006
Beiträge
6.538
Ort
Frankfurt am Main / Nairobi
oder eine kenyanische Spezialität, nyama choma. Was einfach Ziege ist welche nur mit Salz über Feuer sehr langsam gebraten wird. Viele nutzen dann als Sauce das Blut der Ziege. Ist jedenfalls verdammt lecker
 

Nemesis83

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2003
Beiträge
9.269
@ Nemesis

Ich habe per se etwas gegen Plastik, wer einmal die Doku Plastic Planet gesehen hat kann das mit Sicherheit nachvollziehen. In jedem formbaren Plastikprodukt sind Weichmacher, die heraustreten, vor allem wenn die Lebensmittel oder Getränke diverse Säuren besitzen (Kohlensäure, Milchsäure, was auch immer). Somit gehen die Weichmacher am Ende in das tolle Steak und man nimmt sie auf und führt Sie dem eigenen Blutkreislauf zu.

Genau das stört mich an Plastik. Deswegen kaufe ich Coke nur noch in Glasflaschen, aber das habe ich schon immer (Geschmack), trinke Wasser aus Glasflaschen. Nur bei den Lebensmitteln ist man halt sehr auf den Hersteller oder Händler angewiesen.
Kenne ich schon und geht mir ähnlich.
Genau deswegen kaufe ich Fleisch nicht bei Supermärkten oder Metro. Meinen Metzger kenne ich und das Dry Age ist perfekt oder vom Direktvermarkter eben Geflügel was auch mal Tageslicht gesehen und nicht ständig Antibiotika bekommt.
Artgerechte Haltung aus der Region, ohne Plastik. Muss nicht Filet sein und da geht Rind eben nur alle zwei Wochen.

Man muss sich echt informieren, denn auch wenn das Fleisch in der Fischtheke beim Metzger ohne Plastik liegt, gereift ist es die zwei Wochen eingeschweißt im Vakuum in richtig, Plastik.

der Fred kommt mir gerade recht.... :)

ich habe im Juni nen runden Geburtstag (der 30. ist es leider nicht) :fresse:

nun will ich da Burger (kenne den Burger Thread) grillen und wenn der Grill (in Thüringen sagt man Rost) einmal brennt auch noch mehr Bratgut anbieten.
Problem ist,gerade in Thüringen, im Sommer haben alle das Grillen etwas über.
Da raucht der Grill jedes WE....und man kann Bratwurst und Koll. nicht mehr sehen.
Deshalb such ich etwas ausgefallene Grillgerichte jenseits von 0815 Bratwurst & co um etwas Abwechslung bieten zu können.
könnt ihr etwas empfehlen was euch selber wirklich schmeckt?

erste Ideen von mir:
zusätzlich zu den burgern wollte ich zb. chicken wings, rippchen, rinder filet.....machen ggf. mariniert (hatte schonmal was von honigmarinate gelesen), bin aber auch für vegetarische rezepte offen (grillgemüse...)


freu mich auf eure tipps....

danke,
Guinnes
Ganz klar die Bacon Bomb.
BBQ Bacon Bomb | Black Forest BBQ, amerikanisches BBQ und Grillen
Geht für viele Personen und kennt nicht jeder.

Rinderfilet macht man eigentlich nicht auf dem Grill und mMn mit Grillen auch nichts zu tun, auch wenn es hier irgendwie 2 Seiten lang um Rinderfilet ging. :hmm:
Mal davon abgesehen, dass es nicht um Filet ging, die "Regel" habe ich noch nie gehört.
Wer erzählt sowas?
Gut, auf dem brennenden Ölfass würde ich das auch nicht legen aber ein guter Grill bietet jede Funktion die andere mit ihrem Ofen lösen.
Gerade dann macht man solche edlen Stücke auf dem Grill.
 
Zuletzt bearbeitet:

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.779
Ort
Raccoon City
die "Regel" habe ich noch nie gehört. Wer erzählt sowas? Gut, auf dem brennenden Ölfass würde ich das auch nicht legen aber ein guter Grill bietet jede Funktion die andere mit ihrem Ofen lösen. Gerade dann macht man solche edlen Stücke auf dem Grill.
+1

Eines der Steakhäuser hier hat auch einen ganz phantastischen Grill.
 

BadSanta

Well-known member
Mitglied seit
01.07.2005
Beiträge
2.537
Ort
Taunus
Habt ihr euch eure Diskussion mal durchgelesen? Wo ging es da ums Grillen? Pfanne und Ofen, mehr lese ich da nicht.
 

ColeTrickle

Active member
Mitglied seit
03.05.2008
Beiträge
12.455
Ort
Leipzig
Kenne ich schon und geht mir ähnlich.
Genau deswegen kaufe ich Fleisch nicht bei Supermärkten oder Metro. Meinen Metzger kenne ich und das Dry Age ist perfekt oder vom Direktvermarkter eben Geflügel was auch mal Tageslicht gesehen und nicht ständig Antibiotika bekommt.
Artgerechte Haltung aus der Region, ohne Plastik. Muss nicht Filet sein und da geht Rind eben nur alle zwei Wochen.

Man muss sich echt informieren, denn auch wenn das Fleisch in der Fischtheke beim Metzger ohne Plastik liegt, gereift ist es die zwei Wochen eingeschweißt im Vakuum in richtig, Plastik.



Ganz klar die Bacon Bomb.
BBQ Bacon Bomb | Black Forest BBQ, amerikanisches BBQ und Grillen
Geht für viele Personen und kennt nicht jeder.



Mal davon abgesehen, dass es nicht um Filet ging, die "Regel" habe ich noch nie gehört.
Wer erzählt sowas?
Gut, auf dem brennenden Ölfass würde ich das auch nicht legen aber ein guter Grill bietet jede Funktion die andere mit ihrem Ofen lösen.
Gerade dann macht man solche edlen Stücke auf dem Grill.
So sehe ich das auch...habe hier einen Bauer, da bekomme ich echte Bioeier und eine Ente die das ganze Jahr glücklich gelebt hat. Als Student kann man zwar nicht so oft Rind essen wie man gerne will, aber das Tier sollte schon glücklich gelebt haben!


Sent from my iPhone 4S
 

ColeTrickle

Active member
Mitglied seit
03.05.2008
Beiträge
12.455
Ort
Leipzig
Wer Wings, Rips usw. machen will brauch aber wirklich einen Smoker...Rind, Wurst sind am Ende alles "Schnellbrat" Lebensmittel, die gehen super auf einem Grill, aber Rips und Co. müssen über mehrere Stunden im Smoker garen...
 

kmwteam

Active member
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.981
Ort
Holzgerlingen
Mach daraus im Rauch und ich bin bei dir. Dafür brauch man keinen Smoker obwohl nen richtiger natürlich was feines ist. Dafür ist der halt nix für mal schnell grillen.
Eigentlich braucht man mehrere Grills um für alles perfekt gerüstet zu sein.

EDIT: In 2 Stunden gibts meine fleischigen Ribs, kann es kaum noch erwarten :d

EDIT 2:

So, kleiner Zwischenstand:





Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Guinnes

Active member
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
3.586
Ort
Thüringen
kmwteam: haste was übrig, dann komm ich rum ! :drool:

also wing&ribs nix fürn grill, ok.

hab auf chefkoch nen rezept gesehen da werden die ribs vorher mariniert, dann im ofen gebacken und am nächsten tag nochmal auf dem grill schön knusprig zu ende gebruzzelt....stell ich mir auch lecker vor. denke so kann man auch wings@grill gut hinbekommen....

Guinnes
 
Zuletzt bearbeitet:

MewtoX

Avocadoveredler
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
7.111
Ausstattung: Landmann Supreme "Black Pearl Series" :fresse2: + Weber Anzündkamin
Was wird gegrillt?: Kinius Bratwurst, Putenfiletspiesse und Nackensteaks

Vorhin erstmal entstaubt und für morgen vorbereitet, hoffen wir mal dass das Wetter morgen so wird wie sie vorhergesagt haben, 20°C+ und lecker Alster dabei :)

Mfg.
 

ColeTrickle

Active member
Mitglied seit
03.05.2008
Beiträge
12.455
Ort
Leipzig
kmwteam: haste was übrig, dann komm ich rum ! :drool:

also wing&ribs nix fürn grill, ok.

hab auf chefkoch nen rezept gesehen da werden die ribs vorher mariniert, dann im ofen gebacken und am nächsten tag nochmal auf dem grill schön knusprig zu ende gebruzzelt....stell ich mir auch lecker vor. denke so kann man auch wings@grill gut hinbekommen....


Guinnes
So kann man es auch machen...garen im Backofen und nur nochmal angrillen...Marinade am besten 24h einziehen lassen, was immer geht ist Honig...gibt dann eine leichte süßliche Note!
 

kmwteam

Active member
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.981
Ort
Holzgerlingen
@guinness

Ein Rib ist noch da, aber schon im Kühlschrank ;)

War auf jeden Fall sehr lecker mit der selbst gemachten BBQ Sauce.

Gruß
 

WC_Ente

Member
Mitglied seit
06.04.2013
Beiträge
829
Ort
anywhere
ach schön bei uns is das wetter richtig .....

aber ich kann und darf ja am Balkon grillen(holz-kohle).
:)
 

kmwteam

Active member
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.981
Ort
Holzgerlingen
Ich nehme immer gerne Limettensaft und einen Schuss Whiskey. Brauner Zucker oder Honig, gerne auch mal Melasse. Gibt sehr viele schöne und schmackhafte marinaden.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Dracolein

Member
Mitglied seit
02.11.2005
Beiträge
303
Zum Thema Gasgrill mal ne Frage:

Wie verhält es sich mit der Gasflasche, kann man die draußen stehen lassen ? Was ist mit Sonneneinstrahlung oder sonstigen Gefahren ?
 

Nemesis83

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2003
Beiträge
9.269
Sagen wir mal so, wenn man sich anschaut wie die Flaschen in Baumärkten unter freiem Himmel oder in südlichen Ländern in praller Sonne stehen macht man sich weniger Gedanken darüber. :d
 

UltrAslan

Member
Mitglied seit
12.03.2012
Beiträge
500
Könnt ihr einen ordentlichen Holzkohlegrill empfehlen?
Weber gefällt mir aber das "Problem" ist das wir zu 90% Spieße Grillen und ein Kugelgrill da wenig Sinn macht.
Sollte eher etwas sein, wo 15-20 Spieße nebeneinander hinpassen. Zudem wäre es gut, wenn es gute Metalspieße dazugeben würde.
 

Dominik009

Active member
Mitglied seit
07.07.2009
Beiträge
1.559
Hey Leute,
ich als Elektro-griller *schäm* möchte diese Saison erstmals auf eine Kugel umsteigen. Daher habe ich überlegt mir einen Preiswerten Kugelgrill zu kaufen.
Ich habe nur folgendes Problem: Die Familie verlangt das indirekt gegrillt wird (ja, ja die liebe Gesundheit) und lassen sich das auch nicht ausreden.

Wir grillen bisher meistens Schweinerücksensteaks (eingelegt), Schweinenackensteaks (auch eingelegt), Würstchen & verschiedene Tofu-Veggi-Produkte.

Kann man die Steaks & Würstchen überhaupt indirekt grillen ? ? ?

Gruß
 

Dominik009

Active member
Mitglied seit
07.07.2009
Beiträge
1.559
Vieleicht wirds ja auch ein Weber, mal sehen ;) Wurst und Veggi-Tofu-Produkte kann man ja ohne probleme direkt grillen, da tropft ja nichts. Aber mit den Steaks darf ich das nicht :(

Werden den indirekt gegrillte Steaks vom Kugelgrill besser als direkt vom Elektro-"Grill" ?
 

Nemesis83

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2003
Beiträge
9.269
Fette und fertig marinierte Schweinenackensteaks grillen aber wegen direkten Grillen rumnölen. :d

Mit der Form des Grilles aka Kugelgrill hat das weniger zu tun aber auch indirekt gegrilltes wird auf einem Holzkohlegrill besser sein als auf dem E-Grill. :)
 
Oben Unten