[User-Review] Der 3780mm Triple Radi Turm

Habe jetzt mal eine Messung mit maximaler Kühlung (100% Lüfter und offener Terassentür) und RoN (ca. 1,5h) vorgenommen:

Raumtemp Sensor 1: 21,5
Raumtemp Sensor 2: 21,2
Ansaugluft Radi: 21,6
Wasser kalt: 21,8
Wasser warm: 23,0
Flow: ~400 l/h
27x140mm Alpenföhn Lüfter: 1500-1550rpm (100%)

GPU: 36,9
Hotspot: 51
Vram: 38
Board Power: 421,2 Watt
GPU Chip Power Draw: 231,3 Watt

1650982942031.png


@Sinusspass: Was noch lustig ist, dass der Durchfluss bei warmen Wasser gut ansteigt. Beispielsweise 385 L/h bei 18 Grad Wasser, 390l/h bei 20 Grad und 410l/h bei 25 Grad Wasser. Klar ist Wasserdicht abhängig von Temp. Aber dachte nicht, dass man das so krass merkt.


Komme also mit Lüfter auf 100% auf Delta ~0,2 Grad zu Ansaugluft und Delta zwischen kalt und warm sind 1,2 Grad.

Nervig: Die zwei High Flow NEXT auf meinem Schreibtisch sind bei 400 l/h lauter als die 27x140mm Alpenföhn Lüfter in 1m neben mir bei 800rpm und lauter als alle 4 DDC@100%
Die High FLow NExt fangen so ab 250l/h mega nervig an zu klackern.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Aber dachte nicht, dass man das so krass merkt.
Wieso krass? Lass mal das Wasser richtig warm werden, auf 40°C oder so. Das wird dann lustig.
Nervig: Die zwei High Flow NEXT auf meinem Schreibtisch sind bei 400 l/h lauter als die 27x140mm Alpenföhn Lüfter in 1m neben mir bei 800rpm und lauter als alle 4 DDC@100%
Die High FLow NExt fangen so ab 250l/h mega nervig an zu klackern.
Dann setz sie parallel in den Kreislauf, dass jeder nur 200l/h hat. Dann musst du die Werte zwar zusammenrechnen, aber na und? Der Sound sollte so behoben sein.
 
Nope - ich brauche doch die Temps von warm/kalt :d
Sonst würde ja auch ein lauter reichen...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wieso krass? Lass mal das Wasser richtig warm werden, auf 40°C oder so. Das wird dann lustig.

40 Grad Wassertemp - das macht doch keiner :ROFLMAO:
 
Zuletzt bearbeitet:
385 L/h bei 18 Grad Wasser, 390l/h bei 20 Grad und 410l/h bei 25 Grad Wasser
Finde ich auch ganz schön krass viel. Staun, guck & studier ...

Bei mir sind es bei ca. 21 Grad Wasser nach dem Hochfahren 54,7 l/h und bei Betriebstemperatur (Raumtemp aktuell auch schon auf 24/25 Grad) nach 2-3 Stunden Vollgas-Falterei ca. 34 Grad Wasser und 59,5 l/h.
In Deinen wilden Pumpen-Dimensionen fällt das schon nochmal ganz schön anders auf :d
 
Sag niemals nie... bist ja noch jung genug, um ein klitzekleines Rudel zu adoptieren und an Dich zu gewöhnen
duck-und-wech.gif
 
Na dann ab in den Marktplatz mit den Supernovas - da findet sich bestimmt jemand (y)

Du bist echt ein lustiger Extremist - ich glaube, zwei Mo-Ra könnten evtl. schon ausreichen.
Dass ich sowas Absurdes jemals sagen würde. Entsetzte Verwirrung macht sich breit ... verrat's nicht weiter, ich konsultier erst mal meinen Psychiater :stupid:
 
Ich war grade ob dieses Kommentars schon arg irritiert. Regelrecht absurd sowas von dir zu hören :unsure:
Meine Chemielehrerin sagte immer "mehr bringt mehr" und sie hatte Recht. Auch als sie die Decke im Klassenzimmer geschwärzt hat. Sie hatte Recht :ROFLMAO:
 
Hier mal ein paar Werte ohne 3090 OC bei sommerlicheren Temperaturen.

Raumtemp Sensor 1: 22,5
Raumtemp Sensor 2: 22,7
Ansaugluft Radi: 23,5
Wasser kalt: 24,1
Wasser warm: 24,9
Flow: ~400 l/h
27x140mm Alpenföhn Lüfter: 1500-1550rpm (100%)

GPU: 35,6
Hotspot: 48,1
Vram: 40
Board Power: 362,2 Watt
GPU Chip Power Draw: 198,9 Watt

Das Delta zwischen Ansaugluft und Kaltwasser ist - warum auch immer (vermutlich weil System vor Zocken im passivbetrieb) größer. Das Delta zwischen Warm und Kaltwasser ist geringer.
Insgesamt scheint das OC der 3090 nicht wirklich Einfluss auf die DELTA-Temps vom Wasser zu haben. Wohl aber von der GPU ( wie @Sinusspass korrekt anmerkt): Hotspot tippe ich auf 4-5 Grad Unterschied zwischen OC und kein OC.


1651160783918.png



Mal ne andere Frage ich baue gerade die AIO am PC meiner Freundin auf interne Custom WaKü um:
ALC XPX + ALC Nexxos UT60 (Front, Anschlüsse oben) + DDC 4.2 mit Aqualis 100 DDC top (Gehäuseboden)

Muss AGB/Pumpe am höchsten Punkt sein oder kann das auch auf dem Gehäuseboden stehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Insgesamt scheint das OC der 3090 nicht wirklich Einfluss auf die DELTA-Temps zu haben. Hotspot tippe ich auf 4-5 Grad Unterschied zwischen OC und kein OC
Das ist ein Unterschied, und zwar ein beachtlicher. GPU-Wasser ist von 15,1 auf 11,5 gefallen, Hotpsot-GPU von 14,1 auf 12,5.
Wieso denn UT60, willst du 1500 Umdrehungen nutzen?
Muss AGB/Pumpe am höchsten Punkt sein oder kann das auch auf dem Gehäuseboden stehen?
Kannst du machen wie du willst.
 
Das ist ein Unterschied, und zwar ein beachtlicher. GPU-Wasser ist von 15,1 auf 11,5 gefallen, Hotpsot-GPU von 14,1 auf 12,5.

Wieso denn UT60, willst du 1500 Umdrehungen nutzen?

Kannst du machen wie du willst.
1. Ja stimmt, ich meine keinen großen Unterschied der DELTA-Temps vom Wasser. Ich glaube es ist dann auch egal ob ich 23 Watt pro 140mm/45mm/12FPI oder 25 Watt abgebe.

2. Kennst mich doch. Ich will sogar 2200 rpm nutzen beim Spielen. ANsonsten laufen die glaub auf ca. 500rpm im Idle. Hab auch nur den ALC UT60 weil günstig hier im Forum bekommen. XT45 mit Lüfter-Doppelbestückung wäre vermutlich sinnvoller gewesen...

3. Ah ok. Anschlüsse vom Radi können ja auch oben sein, weil ich einen AGB habe.
 
Ich habe die Beyerdynamic DT 1770 PRO an ner AE5-Plus, ich würde eine Invasion der Russen erst nach dem Zocken mitbekommen.
Was jucken mich die dB beim Zocken. Mal im Ernst - wieso kümmert Ihr Euch darum?!
BTW: nichts ist lauter als die AC High Flow NEXT :ROFLMAO:
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Was schätzt Ihr denn, wäre besser von der Kühlleistung her:
1. ALC UT60 360mm (10 FPI) mit 3x120mm @ 2200rpm in einseitiger Bestückung
oder
2. ALC XT45 X-Flow 280mm (12 FPI) mit 4x140mm @ 1500rpm in Doppelbestückung
?
 
Zuletzt bearbeitet:
Schätz, schätz > No 1.
Bei mir hat zumindest Doppelbestückung keine spürbaren Unterschiede gebracht (allerdings nur ALC Nexxos ST 30 als 420er getestet), daher würde ich einfach von Radi-Fläche/Volumen ausgehend schätzen ...
 
Am besten machst du mal ein Ticket bei AC auf, dass der HF Next bei 400L/h lauter ist, als deine 27 Lüfter bei 2.200prm
Geht ja gar nicht!
DIe 140mm laufen max mit 1550 - aber das ist wirklich so. Kein Scheiss. V.a. klackern die.
Laut Aussage von AC ist es ab Durchfluss über 250l/h normal und kein Grund für Garantie. Hab mich schon erkundigt ;-)
 
War ein Spaß, meiner klackert auch und das bei weit weniger als 400L. ;)
 
Selbst wenn ich die DFM als DFM missbrauchen würde, sie wären gleich laut ;-)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Schätz, schätz > No 1.
Bei mir hat zumindest Doppelbestückung keine spürbaren Unterschiede gebracht (allerdings nur ALC Nexxos ST 30 als 420er getestet), daher würde ich einfach von Radi-Fläche/Volumen ausgehend schätzen ...
Grundsätzlich schint es schon ein bisschen was zu bringen....
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Ickewars: Denke Du hast Recht. Ich hab einfach mal überschlagen.
360mm x 60mm x 10 FPI = 216.000
280mm x 45mm x 12 FPI = 151.200

Ferner dürfte Doppelbestückung mit 1550rpm keinen sehr großen Vorteil gegenüber Single mit 2200rpm haben
 
Zuletzt bearbeitet:
Jo. Hast Recht.
Ich bau anyway eine Pumpe raus und in nen anderen PC. Dann kommt auch ein HFN weg.
 
Wie wahr, wie wahr ... hatte ich mir direkt bei meinem ersten Radi auch gekauft.
Neben Schraubklemmen mein zweites "Lieblings-Mini-Zubehör", was das Wakü-Leben deutlich leichter macht :d
 
Hallo Ihr Lieben,

nach Beenden einer nebenberuflichen Promotion und viele Jahre Qual habe ich mir vorgenommen ein paar Dinge zu machen auf die ich einfach richtig Bock habe, aber nie Zeit hatte.
Darunter ist ein Spiele-PC mit ordentlicher Custom-Wasserkühlung.

Da meine letzte WaKü irgendwann während dem ersten Studium (vermute so 2008) hatte, fing ich quasi wieder bei Null an.
Ich erstellte ein Thread hier im Forum und habe von vielen Usern super Hilfe bekommen. Mein Dank nochmal an @Ickewars @Felix the Cat @Albundyi06 @Brighton. Die Custom-WaKü ist gerade im Bau und so ausgeartet, dass ich sie Euch (wie versprochen) nicht vorenthalten möchte. Auch die Kosten liegen irgendwo zwischen 2000 und 3000 Euro.

Gekühlt werden ein 3700X (ggf. 5900X oder Nachfolger mit 3D-Cache) und eine RTX 3090 FE.
Zum Einsatz kommen unter anderem drei 1260mm Radis, 27 Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB und zwei EK Laing DDC 4.2. Das Gehirn des Systems ist der Aqua Computer Octo, der die Steuerung und Überwachung der externen DDC und der 27 Lüfter mittels drei Lamptron SP901-ARGB Splitter übernimmt.

Wichtigste Erkenntnisse aus dem Projekt zusammengefasst (wird immer weiter ergänzt, unten genauer ausgeführt):
  • Die Alpenföhn Wingboost Lüfter sind absolut top (leise, stark, schick), ich benütze die seit Jahren in mehreren Computern.
  • Die Dichtringe der DDC Pumpe sind bach 3-4 mal Montage nicht mehr Luftdicht
  • Der EK Leak Tester ist Gold wert, habe auch den Alphacool. FInde den EK wegen Absperrhahn etwas besser.

Der Kreislauf mit 16/10 Mayhems Ultra Clear ist in folgender Reihenfolge geplant:
-----extern:
  • Aqualis 880 Eco AGB (inkl. zwei AC RGBpx LED Ringe)
  • EK DDC 4.2 (inkl. Bitspower Magi Cube Deckel und EK Heatsink Housing Boden)
  • Alphacool 1260 mit 9x140mm Alpenföhn WingBoost 3 (inkl. Alphacool Temp Sensor am Eingang)
  • Alphacool Flow Sensor (weil AC Next nicht lieferbar)
  • Alphacool 1260 mit 9x140mm Alpenföhn WingBoost 3
  • Alphacool 1260 mit 9x140mm Alpenföhn WingBoost 3 (inkl. Phobya Temp Sensor am Ausgang)
  • AC Edelstahl-Wasserfilter mit Kugelhahn
  • Alphacool ES Schnellverschlusskupplung Industry Version an Watercool PCI-Slot Durchführung
-----intern:
  • EK DDC 4.2 (inkl. EK Acteal Deckel und EK Heatsink Housing Boden)
  • Bykski N-RTX3090FE-TCWaterblock für RTX 3090 FE mit aktiver Backplate und Gelid Thermal Pads
  • TechN AMD CPU Kühler
  • Alphacool ES Schnellverschlusskupplung Industry Version an Watercool PCI-Slot Durchführung [Ende, Schlauch zurück zu AGB]


Die Elektronik wird wie folgt aufgebaut:
-----extern:
  • 27 Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB an drei Lamptron SP901-ARGB & PWM Splitter am Aqua Computer Octo
  • Eine Laing DDC 4.2 an OCTO für PWM und SATA Strom
  • Zwei Durchlauf-Temp-Sensoren am Octo
  • Flow Sensor am Octo
-->Die ganze externe Elektrik wird über ein kurzgeschaltetes BeQuiet Pure Power 300W versorgt
-----intern:
  • Eine Laing DDC 4.2 am Mainboard für PWM und SATA Strom

Anmerkungen:
  • Die externe Einheit ist ca. 1,8m vom PC entfernt
  • Es werden explizit zwei Pumpen angeschlossen um die Ausfallsicherheit zu erhöhen bzw. redundant zu sein.
  • Es wird ein externes NT verwendet um das interne NT zu entlasten und nicht ewig NT Kabel verlängern zu müssen.

Dieser Thread wird wie ein Tagebuch geführt und ich werde posten, sobald es etwas Relevantes gibt.

Herzliche Grüße!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ein paar Bilder
Bist nicht der einzige "verrückte" im forum..
 

Anhänge

  • FB_IMG_1642533523848.jpg
    FB_IMG_1642533523848.jpg
    44,3 KB · Aufrufe: 88
  • 20220529_100741.jpg
    20220529_100741.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 90
  • IMG-20220603-WA0008.jpeg
    IMG-20220603-WA0008.jpeg
    668,6 KB · Aufrufe: 111
  • IMG-20220330-WA0005.jpeg
    IMG-20220330-WA0005.jpeg
    787,5 KB · Aufrufe: 93
  • IMG-20220603-WA0011.jpg
    IMG-20220603-WA0011.jpg
    216,8 KB · Aufrufe: 82
  • IMG-20220603-WA0011.jpg
    IMG-20220603-WA0011.jpg
    216,8 KB · Aufrufe: 76
  • IMG-20220401-WA0022.jpg
    IMG-20220401-WA0022.jpg
    213,7 KB · Aufrufe: 72
  • IMG-20220319-WA0004.jpg
    IMG-20220319-WA0004.jpg
    174,4 KB · Aufrufe: 72
  • Screenshot_20220620-151726_eBay Kleinanzeigen.jpg
    Screenshot_20220620-151726_eBay Kleinanzeigen.jpg
    189 KB · Aufrufe: 82
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh