Aktuelles

Dell Optiplex 7010 Sata Ports nachrüsten - Controller-Karte oder noch andere Lösungen

der zoolander

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
13.07.2007
Beiträge
348
Hi!
Mein optiplex (Desktop Gehäuse) hat auf dem Mainboard drei SATA-Ports, davon sind zwei mit DVD-Laufwerk und SSD besetzt.
Wie ich das sehe, habe ich noch genügend Anschlüsse um Strom abzugreifen (Splitter sei Dank), aber eben nur noch einen Anschluss für das Datenkabel.
Jetzt sollen aber zwei 2,5'' HDDs zusätzlich rein. Platz im Caddy ist genug vorhanden.







Da das mein erster Desktop PC seit vielen Jahren ist, bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, welche Lösung die beste ist:

Sata Controllerkarte einbauen? Steckplätze sind genug frei:



Ich nutze das Desktop-Gehäuse, aber da die Controller alle nicht recht hoch sind, könnte man die Blende ja einfach kürzen.
Muss ich auf etwas Spezielles achten oder genügt es ein Teil mit SATA3 und 6Gbit/s zu holen?

Oder gibts nen Adapter für den USB-Anschluss auf dem Motherboard? Ich glaub der Gedanke ist eher abgefahren...und die Geschwindigkeit würde sicher auch leiden...



Danke fürs Lesen :-)
Grüße
zoolander
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

der zoolander

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
13.07.2007
Beiträge
348
Danke Alpha, sieht für meine Zwecke gut aus und ist auch noch günstig.
Der Caddy bietet offiziell nur Platz für drei 2,5'' Platten, aber wofür gibt es schließlich Klettband :-)
Dann passen in das kompakte Gehäuse insgesamt sogar 4 Festplatten rein und ich brauche auf jeden Fall drei Buchsen auf dem Controller.

Booten kann ich ja sicher noch softwareseitig lösen. Nachdem ich gestern entdeckt habe, dass das Kerlchen ideal für einen Hackintosh ist, könnte man das ja auch nutzen :-)
 
Oben Unten