Aktuelles

Days Gone (PS4)

LurchiOderwatt

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2014
Beiträge
2.031
days-gone-ps4-playstation-4-sony-1.900x.jpg

Release: 26.04.2019

Bisher habe ich hier im Forum keinen Thread gefunden.
Von Trailer zu Trailer sah das Spiel besser aus und ich freue mich nun richtig auf Freitag.

Das Wettersystem finde ich persönlich ziemlich gut gemacht:



Hier noch ein paar Trailer:



Previews gibt es auch einige, Reviews folgen dann morgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
1.349
Ich weiß nicht, was ich von dem Spiel halten soll.

Das aller erste Gameplay bei der Ankündigung sah wirklich gut aus.
Dann kam letztes Jahr die Gameinformer Story. Da sah das Spiel dann wieder nicht so gut aus.
Das Material was seit dem veröffentlicht wurde sah wieder gut aus. Speziell die Animationen
sahen wesentlich runder aus, als noch in den Gameinformer Videos.
Dann gab es diese Days Gone Tour, wo diverse Journalisten usw. das Spiel gezockt haben.
Die Berichte dort waren wieder nicht so vielversprechend. Teilweise wurde da gesagt, dass man
da wohl Freaker um die Nester herum "spawnen" sieht. Was halt absolut nicht mehr zeitgemäß ist.
Die Videos in den letzten Tagen sahen jetzt aber wieder echt schick aus.

Ein ziemliches hin und her. Da die NDA ja erst morgen fällt (1 Tag vorm Release) ist davon auszugehen, dass es
zumindest kein Titel wird, der einen Metascore von >88 haben wird. Bin mal gespannt, wie die Reviews so ausfallen.
Bei >82 werde ich es wohl zum Release kaufen.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.188
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Zum Glück ist Grafik nicht Alles. Solange das Gesamtpaket passt, wird's irgendwann gezockt.
 

LurchiOderwatt

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2014
Beiträge
2.031
Ja so ähnlich habe ich das ganze auch verfolgt. Aber sie haben das Game zum Glück verschoben und es anscheinend glatt gebügelt. Da ich das Spiel für ne schmale Mark bekomme werde ich es mir zu Release zulegen. Die 9,99 Aktion bei Gamestop ist manchmal doch zu was zu gebrauchen. :d

Soll wohl auch ziemlich storylastig sein (6 Std. Cutscenes.) 130 Leute arbeiten an dem Spiel seit 5 Jahren. RDR 2 hatte 8 Jahre und über 3k Leute, finde es also schon ziemlich krass was hier auf die Beine gestellt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

DonChulio

Experte
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.203
Ort
Bayern
Mir hat Dying Light schon nicht so viel Spaß gemacht und das sieht nahezu nach dem selben aus....werde es daher erst mal links liegen lassen und weiter auf Rage 2 warten.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
10.926
Open World, Zombies, ich habe erstmal keine Lust drauf... falls es ein Story-Monster wird überlege ich es mir noch mal, abwarten. Der nächste Sale kommt bestimmt, Day 1 kaufe ich eh praktisch nie was ;)
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
1.349
Mir hat Dying Light schon nicht so viel Spaß gemacht und das sieht nahezu nach dem selben aus....werde es daher erst mal links liegen lassen und weiter auf Rage 2 warten.
Dying Light habe ich zu Tode gesuchtet mit ein paar Kollegen :d
Aber DL hat halt massiv durch den Ko-Op profitiert.
Den gibt es bei Days Gone ja nicht.

Dennoch unterscheiden sich die Spiele wohl eher stark.
Bei Days Gone hast du ja noch die ganzen Stealth Elemente mit
drinne. Das gab es bei Dying Light ja eher nicht. Das war ja primär stumpfes Gemetzel.

Den Gedanken, dass Days Gone angeblich ein The Last of Us Prototyp war, finde ich auch spannend.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
10.926
Die Reviews sind nicht so dolle, vielleicht mal bei einem sehr guten Angebot reinschauen
 

LurchiOderwatt

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2014
Beiträge
2.031
Die Reviews sind nicht so dolle, vielleicht mal bei einem sehr guten Angebot reinschauen
Metascore 72, mehr hatte zb dying light auch nicht. Die Reviews sind alle im befriedigend - gut Bereich damit kann ich leben. Mache mir morgen selbst ein Bild davon, besonders weil die Reviews meistens die Technik bemängeln welche mit dem Patch vor 3 Tagen (23 GB) und dem Patch heute (17 GB) schon besser laufen soll.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.188
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.188
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
So empfindet das Jeder anders. Ist ja ok.
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
1.349
Die Reviews spiegeln wohl ziemlich genau das wieder, was
ich seit Ankündigung von dem Spiel gehalten habe. Teilweise sind die
Bewertungen wirklich gut (~85). Teilweise erschreckend schlecht (~55).

Wollte das spiel zwar nur zum Release kaufen, wenn es >82 als Score hat.
Aber die Videos von Digital Foundry haben mich dann doch überzeugt
das Spiel jetzt schon zu kaufen ^__^

Würde mich auch nicht wundern, wenn einige Portale Punktabzug gegeben haben, weil
der Hauptcharakter weiß und männlich ist. Teilweise liest es sich nämlich so.

Darüberhinaus bin ich etwas "verwirrt", weil es diverse Berichte gibt, dass die Missionen
schnell eintönig werden. Andere Berichte sagen aber genau hier, dass speziell die Nebenmissionen
auch abwechslungsreich sind, weil es verschiedene Herangehensweisen gibt.

Dann sagen einige, dass die Hauptstory bzw. Charaktere schlecht sind. Andere
sprechen hier eher davon, dass man sich intensiver mit dem Spiel beschäftigen muss,
um wirklich die Zusammenhänge zu verstehen.

Wie dem auch sei. Um 0 Uhr werde ich dann selber sehen, wie das Spiel ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

LurchiOderwatt

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2014
Beiträge
2.031
Genau eigene Meinung bilden ;) ich kann es morgen früh um halb 10 abholen und hab Bock drauf.
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
1.349
Hab jetzt die ersten ~90 Minuten gezockt.
Die Atmosphäre ist definitiv gelungen. Das
Stealth System scheint auch wirklich gut zu sein. Macht
mir zumindest Spaß. Was auch wirklich Laune macht ist
das Messern von Freakern. Das finde ich irgendwie witzig :d

Mein größter Kritikpunkt bis jetzt ist wohl, dass es halt ein Schwarzbild vor und
nach Zwischensequenzen gibt. Bin ich nicht mehr wirklich gewohnt. Ist jetzt nichts
weltbewegendes. Aber gab jetzt 1 - 2 Stellen, wo man in eine Zwischensequenz gewechselt ist,
dann wieder ins Gameplay ging, um 5 Meter weiter direkt wieder eine Zwischensequenz reingedrückt zu bekommen.
Da wäre es halt wünschenswert gewesen, wenn es ein flüssiger Übergang wäre.

Aber wie gesagt. Soweit bin ich zufrieden.
 

Mr. J

Why so serious?
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
8.545
Ort
Arkham City
Das Spiel ist echt mega und diese Atmosphäre erst. Spielt sich sehr ähnlich like The Last of Us.
Bisher hatte ich keine Bugs (3h Spielzeit), Schwarzbilder vor und nach Zwischensequenzen hatte ich bisher auch nicht.
Kann´s nur weiterempfehlen 👍
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
1.349
Bisher hatte ich keine Bugs (3h Spielzeit), Schwarzbilder vor und nach Zwischensequenzen hatte ich bisher auch nicht.
Was für eine Konsole hast du? Base PS4 oder die PRO?

Ich hab die PS4 PRO mit einer 1TB SSD. Und ich hab
da die Schwarzbilder/teilweise sogar Ladescreens bei dem Wechsel in/aus Zwischensequenzen.
Hatte das auch in Reviews gelesen.
 

LurchiOderwatt

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2014
Beiträge
2.031
Also die Ladescreens hab ich auch (PS4 Pro). Habt ihr HDR an oder aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
1.349
Also die Ladescreens hab ich auch (PS4 Pro). Habt ihr HDR an oder aus?
Aus, weil meine PRO aktuell nur an einem alten Full HD TV hängt
¯\_(ツ)_/¯

Aber die Implementierung soll ganz gut sein. Von daher würde ich es aktivieren, wenn
mein TV es unterstützen würde.

Hab ne PS4 Pro mit einer 1TB SSD. HDR an.
Komisch, dass der Übergang bei dir dann flüssig ist und bei mir nicht.
Wird ja vielleicht in einem Update irgendwann angepasst.
 
Zuletzt bearbeitet:

LurchiOderwatt

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2014
Beiträge
2.031
Das Menü läuft btw mit 60 fps, da geht die PS aber ganz schön ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maverick

Enthusiast
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
6.704
Bin bisher 6-7h am Zocken und mir gefällts. Deutlich besser als so manche Reviews bewertet haben.
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
1.349
Geht mir bis jetzt auch so.
Finde es auch witzig, dass es nach Killzone Shadowfall gefühlt das erste Spiel ist,
was die Touchbar wirklich nutzt.
 

LurchiOderwatt

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2014
Beiträge
2.031
Ich habe zwar erst ca. 2 Std gespielt aber mir gefällts auch sehr gut.
 

DonChulio

Experte
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.203
Ort
Bayern
so ihr habt nun das erste Wochenende gezockt, gebt mal etwas Feedback. Ist das ein Dying Light abklatsch? Ist die Story wirklich so banal und wenig in die Tiefe gehend? Bin noch hin und her gerissen ob ich es mir holen soll.
 

Maverick

Enthusiast
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
6.704
Öh der Vergleich mit Dying Light ist schwachsinnig, weil außer evtl. Szenario ist das nicht vergleichbar.

Ich persönlich finde es gut. Keine Qualität wie God of War etc., aber für mich solide.
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
1.349
IMHO ist es grob gesagt ein Mix aus:
- Dying Light
- The Last of Us
- Far Cry
- The Walking Dead
- I am Legend
- World War Z
- uvm.

Man kann also wirklich einige Spiele/Filme in Days Gone erkennen.
An Dying Light erinnert mich das Spiel primär wegen der Outposts und
der vergleichbar "dummen" menschlichen KI (Da war Spider man IMHO aber noch schlechter). Ansonsten finde ich die Atmosphäre relativ ähnlich.
Und die fand ich bei Dying Light top. Speziell, wennn man aus den Camps rausfährt und
man plötzlich auf Sich alleine gestellt ist :d
Gerade am Anfang war es bei mir bei Dying Light so, dass
ich mich noch relativ wenig getraut habe und eher auf Nummer Sicher gespielt habe. Ist bei Days Gone ebenfalls so.
Nur habe ich hier auch weiterhin mehr Respekt vor größeren Ansammlung Infizierter. Horden habe ich bis jetzt in Ruhe gelassen.
Bis jetzt musste ich auch noch keine Horde beseitigen. Kommt ja aber angeblich noch. Aber der Puls geht da schon gut in die Höhe, wenn man einen Nero-Outpost räumt und eine Horde in unmittelbarer Nähe ist. Da achtet man ganz genau drauf, dass man nicht zu laut ist und die Lautsprecher abmontiert :d

Rein von der Story kann ich die Kritiken auch nicht wirklich nachvollziehen. Klar ist es, was die Story angeht, nicht auf einem Level mit The Last of Us oder God of War. Dafür ist Days Gone aber breiter aufgestellt. Hier haben diverse Kritiker ja bemängelt, dass man schnell den Fokus verläuft. Das kann ich aber so definitiv nicht unterschreiben. Days Gone bewegt mich sogar dazu alle möglichen Nebenaktivitäten zu machen, ohne mich direkt dazu zu zwingen. Trotzdem verliere ich den Fokus der Story nicht. Finde den Kritikpunkt auch absoluten Schwachsinn. Da müsste man dann jedes Open World Game kritisieren, weil man dort theoretisch immer den Fokus verlieren kann. Siehe bspw. RDR2, wenn man 24/7 am Pokern ist :d

Auf meiner PS4 PRO läuft das Spiel auch wirklich ordentlich. Hier und da mal kleinere FPS Drops. Aber auf der Base PS4 (Launch Unit) sah es dort mit Patch 1.05 wesentlich düsterer aus. Gefühlt ist die FPS dort permanent <30, wenn ich auf dem Bike unterwegs bin. Habe auf der Base PS4 aber auch erst 1x gespielt. Hatte gegen Ende der Session noch einen Game Crash und musste neustarten. Gefühlt waren die Drops danach nicht mehr so hart. Aber da hatte ich nur noch 5 Minuten Zeit zum testen. Werde das noch mal weiterführen.

Stand jetzt hätte das Spiel aus meiner Sicht eine Bewertung zwischen 84 - 89 verdient gehabt. Für Leute die auf Postapokalypse/Zombies/Infizierte stehen, ist es definitiv ein Must-Have.

€: Achja, und das Sounddesign ist extrem gut gelungen. Wird viel zu wenig gewürdig. R* sollte sich daran mal eine Scheibe abschneiden. Days Gone bietet hier wirklich viele Optionen. 5.1/7.1/Stereo Anlage, Soundbar, KH 2.0/5.1/3D,... usw.
Und auch alles wirklich gut aufgenommen. Der Sound vom Bike ist der Hammer. Und R* schafft es bei ihren Spielen bei Anlagen maximal 5.1 Setups zu unterstützen und verkackt dort zusätzlich die Center-Implentierung. Gibt bei mir also noch mal einen dicken Pluspunkt für Days Gone.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten