Aktuelles

DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

r4pFTW

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
5.303
Ort
Berlin
Vorschläge für Füße?
Der 5600x läuft All-Core 4600 Mhz. Na ich schau mir das dann mal an :)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.235
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig

mrcoconut

Urgestein
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
4.477
Ort
D-476XX

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.235
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Uff, ich weiß nicht ob man die Irgendwo drauf sieht. Setzten aber nicht stark auf, sind sehr kompakte Füße (jemand der das A4 nicht kennt denkt das gehört so).

Gibt's auch in silbern 👍🏼

Edit: Klick
 

r4pFTW

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
5.303
Ort
Berlin
Hier auch noch von oben:

Hab sie mal bestellt, danke :)
Wie habt ihr die befestigt?
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.235
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Kannst du via M2x4 Schrauben + Muttern (Unterlegscheibe auf der Fußseite nicht vergessen um nicht mit der Frontverkleidung zu kollidieren) machen oder via Doppelseitigem Klebeband, geht genauso gut. :wink:
 

XibariS

Experte
Mitglied seit
10.07.2020
Beiträge
1.007
Ort
D:\RLP\COC
Hast du ggf. ein Foto eines Dan A4 mit den montierten Minifüssen, damit man sich das optisch besser vorstellen kann?
So sieht es in silber / silber aus:

A4-SFX silber Dynavox silber (1).jpg A4-SFX silber Dynavox silber (2).JPG

A4-SFX silber Dynavox silber (3).jpg A4-SFX silber Dynavox silber (4).jpg

Das ist ein v1 ohne im Boden montierte Lüfter, die Füße (Dynavox 207270) kamen direkt nach dem Kauf drunter damit das Gehäuse rutschfest steht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.235
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig

r4pFTW

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
5.303
Ort
Berlin
Der Vorteil der Teile ist nur, dass die Kabellänge kürzer ist und damit der Airflow etwas besser wird, oder?
Jetzt habe ich das A4, L9a+Shroud und die Füße zu Hause und muss noch bis Weihnachten warten :fresse:
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.235
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Jep... liegen hier nur rum, also wenn du eins möchtest. :fresse:
 

bigdaniel

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
4.012
Noctua NA FD1


Fan Ducts für jedermann. Danke Noctua fürs realisieren :)
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.235
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Das ist mal cool - warum haben die Jungs und Mädels das nicht schon vor Jahren gebracht? :bigok:
 

mrcoconut

Urgestein
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
4.477
Ort
D-476XX
Gute Frage, ich habe mir die Teile heute morgen mal bestellt.

VG 😀
 

mrcoconut

Urgestein
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
4.477
Ort
D-476XX
Ich hatte jetzt endlich mal Zeit, das LinkUp PCIe 4.0 Riser zu verbauen.

Das SF600 habe ich noch gegen ein SF750 getauscht. Ist nicht notwendig, aber das 600er soll in mein sich noch im Aufbau befindliche M1 LGA1155 System.

Ich denke jetzt noch über Custom Kabel für das SF750 sowie die Mini-Füße nach, um den Airflow noch etwas zu verbessern.

VG 😀
 

Anhänge

  • E16AE8DD-CD4C-4DD3-B3A4-BCC85AE5E294.jpeg
    E16AE8DD-CD4C-4DD3-B3A4-BCC85AE5E294.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 76
  • F71CFF4D-9F1A-419E-90EE-37C7557DC381.jpeg
    F71CFF4D-9F1A-419E-90EE-37C7557DC381.jpeg
    924 KB · Aufrufe: 76
  • F3969566-E609-435D-9AD1-E4FC6E1C108C.jpeg
    F3969566-E609-435D-9AD1-E4FC6E1C108C.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 80
  • 0751C4AD-1B6A-4F60-8E54-21876FF0BC81.jpeg
    0751C4AD-1B6A-4F60-8E54-21876FF0BC81.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 74

Captain.P

Enthusiast
Mitglied seit
16.08.2002
Beiträge
871
Ort
Hamburg
Heyho,
habe heute mal den NF-A12x15 Noctua via Ghetto Mod zusätzlich rausblasend über dem Blackridge montiert (unter dem BR ist noch ein 90er Noctua). Diesen hatte ich zum Testen mit meinem low profile Arbeitsspeicher geholt. Leider hatte dies nicht wie erhofft für bessere Temperaturen gesorgt.
Mit beiden Lüftern läuft die CPU nun konstant mit 125 Watt (Prime95 inplace). Ich muss noch bisschen mit der Lüfterkurve spielen zur Zeit springt es arg zwischen zwei Werten hin und her bei maximaler Last.
Habe etwas Schaumstoff als Abstandshalter genommen und dann mit Malerkrepp die Lücke geschlossen. Der 12 liegt nicht direkt auf dem BR auf sondern ist auf dem Seitenteil mit doppelseitigem Klebeband befestigt. Gehalten wird das ganze mit Panzertape. Wenn es gut funktioniert werde ich mir einen Abstandhalter aus Holz bauen.

IMG_20211114_174452.jpg
IMG_20211114_174515.jpg


Gruß
 

Captain.P

Enthusiast
Mitglied seit
16.08.2002
Beiträge
871
Ort
Hamburg
Update:
Ich habe einmal ein Nachmittag durchgetestet.

Die Kühler sind:
  1. Alpenfön Black Ridge (im Folgende BR)
  2. Noctua NH-L12 (im Folgenden Nuctua).
Lüfter:
  1. Noctua NF-B9 PWM (im Folgenden 90er hoch)
  2. Noctua NF-A9x14 PWM (im Folgenden 90er flach)
  3. Noctua NF-A12x15 PWM (im Folgenden 12er flach)
Die CPU ist ein Ryzen 7 2700X der mit abgesenkter Spannung (-0,093 Colt) betrieben wird.
Die Wärmeleitpaste war jeweils Artic Silver 4.

Mainboard ist ein Asus Strix B450-I Gaming ITX

Das Gehäuse war jeweils geschlossen (wie im Post vorher).

Es wurde sowohl mit einem als auch zwei Lüftern und raus- oder reinblasend getestet. Zwei Variante habe ich ausgelassen da sie auf dem BR noch weniger Sinn ergeben als auf dem Noctua dessen Finnen seitlich offen sind und höher bauen.

Getestet wurde mit Prime95 torture inplace. Meist bis die ersten beiden Läufe durch waren, da sich dann die Messwerte stabilisiert haben. Bei Tests die gleich deutlich schlecher angefangen haben, wurden nicht so lange gewartet.

Der BR geht überigens schwieriger wieder runter als der Noctua, scheint also planer zu sein.

Zur Messung diente OCCT.

Kühler
Lüfter 1 drunter
Richtung
Lüfter 2 drüber
Richtung
WLP
Watt
GHZ
Temp
Zeit (Min)
Kommentar
Noctua​
90er hoch​
Raus​
Keiner​
MX4​
98​
3445​
85​
6​
Selbst bei Lüfter auf max noch recht angenehm​
Noctua​
90er hoch​
Raus​
12er flach​
Raus​
MX4​
118,3​
3793​
?​
15​
Leider Temp nicht notiert recht laut​
Noctua​
90er hoch​
Raus​
12er flach​
Rein​
MX4​
124​
3832​
75​
11​
recht ruhig; evtl. Watt falsch notiert​
Noctua​
90er hoch​
Rein​
Keiner​
MX4​
112​
3748​
85​
10​
Lauter als raus (brummig)​
Noctua​
90er hoch​
Rein​
12er flach​
Rein​
MX4​
116​
3848​
67​
11​
Lauter als raus/rein​
Noctua​
90er hoch​
Rein​
12er flach​
Raus​
MX4​
116​
3773​
85​
10​
Nur zum Spaß ;)
Noctua​
12er flach​
Raus​
Keiner​
MX4​
115​
3783​
83​
13​
Noctua​
12er flach​
Rein​
Keiner​
MX4​
115​
3824​
77​
14​
Deutlich lauter als raus​
Noctua​
Keiner​
12er flach​
Raus​
MX4​
115​
3798​
80​
9​
Noctua​
Keiner​
12er flach​
Rein​
MX4​
115​
3850​
75​
11​
Leiser als drunter​
BR​
90er flach​
Raus​
Keiner​
MX4​
89​
3345​
85​
6​
Angenehmes rauschen​
BR​
90er flach​
Raus​
12er flach​
Raus​
MX4​
117​
3824​
80​
8​
BR​
90er flach​
Raus​
12er flach​
Rein​
MX4​
x​
x​
x​
x​
BR​
90er flach​
Rein​
Keiner​
MX4​
92​
3549​
85​
8​
BR​
90er flach​
Rein​
12er flach​
Rein​
MX4​
116​
3848​
73​
8​
Gleiches Summen wie wenn nur 12er Raus​
BR​
90er flach​
Rein​
12er flach​
Raus​
MX4​
x​
x​
x​
x​
Habe ich mir gespart​
BR​
12er flach​
Raus​
Keiner​
MX4​
87​
3443​
85​
2​
Abgebrochen da sinnfrei. Temp steigt sofort stark an​
BR​
12er flach​
Rein​
Keiner​
MX4​
101​
3674​
85​
9​
Leicht brummig aber noch ok​
BR​
Keiner​
12er flach​
Raus​
MX4​
116​
3840​
80​
11​
Komisches summen​
BR​
Keiner​
12er flach​
Rein​
MX4​
115​
3850​
75​
10​

Überraschend war Noctua + 90er hoch rausblasend und 12er flach reinblasend. Auch wenn es leicht schlechter vom Takt her ist, als nur der 12er alleine reinblasend, so war es doch ruhiger. Und im Gehäuse war es etwas weniger warm. Nur aus Neugierde habe ich es auch einmal gegenläufig probiert und es ist sogar leicht besser als nur der 90er alleine :d

Beide Kühler sind schlechter wenn der jeweilige 90er Lüfter unter dem Kühler befestigt ist. Der BR ist dann teils schlechter als der Noctua. Vor allem rausblasend ist dann besonders schwach. Der flache 12 auf dem Noctua kommt aber fast an die Werte wenn der 12er oberhalb montiert ist. Dafür ist es dann lauter.

Beide Kühler sind fast gleich stark wenn der Lüfter oberhalb befestigt ist.

Reinblasend hat den Effekt dass sich wirklich alles im Gehäuse erwärmt (selbst das Netzteilgehäuse war warm). Vorteil sind die teils höheren Taktraten.

Vermutlich werde ich eine der drei Varianten dann verwenden:
  1. BR mit 90er flach unter dem Kühler rausblasend und mit dem 12 flach an der Gehäusewand (siehe oben: hatte ich schon vorher am laufen und es war deutlich leiser als der 12 direkt auf dem Kühler)
  2. Noctua mit 90er hoch unter dem Kühler rausblasend und mit dem 12 flach auf dem Nocuta reinblasend (evlt. auch auch dem Gehäuse; müsste ich mir noch anhören ob das leiser ist).
  3. Noctua mit dem 12er flach unter dem Kühler rausblasend.
Gruß
 

MSAB

Urgestein
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
9.376
Ort
Darmstadt
Bzgl der Riser-Kabel, gibt es im Hwluxx einen Thread mit einem Erfahrungsaustausch darüber? Weil bei den Risern scheint es enorme Unterschiede zu geben, zumindest bei Gen 4.
 

Captain.P

Enthusiast
Mitglied seit
16.08.2002
Beiträge
871
Ort
Hamburg
Weitere kurze Erkenntnis mit offenem Gehäuse:
90er flach unter dem BR rausblasend: Luftzug hauptsächlich von unten und leicht vom Arbeitspeicher und IO Shield. Wichtig hier also Frischluft von unten herbeizuführen.
120er flach auf dem BR reinblasend: Laufzug hauptsächlich nach oben hin. Von unten fast gar nicht. Wichtig hier also oben nichts durch das Riser zu verdecken und oberhalb des Gehäuses Freiraum zu haben.
120er flach auf dem BR rausblasend: Laufzug rundherum. Jeweils weniger stark als oben BR reinlasend. Keine Ahnung was hier gut wäre.

Unverbaut mit 90er raus und 12er rein auf dem Nocua: Es gibt tatsächlich einen stärkeren Luftstrom zur Seit weg entlang der Finnen. Es funktioniert obwohl die Lüfter gegeneinander arbeiten.

Wenn mich die Muse packt probiere ich nochmals alles durch nur mit laufenden Lüftern.
 

nord-rider

Enthusiast
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
2.021
Ort
Österreich
So Leute, ich war jetzt eine Zeit lang stiller Mitleser, hatte bis jetzt nur große Wassergekühlte Systeme und nebenbei ein Mini ITX System in einen Velka Gehäuse laufen,
war aber nichts spektakuläres eingebaut bis auf ein B450 MSI Board und ein Ryzen 3600.
Da mir das Velka Gehäuse zu klein und zu umständlich war, habe ich jetzt beim DAN A4 Angebot von Caseking zuschlagen müssen
und mir im dem zug auch gleich komplett neue Hardware gekauft,
Ich habe lediglich meine RAM, BR Kühler und eine NVMe SSD übernommen...
Heute habe ich dann endlich alle Teile bekommen und den Zusammenbau gestartet
Ich bin soweit super zufrieden, das DAN A4 ist echt einfach zu handhaben im Gegensatz zu mein alten Velka 7 Gehäuse
Ich habe Folgende Komponenten verbaut.

CPU- Ryzen 5 5600XM
Kühler-Alpenföhn Black Ridge
Mainboard- Gigabyte B550i Aorus Pro AX
RAM- 16GB G.Skill Samsung B-Die CL 14 bei 3600MHz
Grafikkarte- AMD Radeon 6700 XT Referenz
Netzteil- Lian Li SP750 750 Watt
SSD- 2x1 TB NVMe
Bis jetzt 1 92er Lüfter unterm Netzteil (leider zu dicke bestellt^^) hab jetzt noch einen 14mm Noctua nachbestellt, der unter das Mainboard kommt

Jetzt habe ich folgendes Problem mein Ryzen 5 5600X ist im idle schon zwischen 64C° und 70C° heiß, (Lüfter drehen voll auf)
hab jetzt mal meine VR Brille angeschlossen und ein wenig Alyx gezockt da gehen die Temperaturen nach 20 min. weit über 90C° hoch einmal hat er sogar schon neu gebootet,
das erscheint mir irgendwie viel zu hoch, zumal mich der CPU Lüfter extrem nervt!
Der BR führt die Hitze auch anständig ab, die rechte seitenwand wird richtig heiß!
Ich hatte wie gesagt den Black Ridge Kühler mit der gleichen Wärmepaste. in mein noch kleineren System auf mein Ryzen 5 3600 und da waren die Temps im idle bei ca. 45C°
Habt ihr noch ein Tipp für mich oder sollte ich einen anderen kühler nehmen?


IMG_20211129_150127[1555].jpg


IMG_20211129_180411[1552].jpg


IMG_20211129_180454[1553].jpg
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
8.519
Ort
Ubi bene, ibi patria
Kühler runter, WP neu rauf, neu zusammen bauen, UV

war mit dem BR nicht so zufrieden, sollte aber dennoch gut abführen, Lüfter ist saugend montiert?
 

nord-rider

Enthusiast
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
2.021
Ort
Österreich
Kühler runter, WP neu rauf, neu zusammen bauen, UV

war mit dem BR nicht so zufrieden, sollte aber dennoch gut abführen, Lüfter ist saugend montiert?
Wärmeleitpaste passt schon, daran kann es nicht liegen, kühler sitzt auch richtig!
Ne der Lüfter bläst aus dem Gehäuse raus ;)
Welchen kühler hast Du jetzt eingebaut?
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
8.519
Ort
Ubi bene, ibi patria
Ich hatte bis zum Verkauf den axp90 Full copper.

Meine Erfahrung mit Ryzen sagt mir, es passt mit hoher Wahrscheinlichkeit die WP bzw der Anpressdruck nicht. Hatte das selbe Verhalten ebenso
 

nord-rider

Enthusiast
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
2.021
Ort
Österreich
Ich hatte bis zum Verkauf den axp90 Full copper.

Meine Erfahrung mit Ryzen sagt mir, es passt mit hoher Wahrscheinlichkeit die WP bzw der Anpressdruck nicht. Hatte das selbe Verhalten ebenso
okay, ich werde das Sys. dann morgen noch einmal auseinandernehmen , kann mir eigentlich nicht vorstellen das da was schief gelaufen sein soll
arbeite immer sehr genau und das ist mir noch nie passiert, aber vielleicht hast ja recht ;)
ansonsten schau ich mir auch mal andere kühler mit mehr Leistung genauer an...
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
8.519
Ort
Ubi bene, ibi patria
Wenn das seitenpanel tatsächlich so heiß wird, scheint mir ein hitzestau wahrscheinlich, ich denke, ein anderer Kühler würde hier nur bedingt Abhilfe schaffen, @Pirate85 kann dazu sicher mehr sagen
 

nord-rider

Enthusiast
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
2.021
Ort
Österreich
ja wärme führt der Lüfter definitiv anständig ab, hab das Seitenteil jetzt mal abgemacht der Radiator ist auch heiß!
 

DaHans

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2008
Beiträge
1.690
@nord-rider Ich habe mit dem Blackridge nen 5950x @65 Watt gut gekühlt bekommen. Da ging das nie über 82°C. Ich hatte die Noctua Wärmeleitpaste verwendet und den Lüfter einblasend montiert. Das heißt die Luft wird durch die Lamellen auf das Board gepustet.
Den Lüfter an sich würde ich gegen einen 92mm Noctua ersetzen. Der kreischt nicht so nach oben raus. :d
 

nord-rider

Enthusiast
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
2.021
Ort
Österreich
so Leute, ich bin dem Übeltäter so halbwegs auf die schliche gekommen.
Ich habe mal CPUz und HWinfo installiert und musste feststellen, das mein Prozessor fast durchgehend auf 4,6GHz getaktet war,
Ich bin dem Übeltäter auch recht schnell auf die schliche gekommen, die Gigabyte Mainboard Software App Center im Autostart, speziell Lüftersteuerung hat den Ryzen die ganze Zeit gequält!
habs Jetzt komplett deinstalliert und siehe da, der Ryzen Pendelt sich bei ca. 46C° im Idle ein beim CPUz Stresstest geht er noch immer auf 94C° hoch
was sagt ihr zu den Temps, scheint mir noch immer leicht erhöht oder, wie warm sind eure Ryzen so im Idle und unter vollast?

jetzt ist mir noch ein zweites Problem mit mein neuen Lian Li SP750 750 Watt PSU aufgefallen, nach spätestens 5 min. dreht der kleine Lüfter nervend auf und übertönt alles im Gehäuse, selbst im Idle
das Netzteil ist auch kein stück warm und bläst nur kalte Luft raus, das kann doch nicht der Sinn der Sache sein, selbst bei mein vorherigen Corsair SF450 mit 450 Watt ist der Lüfter unter Last selten angesprungen.
hat jemand von euch das gleiche PSU und die Erfahrung damit gemacht?
Laut Aussage von LianLI sollte der Lüfter erst bei 40% Auslastung anspringen
Wenn ja schmeiße ich das gleich wieder raus und Tausche es gegen ein anderes!

@DaHans danke für die Auskunft, ich überlege mir das mal, wenn garnichts hilft, Tausche ich den Black Ridge gleich gegen den Noctua Lüfter aus und drehe ihn dann mal um ;)
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
8.519
Ort
Ubi bene, ibi patria
Ich hab von Anfang an ein SF450 und danach ein SF600 Platinum im Dan genutzt und hatte keinerlei Probleme.

Den 5600x hatte ich mit einer 3070 an einem SF450, mit UV der Karte und der CPU ohne Probleme
 
Oben Unten