Aktuelles

Dänischer Händler macht konkrete Angaben zur Verfügbarkeit der GTX-30XX-Grafikkarten

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.878

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Rommel

Global Marktplatz-Geier
Mitglied seit
26.01.2003
Beiträge
677
Sorry, ich kann es mir nicht verkneifen. Das bestätigt nur meine Ansicht das NVIDIA die Leute bewusst verarscht hat. Die wollten einfach vor AMD releasen. Auf Teufel komm raus. Vorher die MEGA Werbetrommel rühren im VOLLEN Bewustsein den Bedarf gar nicht befriedigen zu können.

Die brauchen einfach mal einen richtigen Dämpfer.

Meine Hoffnung liegt immer noch auf einer positiven AMD Überraschung. Ich bin auch jahrelang von NVIDIA angetan gewesen aber ich muss nicht jeden Dreck mitmachen.
 

Stunrise

Semiprofi
Mitglied seit
26.07.2017
Beiträge
202
Ort
Augsburg
Astreiner Paperlaunch. Die Verfügbarkeit ist erbärmlich und man sieht an den Zahlen ja ganz klar, dass es eben nicht die Nachfrage ist, sondern die ausgelieferten Zahlen selbst nach fast einem Monat nur im 3-stelligen Bereich sind, obwohl 15.000 Bestellungen an den Großhandel gegangen sind.

Meine Hoffnung liegt immer noch auf einer positiven AMD Überraschung. Ich bin auch jahrelang von NVIDIA angetan gewesen aber ich muss nicht jeden Dreck mitmachen.
Not gonna happen
 

Zyxx

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
897
Oder gehen die Grafikkarten eventuell vom Fertiger direkt zu Miningfarmen? Gibt es dazu etwas?
Der Chef hat ja gesagt es gäbe ein Nachfrageproblem, kein Fertigungsproblem...
 

Ahab geht ab

Experte
Mitglied seit
29.12.2014
Beiträge
402
Stellt sich dann doch die Frage,wieviele von den Dingern eigentlich am Tag gebaut werden. :confused:
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.149
Tjaja, soviel dazu, endlich mal konkrete zahlen und kein marketinggeblubber.

Wenn AMD es auch verbockt, überspringe ich dieses mal.
 

hostile

Urgestein
Mitglied seit
09.12.2004
Beiträge
7.085
Ort
im chaos
Ich werde auf jeden Fall keine überteuerte Karte kaufen. 700 für die FE - mehr nicht. Und ich kann warten... ich hab meine Karten schließlich nicht voreilig verkauft :lol:

gruß
hostile
 

undervolter19

Experte
Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
809
Ich werde auf jeden Fall keine überteuerte Karte kaufen. 700 für die FE - mehr nicht. Und ich kann warten...
So etwa bis Mitte 2021... um dann die Schnauze voll zu haben und die dann üblichen 800€ zu bezahlen :hust:

Seit etwa 4 Jahren muss man Nvidia Karten zeitnah nach dem Release kaufen, da sie zu preisstabil sind.
 

Stunrise

Semiprofi
Mitglied seit
26.07.2017
Beiträge
202
Ort
Augsburg
@undervolter19
Die Knappheitspreise werden aber nicht mehr lange anhalten, da muss man kein Hellseher sein. Es ist ja im Sinne aller Beteiligten, dass so viele Karten wie möglich ausgeliefert werden und da wird es in naher Zukunft seeeeeeehr große Mengen im Handel geben. Wir werden dieses Jahr noch Preise nahe der UVP sehen.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.778
Ort
Ubi bene, ibi patria
Ich werde auf jeden Fall keine überteuerte Karte kaufen. 700 für die FE - mehr nicht. Und ich kann warten... ich hab meine Karten schließlich nicht voreilig verkauft :lol:

gruß
hostile

:ROFLMAO:
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
21.065
Ort
50.969

hostile

Urgestein
Mitglied seit
09.12.2004
Beiträge
7.085
Ort
im chaos
@Stunrise
Sehe ich auch so. Und die, die AMD kaufen wollen, können das zu Weihnachten denke ich auch. Wäre zu dämlich sich das Weihnachtsgeschäft zu versauen von Nvidia (und AMD).

gruß
hostile
 

Grainger

Enthusiast
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
851
Ort
Odenwald
Ich warte so oder so mal ab, ob und was AMD zu bieten hat und bis die ersten seriösen Tests dazu veröffentlicht sind.
Und dann entscheide ich, was der Nachfolger meiner 1080 wird.

Eine 3080 mit >10 GB VRAM würde mir natürlich schon gefallen, aber wenn AMD etwas annähernd Vergleichbares bieten und liefern kann, dann wird es halt das zweite Mal in meinem Leben eine Graka von AMD.
Ich bin da absolut kein Fanboy irgend eines Herstellers und AMD nimmt mein Geld genau so gerne wie NVidia.
 

Neuer1

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2010
Beiträge
703
So siehts aus.
Meine letzte AMD war eine HD4xxx.
Ich hoffe auf AMD am 28.10 und würde gerne mal wieder eine nicht grüne Karte kaufen.
Haben die etwas auf Niveau der 2080TI, und der Preis ist nicht unverschämt, ist das Teil gekauft.
 

Madschac

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
7.226
Ort
Kiel
Ich denke, dass Nvidia und die Boardpartner momentan einfach nicht schneller produzieren können. Sieht man ja auch
an den ausverkauften NextGen-Konsolen und ich gehe mal davon aus, dass es AMD erstmal nicht viel anders gehen
wird. Außer man produziert da schon deutlich länger und hat Nvidia vielleicht wohl wissend den Vortritt gelassen.

Ein geplanter Paperlaunch sind die Ampere-Karten trotzdem...gerade zu Corona-Zeiten wäre es doch völlig ohne
Gesichtsverlust möglich gewesen die Karten zu präsentieren, einige Modelle an Reviewer zu schicken und dann den
Release auf Dez. oder auch erst Q1 2021 zu verschieben. Das Weihnachtsgeschäft ist, wie man jetzt an der Nachfrage
sieht, eher vernachlässigbar bei 700€+ Grafikkarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

cryonic

Experte
Mitglied seit
05.11.2012
Beiträge
53
Nvidia wollte zeitig raus mit den Karten, die Marketingabteilung hat solche Sachen wie Amazon Prime Day im Blick, wo SEHR VIEL GELD unterwegs ist.
Oft ist die Marketing-Abteilung auch komplett ahnungslos was da im Hintergrund eigentlich los ist und sie will es auch nicht wissen - ihre Aufgabe ist es, viel Hype zu generieren und Absatzzahlen zu steigern und nicht die Produkte zu produzieren.
Das Samsung nicht liefern kann - glaub ich weniger. Die sind nicht so hart überlastet wie TSMC.

Als Besitzer einer 3090 Eagle - die Karten sind OK, die Leistung ist da, die Temperaturen sind OK, die Lautstärke auch. Das ist kein Fail als Produkt.

Aktuell dauern die Lieferungen halt extrem lange, selbst Luftfracht ist komplett ausgebucht (wohne unweit vom Frachtdrehkreuz in Leipzig, so viele Flugzeuge wie aktuell gab es hier noch nie und dabei ist der Passagierverkehr gleich 0). Feiertage in China und die Probleme die aktuell Corona bei der Seefracht verursacht sind wohl eher die Ursache für die magere Ausbeute.
Das ist ein globaler Launch. Andere Regionen wollen auch was und Russland hat z.B. Karten auf Lager, 3090 liegen bei denen rum und das sogar für halbwegs vernünftige Preise.

Europa wurde eh n bissl vernachlässigt, die USA dürfte den Löwenanteil der Karten bekommen, Asien kriegt auch sehr viel Ware und der Rest darf zusehen wo die Ware bleibt.

Das Nvidia zu TSMC wechseln will, ist denke ich mal eher dem Druck geschuldet, bessere Karten abzuliefern die weniger saufen dank besserem 7nm Verfahren. Und weniger wegen der Yield bei Samsung.
Könnte mich natürlich täuschen, aber so kritisch sehe ich das nicht.
 

Kalorean

Experte
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
1.944
Nvidia wollte zeitig raus mit den Karten, die Marketingabteilung hat solche Sachen wie Amazon Prime Day im Blick, wo SEHR VIEL GELD unterwegs ist.
Oft ist die Marketing-Abteilung auch komplett ahnungslos was da im Hintergrund eigentlich los ist und sie will es auch nicht wissen - ihre Aufgabe ist es, viel Hype zu generieren und Absatzzahlen zu steigern und nicht die Produkte zu produzieren.
Das Samsung nicht liefern kann - glaub ich weniger. Die sind nicht so hart überlastet wie TSMC.

Als Besitzer einer 3090 Eagle - die Karten sind OK, die Leistung ist da, die Temperaturen sind OK, die Lautstärke auch. Das ist kein Fail als Produkt.

Ich weiß nicht, ob deine Argumentation so aufgeht.

Es war über den Prime-Day keine Karte der 3000er Serie kaufbar, zumindest nicht, als ich gestern geschaut hatte, weder auf der deutschen noch auf der amerikanischen Plattform.

Dass da eine Diskrepanz besteht zwischen Marketing-Strategien und tatsächlichen produktiven Kapazitäten, scheint mir kaum diskutabel zu sein. Und dass NVIDIA den Verkauf über ihre eigenen Seite quasi eingestellt hat, scheint mir da nur weiteres kleines Indiz zu sein.
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
10.619
Ort
Pampa
Hab meine 3090Strix am 17.09 bestellt 1.Monat hab ich bald geschafft!
Wen das so weiter geht kann ich mir ansehen was AMD am 28.Okt. zeigt und ich hab nix Strix.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
29.975
Ort
Porzellanthron
Ansehen ja ... aber kaufen vermutlich auch nicht. Nur weil AMD jetzt was vorstellt, muss es dann noch lange nicht in größeren Mengen zu kaufen sein.
 

cryonic

Experte
Mitglied seit
05.11.2012
Beiträge
53
Ich weiß nicht, ob deine Argumentation so aufgeht.

Es war über den Prime-Day keine Karte der 3000er Serie kaufbar, zumindest nicht, als ich gestern geschaut hatte, weder auf der deutschen noch auf der amerikanischen Plattform.

Dass da eine Diskrepanz besteht zwischen Marketing-Strategien und tatsächlichen produktiven Kapazitäten, scheint mir kaum diskutabel zu sein. Und dass NVIDIA den Verkauf über ihre eigenen Seite quasi eingestellt hat, scheint mir da nur weiteres kleines Indiz zu sein.


Ja es gab keine Nvidia-Karten beim Prime Day weil schlicht und einfach keine auf Lager waren, weder bei Amazon noch bei anderen Händlern. Man kann da nix verkaufen was nicht lieferbar ist, Amazon Kunden mit Prime sind bissl verwöhnt :) Aber die Marketing-Abteilung wollte den Prime Day auch mit nutzen, macht ja Sinn. US-Firmen sind sehr darauf orientiert solche Events auszunutzen, egal ob Black Friday, Cyber Monday oder Prime Day, für die Technik-Firmen sind diese oft genau so wichtig wie Ostern und Weihnachten. Es ist auch nicht die Sache der Marketing-Abteilung da nachzufragen ob sie liefern können - die kümmern sich nur darum das die Hardware genug Hype bekommt und alle potentiellen Kunden anspricht.
Je größer eine Firma, desto komplizierter sind Kommunikationswege, da weiß die eine Abteilung nicht was die andere macht :d
 

Rommel

Global Marktplatz-Geier
Mitglied seit
26.01.2003
Beiträge
677
Ansehen ja ... aber kaufen vermutlich auch nicht. Nur weil AMD jetzt was vorstellt, muss es dann noch lange nicht in größeren Mengen zu kaufen sein.

Das schon. Allerdings kann AMD aus dem Debakel mit NVIDIA ihre positiven Schlüsse ziehen. Vorstellen JA, Verkauf in Aussicht stellen ab xyz mit entsprechend verfügbaren Mengen. Damit zeigen sie dann sicherlich mehr seriösität als NVIDIA.

Müssen sie nicht machen, können sie aber :asthanos:
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
23.058
Das Nvidia zu TSMC wechseln will, ist denke ich mal eher dem Druck geschuldet, bessere Karten abzuliefern die weniger saufen dank besserem 7nm Verfahren. Und weniger wegen der Yield bei Samsung.
Könnte mich natürlich täuschen, aber so kritisch sehe ich das nicht.

DAs ist doch ein pures Gerücht
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ansehen ja ... aber kaufen vermutlich auch nicht. Nur weil AMD jetzt was vorstellt, muss es dann noch lange nicht in größeren Mengen zu kaufen sein.

Und dann erstma monatelang nur laute ANMD default Kühler Designs..
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
21.065
Ort
50.969
Die Frage ist wirklich interessant, ganz im Gegensatz zu deiner dämlichen Antwort, kommentierst du eigentlich nur des Beitragszählers wegen oder ist das Hartzer-Dasein sonst zu langweilig?

Das war von mir nur eine heiter ironisch, lustige Ergänzung zu der eigentlichen Frage warum man mich deshalb so übel persönlich angreifen muss ist sehr bedauerlich, zumal ich mich selber mit Kritik am Ampere launch wirklich stark zurück gehalten habe. :shake:
Habe aber davon abgesehen den Beitrag zu melden, in der Hoffnung, dass der thread noch moderiert wird.
 

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.638
Eine interessante Frage, wie viel kann der Küchenchef aus seinem Backofen am Tag holen!? ;)
Dem ist das Backpapier ausgegangen.
Die Frage "wie viel am Tag gebaut werden" beantwortet doch teilweise diese Nachricht. Zu wenig gpus werden gebaut, an die Boardpartner verkauft und somit an die Distributoren/Händler.
Aus dem englischen Forum overlockers.co.uk berichtet einer der größten Händler in UK schon seit einiger Zeit wie viele Karten pro Woche eingehen.
Das sind so um die 50 Karten, Tendenz steigend.

Ich denke, dass Nvidia und die Boardpartner momentan einfach nicht schneller produzieren können. Sieht man ja auch
Nope. Erst letzten darüber gelesen. Kein Gerüchte eines Youtubers sondern auf Twitter von den Boardpartnern selber.
Deren Produktion läuft auf Sparflamme. Bei Nvidia liefert man einfach nicht genügend keine gpus + Speicher.
 
Oben Unten