Aktuelles

[Kaufberatung] Custom Wasserkühlung Komponenten Empfehlungen/Zusammenstellung Hilfe benötigt.

Khello

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2020
Beiträge
38
Hallo,

Möchte ein leistungsstarkes jedoch leises System zusammen bauen.

CPU: AMD 5950x (vorhanden)
GPU:MSI 3090 Spurim X (vorhanden)
MB: Asus Dark Hero (vorhanden) eventuell mit EK Quantum Momentum?
RAM: F4-3800C14D-32GTZN, Trident Z Neo ( oder lieber was anderes?)

Am besten ein Gehäuse wo 3 Radiatoren reinpassen? O11?
Hab hier etwas gelesen, viele bevorzugen MoRA..

Geld ist hier nicht das Problem, liege wert auf Qualität und Langlebigkeit.

WICHTIG > LEISE bei voll last.


Brauche halt Hilfe bei Auswahl vom Wasserkühlung, Radis Lüfter Sensoren und das ganze zeug.
Für die GPU würde gern auch aktive Backplate nehmen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
10.741
Ort
Lübeck
Hello,

meine Idee:

CPU: WC Heatkiller oder TechN
GPU: Müsstest mal schauen, welcher überhaupt passt - KLICK
Mobo: Was möchtest du da kühlen? ;)
Ram: Dito zu Mobo.
Radi: WC Mora 420 + Blende nach Wahl + Standfüße
Lüfter: Arctic P14 PWM PST
Pumpe: AC D5 Next (siehe unten)
AGB: WC Heatkiller Tube D5 + Adapter für Mora
Schlauch: EPDM von WC oder AC (oder ZMT von EK, sitzt aber sehr fest!)
Anschlüsse: Barrow (bekommst du bei WC und AC)
Schnelltrenner: CPC NS6 12,7mm
Wasser: AC DP Ultra in Farbe nach Wahl

Durchflussensor braucht man nicht unbedingt, empfiehlt sich aber (Highflow2 von AC). Sensor für Umgebungsluft dito, glaube den kann man am Dark Hero anschließen?
Bei der Steuerung müsstest du mal ausführen, wie umfangreich du das haben willst: Wenns einfach laufen soll, macht man mit der D5 Next mMn nichts falsch, da die einen Lüfterausgang und Tempsensor hat. Wenn du aber ein "Regel- und Messautist" bist, macht es aber ggf. Sinn da eher auf einzelne Komponenten zu setzen, z.B. AC Quadro + D5 PWM + AC Highflow + extra Sensoren.

Edit: Alles zusammen liegst du bei der Konfig bei etwas über 1k€.
 
Zuletzt bearbeitet:

Khello

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2020
Beiträge
38
Hallo, danke für deine Hilfe.

Würde halt CPU und VRAMS mit Kühlen deswegen dachte ich an EK Quantum Momentum.
Ich kann auch ein anderes Board nehmen sollte ein besseres zu empfehlen sein.
Hätte auch Crosshair Formula genommen, der hat aber den chipset lüfter. Eww..
Gigabyte/Aorus tue ich mir nie wieder an, wegen deren Schrott software..

Soll ich also MoRa extern plus 3x360mm interne nehmen?

Kosten hatte ich um die 1500 euro gedacht, daher passt das schonmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

dimi0815

Enthusiast
Mitglied seit
05.08.2012
Beiträge
2.515
Bzgl. Board: Du wirst ab 150,-€ aufwärts keinen relevanten Unterschied feststellen. Steuerung von Lüftern / RGB übernimmt zu 99% sowieso ein zentraler Controller, wie zB AquaComputer OCTO, QUADRO oder eben die Einheit an der D5 Next Pumpe. Leistungstechnisch schenken sich die Baords wenig, schau einfach dass genügend Anschlüsse für deine gewünschten SSDs usw. vorhanden sind. Umtauschen musst du das Dark Hero auf keinen Fall, auch wenn ich es persönlich überteuert finde und es in versch. Preisbereichen leistungsidentische Konkurrenz hat, z.B. --> https://geizhals.de/msi-mpg-x570s-edge-max-wifi-a2589576.html?hloc=at&hloc=de

Die Spannungsversorgung muss man in jedem Fall nicht mit in den Loop aufnehmen und Monoblocks sind grundsätzlich eher weniger zu empfehlen. Lieber wie bereits empfohlen einen vernünftigen CPU-only-Kühler; im Falle von Ryzen / AM4 spricht eigentlich so ziemlich alles für TechN, wenn man es etwas "edler" haben will. Auf den Heatkiller würde ich an der Stelle tatsächlich eher verzichten, weil er preislich immernoch über der Konkurrenz liegt, aber weniger optimiert ist und kaum bessere Ergebnisse liefert als beliebige China-Kühler.

Mit dem RAM machst du nichts falsch, jedoch liefern dir auch günstigere Kits dieselben 3800 MHz mit CL14, sofern du gezielt nach Samsung B-Dies schaust. So kommst du ohne Leistungsverluste ggf. etwas günstiger weg. Jedes dieser Kits sollte ebenfalls zum Erreichen der von dir angestrebten Werte in der Lage sein --> https://geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=1454_16384~255_14~256_2x~4276_14~5015_3200

Beim MoRa würde ich direkt auf den 420er gehen (wobei ich hier lieber 4x 200er Lüfter bestücken würde) und auch beim Rest kann man viel aus der von @Techlogi empfohlenen Konfig übernehmen. Ich bin zwar kein Fan der D5 Next, aber für einen Build mit Pumpe am MoRa ohne AGB im Case macht sie schon Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

Khello

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2020
Beiträge
38
Solle ich also AGB am MoRa anschliessen, und kein Distroplate nehmen?
 

Albundyi06

Experte
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
1.237
Wenn du leise willst Finger weg von der distro.

Würde die drei Radis intern auch weg lassen und dafür lieber 2 Mora nutzen kommt auf gleiche raus vom Geld her.
Würde auch das Dual ddc top von watercool nehmen und es an den Mora bauen.
Du wirst viele Kühler haben(Wiederstand) so wie sich das anhört.
Selbst wenn es erstmal nur ein Mora ist nimm die Dual ddc Kombi. Is beim runter regeln um es leise zu bekommen einfach effektiver bei mehr Durchfluss.

Habe beide Kombis verbaut in meinem Monster und sage immer wieder hätte ich Mal nur ddcs genommen aber hinterher ist man immer schlauer
 

Albundyi06

Experte
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
1.237
Na ja das erklärt es glaube ich am besten :ROFLMAO:

Ich meinte das Dual top hier inklusive pumpen


Dazu würde ich das ganz normale AGB nehmen

dazu dann diese Halterung meinte ich aber irgendwie gibt es die nicht mehr ohne die d5 pumpen Halterung!
https://shop.watercool.de/MO-RA3-420-D5-DUALTOP-Modul
must Mal im Mora thread Fragen oder Markus von watercool anschreiben ob du die einzeln bekommst oder gleich mit den ddc's vormontiert
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
10.741
Ort
Lübeck
Solle ich also AGB am MoRa anschliessen, und kein Distroplate nehmen?
Ob Distro oder nicht ist am Ende Geschmacksache. Klar sieht es besser aus, Lautstärke kann dann aber ein Thema sein, was man so hört (höhö).
Ähnlich verhält es sich auch bei den CPU Blöcken, denn die liegen von der Performance her so dicht bei einander (klick & klack), dass du dir im gewissen Rahmen ruhigen Gewissens den aussuchen kannst, der dir optisch am meisten zusagt. HK IV und TechN werden gerne genommen, daher hatte ich die beiden genannt.
Pumpe am Mora, egal ob nun D5 oder DDC, hat halt den Vorteil, dass du mit der Pumpe dann eine weitere potentielle Geräuschquelle aus dem PC raus hast, denn der Mora steht idR. ja eher unterm Tisch.

Das von mir war auch nur ein Beispiel. Dir werden noch weitere Vorschläge gemacht werden (bzw wurden ja auch schon) und am Ende kaufst du das, was dir am besten gefällt. ;)
 
Oben Unten