Aktuelles

Crucial P5 Plus hebt Microns SSD auf aktuelles PCIe-4.0-Niveau

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
31.121
crucial.jpg
Crucial hat im Rahmen einer Pressemitteilung eine neue SSD-Speicherlösung vorgestellt. Mit der auf den Namen Crucial P5 Plus hörenden NVMe-SSD hebt der Hersteller sein Angebot auf das aktuelle PCIe-4.0-Niveau. Damit einhergehend soll die neue Generation höhere Geschwindigkeiten und Speicherdichten bei gleichzeitig niedrigerem Stromverbrauch ermöglichen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.941
Des weiteren bietet die P5 Plus im Vergleich zu Crucial-SSDs der dritten PCIe-Generation eine um 67 % höhere zufällige Lese- sowie eine um 40 % schnellere zufällige Schreibgeschwindigkeit.
Könnt ihr das nochmal präziser ausführen? Geht es um die IOPS oder die Leistung bei QD1?

Aber wieso nennt man die nicht einfach P6 statt P5 Plus? Es scheint in letzter Zeit Mode zu werden, für im Grunde ganz andere Modelle einfach nur einen Zusatz hinter den Namen eines bekannten Modells zu hängen, wie z.B. auch bei der WD SN750 SE.
 

xXThunderbyteXx

Experte
Mitglied seit
15.11.2014
Beiträge
924
Ist bekannt ob die P5 Plus die P5 ablöst oder nur ergänzend als „besseres“ Produkt angeboten wird?
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.283
Aber wieso nennt man die nicht einfach P6 statt P5 Plus? Es scheint in letzter Zeit Mode zu werden, für im Grunde ganz andere Modelle einfach nur einen Zusatz hinter den Namen eines bekannten Modells zu hängen, wie z.B. auch bei der WD SN750 SE.
Die Namensgebung mancher Hersteller finde ich auch etwas... unschlüssig.
P5 Plus statt P6 oder sonst wie kann ich auch schwer nachvollziehen - denn die P5 Plus ist definitiv ein deutliches Upgrade, so viel kann ich verraten ;)
Ist bekannt ob die P5 Plus die P5 ablöst oder nur ergänzend als „besseres“ Produkt angeboten wird?
Wird sie ersetzen, die P5 wird noch dieses Jahr auslaufen.
 
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
301
Ort
D:\MV\HST

mardsis

Profi
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
296
Ort
Bei Bremen
Hoffentlich sorgt der versprochene niedrigere Stromverbrauch auch für niedrigere Temperaturen. Die normale P5 wird ja im Leerlauf schon so warm, dass man eigentlich einen Kühlkörper nehmen sollte (ich meine, das in einigen Tests sogar im Leerlauf die Temperaturen des Controllers an die 100 Grad gingen). Ich hatte auch erst überlegt, meine P5 ins Notebook zu bauen, aber irgendwie hatte ich sorge, dass die so ganz ohne Kühlung im engen Notebookgehäuse irgendwann den Abgang macht.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.941
Wenn für eine deutlich schnellere SSD ein niedrigerer Stromverbrauch versprochen wird, dann dürfte sich der vermutlich auf Idle beziehen oder auf die verbauten NANDs selbst, aber im Betrieb dürfte auch dann die Leistungsaufnahme spätestens bei hohen Transferraten größer sein, da ja dafür mehr NAND Dies gleichzeitig angesprochen werden müssen um solche Transferraten überhaupt zu erreichen. Einen Kühlkörper wird man also weiterhin brauchen, wenn kein kühlender Luftstrom über die SSD streicht und dies ist bei den M.2 SSDs ja leider oft der Fall und auch oft nicht einfach zu erreichen, wenn man sich ansieht wo die auf den Boards verbaut werden und was da dem Luftstrom im Wege steht.
 

B4dy

Experte
Mitglied seit
31.12.2011
Beiträge
238
Für mich ist und wird Interessant ob eine PS5 Kompatiblität gibt bzw. geben wird. Da ich von aus gehe das sich die Preisgestaltung hier in angenehmeren Bereichen befinden wird. Kann auch sein das es eine Hoffnung ist. :)
 
Oben Unten