Aktuelles

Creative SXFI Carrier im Test: Atmos-Soundbar mit HDMI 2.1 und sattem Klang

DFFVB

Experte
Mitglied seit
10.10.2016
Beiträge
190
Also bei aller Liebe, das Design und die Verabreitung sehen alles andere als gut aus, wo gibt es denn heute noch diese gummierten Knöpfe? die 90er haben angerufen ;-) Tatsächlich lässt der Test Konnektivitäts Aspekte vermissen...Kein Airplay bei dem Preis?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

noobsKiLLed

Enthusiast
Mitglied seit
08.01.2006
Beiträge
1.411
Bei 1000€ muss sie mit den Flagschiffen Q90R und Nachfolger mithalten, welche alle echte Satelliten liefern. Scheint mir also im besten Fall Konkurrenz für die 800A ohne Rears zu sein, also 400-500€ Liga.
 

incm

Enthusiast
Mitglied seit
25.06.2008
Beiträge
202
1000 Euro und dann so eine ranzige Verarbeitung bei der Soundbar... die absurde Preisentwicklung die man schon bei Kopfhörer sieht pflanzt sich wohl fort.
 

TheAbyss

Experte
Mitglied seit
21.12.2016
Beiträge
421
Selbst das muss nichts heißen. Es kann auch nur ein 24 Gbps Chipsatz sein. Mit DSC geht dann ja trotzdem 8K durch. Sieht man ja bspw. auch bei dem Aufschrei um die 2020er Yamaha AVRs, die auch nur 24 Gbps haben.
Ja, das ist wirklich ne richtig schräge Nummer. Und jetzt wechselt man schon das HDMI Board... und baut wieder 24gbps ein... lass mich raten warum, die Kostenrechnung sagt, ist billiger....
 

Luebke82

Profi
Mitglied seit
19.12.2018
Beiträge
141
Also ich traue da Creative deutlich mehr zu als den ganzen selbsternannten Soundprofis hier in den Kommis. Hatte eine Katana X Soundbar von Creative und ich fand das Teil genial vom Klang. Die Räumlichkeit ging voll in Ordnung. Habe seit zwei Monaten auch die SFX-Fi Theater und bin hin und weg von dem Teil. Die Carrier hab ich mir gestern bestellt um meine HP-Omen Emperium X65 - Soundbar abzulösen. Die sah total alt aus im Klang zur Katana X. Und die Carrier bietet sogar mehr als die doppelte Soundleistung noch als diese.
 

MadCat69

Experte
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
1.222
Leistung hat ja nun nichts mit Klang zu tun. Leistung ist (bei Lautsprechern) einfach und billig zu erreichen, guter Klang ist deutlich aufwendiger.
Der Tenor der Kommentare ist zudem ja auch eher, dass in der Preisklasse wohl kaum Käufer Creative in Betracht ziehen würden, sondern eher zu etablierten Lautsprecherherstellern greifen würden. Das heißt nicht per se, dass diese Soundbar schlecht sein muss. Obwohl auch ich daran Zweifel habe, dass sie mit einer Canton oder Yamaha aus der Preisklasse tatsächlich mithalten könnte.
 
Oben Unten