Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein MSI MEG Aegis TI5 im Wert von 4.000 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

CPU Ryzen 5 5600X verbindet NVME nur mit PCIe 3.0 x2

Carstenohne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2021
Beiträge
10
Hallo ich habe einen Rechner bestehend aus:
Mainboard: MPG B550 GAMING PLUS (MS-7C56)
CPU: AMD Ryzen 5 5600X, 4650 MHz
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (4 GB)
NVME: WDC WDS100T2B0C-00PXH0 (1000 GB, PCI-E 3.0 x4)

BIOS; Treiber und Windows 10 Pro sind auf dem neusten Stand.

Ich bekomme es nicht hin das sich die NVME WDC WDS100T2B0C-00PXH0 im M2_1 slot mit 4 PCI Lan verbindet?

Crystal Disk Info zeigt mir an das die NVME aktuell mit PCIe 3.0 x2 verbunden ist, unterstützt würde PCIe 3.0 x4.

Das Handbuch des Mainboard sagt aus das der M2_1 slot (from AMD Processor) Supports PCIe 4.0/ 3.0 x4* (* The supported specification depends on installed processor.)

Ich finde im BIOS keine Möglichkeit die entsprechende "PCI LAN" auf 4x zusetzen!

Auserdem finde ich keine genauen Angaben wieviele "PCI LAN" die AMD CPU Ryzen 5 5600X an den M2_1 Steckplatz weiter gibt?

Ein Test mit der NVME auf einem MSI B450M Mortar Max mit einer AMD Ryzen 5 3600 CPU ergibt einen Anschluss von PCIe 3.0 x4.

Es würde mich freuen wenn mir jemand weiter helfen kann.
Gruss Carsten
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.262
Hast Du die SSD mal aus- und wieder eingesteckt? Meist sind Kontaktprobleme die Ursache. Achte darauf das sie wirklich perfekt parallel zum Mainboard verläuft und auch nicht durchgebogen wird. Der Abstandshalter muss dazu natürlich auch korrekt sitzen.
 

Gamer1969

Experte
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
1.035
Ort
MeckPomm Seenplatte
@Holt

Er hat unter Mainboards auch ein Thread, eine FP die nur mit PCIe 3 x4 kann, geht leider nicht auf PCIe 4 x4.

 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.262
@Holt

Er hat unter Mainboards auch ein Thread, eine FP die nur mit PCIe 3 x4 kann, geht leider nicht auf PCIe 4 x4.
Es geht doch nicht um PCIe 4.0 oder PCIe 3.0, er hat eine SSD die nur PCIe 3.0 kann, also wird er mit der sowieso keine PCIe 4.0 Verbindung hinbekommen. Es geht um die Anzahl der Lanes, der Slot hat 4 Lanes und ebenso seine WD SN550 SSD, also sollte es eine PCIe 3.0 x4 Verbindug geben und nicht nur eine PCIe 3.0 x2.
 

RaceOwl

Profi
Mitglied seit
13.01.2021
Beiträge
176
Sorry @Gamer1969 & @Havellaender, aber das ist Quatsch.
Er möchte doch die SSD mit PCIe 3.0 x4 angebunden haben statt 3.0 x2. Das hat nichts mit PCIe 4.0 zu tun.
Die PCIe 4.0 Slots am Mainboard sind natürlich abwärtskompatibel! Du kannst da auf jeden Fall auch PCIe 3.0 SSDs betreiben, nur halt nicht mit PCIe 4.0 Geschwindigkeiten.
Da muss also ein anderes Problem vorliegen.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.262
RaceOwl hat vollkommen recht und das Problem ist meist ein Kontaktproblem, häufig bei der SSD selbst, aber es kann auch an der CPU und ihrem Sockel liegen, auch wenn das bei LGA häufiger ist und dann meist an einem nicht korrekt befertigten CPU Kühler liegt, aber es kann auch "Dreck" (z.B. WLP) im Sockel oder bei AM4 an den Pins der CPU sein und schlimmstenfalls auch das Mainboard, wenn dort Verbindungen unterbrochen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Carstenohne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2021
Beiträge
10
Hast Du die SSD mal aus- und wieder eingesteckt? Meist sind Kontaktprobleme die Ursache. Achte darauf das sie wirklich perfekt parallel zum Mainboard verläuft und auch nicht durchgebogen wird. Der Abstandshalter muss dazu natürlich auch korrekt sitzen.
@Holt
Ich habe 4 unterschiedliche NVME in diesem M2_1 probiert mit dem gleichen Ergebniss. In einem B450 Mainboard gibt es die Probleme nicht.
Ich werde im nächsten Schritt eine CPU Ryzen 5 3600 in das B550 Mainboard einbauen.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.262
Dann achte beim Umbau mal auf den Sockel und die Pins der CPU, nicht das da was drin ist wie eben z.B. WLP und nicht das ein Pin der CPU fehlt oder verbogen ist. Wenn das nicht der Fall ist und es auch mit dem 3600er nicht klappt, dürfte es wohl am Mainboard liegen, vielleicht nur an dessen M.2 Slot.
 

Carstenohne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2021
Beiträge
10
So bin weitergekommen.
Habe nochmal CPU Pins; Sockel und M2.1_ Slot überprüft, aber nichts besonderes gefunden.

Habe die CPU AMD Ryzen 5 5600X in mein B450 Mainboard eingebaut. Jede meiner 4 NVME wird mit richtigem Speed erkannt PCI 3.0x4.
Die CPU Ryzen 5 3600 in das B550 eingebaut, jede der 4 NVME wird nur mit PCI 3.0x2 angezeigt.

Für mich sieht es danach aus als wenn das B550 Mainboard den Fehler verursacht ( entweder M2.1_ Slot Stecker oder etwas auf dem Mainboard).
Werde mich mal mit Mindfactory in Verbindung setzen.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.262
Ja, sieht so aus als wäre es das Mainboard, wenn es auch mit der anderen CPU so ist und die SSDs auch mit dem 5600X im anderen Board alle eine Verbindung mit 4 Lanes bekommen.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
11.857
Ort
RheinMain
** Wenn Sie eine PCIe SSD in den M.2_2-Steckplatz installieren, ist der PCI_E3
Steckplatz nicht verfügbar.
Da der M.2_2 der einzige Slot mit einer Limitierung ist, sollte der M.2_1 volle Lanes bieten. Dann liegt ein Problem mit der Platine vor, ich vermute einen Schaden der Leitungsbahnen, die die M.2 an die CPU anbinden.

Bitte mach' vor dem Einschicken an Mindfactory viele Fotos der Ober- und Unterseite der Platine.
 

Schrotti

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
4.347
Ort
Berlin
Ähhh,

wenn es doch mit einem RYZEN 5 3600 läuft?
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.778
Ort
Chiemgau

Schrotti

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
4.347
Ort
Berlin
ahh ok dann ist es doch das Brett
 

Carstenohne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2021
Beiträge
10
Kurz zur Info:
Habe heute das neue Mainboard bekommen und nun wird die Anbindung mit PCI 3.0x4 angezeigt und der Speed ist auch ok!
(y):giggle:
 
Oben Unten