Aktuelles

CPU i5 4570 (Bottleneck) in Overwatch brauch Feedback von leuten mit nen xeon/i7

Sweetangel1988

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.233
Hallo,

Ich hab nen 2tes System im Keller, den ich als Gaming PC öfters nehme.
Ein I5 4570 auf 3.6 GHZ am Laufen (Boostakt)
2x 8 GB DDR 3 1600 MHZ von Corsair
1x 500 GB Crucial MX500
1x GTX 1070 8 GB von Gainward bzw die Phoenix version (Non GS/GLH)
Als Kühler nen Dark Rock Pro 4
in nen Fractal Design S2
1x 1 TB Seagte Firecudda (SSHD)
750 Watt Straight power 11
Mainboard : Asrock H87 Performance (Mit den Overclocking auch geht, eines der wenigen H87 , mit den es geht zumindestens die cpu beim ram geht nichts).
Monitor : Asus PB298Q (overclocked auf 124 HZ von 60 hz über DVI , seit Jahren Stabil).

Spiele mit den PC eigendlich nur Overwatch und Hearthstone und Surf mit den bzw. generel Spiele ich mit den PC, keine Anspruchsvolleren Spiele .
Hatte mir schon Monate lang überlegt, das System bzw. den Prozessor/Ram/Mainboard , upzugraden. Aber bei den genannten Spielen, macht nen ganzes Upgrade, momentan meiner Meinung nach kein sinn.


Das der Prozessor Bottleneckt, wie im Titel schon genannt. Ist mir klar, ich hab in Overwatch zwischen 95-100% CPU Auslastung konstant, sowie ohne V-Sync an, auf Niedrigsten overwatch einstellung bei ner Render Skalierung von 100%, bei ner Auflösung von Normalerweise 2560x1080 bzw runtergestellt auch für den desktop auf 1920x1080 p . FPS Drops vom 250-280 fps bereich im teilweise 10 -50 fps bereich bzw. Spiele Aktiv gegen Spieler /Competive. Das passiert halt sehr oft, bzw. macht das Spielen unerträglich.


Meine Frage ist halt, hat oder hatte jemand Erfahrungen bzw. nen Xeon 1230/1231 oder höher ggf nen i7 4770K/i7 4790k bei ner Ähnlichen Grafikkarte bzw. Spielt ggf. auch Overwatch?-

Meine Überlegung ist es halt, sofern es ausreichend ist. Auf nen I7 4770K/i7 4790 k upzugraden den köpfen bzw. Overclocken (Soferns deutlich besser laufen sollte als mit den i5).

Upgrade wäre n ur die letzte option, soferns nicht anders geht.

Wollte 2021 das System dan Komplett upgraden mit Pci express 5.0 , neuer grafikkarte bzw. dan nen Zen 4 oder Intel bzw. ne bessre grafikkarte dan.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
21.571
Ort
Magdeburg
Hast du drops von 250 AUF 10-50fps oder drops UM 10-50fps?

Overwatch hatte ich damals tadellos mit nem bald 10 Jahre alten Xeon W3680 gespielt.. allerdings hatte ich da auch nicht den Anspruch bald 300fps sehen zu wollen..
Overwatch GTX 970 1440p 120 FPS Gameplay - YouTube

Overwatch scheint ziemlich ordentlich von HT zu profiteren, von daher würde dir da ein übertakteter 4770/4790(K) durchaus was bringen..
Overwatch Benchmarked: Graphics & CPU Performance Tested > Benchmarks: CPU Performance - TechSpot
ich persönlich würde dir aber wohl zu eher raten noch bissel was zu sparen und dann nen Ryzen 3600 oder so zu verbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweetangel1988

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.233
@Storm41 Danke für die Antwort.

Hab FPS drops auf 10-50 fps , aber das nur in fights mit vielen ultis bzw vielen Spielern.

Im Schnitt bzw meistens drops von 250 auf bis 120 fps.

Im Schlimmsten fall auf 10 -50 fps. 10 hatte ich gestern und heute 3 x gehabt.

Das Geld um upzugraden habe ich, brauch nichts sparen.

Bei mir gehts nicht um die 300 fps sehen zu wollen. Wenn das System stabil die 120-124 fps/hz h alten könnte, wäre es schon ne deutliche verbesserung.

Dan mach ichs direkt anders, dan upgrade ich ggf. auch fürs Streaming und Videobeitung bzw. nutz den pc dan hin und wieder auch dazu.

Um länger ruhe zu haben. Holl ich mir nen 3900x um auch Videobearbeitung zu machen.

Bräuchte nur nen Mainboard /Ram vorschlag (kein MSI , mag die carboon looks garnicht und gigabyte auch nicht, hab nen x399 mag das bios /uefi nicht).

bzw. für Ram /mainboard , zusammen bis 600 euro mit rgb (sollten die haben) etwas oder viel ist egal.

Ram sollte 3600 mhz oder mehr haben .
 
Zuletzt bearbeitet:

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
21.571
Ort
Magdeburg
da ich im leben nicht auf die idee kommen würde mir ein derart teures brett zu verbauen kann ich dich da auch nicht beraten^^

ich würde mir irgend ein 100€ mainboard kaufen.

edit:
ich kann man mir nicht vorstellen das drops auf 10-50fps mit dem i5 normal sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweetangel1988

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.233
Normalerweise gib ich für ne Mainstream plattform für nen Mainboard auch nur höchstens 250 aus.


Die Boards sind halt arsch teuer bzw. nehm den pci express 4.0 kram mit , wollte später mir eh noch da ne nvme mti 4.0 rein knallen. Wenn schnellere ende 2019 /2020 draussen sind.


Ich hab da schon alles Probiert .


Windows auf Werkeinstellung zurück gesetzt.
Grafiktreiber geupdated ggf sogar alte mal probiert.
Overwatch neu installiert.


Problem bleibt vorhanden.


denk liegt am i5.
 
Zuletzt bearbeitet:

oNyX`

Enthusiast
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.728
Da scheint mir auch eher irgendwas anderes nicht zu stimmen mit den Drops auf 10-50fps, evlt. irgendwas im Hintergrund laufen, würd mal mit Resmon und Afterburner schauen.
 

Sweetangel1988

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.233
Da scheint mir auch eher irgendwas anderes nicht zu stimmen mit den Drops auf 10-50fps, evlt. irgendwas im Hintergrund laufen, würd mal mit Resmon und Afterburner schauen.
Es ist Overwatch habs mal in Fenstermodus gestellt bzw in nen AI Game zum testen, das Spiel verbraucht 93,5% CPU auslastunng

Screen hier :Screenshot_5.jpg

@Fabian

Ist nur die frage ,wie es mit den vrm temperaturen bei nen 3900/3950x aussieht bzw. bei den B450/X470 geht höchstens per OC 3600 mhz ram .
 
Zuletzt bearbeitet:

oNyX`

Enthusiast
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.728
Ich schmeiss mal mein alten i5-3570k an und guck mir das an.
 

oNyX`

Enthusiast
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.728
https://i.imgur.com/z4fmQ1H.png

Ausloesung ist halt ultra niedrig/low wegen GPU Bottleneck, is ne GTX 570 SC... leicht betagt.

CPU load ~70-80% avg.
Wenn die Bnet App im Hintergrund laeuft, sinds 100%
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweetangel1988

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.233
https://i.imgur.com/z4fmQ1H.png

Ausloesung ist halt ultra niedrig wegen GPU Bottleneck, is ne GTX 570 SC.

CPU load ~70-80% wenn ich die bnet app offen hab ~100%
Mach nen AI Game .

Traingsbereich ist die CPU Load generel geringer.

bzw hab die Auflösung auch auf niedrigsten settings.

Fast außer texturdetails auf mittel.

Screenshot_7.jpg Screenshot_6.jpg

ok wenn ich die maus etwas bewege krieg ich die auslastung auch bei 95% + hoch

im Trainingsbereich

Screenshot_8.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

oNyX`

Enthusiast
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.728
https://i.imgur.com/NUubqN7.png

Peakt bis 90%

Also wirklich nur OW am laufen, Bnet App aus. Sonst quasi W10 Stock, restliches System: P8H77-I, 2x4GB Corsair 1600er, Evga GTX 570 SC und SSD/HDD. Gaestekiste halt, reicht. Aber competitive spielen wollte ich so nicht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweetangel1988

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.233
Ist halt kacke, hab discord immer am laufen bzw schreib miut leuten hin und wieder bzw. angewohnheiten halt und musik hören.

Muss ne neue CPU/MB/RAm her .

Danke trotzdem onyx.
 

oNyX`

Enthusiast
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.728
Kein Ding, vmtl. wuerde nen gammeliger Xeon mit HT schon reichen. Der 4770k hat so 60-70% load, der R5 2600 mit streaming (nvenc) gammelt bei 35-40% rum und der 8700k langweilt sich noch mehr ;)

Freundin spielt OW 24/7 (platin) mitm i5-6600 und hat bis heute noch net gejammert, aber vmtl andere Ansprueche :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweetangel1988

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.233
ich bin Grandmaster bei Aktuell 4317 SR (letzte season).


Bzw. auf 124 hz , bzw wenn du auf niedrigen settings spielst wegen max fps und dan wenn 250 auf teilweis 10-50 fps drops hast, haste so ne art stottern im bild, das macht das spielen unerträglich und zielen macht das zum kotzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

oNyX`

Enthusiast
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.728
Wow, bei GM wuerd ich gar nicht groß drueber nachdenken und direkt was neues holen ;)

Bzw das eindrucksvollste Upgrade das ich den LAN Kisten hier gegoennt hab war definitiv der R5 2600 fuer 120eur(inkl Division2) + B450 Mortar und 16GB Aegis 3000... soviel Performance fuer 280Eur (damals), unglaublich.

Zu den Drops glaub ich und das kann ja schon einfacher W10 Background Stuff sein wie neuen Defender Definitions installieren, rnd Telemetrie oder generell Defender Echtzeitscan, kann alles bis zu einem Kern weglutschen > insta 100% load.
 
Zuletzt bearbeitet:

sNAKOR

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2005
Beiträge
399
Ort
NRW
zu anfangszeiten von overwatch hatte ich nen i5 2500k@4,5.
lief eigentlich problemfrei mit 8gb ddr3 und gtx970, hatte bei 1680x1050 bis zu 240fps. drop wenn dann vlt runter auf 180.
als ich dann mal streamen wollte, bemerkte ich erst wie cpu lastig ow ist. der stream war die reinste diashow. da hat ein aufrüsten auf 16gb ram auch nichts gebracht.
hab dann gewechselt vom i5 2500k auf nen i7 2600k auf ebenfalls 4,5 und konnte problemlos mit obs auf "very fast" streamen. das ht hat deutliche entlastung gebracht.


habe gerade mal eine runde quickplay gespielt...
i7 2600k@4,5 , 16gb ddr3, gtx1080, wqhd 160-180fps , overwatch settings alles auf low bzw aus, ausser texturen very high.
cpu auslastung ~60 %

edit: betriebssystem ist aktuell win 10 64bit v1809, mit dem i5 2500k war es wahrscheinlich noch win 8.1
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweetangel1988

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.233
zu anfangszeiten von overwatch hatte ich nen i5 2500k@4,5.
lief eigentlich problemfrei mit 8gb ddr3 und gtx970, hatte bei 1680x1050 bis zu 240fps. drop wenn dann vlt runter auf 180.
als ich dann mal streamen wollte, bemerkte ich erst wie cpu lastig ow ist. der stream war die reinste diashow. da hat ein aufrüsten auf 16gb ram auch nichts gebracht.
hab dann gewechselt vom i5 2500k auf nen i7 2600k auf ebenfalls 4,5 und konnte problemlos mit obs auf "very fast" streamen. das ht hat deutliche entlastung gebracht.


habe gerade mal eine runde quickplay gespielt...
i7 2600k@4,5 , 16gb ddr3, gtx1080, wqhd 160-180fps , overwatch settings alles auf low bzw aus, ausser texturen very high.
cpu auslastung ~60 %

edit: betriebssystem ist aktuell win 10 64bit v1809, mit dem i5 2500k war es wahrscheinlich noch win 8.1

Ich glaub das , ich hatte in den System mal nen Xeon 1230v3 drin gehabt bis letztes jahr.

Hab den nen freund geschenkt bzw. getauscht gegen den i5 4570. hatte ne längere zeit kein bock auf Games gehabt.


Glaub kauf mir Mainboard/ram/CPU neu , kann ihn dan den ram schenken .

Mainboard und cpu mal schauen was ich damit mache , vlt verschenken.
 
Oben Unten