Aktuelles

Corsair TX-M Series TX650M im Test: Neue 2021-Revision mit alten Qualitäten

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
70.799
Corsair hat die Netzteile seiner TX-M Series
corsair_tx650m_2021_reviewteaser.png
überarbeitet und in einer neuen Revision herausgebracht. Die frühere TX- bzw. TX-M Linie ist bei Corsair traditionell im Mittelklasse-Segment angesiedelt, bei der das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vordergrund steht. Die neue 2021-Revision bietet mit 80 PLUS Gold, guter Technik und dem teil-modularen Kabelmanagement auf dem Papier die gleichen Merkmale wie die Vorgängerrevision von 2017, aber natürlich hat Corsair hier und da Verbesserungen vorgenommen, welche wir uns am mittleren 650-W-Modell näher angeschaut haben.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

max88

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2010
Beiträge
2.540
Auf Seite 3:
Die Basisdrehzahl bei niedriger Last beträgt ca. 850 U/min und somit (nur) gute 50 U/min als beim Vorgängermodell.
Da fehlt doch ein Wort nach 50 U/min oder?
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787
Dachte mir so, ja okay, "Mittelklasse" aber da fehlen doch 50% der Anschlüsse und Kabel.

Für den ein oder anderen PC könnte das etwas eng werden, sollte aber für die meisten Sachen genügen.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
47.414
Ort
Hessen\LDK
den witz verstehe ich nicht :unsure:
 

Comradin

Experte
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
6
Ein Gedanke zum Kritikpunkt mit der etwas niedrigeren Effizienz im niedrigen Lastbereich:

Ich würde erwarten, dass so ein Netzteil in einem Gaming Rig seinen Einsatz finden wird und diese laufen die meiste Zeit eher nicht in diesem Bereich sondern werden vermutlich einen Großteil der Zeit eben in dem Bereich betrieben werden, wo sie die Effizienz verbessert hat.

Wenn ich abends mal den Rechner anschalte, dann läuft nach ca. fünf bis zehn Minuten ein Spiel und ich bin auf Discord online. Mein Rechner wird sich dann sicherlich das eine oder andere Watt Leistung ziehen und dann hoffentlich von der gesteigerten Effizienz im Lastbereich profitieren.
 
Oben Unten