Corsair iCUE H170i Elite LCD im Test: Mächtige 420-mm-AiO mit Display und LEDs

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
71.850
corsair_icue_h170i_elite_lcd_logo.jpg
Die iCUE H170i Elite LCD setzt sich ab sofort an die Spitze der Corsair-AiO-Kühlungen. Sie kombiniert nicht nur einen mächtigen 420-mm-Radiator mit drei A-RGB-Lüftern sondern bietet außerdem ein IPS-Display auf dem Pumpendeckel. Es kann sowohl praktische Statusinformationen als auch individuelle Bilder oder Animationen anzeigen. Doch ist die optisch spektakuläre AiO-Kühlung wirklich den hohen Preis von über 300 Euro wert?
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
46.589
Ort
Ladadi
die gleiche mistpumpe wie immer. bähh
 

karta03

Enthusiast
Mitglied seit
13.08.2014
Beiträge
10.745
Ort
NRW
Dann lieber eine Arctic 420 für einen Drittel des Preises.
 

editor

Experte
Mitglied seit
10.12.2014
Beiträge
354
Was bringt es, wenn es lauter als ein Noctua ist und einen dazu noch blendet?
 

The Evil

Profi
Mitglied seit
26.11.2020
Beiträge
397
Hatte eine normale Capellix da, habe sie wieder zurückgeschickt. Die Pumpe ist selbst auf leisester Einstellung viel zu laut gewesen.
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.306
Ort
Köln
Und iCUE Müll Software :bigok:
Muss auch gestehen ich mag Corsair Produkte eigentlich sehr, und auch wenn sie die Software schon etwas entbloated haben ist die immer noch katastrophal und sollte bei keinem Produkt je mitlaufen. Ich weiß allerdings nicht ob jede AiO alles in Hardwareprofilen speichern kann und man auf die Software evtl. dann verzichten kann.
Die iCUE ist aber wirklich auch meiner Meinung nach ein absolutes nogo und vor allem für Premiumware unwürdig.
 

Kurbalaganta

Experte
Mitglied seit
15.04.2016
Beiträge
350
300€ und dann Alu-Radi. Sicher, sicher...
 

TermyD

Enthusiast
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
1.695
Im Gegensatz zu den meisten Kommentaren hier finde ich die iCue Software gar nicht sooooo schlimm. Sie ist für mich nicht sonderlich intuitiv, aber man kann eine Menge damit machen wenn man denn will.

Die Preise sind allerdings gesalzen und ich wäre nicht bereit, über 300 € für eine AIO auszugeben 😳!

Was mich dabei am meisten wundert, dass fast nie die fehlende Nachfüllbarkeit dieser „Premium“ AIO in Tests bemängelt wird. Bis auf wenige Ausnahmen kann man keine Kühlflüssigkeit nachfüllen und hat oftmals nach 2-3 Jahren spürbar schlechtere Kühlleistungen.

Dann habe ich 300 € Elektroschrott den ich entsorgen kann. Mit Blick auf die Anschaffungskosten einer AIO und einer besseren Langlebigkeit ist das mich ein Muss-Kriterium bei einer AIO.
 

editor

Experte
Mitglied seit
10.12.2014
Beiträge
354
Im Gegensatz zu den meisten Kommentaren hier finde ich die iCue Software gar nicht sooooo schlimm. Sie ist für mich nicht sonderlich intuitiv, aber man kann eine Menge damit machen wenn man denn will.

Die Preise sind allerdings gesalzen und ich wäre nicht bereit, über 300 € für eine AIO auszugeben 😳!

Was mich dabei am meisten wundert, dass fast nie die fehlende Nachfüllbarkeit dieser „Premium“ AIO in Tests bemängelt wird. Bis auf wenige Ausnahmen kann man keine Kühlflüssigkeit nachfüllen und hat oftmals nach 2-3 Jahren spürbar schlechtere Kühlleistungen.

Dann habe ich 300 € Elektroschrott den ich entsorgen kann. Mit Blick auf die Anschaffungskosten einer AIO und einer besseren Langlebigkeit ist das mich ein Muss-Kriterium bei einer AIO.
Bemängeln können ja auch nur die, die es nutzen. Habe noch nie etwas von Wasserkühlung gehalten. Solcher Krempel bestärkt das nur. Bei den Meisten ist es nur die Optik und nicht der Nutzen oder um einfach sagen zu können ich habe eine WAKÜ. Natürlich gibt es auch Ausnahmen und es kann auch Sinn machen.
 

d0lby

Experte
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
466
Dem Gamer geht es vermutlich nicht um die Lautstärke oder Kühlleistung. Der klassische Gamer hat ein Headset auf, hört somit nichts.

So wie ich

Wollte unbedingt NZXT haben mit dem Display.
Vorteil? optisch geil. Ende :d

Sonst habe ich keinen Nutzen, ABER bei solchen Ausgaben denke ich immer: Why not WENN man gerade das Geld opfern kann. OK 300 wären mir zu viel. NZXT hat mich vor 10 Monaten 180 gekostet glaube ich.


Es ist überall das gleiche Dilemma: Beispiel Auto: Mercedes/ BMW um 65.000 Euro oder gleiche Größe, Reichweite usw, ein MAZDA um 38.000 (mit mehr Ausstattung (=Blink Blink)

Auf was will ich hinaus? Ich bin überzeugt, dass es hier einige gibt, die ein Imageauto fahren (BMW, Tesla, Benz, Audi=also jene die viel kosten), aber diesen Preis für die Kühlung nicht bezahlen wollen. Und das ist auch OK, nur weil man einen BMW fährt, muss man nicht immer das teuerste haben.

Ich finde sie schick, erkenne aber nicht den Mehrwert NZXT gegenüber
 

Da Fre@k

Enthusiast
Mitglied seit
15.05.2005
Beiträge
383
Ort
Köln
Ich weiß nicht, warum immer alle auf iCUE rumhacken.
Ich hab sie bei mir auch drauf und sie tut genau das, was sie soll und das unauffällig ohne Probleme.
Guckt euch mal Asus Armoury Crate an, DAS ist crap 🤮
Dagegen ist iCUE Gold.
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.751
Im Gegensatz zu den meisten Kommentaren hier finde ich die iCue Software gar nicht sooooo schlimm. Sie ist für mich nicht sonderlich intuitiv, aber man kann eine Menge damit machen wenn man denn will.
Keiner bemängelt die Funktionen dieser Software. Das Ding verbraucht aber ungefragt und ungerechtfertigt Unmengen an Ressourcen und verursacht Ruckler dadurch.
 

TermyD

Enthusiast
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
1.695
Die Hintergrund Belastung durch iCue war in den alten Versionen wirklich recht hoch. Aber seit der Version 4.x konnte ich das nicht mehr feststellen? Die iCue Dienste dümpeln bei mir so um die 0,1 bis 0,2% CPU Auslastung rum wenn ich die Software nicht aktiv nutze. Das finde ich nicht zuviel.
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.751
Habe ich erst vor ein paar Tagen wieder probiert und kann dies absolut nicht bestätigen. Es ist besser, aber nicht viel. Jetzt nur noch 3% anstatt 5%. Immer noch extrem viele Hintergrundprozesse, die oft nichts mit dem Produkt zu tun haben was man benutzt (z.B. was mit Headset - ich habe kein Headset). Selbst noch wenn man iCUE komplett schließt.
 

TermyD

Enthusiast
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
1.695
3% finde ich auch viel. Aber selbst wenn ich alle einzelnen Dienste zusammen addiere, komme ich nicht über 0,5%. Die meisten Dienste stehen auf 0%, vereinzelt geht mal einer auf 0,1 oder 0,2% hoch 🧐?

Vielleicht hängt es damit zusammen, welche Corsair Produkte man nutzt? Ich habe Tastatur, Maus und Headset von Corsair. Es ist ja durchaus drin, dass die Kontrolle von einem Commander Pro, RGB Speicher, AIO Steuerung inkl. RGB Lüftern o.ä. mehr Last erzeugt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.751
Vielleicht liegts an den Sachen, die ich von Corsair habe (Netzteil und 8 KHz Tastatur). Aber bei mir sind es immer um die 3%.
 

Jolokia

Enthusiast
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
861
Also, ich hatte die icue Software mal für die rgb Steuerung von meiner 3080 FE genutzt und fand das Teil um LÄNGEN besser als jeglichen MSI crap den ich hier mal getestet habe mit meinem Board.
Das ist wirklich die Pest das Zeug.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
46.589
Ort
Ladadi
ist sie auch. vor allem in der neusten version. das ding ist schon um welten vor den boardlösungen.

das problem ist aktuell bei mir eher die hardware. der controller oder die lüfter haben bei meinem case aktuell ne macke. hab die lüfter rgb kabel abstecken müssen um das flackern abzuschalten.

wird dann gegen ein lianli air mini getauscht und keine rgb lüfter.
 

Netter-Mann

Profi
Mitglied seit
13.10.2020
Beiträge
387
Ort
Landwehr
Mist das Ding gefällt mir....... Aber der Preis 😢 😢 😢.
Wäre eine Alternative zur Alphacool Eisbaer Pro Aurora 420. Wollte nächstes Jahr auf 3 Lüfter gehen.
 

Rommel

Global Marktplatz-Geier
Mitglied seit
26.01.2003
Beiträge
1.385
Wäre es jetzt ein Kupfer-Radi gewesen, hätte ich mit leben können.

Derzeit nutze ich die Z73 (vorher Custom) und die ist recht gut. Ich bin nur von Custom weg weil ich einfach zuviel schraube.

Warum zum Geier sparen die immer am RADI.
 

Gaming Cat

Profi
Mitglied seit
07.10.2020
Beiträge
87
Edel sieht das schon aus! Da fragt man sich, wann wird endlich mal ein Luftkühlungs-Hersteller ein kleines OLED oder LCD Display seitlich im Lüfterrahmen oder in die Verkleidung des Kühlers einbauen, dass die Temperatur anzeigt?
Bei Wasserkühlungen gehört ein mehrere Zoll grosser Farbbildschirm ja beinahe schon serienmässig überall mit dazu.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten