Aktuelles

Core i9-7980XE und i9-7960X: Intels Konter für Threadripper

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.609
Lange darf AMD den Platz an der Sonne nicht für sich beanspruchen: Nach etwas über einem Monat kontert Intel mit dem Core i9-7980XE und dem Core i9-7960X sowie zwei kleineren Modellen AMDs Ryzen Threadripper. Das klare Ziel ist es, in den Benchmarks wieder ganz vorne zu sein und AMD den Platz 1 nicht allzu lange zu überlassen. Bei CPU-Preisen von bis zu 2.000 Euro geht es dabei wohl ausschließlich um diesen Punkt. Wir schauen uns die beiden Core-Boliden trotzdem genauer an. In diesem Jahr ist Musik im CPU-Markt: Erst Mitte August hatten wir mit dem
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

oooverclocker

Semiprofi
Mitglied seit
29.08.2012
Beiträge
5.627
Ich will mal den Test loben. DX12 und Vulkan wurden getestet und die Frametimes angegeben. So wünsche ich es mir auch für die Grafikkarten.

Das Fazit sehe ich genauso: Wer gewisse Features wie ECC nicht benötigt und mit dem Stromverbrauch/Kühlung zurecht kommt, kann bei Intel etwas mehr Leistung bekommen. Doch der Aufpreis zur Konkurrenz ist unverhältnismäßig hoch und somit ist die Entscheidung am meisten vom Budget abhängig, und wofür man den Rechner nutzen möchte.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.393
Ort
Koblenz
Mich hat gewundert wie schlecht Photoshop CC und Premiere Pro skalieren. Dort bekommt man ja nur etwa die doppelte Performance eines Quadcores raus, bei 16 bzw. 18 Kernen.

Ansonsten stimme ich eurem Fazit zu: Wer kauft bitte ne 2000€ Cpu, wenns vergleichbare Leistung mit mehr PCIe Lanes bei AMD für die Hälfte gibt?
 

REDFROG

Experte
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
3.652
Ort
Baden Württemberg
Dann habe ich mit den Threadripper alles richtig gemacht.
Ohne Threadripper wäre diese Intel CPU in diesem (Preis)Format und zu diesen Zeitpunkt nicht erschienen.

Diese Intel CPU würde ich mir im Leben nicht leisten wollen! Der Preis ist wie nach den Sternen greifen. Wie viele Leute hier auf Luxx denken tatsächlich über einen Kauf nach?
Wenn man etwas per CPU berechnen muss, warum zum doppelten Preis... dafür ein: Lol.

Nur der idle verbrauch ist in der tat besser. Jetzt kommt es drauf an... ist die CPU in der verwendungszeit mehr auf idle oder mehr auf Last. Für idle kauft man sich keine 2000eur CPU. Deshalb ist hier kaum eine Gewichtung.
Wie viel Benzin ein Lamborghini mit 800PS im standgas verbraucht, will auch niemand wissen.

OC vs. OC wäre noch interessant. Da könnte Intel noch weiter Land gut machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

the_pi_man

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
1.234
Ort
Köln
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9920x
Mainboard
Asrock 299 pro
Kühler
Dark Rock4 Pro
Speicher
64 GB Crucial 3200
Grafikprozessor
EVGA 2080 CX2
Display
Dell 2516
SSD
960GB Crucial, 500GB WD, 2x1TB Samsung
HDD
keine mehr :-)
Opt. Laufwerk
Bluray ComboLw
Gehäuse
Fractal Design R4
Netzteil
Enermax 750 D.F.
Betriebssystem
Win 10 Pro
Sonstiges
40TB NAS
Internet
▼ 400MBit ▲ 20MBit
Dann habe ich mit den Threadripper alles richtig gemacht.

Wie viel Benzin ein Lamborghini mit 800PS im standgas verbraucht, will auch niemand wissen.
So isses! Wenn ich die 18 Kerne brauche/ausnutze ist der Verbrauch im Idle (hoffentlich) irrelevant.
 

iceman84

Experte
Mitglied seit
12.01.2012
Beiträge
1.094
Ort
Bayern
Mich hat gewundert wie schlecht Photoshop CC und Premiere Pro skalieren. Dort bekommt man ja nur etwa die doppelte Performance eines Quadcores raus, bei 16 bzw. 18 Kernen.

Ansonsten stimme ich eurem Fazit zu: Wer kauft bitte ne 2000€ Cpu, wenns vergleichbare Leistung mit mehr PCIe Lanes bei AMD für die Hälfte gibt?
schön ist dann noch wenn man gewisse Filter oder Plugins hat die nur einen Core nutzen... das nervt mich selbst bei meinem 1230v3 hier in der Arbeit.... naja lässt man das ganze nach Möglichkeit über Nacht teilweise als Batch laufen....
 

w00tw00t

Experte
Mitglied seit
08.08.2012
Beiträge
86
Gibt es Menschen die sich eine 2000€ CPU kaufen um damit auf einem FullHD Monitor zu spielen?
 

Warl0rd

Semiprofi
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
756
Ort
Wilhelmshaven
System
Desktop System
BigBoy
Laptop
MacBook
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i7 8700K
Mainboard
Gigabyte Z390 GamingX
Kühler
Noctua NH-D15 chromax.Black
Speicher
32GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 DIMM CL16 Dual Kit
Grafikprozessor
MSI Radeon RX 5700 Gaming X
Display
LG 27GL850-B WQHD@144Hz, FreeSync & G-Sync
SSD
Corsair Force Series MP510 960GB, Samsung SSD PM981a 512GB
Opt. Laufwerk
USB BD-Brenner
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Phanteks Enthoo Evolv X
Netzteil
Seasonic Prime Ultra 750W 80+ Titanium
Keyboard
Logitech G910 Orion Spectrum
Mouse
Logitech G502 SE HERO
Betriebssystem
Windows 10 64Bit
Webbrowser
Chrome / FireFox
Internet
▼ 1150MBit ▲ 50MBit

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.053
Ort
Nehr'esham
System
Desktop System
Endlos-Baustelle
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K, 4790K, 3770K, QX6700, A10-8750/5800K/5750M/4600M, A8-3870K, A6-3670K, R-464L
Mainboard
M11G, Z97XSOCF, Z77XUP5TH, Z77CROWNU1D, BlackOps, IX48GT3, F2A88XUP4, F2A85XUP4, A75UD4H, F1A75FS1r2
Kühler
HR-22, Silver Arrow IB-E, TRUE Black, Mega Shadow, Orochi
Speicher
G.SKILL, Corsair, Mushkin & Co
Display
5K, 4K, 2K
Netzteil
80plus Platinum

G3cko

Semiprofi
Mitglied seit
06.05.2005
Beiträge
3.176
Ich will mal den Test loben. DX12 und Vulkan wurden getestet und die Frametimes angegeben. So wünsche ich es mir auch für die Grafikkarten.

Das Fazit sehe ich genauso: Wer gewisse Features wie ECC nicht benötigt und mit dem Stromverbrauch/Kühlung zurecht kommt, kann bei Intel etwas mehr Leistung bekommen. Doch der Aufpreis zur Konkurrenz ist unverhältnismäßig hoch und somit ist die Entscheidung am meisten vom Budget abhängig, und wofür man den Rechner nutzen möchte.
Dx12 und Vulkan schön und gut, leider fehlt eine passende Grafikkarte. Der AMD Treiber geht bei der Kernskalierung sicher ganz anders zu Werke alsder verkorkste von Nvidia... Schade, ansonsten guter Test.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.653
Ort
SN
Warscheinlich kaufen die eher eine 2000$ CPU um damit weis der Geier was zu machen und spielen, wenn sie dazu Zeit finden vllt auch mal ein Spiel auf ihren FHD Monitor...

Was den Test angeht, ich bin ja der Meinung, bei derart breiten CPUs (das nimmt AMDs TR nicht aus!) sollte man schon ein Stück weit einen angepassten Test nutzen. Die 0815 Tests interessieren doch nur nebenher... Wer Software nutzen kann, welche auf 32 und mehr Threads skaliert, der hat idR andere Anforderungen als der 0815 Spieler.

Interessant bei der Thematik ist bspw., die Skylake-X Technik scheint massiv von AVX zu profitieren, deutlich mehr als Ryzen:
Intel Core i9-7980XE 7960X im Test: 18 Kerne stellen bei Leistung und Preis alles in den Schatten (Seite 3) - ComputerBase
Das relativiert den Kaufpreis vor allem dort, wo es auf Zeit ankommt -> und wo als dort, wo es auf Zeit ankommt, kauft man solche CPUs!? Das ist zwar "nur" Blender und POV-Ray, aber eben DAS ist aus meiner Sicht das Potential für die Zukunft.
Im Vergleich Core zu Core sind das ~10% mehr Takt bei AMD zu ~10% mehr Leistung bei Intel. Ne ganze Menge Holz...


Schade, dass es für mich keine brauchbaren Boards im Moment für SKL-X gibt. Aber wenn Asus das X299-E WS rausdrückt, könnte ich schwach werden... So ein 7860X legt mal schlappe Faktor 2 auf meinen alten 5960X drauf, ist ST nicht langsamer und (gute Kühlung vorrausgesetzt) lässt sich recht sicher auf 4,2-4,5GHz Allcore prügeln. Das Silizium gibt es her... Ob einem das 2000€ wert ist, muss jeder für sich entscheiden.

Dx12 und Vulkan schön und gut, leider fehlt eine passende Grafikkarte. Der AMD Treiber geht bei der Kernskalierung sicher ganz anders zu Werke alsder verkorkste von Nvidia... Schade, ansonsten guter Test.
Kannst du diese These irgendwie mit Fakten belegen?
 

croate

Neuling
Mitglied seit
14.09.2017
Beiträge
121
der Testbericht ist sehr gut geworden!
Mich würden die Verkaufszahlen beim i9 7980XE interessieren :d
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.653
Ort
SN
Belegt aber nicht die Aussage oder hab ich was auf den Augen!?
Ich sehe da je nach Spiel mal den einen, mal den anderen vorn. F1 2017 geht besser auf der TI, BF1 hingegen besser auf der Vega. Civ bei den SKL-X gleich, bei Ryzen 7 aber völlig anders? TR dann wieder mau? In Ashes ist die TI wieder leicht vorn.

Meine Theorie (gerade für BF) wäre hier, dass AMD mit ihrem Treiber auf Biegen und Brechen versucht, in die Problematik der beiden CCXen pro Ryzen nicht reinzulaufen. Sprich die werden warscheinlich dies explizit so programmiert haben, damit die Nachteile beim Schwenk zwischen den Threads OS seitig nicht auftreten. Beim Threadripper scheint das aber bspw. auch (noch) nicht richtig zu klappen, siehe Civ...
 
Zuletzt bearbeitet:

SkizZlz

Experte
Mitglied seit
10.07.2013
Beiträge
5.218

Mich wundert es, dass das Ding noch nicht in Flammen aufgegangen ist hehe überlegt mal 1000 watt :d
 

butcher1de

Experte
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
5.430
Und jetzt zeigt AMD INTEL den Stinkefinger und bringt den TR4 mit 32 Kernen für 2k raus. :asthanos:
 

Mutio

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
8.120
Ort
Düsseldorf
Wieso bitte sollte ich mir das Teil holen? 2000€ und Temp Probleme ohne Köpfen (wofür ich auch nochmal Geld ausgeben muss + Risiko) während ich bei AMD die Hälfte zahle für kaum weniger Leistung und mehr Lanes plus verlöteten HS. Kann Intel behalten und bis AVX mal wirklich relevant ist, gibt's eh schon den Nachfolger bei AMD, für wieder die Hälfte :fresse: Über den fehlenden ECC Support bei einer WS Plattform brauchen wir nicht erst diskutieren. Und kommt mir nicht mit Xeon, hätte man anbieten müssen mit Blick auf die Konkurrent, fertig.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.653
Ort
SN
Und jetzt zeigt AMD INTEL den Stinkefinger und bringt den TR4 mit 32 Kernen für 2k raus. :asthanos:
Gibts doch schon!?
Schimpft sich Epyc 7551P und kostet leicht über 2000€...
Von den Boards her ist es nicht so wirklich anders. Dafür bisschen weniger BlingBling und kein OC. ;) Also WENN du willst, kannst du kaufen...
 

Holt

Semiprofi
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Da sieht man mal wieder wie sehr die ersten Preise überzogen sind, denn aktuell bietet Proshop den 7980XE für 1899€ an, während MF noch 2380€ dafür aufruft.

- - - Updated - - -

Temp Probleme ohne Köpfen
Wo denn? Combuterbase hat mit Luftkühlung getestet und maximal 70°C Kerntemperatur beim 7980XE ermittelt. Selbst Übertaktung war damit möglich:
 

butcher1de

Experte
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
5.430
@Holt Cinebench R15 kannst du als Temperatur Checker knicken, dafür ist es viel zu kurz.
Übertakten bis die Sicherung kommt
Die Überschrift hat allerdings was :fresse: Wobei wenn bei denen schon bei 700Watt ++ die Sicherung fliegt.......

@fdsonne Übertakten muss aus Prinzip schon mal sein. Allerdings würde mich die CPU Package Power (SMU) bei 64 Threads bei 4 GHZ schon interessieren. :hmm:
 

Satan

Enthusiast
Mitglied seit
03.06.2003
Beiträge
1.117
Ort
Nürnberg
Produkte, die mehr als das Doppelte kosten, sind nun also ein Konter? - Demnach ist ein 911er also der Konter zum Golf GTI.... spannend!
 

cps

Semiprofi
Mitglied seit
28.06.2016
Beiträge
117
Das mit dem Stromverbrauch irritiert mich, bei heise ist das hier zu lesen:
Normale Leistungsaufnahme bei Volllast
Unter Volllast mit Prime95 verheizte der 18-Kerner Core i9-7980XE im c't-Labor 266 Watt, der 10-Kerner Core i9-7900X noch 210 Watt und AMDs 16-Kerner Ryzen Threadripper 1950X 283 Watt. Die Leistungsaufnahme schließt dabei immer das System mit ein; hierbei achten wir auf so weit wie möglich vergleichbare Bedingungen und verwenden sparsame Mainboards.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.653
Ort
SN
Produkte, die mehr als das Doppelte kosten, sind nun also ein Konter? - Demnach ist ein 911er also der Konter zum Golf GTI.... spannend!
Jain... GTI und 911er spielen nicht in der selben "Klasse". Aber ein Supersportler darf doch auch mal das doppelte kosten wie ein anderer Supersportler, weil er die Messlatte da ganz oben im Regal noch eine Ecke höher schiebt.

Das mit dem Stromverbrauch irritiert mich, bei heise ist das hier zu lesen:
Was irritiert dich genau?
Prime95 Load bzw. Leistungsaufnahmemessungen hängen A) davon ab, welche Version (AVX/FMA3 ja/nein) und B) was das Board daraus macht.
Vor allem letzteres ist kritisch, weil gern die Boards NICHT drosseln. Ist schneller, aber säuft eben Strom. AVX takten die Dinger teils deutlich unter non AVX Load.
Die Luxx Messungen für MT Last sind non AVX. Also mit vollem 2.0 Turbo.

Blöderweise wird darauf selten eingegangen... Da nimmt man sich die absoluten worst case Verbrauchsmessungen und stellt diese ggü. irgendwelchen Leistungsmessungen gegenüber.
 

Phantomias88

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2008
Beiträge
8.055
Ort
StuggiTown
Challenge Accepted!

1000W wo genau gemessen?
Welche Software und OS Versionen?
Welche bestätigten Leistung Werte?

Ah, sorry trash!

:popcorn:
 

Holt

Semiprofi
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
cps, die Leistungsaufnahme hängt immer von den Einstellungen des System (UEFIs) ab, wenn dort hohe Taktraten und damit Spannungen angelegt werden, geht die Leistungsaufnahme hoch. Wird ein Power Limit erzwungen, bleibt die CPU innerhalb dieses erzwungenen Limits. Bei den ersten Reviews von Skylake-X waren diese durch die Boards praktisch durch die Bank selbst in der Defaulteinstellung massiv übertaktet worden, gerade auch wenn AVX intensiv genutzt wird, wie es bei Prime der Fall ist.

Aussagen zur Effizienz sind daher niemals auf Basis des Verbrauches bei so einem Torture Test mit Prime zu treffen, sondern immer nur auf Basis der Leistung und Leistungsaufnahme bei einem konkreten Benchmark / einer Anwendung.

Produkte, die mehr als das Doppelte kosten
Für den 1950X werden derzeit ab 949€ aufgerufen, für den 7980XE ab 1899€, also recht genau das Doppelte und die Preise des 7980XE dürften noch weiter fallen, wenn er dann endlich bei den Händlern ist. Außerdem ist die CPU ja auch nur ein Teil der Kosten so eines Systems, da kommt ja noch das Mainboard, RAM, Netzteil, Gehäuse, Laufwerke und die Graka dazu, am Ende sind es dann vielleicht 50% Aufpreis oder noch weniger. Die letzten paar Prozent Leistung kosten eben immer besonders viel, übrigens auch bei Autos.

- - - Updated - - -

1000W wo genau gemessen?
Die 1000W wurden beim Extrem-OC unter LN2 @5,7GHz durch „der8auer“ am 12-Volt-Anschluss der Stromversorgung für die CPU gemessen.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.653
Ort
SN
@Holt
man könnte ja zur Abwechslung ja mal die Prime95 Leistung mit angeben, wenn man schon den Verbrauch misst... Denn das Tool spuckt auch Leistungswerte aus ;) Macht aber auch Keiner... Was Schade ist. Gerade im Vergleich.
Eigentlich müsste man heute reguläre non AVX aka SSE2 Legacy Load messen (und ggü. Bench-Performance stellen) sowie AVX, AVX2 und AVX512 ebenso.

CB hat zumindest die Zuwächse bei AVX/AVX2 Load in zwei Tools ermittelt und da liegt ne Menge Potential. Den 16C TR vs. 16C SKL-X trennen dort grob 10% -> und das inkl. 10% Taktvorteil pro TR.

Komisch das man beim Ryzen immer auf aktuelle Software rumgeritten ist und hier ists den gleichen Leuten wieder egal!?
 
Oben Unten