Aktuelles

Cooper Lake erhöht beim HCC-Die offenbar die Kernanzahl

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
4.117
Für die Xeon- und Core-X-Prozessoren gilt von Seiten des eigentlichen Silizium-Chips folgender Aufbau: Der LCC-Die (Low Core Count) bietet bis zu acht Kerne. Für die größeren Modelle fertigt Intel den HCC-Die (High Core Count) mit bis zu 18 Kernen und für bis zu 28 Kerne sieht Intel die XCC-Dies (Extreme Core Count) vor.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

BcHmF

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
89
18 Kerne sind High Core Count? Und 28 Extreme? Da muss man sich schon das Lachen verkneifen. :d
 

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.142

MaxthonFan

Experte
Mitglied seit
08.08.2014
Beiträge
416
Ort
Irgendwo im Nirgendwo

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
8.235
Ort
Lübeck

aerotracks

Enthusiast
Mitglied seit
10.06.2013
Beiträge
12.386
Cooper Lake Low Core Count hat nur noch 8 Kerne? Das wären 2 weniger als bisher.
 

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
8.235
Ort
Lübeck
@Bucho Wie viele Dies verbaut Intel denn auf einem Package? Dem Foto im Artikel nach zu urteilen einen.
 

Bucho

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
6.085
Ort
Wien
@Bucho Wie viele Dies verbaut Intel denn auf einem Package? Dem Foto im Artikel nach zu urteilen einen.
Bei den Xeon Platinum 9xxx Modellen auch zwei.

Also erkläre mir was Du an dem Einwand von @BcHmF berechtigt findest. Würde Intel die CPU als XCC bezeichnen wäre es verständlicherweise nicht sonderlich "Extrem" wenn diese im Vergleich zu einem 64 Kern Epyc oder Threadripper stellt. Auf den DIE bezogen sind 28 Kerne nicht ohne, AMD hat hier aktuell nur 8.
Auf der anderen Seite werden bei solchen Servern oft die kompletten Systeme betrachtet. Bei Intel sind pro Mainboard aktuell acht solcher 28 Kern CPUs möglich, bei AMD zwei. Wenn das Package bzw. der Sockel groß genug wäre könnte Intel theoretisch auch 8 solcher DIEs auf eine CPU Packen. Macht aber wohl keinen Sinn?

Die LCC, HCC Bezeichnungen hat Intel schon seit den Nehalem basierenden Xeons (2009) und ich glaube XCC seit den Ivy Bridge (EX) basierenden Xeons. Sollen die das jetzt ändern? Weil es CPUs/Packages mit in Summe mehr Kernen gibt?
 

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
8.235
Ort
Lübeck
Ah, dass es auf den Xeon Platinum auch zwei sind, wusste ich nicht - thx!
 
Oben Unten