Aktuelles

[Sammelthread] Cooler Master NR200 / NR200P / NR200P Max Sammelthread

Ing.Fred

Neuling
Mitglied seit
20.12.2020
Beiträge
6
Kühler ist noch nicht vorhanden, wollte vorher sicher gehen bevor ich die Kohle für das Ding ausgebe :)
Das Case ist auch noch nicht da, ich möchte auf Nummer sicher gehen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

r4pFTW

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
5.288
Ort
Berlin
Möchte mir das NR200 (ohne TG) zulegen.
Vorhanden ist unter anderem das Gigabyte B550i Pro ax sowie eine 3090FE.
Passt der Noctua U12A mit dem Board in das Case mit der Lochwand?
Ja, läuft bei mir so.
 
Mitglied seit
03.12.2011
Beiträge
257
cpu reseat bringt nichts. mobo und ram sind in ordnung, mit dem 2700x booted er. installiere grade mal bios version f61
edit: nope, postet weiterhin nicht mit dem 5600x. Muss ich den wohl mal auf meinem alten x470 testen. das muss ich aber erst updaten -_-
 
Zuletzt bearbeitet:

WolfJ13

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
2.251
Bei mir sind 2 am Boden auf in, die Oben 2 auf ex.
Der CPU Lüfter auf ex.
Temps von GPU ca. 60Grad und die Temps von CPU um die 65Grad beim Zocken.
Welche CPU? Lüfterkurve auf Standard? UV/OC?

Heute ist meine CPU beim Starten (!) von 3D Mark (nicht bei der Durchführung des Benchmarks) auf 90 Grad hochgeschossen… hab dann schnell den Stecker gezogen. Irgendwas stimmt mit der CPU nicht, mein vorheriger 5900X lief auf max. 75 unter Last, wenn überhaupt.

Gestern Prime95 gestartet, nach 10 Sekunden war die CPU bei fast 100 Grad!! Ich verstehe es einfach nicht, glaub ich werde die CPU mal einsenden.
Vielleicht sind auch die Temperatursensoren der CPU defekt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zinured

Neuling
Mitglied seit
04.09.2021
Beiträge
17
Welche CPU? Lüfterkurve auf Standard? UV/OC?

Heute ist meine CPU beim Starten (!) von 3D Mark (nicht bei der Durchführung des Benchmarks) auf 90 Grad hochgeschossen… hab dann schnell den Stecker gezogen. Irgendwas stimmt mit der CPU nicht, mein vorheriger 5900X lief auf max. 75 unter Last, wenn überhaupt.

Gestern Prime95 gestartet, nach 10 Sekunden war die CPU bei fast 100 Grad!! Ich verstehe es einfach nicht, glaub ich werde die CPU mal einsenden.
Vielleicht sind auch die Temperatursensoren der CPU defekt?
Noctua NH U12A Fans laufen mit festen 1000RPM.
die oberen Noctua NF A12x25 sind auf Source von CPU eingestellt und
die unteren Noctua NF A12x25 auf Source GPU.

GPU ist undervolter von MSI RTX 3080 Gaming x Trio.

CPU R7 3700X.

Lüfterkurve ist mit FanControl eingestellt.
 

Terr0rSandmann

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
24.973
Ort
Berlin
So, mein zweiter Build mit dem NR200P steht.
Im Prinzip hat sich eigentlich nichts geändert, außer dass als Grafikkarte eine 3080 TI Founders zum Einsatz kommt :d

Unterschied zu meinem ersten Build ist, dass der jetzige 5900X ein absoluter Hitzkopf ist; in Spielen bin ich eigentlich konstant bei und über 72 Grad +.
Ging sogar soweit, dass ich den CPU Lüfter tauschen musste; eigentlich wollte ich mal den Mugen 5 ausprobieren; musste jedoch dann wieder auf den FUMA 2 wechseln. Beim Mugen 5 waren die Temps noch höher. In Prime 95 ist die CPU in überschaubarer Zeit direkt auf 88 Grad + geklettert.

Ansonsten sind die FEs von der Wärmeentwicklung wirklich enttäuschend, da gefallen mir die Custom Design viel besser. Aber Optik darf auch ein wenig mitspielen ;)
Meine 3080 TI läuft stabil 1890/1905 @0,85 V und der 5900X AllCore 4,5 Ghz @ 1.225.

Der Airflow ist ebenfalls exakt wie damals, oben, unten und am CPU Lüfter jeweils 2 Noctua, also insgesamt 6 Noctua. Trotzdem waren die Temps letztens besser :-/

Nvidia hat der 3080-Ti mit Absicht den unterdimensionierten Kühler der 3080 verpasst, da die Karte sonst schneller als eine 3090 wäre und das zum geringeren Preis ;)
Deine UV Werte sind dafür aber sehr gut. 1890/1905 @0,85 V sind sonst eher Werte der normalen 3080, die Ti macht da i.d.R. ein paar Steps weniger.
Bei mir kommt die Karte auch mit UV @ 0,85V zum Einsatz, unter der Karte 2 Noctua A12x25. Habe damit eigentlich keine Probleme mit den Temps. Meine Karte schafft deinen Takt absolut nicht, dafür absolut Totenstille was Kühlergeräusche und Spulenfiepen angeht :)
Mein 5800X wird aber auch gut warm. Im Spielen gehts noch, aber beim Benchen geht der auf die 85°C wo dann das Throtteling einsetzt.
 

WolfJ13

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
2.251
Danke für die Rückmeldungen.

Ich hab das BIOS zurückgesetzt, hatte dort ein paar Einstellungen vorgenommen zwecks UV/OC der CPU.. wie das so als Laie eben ist, folgt mal blind den Tutorials auf YouTube. Waren sicherlich auch Werte dabei, die vielleicht für ein miniITX Format weniger geeignet waren. Seitdem haben sich meine Temperaturen zumindest wieder etwas normalisiert.

In Argus Monitor habe ich die oberen und unteren Noctua auf CPU Tempquelle gesetzt, da die CPU der größte Knackpunkt ist, was die Temperaturen anbelangt. Eigentlich bin ich mit intake beim CPU Lüfter damals besser gefahren, aber vielleicht zwingt mich die 3080 TI FE doch dazu mal exhaust zu probieren.

im Undervolting Thread war jemand mit einer 3080 TI von EVGA, der noch bessere Werte bei 0,85 erzielte. Also Metro Exodus schafft die Karte meist 15 Benchs, zwischen dem 15 und 20 kommt dann aber ein Crash. Gehe ich vom Takt her 15 herunter, laufen 20 Benchs durch. Da allerdings in keinem anderen Spiel bisher ein Crash auftrat, habe ich den ursprünglichen Wert belassen.

P.S. Und schon wieder, ohne dass ich eine Anwendung starte, schießt die CPU von 45 Grad auf annährend 70 Grad.
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    88,2 KB · Aufrufe: 16

Terr0rSandmann

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
24.973
Ort
Berlin
Danke für die Rückmeldungen.

Ich hab das BIOS zurückgesetzt, hatte dort ein paar Einstellungen vorgenommen zwecks UV/OC der CPU.. wie das so als Laie eben ist, folgt mal blind den Tutorials auf YouTube. Waren sicherlich auch Werte dabei, die vielleicht für ein miniITX Format weniger geeignet waren. Seitdem haben sich meine Temperaturen zumindest wieder etwas normalisiert.

In Argus Monitor habe ich die oberen und unteren Noctua auf CPU Tempquelle gesetzt, da die CPU der größte Knackpunkt ist, was die Temperaturen anbelangt. Eigentlich bin ich mit intake beim CPU Lüfter damals besser gefahren, aber vielleicht zwingt mich die 3080 TI FE doch dazu mal exhaust zu probieren.

im Undervolting Thread war jemand mit einer 3080 TI von EVGA, der noch bessere Werte bei 0,85 erzielte. Also Metro Exodus schafft die Karte meist 15 Benchs, zwischen dem 15 und 20 kommt dann aber ein Crash. Gehe ich vom Takt her 15 herunter, laufen 20 Benchs durch. Da allerdings in keinem anderen Spiel bisher ein Crash auftrat, habe ich den ursprünglichen Wert belassen.

P.S. Und schon wieder, ohne dass ich eine Anwendung starte, schießt die CPU von 45 Grad auf annährend 70 Grad.

Wenn deine Taktraten da Exodus stabil sind, dann bist du sicher. Klar, sicher gibt es noch wo ein golden Sample was noch besser ist, aber deine Werte sind mega gut! Wenn die Karte kein/wenig Spulenfiepen hat, hast du echt mega Glück gehabt.

Wobei du das NR200 nicht viel schlechter stellen musst als ein vollwertiges ATX System. Der Airflow, die Möglichkeit 5 gute Lüfter zu verbauen und die doch recht gute Auswahl ein CPU Kühlern ist echt Spitze. Klar, ein D15 oder so passt da nicht, aber Mugen5, Fuma2, C14S, U12A usw. sind gewiss keine Kühler der unteren Mittelklasse. Die greifen schon die Flagschiffe an.
 

Tazik1993

Neuling
Mitglied seit
06.08.2021
Beiträge
3
Wie erreicht Ihr solche GPU Temps beim Zocken? Ich lande auf 75 teilweise 80 grad.
Ich habe 3070ti FE... 2 Lüfter unten intake, 2 oben exhaust...

Kann ich was verbessern?
 

r4pFTW

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
5.288
Ort
Berlin
Undervolting
 

WolfJ13

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
2.251
Wie erreicht Ihr solche GPU Temps beim Zocken? Ich lande auf 75 teilweise 80 grad.
Ich habe 3070ti FE... 2 Lüfter unten intake, 2 oben exhaust...

Kann ich was verbessern?

Undervolting:

Die Custom Designs haben bessere Temps als die FEs; gerade im NR200P merkt man das Lüfterdesign der FEs schon.
Durch Undervolting der Grafikkarte bleibt die Karte 5 bis 8 Grad kühler, bei gleichbleibender bzw. nur geringfügiger weniger Leistung.
 

Tazik1993

Neuling
Mitglied seit
06.08.2021
Beiträge
3
Ich habe dann gleich noch eine Frage... Ich habe mir extra bei AliExpress gesleevte weiße Kabel in gewünschter Länge bei Winkool Store bestellt für Corsair Netzteil.... Dann habe ich Evga 650 entdeckt, für 50€ weniger... Natürlich bestellt, alles so gut wie möglich verkabelt...

Nichts ging danach.... Sind da die Evga Leitungen wirklich anders gepinnt? Auf die schnelle habe ich keine Schaltpläne gefunden. Musste dann auf EVGA Verkabelung zugreifen... Sieht jetzt nicht so schön aus...

Die Frage, weil ich wieder auf Amazon
Dann 12 pin auf 2 8 pin bestellt in Weiß. Habe jetzt langsam Angst, dass die Graka dadurch kaputt gehen kann... Hat da jemand schon Erfahrung?
 

Anhänge

  • Screenshot_2021-09-13-10-05-08-838_com.miui.gallery.jpg
    Screenshot_2021-09-13-10-05-08-838_com.miui.gallery.jpg
    181 KB · Aufrufe: 78
  • Screenshot_2021-09-13-10-09-08-373_com.amazon.mShop.android.shopping.jpg
    Screenshot_2021-09-13-10-09-08-373_com.amazon.mShop.android.shopping.jpg
    119,3 KB · Aufrufe: 78

Tazik1993

Neuling
Mitglied seit
06.08.2021
Beiträge
3
Edit, noch eine Frage, wie steuert ihr die 4 Gehäuse Lüfter? Bei mir sind die PWM und haben 600-1800 rpm.

Ich habe die über CHA Fan angeschlossen, jedoch das Minimum dort ist 1k rpm... Ist mir ehrlich gesagt zu laut. Im Bios kann ich auch Manuell auf 600 nicht einstellen, die Messung bringt auch nicht....

Bitte um Hilfe:-)
 

Zinured

Neuling
Mitglied seit
04.09.2021
Beiträge
17
Edit, noch eine Frage, wie steuert ihr die 4 Gehäuse Lüfter? Bei mir sind die PWM und haben 600-1800 rpm.

Ich habe die über CHA Fan angeschlossen, jedoch das Minimum dort ist 1k rpm... Ist mir ehrlich gesagt zu laut. Im Bios kann ich auch Manuell auf 600 nicht einstellen, die Messung bringt auch nicht....

Bitte um Hilfe:-)
Über das Programm FanControl.
Bei mir sind die Lüfter so eingestellt:
2x CPU Lüfter fix auf 1000rpm
2x bottom Lüfter Source GPU Temp
2x above Lüfter Source CPU Temp
 

WolfJ13

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
2.251
Warum liegt die Temp über 80 Grad im Idle!!!

Alle Kerne bis auf einer sind im Schnitt nur 35 Grad. Ein Kern, warum auch immer ist 72 Grad.
Ist doch merkwürdig? :( Wärmeleitpaste ist gleichmäßig aufgetragen. Doch mal die CPU einsenden?
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    60,3 KB · Aufrufe: 22
  • unbekannt 2.JPG
    unbekannt 2.JPG
    57,2 KB · Aufrufe: 23

Maendro

Urgestein
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
11.192
Habe da mal was neues eingebaut. Ziemlich lustig so ein Display.


Installation Sensor Panel im Cooler Master NR200P + AIDA64 Setup
 

WolfJ13

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
2.251
Habe da mal was neues eingebaut. Ziemlich lustig so ein Display.


Installation Sensor Panel im Cooler Master NR200P + AIDA64 Setup
Schaut stylisch aus, aber doch eher eine Spielerei, oder schaut man in der Praxis wirklich auf das Display?
Ist das dein Youtube Kanal?

Kurz zu meiner Problematik mit den CPU Temps. Ich habe nun eine AIO von Corsair H115i verbaut. Hab endlich zufriedenstellende Temperaturwerte; im Idle schwankt die Temperatur zwischen 35 und 40 Grad. Im Cinebench geht es nicht höher als 72 Grad, in Spielen wie Metro Exodus bleibt es unter 70 Grad. Hab die CPU mit AllCore @4.6 Ghz und 1.27X laufen. (Lüfter laufen auf 1.100 RPM).

Die GPU, 3080 TI FE, ist vertikal verbaut. Hat mich anfangs zum Verzweifeln gebracht, weil jedes Game oder Benchmark abgestürzt ist. Dachte anfangs, dass Riser Kabel sei defekt, aber das mitgelieferte Kabel von Cool Master ist PCIe 3, musste ich im BIOS entsprechend umstellen, dann hat es funktioniert :)

Einziges Manko, der Radiator kann am Boden nicht festgeschraubt werden, ist um wenige Millimeter zu groß. Aber da nichts klappert, kann ich damit leben.

P.S. Die angegeben Werte sind mit TG.
 

Anhänge

  • 05A4E595-6209-4595-914B-0C2C211DBA6E.JPG
    05A4E595-6209-4595-914B-0C2C211DBA6E.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 54
Zuletzt bearbeitet:

mozarella_fox

Semiprofi
Mitglied seit
26.11.2020
Beiträge
169
Da bin ich ja mal gespannt, wie der Fuma bei mir läuft. Nicht, dass da ein Produktionsfehler drinnen ist:LOL:
 

Maendro

Urgestein
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
11.192
@Wolfi_Abi05 Genau, dass ist mein Kanal. Support ist gerne gesehen :)

Für mich ist das Display nur Spielerei bzw. habe ich mir das nur für das Video gekauft. Aus dem Grund wandert es in den nächsten Tagen in den Marktplatz.
 

r4pFTW

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
5.288
Ort
Berlin
Hast n Abo mehr :)
 

iL0w

Profi
Mitglied seit
21.03.2018
Beiträge
678
Schaut stylisch aus, aber doch eher eine Spielerei, oder schaut man in der Praxis wirklich auf das Display?
Ist das dein Youtube Kanal?

Kurz zu meiner Problematik mit den CPU Temps. Ich habe nun eine AIO von Corsair H115i verbaut. Hab endlich zufriedenstellende Temperaturwerte; im Idle schwankt die Temperatur zwischen 35 und 40 Grad. Im Cinebench geht es nicht höher als 72 Grad, in Spielen wie Metro Exodus bleibt es unter 70 Grad. Hab die CPU mit AllCore @4.6 Ghz und 1.27X laufen. (Lüfter laufen auf 1.100 RPM).

Die GPU, 3080 TI FE, ist vertikal verbaut. Hat mich anfangs zum Verzweifeln gebracht, weil jedes Game oder Benchmark abgestürzt ist. Dachte anfangs, dass Riser Kabel sei defekt, aber das mitgelieferte Kabel von Cool Master ist PCIe 3, musste ich im BIOS entsprechend umstellen, dann hat es funktioniert :)

Einziges Manko, der Radiator kann am Boden nicht festgeschraubt werden, ist um wenige Millimeter zu groß. Aber da nichts klappert, kann ich damit leben.

P.S. Die angegeben Werte sind mit TG.
Ich würde dir davon Abraten den Radiator im Boden zu verbauen. Dadurch ist die Pumpe der höchste Punkt im Loop und die Luft staut sich dann in der Pumpe und das führt zu schnellerem Verschleiß. Ich habe auch ne AIO verbaut aber dann Seitlich und bin mit den Temps mehr als zufrieden.
 
Oben Unten