Aktuelles

Cooler Master MasterBox NR200P MAX im Test: Gehäuse, Kühlung und Netzteil in einem

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
65.083
cooler_master_nr200p_max_logo.jpg
Viele Nutzer scheuen kleine Gehäuse, weil die Wahl passender Komponenten und der Zusammenbau in der Regel herausfordernder als bei ausgewachsenen ATX-Gehäusen ist. Mit dem MasterBox NR200P MAX bietet Cooler Master nun aber eine abgestimmte Kombination aus Gehäuse, AiO-Kühlung und Netzteil an. Ob und wie man sich damit besonders komfortabel ein SFF-System (SFF - Small Form Factor) aufbauen kann, klären wir im Test.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

djrobinson

Enthusiast
Mitglied seit
25.03.2011
Beiträge
1.080
Ort
München Landkreis
Ich wüßte ja zu gern, woher die zahlen zum test stammen. Denn ein testaufbau ist im artikel nicht ersichtlich. Dazu gehört nicht nur die nennung der verwendeten hardwarekomponenten, sondern auch die benutzten meßgeräte.
 

efkano

Enthusiast
Mitglied seit
30.09.2007
Beiträge
349
Grundsätzlich ist es ein sehr interessantes Gehäuse, vorallem weil CM endlich daran gedacht hat einen Radiatorsupport oben im Deckel zu ermöglichen. Das Fazit finde ich etwas irreführend. Wenn ich mir die Bilder angucke, sind weder Schlauch- noch Kabellängen auf das Gehäuse angepasst. Dies ist bei dem NZXT H1 aber der Fall!

Ob dies zur Rechfertigung für den "hohen" Preis genommen wird. Ich denke Ja!!! Was wiederum nicht objektiv wäre.
Ein Großer unterschied zu dem H1 ist dann doch die Abhängigkeit zu den Komponenten und dem kleinen und sehr kompakten Design, dass auch in der Lage ist, Highend-Hardware aufzunehmen und zu Kühlen. Das H1 ohne Netzteil oder Kühler zu liefern, wäre nur schwer vorstellbar und würdee vermutlich das Potential des H1 drastisch schmälern. Diese eigenschaften treffen auf dem NR200P Max überhaupt nicht zu, ich denke aber, dass der Preis sich i.wann bei ca. 250€ maximal einpendeln könnte. 350€ lassen sich für mich nicht rechtfertigen.
 
Oben Unten