Aktuelles

Coffee-Lake-Prozessoren auf 100/200-Series Chipsätzen lauffähig

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
2.220
Bereits mehrfach gab es vereinzelte Meldungen darüber, dass es Nutzer durch Tricks geschafft haben, einen Prozessor der Coffee-Lake-Generation auf einem Mainboard mit 100/200-Series-Chipsatz lauffähig zu bekommen. Die Inkompatibilität zwischen den älteren Chipsätzen und der aktuellen Desktop-Generation und dem damit verbundenen Zwang des Kaufes eines neuen Mainboards sorgte im Herbst das vergangenen Jahres für hitzige Diskussionen.Über die vergangenen Wochen und Monate haben einige Experten...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Hastemaster

Active member
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
897
Ort
Chiemgau
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 8700
Mainboard
Asrock Z370 Killer SLI
Kühler
Scythe Ashura Dual Fan
Speicher
32GB G.Skill RipJaws V 3200 CL 16
Grafikprozessor
Gigabyte GTX 1070 Windforce OC
Gehäuse
Fractal Design Define R5
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 550W
Sonstiges
DeskMini@AMD Ryzen 2400G
Naja, so toll find ich das jetzt auch nicht.
Ob der Zeitaufwand und das Risiko, dass nicht alles wie gewünscht funktioniert und ich mir im allerschlimmsten Fall die CPU schrotte mir die 120 - 150 € wert wären.....ich denke nicht
Muss aber jeder selbst entscheiden.
 

Tzk

Well-known member
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
12.761
Ort
Koblenz
Hast schon gelesen das es nur auf AsRock zu gehen scheint und auch nicht mit jeder Cpu? ;)
 

RAZ0RLIGHT

Well-known member
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
14.550
Ort
Bayern
Interessanter wäre es, ob 8 Kerner auf Z370 lauffähig sind oder das Z390 vorbehalten bleibt.
 

Tzk

Well-known member
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
12.761
Ort
Koblenz
Achso, stimmt, dann isses ja doch unmöglich :lol:
Wo genau hab ich deiner Meinung nach das Wort "unmöglich" benutzt?

Du hast dich wohl verlesen, da steht nirgendwo was von "geht nur auf ASRock".
Siehe:
2) Only Asrock Boards were modded successfully. Nobody knows how to do this on non-Asrock boards as the PCIe goes missing there.
Von hier: Forum - [GUIDE] Coffee Lake CPUs on Skylake and Kaby Lake motherboards

Aber das mag natürlich auch ne Fehlinformation sein... Du hast ja MSI schon verlinkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

matthias80

Member
Mitglied seit
12.01.2003
Beiträge
211
hahahahahha

wo bleiben die Intel jünger?
das muss doch eine böse Verschwörung sein, das ein paar nicht Intel Mitarbeiter das unmögliche geschafft haben.
Ich habe selber lange Intel gekauft, weil schlicht nix von AMD da war. Jetzt kaufe ich auch wenn Intel da klar auch was schickes am start hat. AUS trotz und auch weil das gebotene für den Preis einfach mal TOP ist, AMD! Auf die letzten paar FPS, längere Balken da steht man doch sowas von drüber... Da gibt doch genug anderes wo man sein Geld investieren kann.

mfg
Matthias
 

panopticum

Active member
Mitglied seit
30.09.2003
Beiträge
1.452
Ort
MD
System
Laptop
XPS15
Details zu meinem Desktop
Prozessor
8700k
Mainboard
Z370 K6
Kühler
Custom WaKü
Speicher
16gb 3200c14
Grafikprozessor
1080TI
Display
Dell 2716DG
SSD
960evo; 950pro
Soundkarte
Xonar DGX
Gehäuse
Enthoo Evolv ATX
Netzteil
Seasonic 550W
Keyboard
mecha
Mouse
GPRO wireless
Betriebssystem
10
Webbrowser
FF

sledhammer

Active member
Mitglied seit
03.02.2007
Beiträge
1.699
Steht ja nicht da auf welchem Chipsatz den 100 oder 200, wen verfolge ich dann mein verbautes Asus Hero Z170 Mainboard auf Erfolge mit Beweis Screenshots einfachem Bios Update und freue mich für die anderen möglichen bei denen es klappt "Gigabyte Z170X gaming 7 is ok, thx!." Bleibt dann eh noch das nicht mögliche oder doch Overclocking eines 6-Kerners auf 5.1GHz auf seinem Board.

Das wird sich aber noch weiter Entwickeln, CoffeeLake Completely working on 100/200 series chipsets - Overclock.net - An Overclocking Community Fix for EXPERTS only ! You must have SPI programmer for restoring bios as recovery option !:sick:
 
Zuletzt bearbeitet:

estros

Well-known member
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
5.566
Ort
Hamburg
System
Desktop System
Wonderful H-Frame
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 1700X 8x4GHz
Mainboard
Asus X370 Strix F-Gaming 6-Phasedesign
Kühler
WC HK IV Pro HWLuxx Edition
Speicher
2x16GB G.Skill Royal Z Silber
Grafikprozessor
GTX 1080 + WC HK IV Acryl Kupfer, EVGA ein Leben lang
Display
Samsung 55KS8090“ Premium UHD TV 1000nits HDR
SSD
2TB Intel 660p
Netzteil
BeQuiet! Straight Power 11 450W

cisto1999

Member
Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
584
Also eine solche Einschränkung wäre dann ja echt der Gipfel der Dreistigkeit.
Ja schon... aber...
ich kenn mich zwar nicht genügend aus - gesetzten Falles, dass sie beim nächsten Release schon Spectre und Meltdown adressieren wollten und vielleicht noch andere Features draufpacken (vielleicht mehr PCI-e Lanes oä), könnten sie ja ohne weiteres eine weitere "Segmentierung" für "notwendig" erachten, oder?
 
L

lll

Guest
Also ich bin froh das meine CPU auf einem ausgereiften fehlerfreien Chipsatz läuft, und ich nicht ein halbes Jahr warten musste bis alles zum kauf bereit ist, und noch mal ein halbes Jahr bis die BIOS Updates die meisten Fehler in den griff bekommen haben.
Sollte Intel öfter so machen, ich verzichte lieber auf manche Features als ewig zu warten...
 

Paddy92

Active member
Mitglied seit
23.08.2010
Beiträge
1.391
what pins do you meen ?



2 selected rsvd pins out of 20 rsvd pins
what is point ?


someone didn't isolate the pins and he got these 2 pins in socket melt down.
LUL freiwillige vor :d


Oh wow die umgelabelten 4 Kerner laufen auf den alten Boards. Ist ja jetzt nicht so die große Überraschung, da die alten Boards ja bekanntlich für 4 Kerner und auch 4 Kerner + HT konzipiert wurden. Deshalb ist die Stromversorgung für diese vollkommen ausreichend.

Interessant wird es erst, wenn die 6 Kerner und erst recht die k Modelle auf den alten Boards vollständig und ohne Probleme laufen. Solche Schätzungen wie boards can work with 6-core cpu sind ja nicht sonderlich aussagekräftig. Man bekommt z.B. keine Informationen darüber, wie stabil das ganze ist. Was passiert wenn ich die CPU ordentlich belaste? Wird das System einfach nur instabil oder fackelt mir im Worst-case sogar die CPU samt Mainboard ab? Erhalte ich die gleiche Leistung oder bremst da intern irgendwas? Wie sieht es mit OC aus? Wurde überhaupt schon ein 6 Kerner erfolgreich auf einem älteren Board getestet?
 

996

Active member
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
1.044
Hieß es nicht das der Sockel mit der Cpu mechanisch inkompatibel sei ? ich mein kann ich einen 8700er ohne hindernissen in den Sockel legen ?
 

kaiser

Active member
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
12.404
Ort
Augsburg
Hieß es nicht das der Sockel mit der Cpu mechanisch inkompatibel sei ? ich mein kann ich einen 8700er ohne hindernissen in den Sockel legen ?
mechanisch ist das der identische Sockel. Elektrisch hat der "neue" halt mehr Stromversorgungs Pins. Pins die davor halt reserviert waren.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
15.922
Ort
Exil
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
Alphacool Wakü Eiswand 360er und 280er Radi mit XPX pro Aura RGB Eisblock Kühler mit AM4-Kit
Speicher
Corsair Dominator 32 GB 3600/3600 cl18 oder G Skill 16GB 3800/3800
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Hieß es nicht das der Sockel mit der Cpu mechanisch inkompatibel sei ? ich mein kann ich einen 8700er ohne hindernissen in den Sockel legen ?
Keine Ahnung, der News Titel wirkt zunächst so, als sei das offiziell möglich quasi von Intel bestätigt, stattdessen wird über die Existenz von Bastelanleitung referiert mit denen das gehen soll, gottseidank aber keine veröffentlicht.

Ich weiß nicht was man davon halten soll :shake:
 

sledhammer

Active member
Mitglied seit
03.02.2007
Beiträge
1.699
Einfach "Last isolate 2 pins on cpu and you can power on." oder einfacher der8auer gibt die Liste mit den speziellen Mainboards im gehobenen Preissegment doch noch frei, läuft doch jetzt schon, in der Theorie zumindest.
 

TealC

Member
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
245
Mechanisch sind die Sockel gleich, es geht laut diversen Internetseiten nur um die Stromversorgung.
Bei denen laut Aussage der Strombedarf auf weitere Pins verteilt wird.
 

fortunes

Well-known member
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
11.076
Ort
RheinMain
Wo ist eigentlich der Uber-Mod fdsonne, der von Anfang an Bein und Stein behauptet hat, dass das nicht klappt? :lol:

Und seine beiden Kumpels Holt und Paddy92, die vermutlich jetzt noch eher Intel glauben als diesen Berichten. :shot:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten