Chinesischer Hersteller verkauft DG1- und lris-Xe-Max-Grafikkarten

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
74.359
intel-dg1-sdv.jpg
In den kommenden Wochen will Intel mit der Alchemist-Serie den Grafikkarten-Markt erobern. In wie weit dies gelingen wird, bleibt noch abzuwarten. Seit einiger Zeit bietet Intel die in den Notebook-Prozessoren verbaute Grafikeinheit auch als dedizierte Lösung an. Die DG1 war anfangs nur als Software Development Vehicle (SDV) geplant, fand sich dann aber in einigen OEM-Systemen. Die Iris Xe (Max) GPUs konnten im Vergleich zur integrierten Lösung ebenfalls nur eine geringen, bzw. einen sehr speziellen Mehrwert bieten.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
G

Gelöschtes Mitglied 3481

Guest

"verlauft"? Soll vermutlich "verkauft" heißen?

Davon mal abgesehen, sind die Karten doch eh nur IPG-Prozessoren auf Extern getrimmt, also so schnell wie in die CPU eingebettete GPUs. Also nur dann sinnig, wenn man eine CPU ohne GPU hat und diese quasi nur zur Bildausgabe nutzen will.
 

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.901

"verlauft"? Soll vermutlich "verkauft" heißen?

Davon mal abgesehen, sind die Karten doch eh nur IPG-Prozessoren auf Extern getrimmt, also so schnell wie in die CPU eingebettete GPUs. Also nur dann sinnig, wenn man eine CPU ohne GPU hat und diese quasi nur zur Bildausgabe nutzen will.
das amd custom soc kit ohne aktive gpu mit diesen karten ohne cpu. pervers
 

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
834
das amd custom soc kit ohne aktive gpu mit diesen karten ohne cpu.
Das schreit doch danach beide Komponenten zu vereinen, eine Firma namens Amtel gründen und Tada, fertig sind die neuen Killer *cooler Name muss noch überlegt werden* Systeme :bigok:
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.632
Ort
CH
Advanced micro devices
Integrated electronics
Advanced microtegraded electronics :fresse:
 

KurzGedacht

Enthusiast
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
1.838
Gefühlt:
Ich glaube durchaus, dass Intel eine einigermaßen akzeptable Rohleistung abliefern wird (Obere Mittelklasse ca.). In 3dmark und Co wird das sicherlich gar nicht Mal so schlecht aussehen.

Ich zweifle aber arg daran, dass sie die Treiber soweit in den Griff bekommen, dass die Leistung tatsächlich bei einem Großteil der Spiele auch ankommt.
 

Reflexion

Experte
Mitglied seit
09.12.2014
Beiträge
161
....ich finde gerade im Serversegment die DG1 recht interessant, u.a schön Single-Slot Design und dazu keine Begrenzung bei zeitgleichen Video Transcodierungen mit Jellyfin/Plex..ect.pp. Entscheid dürfte aber auch von der Leistungsaufnahme insbesondere im Idle nicht unwichtig sein, immerhin würde man so iGPU freie Platzformen weiter nutzen können.
 

Gubb3L

Urgestein
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.975
Ich zweifle aber arg daran, dass sie die Treiber soweit in den Griff bekommen, dass die Leistung tatsächlich bei einem Großteil der Spiele auch ankommt.
Warum wird daran eigentlich immer gezweifelt?
Ich sehe da irgendwie keinen Anhaltspunkt der einen grundsätzlich zu diesem Schluss kommen lassen würde.
 

Neo111430

Experte
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
1.027
Ort
Das Grüne Herz Deutschlands
Warum wird daran eigentlich immer gezweifelt?
Ich sehe da irgendwie keinen Anhaltspunkt der einen grundsätzlich zu diesem Schluss kommen lassen würde.

Da er nur KurzGedacht hat.

Mal abwarten wie sich das entwickelt. Heißt ja nicht das alles Cracks und beste Ingenieure bei Intel nVidia oder AMD sitzten.
 

Gubb3L

Urgestein
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.975
Ich lese diesen Kommentar halt unter jeder Intel GPU News und kann es einfach nicht nachvollziehen.
Hätte nur mal jemand Intel gesagt dass sie darauf achten müssen das die Treiber gut werden. Da hat bestimmt keiner der 120.000 Angestellten dran gedacht.
 

Tacmichi

Profi
Mitglied seit
11.11.2020
Beiträge
438
Na also, kommen im Q1/2022 doch dedizierte Intel-Grafikkarten in den Handel :fresse:
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten